• Online: 3.711

BMW 5er E34 518i Touring Test

29.01.2014 21:31    |   Bericht erstellt von MarioE200

Testfahrzeug BMW 5er E34 518i Touring
Leistung 116 PS / 85 Kw
Hubraum 1796
HSN 0005
TSN 545
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 223600 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/1996
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von MarioE200 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 5er E34 anzeigen Gesamtwertung BMW 5er E34 (1987 - 1996) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Heute ganau vor 1 Jahr holte ich meinen E34 aus dem Ruhrgebiet ab.

 

Der Kilometerstand war exakt 210578 km.

 

Dieses Fahrzeug sollte mir als geräumige Droschke für die Fahrt zur Arbeit und gelegentliche Einkäufe, sowie zum Kinderabholen bei Oma & Opa dienen. Grob überschlagen sollten jetzt aber nicht mehr als ca. 216 tkm draufstehen. Wieso stehen da jetzt über 223 tkm? Wie kommen diese ca. 7 tkm zustande?

 

Ganz einfach:

 

Das Fahrzeug ist so anspruchslos, komfortabel und geräumig, dass es fast für jede Fahrt von mir und meiner Frau eingesetzt wird.

 

Urlaubsfahrten kreuz und quer durch Deutschland und den Niederlanden wurden damit getätigt.

 

Gerade mit dem Panoramadach macht das Fahren im Sommer richtig Spaß und selbst die Kinder sind begeistert und wollen natürlich die hintere Dachhälfte ganz geöffnet haben. Ich betrachte dieses Fahrzeug als idealen Reisewagen. Mit Tempo 150 sogar rechts sparsam und ruhig. Trotz der nur 1800 ccm und 85 kw würde ich diesen häufig verschmähten E34 nicht als untermotorisiert bezeichnen sondern eher als völlig ausreichend.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

durch das kantige 80er Jahre Design ist die Karosserie sehr übersichtlich aber keineswegs altmodisch. Leider nagt daran der Zahn der Zeit, so dass selbst gepflegte Modelle zum Rost neigen. Auch ist das Gepäckabteil nicht besonders groß. Da gibt es größeres.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gut verarbeitete und übersichtliche Karosserie mit dynamischen Auftritt
  • - Karosserie leider rostanfällig, aber der Wagen ist ja auch mittlerweile 18 Jahre alt

Antrieb

4.0 von 5

Ich betrachte dieses Fahrzeug als idealen Reisewagen. Mit Tempo 150 sogar rechts sparsam und ruhig. Trotz der nur 1800 ccm und 85 kw würde ich diesen häufig verschmähten E34 nicht als untermotorisiert bezeichnen sondern eher als völlig ausreichend. Natürlich gibt es Situationen, in denen man sich mehr PS wünscht (voll Beladen eine Serpentine hinauf mit Klimaanlage an) aber das habe ich ja nicht jeden Tag.

 

Auf der Bahn konnte ich ihn einmal ausfahren: lt. Tacho knapp über 220 km/h; lt. Navi waren es 197 km/h (Bereift war er mit 225/60/r15 auf Styling 5 Alufelgen). Kann man nicht meckern für so einen großen Koffer.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + ein Verbrauch um 8 Liter ist machbar, macht aber keinen Spaß! 9 Liter sind real, 10 und mehr nur im Sommer bei Vollast

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + wirkt auf jeden Fall nicht gestrig

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - schwache Heizleistung

Emotion

3.5 von 5

Der Wagen wirkt nicht altbacken und macht noch was her, gerade mit den Styling 5 Felgen. Vom Temprament eines 535 ist er natürlich meilenweit entfernt. Durch die Executive-Ausführung ist er verhältnismäßig gut ausgestattet und das Vogelaugen-Ahorn innen macht ihn nicht zur rollenden Schrankwand in Eiche brutal a la W124. Ein negativ-Image (wie beim als Döner-Taxi verschrienen E36) ist nicht vorhanden, ebenso ein positiv-Image.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + passt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 59
Haftpflicht 300-400 Euro (35%)
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - Batterie (97 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

günstig in der Anschaffung, im Unterhalt und bei Reparaturen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

rost

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 7

01.02.2014 13:17    |    italeri1947

Zuerst möchte ich sagen: Das ist ein sehr schöner, aussagekräftiger und durchaus sehr hilfreicher Bericht zu einem der qualitativ besten BMWs aller Zeiten; das gab jetzt die Wertung mit dem grünen Daumen!

 

Der E34 ist ein sehr zuverlässiges, eher anspruchsloses Fahrzeug, und es freut mich, dass er noch heute - 26 Jahre nach Präsentation - immer treue Dienste leistet und im Alltag eine gute Figur abgibt. Eine bessere Qualität hat BMW nie wieder erreicht.

 

Der 518i wird oft verschmäht, dafür ist er als Gebrauchter in der Regel sehr preiswert zu bekommen, wie bei dir das der Fall gewesen ist. Für viele fängt das echte BMW-Gefühl mit Sechszylindermotoren an, wobei der 518i faktisch außer dem Klang keine Nachteile hat - und der Vierzylinder-Sound bei BMW in diesen Baujahren hat durchaus auch etwas Angenehmes; ich kenne das ja von meinem alten 318i E36 von 1992 (den ich sehr gern gefahren bin; er war ebenfalls schwarz, wie dein E34).

 

Wer hier regelmäßig in Wartung und Pflege investiert - eine Inspektion pro Jahr reicht aus, regelmäßige Flüssigkeitskontrollen verstehen sich von selbst - der wird mit dem E34 noch viele Jahre zufrieden auf Deutschlands Straßen unterwegs sein und nie große Probleme haben. Dass aus Altersgründen irgendwann der Verschleiß kommt, darf man natürlich nicht vergessen.

 

Dennoch ist der E34 eines der besten Low-Budget-Autos, die man bekommen kann. Bei relativ geringem Einsatz kann er noch viel Freude bereiten.

 

Ich freue mich, konnte ich dir einen guten BMW "verkaufen". Weiterhin gute Fahrt!

12.12.2014 07:59    |    pico24229

Hatte selbst einen E34 und war sehr zufrieden damit! Er ist vom design her ein typischer BMW aber auch schon relativ modern. Einen 518i bin ich noch nicht gefahren, stelle ich mir aber nicht schlecht vor, wenn man keine Leistung abfordern will.

27.01.2015 19:58    |    chris230379

"Trotz der nur 1800 ccm und 85 kw würde ich diesen häufig verschmähten E34 nicht als untermotorisiert bezeichnen sondern eher als völlig ausreichend."

 

dito

 

Hatte den in der Limo

 

und kam an jeder Ampel besser weg als mit den beiden 520i 12V zuvor.

27.01.2015 20:02    |    chris230379

"Einen 518i bin ich noch nicht gefahren, stelle ich mir aber nicht schlecht vor, wenn man keine Leistung abfordern will."

 

Du wärst überrascht, wie schön der im Vergleich zu einem kleinen 6-Zylinder von unten rauszieht.

 

Der 12V zog erst über 3500 U/Min, an jeder Ampel der blanke Horror.

 

Aber der Klang war einfach nur traumhaft.

28.01.2015 07:49    |    pico24229

Ja die 12Ver sind irgendwie nicht das gelbe vom Ei :D außer als 325e im E30 :)

28.01.2015 16:36    |    chris230379

Der hat ja auch 2,7l Hubraum, oder ;)

29.01.2015 07:54    |    pico24229

jawoll. aber weniger PS dafuer viel NM

02.02.2015 20:42    |    chris230379

Hubraum merkste schon,

 

fahr bloß mal einen 316i E36 Compact

 

und zwar einmal mit dem 1,6er und einmal mit dem 1,9er Motor.

 

Den 1,6er würd ich nicht kaufen, den 1,9 schon.

 

Ich find den Unterschied (eigentlich ja nur 3 PS) schon überraschend

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests