• Online: 3.799

BMW 3er G21 320d xDrive Test

23.04.2023 08:53    |   Bericht erstellt von Rac1ngBull

Testfahrzeug BMW GrauerPanther
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 1995
HSN 0005
TSN CZF
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 51000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2021
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Rac1ngBull 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 3er G21 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er G21 (seit 2019) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit dem März 2023 ersetzt der BMW einen Skoda - eine andere Klasse! Bei meinem jetzt doch schon vorangeschrittenen Alter lege ich mehr Wert auf Komfortfunktionen und Handling bzw. Unterstützung des Fahrers als auf reine Fahrwerte - und bin mega glücklich damit!

Mit BMW habe ich auch schon einige Fahrtrainings erleben dürfen und war immer begeistert! Mit xDrive und einer recht guten Ausstattung jetzt das Sahnehäubchen - in ca. 10 Jahren wirds dann wohl eher die SUV-Klasse werden... ;-)

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + auch nach 50.000km noch kein Knarzen oder Verwinden

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + für einen Allrad erstaunlich sparsam (ca. 5,6L Diesel)
  • + die 8-Gang Automatik ist sehr unauffällig

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Tatsächlich ein recht großer Wendekreis (im Vergleich zum Skoda Octavia zB.)

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gute Dämmung von Außengeräuschen
  • + das Fahrwerk ist ausreichend und nicht polternd
  • + Bedienung der Displays und Anzeige sind schon toll
  • - Fahrerboden erscheint mir etwas hochgewölbt

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Eine Premiummarke, die ihr Soll erfüllt
  • - stattliche Preise (Neuwagen) dämpfen die Emotionen

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein tolles Auto für jeden, der vorher keine Premiummarke fuhr. Das Gesamtpaket ist schon ein stimmiges Konzept, der Mildhybrid eher auf Komfort und Schonung von (Umwelt-) Reserven als auf Sportlichkeit abgestimmt.

Als Diesel-Fahrzeug auch relativ sparsam, wenn nur nicht die horrenten Steueranhebungen wären.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Als Diesel-Fahrzeug auch relativ sparsam, wenn nur nicht die horrenten Steueranhebungen wären.

Reparaturen hatte ich noch keine, aber wenn ich mir im Forum durchlese, dass alleine der Wechsel der Bremsen/Bremsscheiben an der Vorderachse über 900,- EUR in der Vertragswerkstatt kostet, uiuiui...

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests