ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZZR1100 Motor im Stand normal ab 2500 U/min mit Aussetzern

ZZR1100 Motor im Stand normal ab 2500 U/min mit Aussetzern

Themenstarteram 28. September 2007 um 19:01

Hall:( Kawagemeinde,

bei meiner 1100er besteht seit 2 Monaten folgendes Problem: Sie springt ganz normal an, auch ohne Choke (ohne Funktion)  hat aber  ab  2000 U/min  beim fahren  komplette Aussetzer (wie  Not-Aus), daß sie sogar abstirbt. Einmal kann man bis in den 5.Gang hochschalten ein anderes mal würgt sie im 1. Gang schon ab. Bei einem Orginal Kawa-Schrauber wurde kein Fehler entdeckt.(Vergaser, Zündkerzen, Benzinzulauf) Sein Tip wäre irgendein schadhaftes Kabel das Masse zieht! Deshalb meine Frage hat jemand schon ein solches Problem gehabt oder davon gehört oder Vorschläge! PS: Meine Kawa ist Bj.1991 hat 138500 km auf dem Buckel und sonst prima in Schuß!

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Bleibt denn die Zündung an, wenn sie die Aussetzer hat?

Themenstarteram 28. September 2007 um 22:12

so weit ich das verfolgt habe bleibt die Zündung an - ist so quasi ein Not-Aus Effect

Hi,

138tkm sind ja schonmal sehr gut, ich bin begeistert...da hat meine mit ihren 46tkm ja noch ein langes Leben vor sich.

Noch ne Frage zu deinem Problem, im Stand läuft sie immer ohne Aussetzer oder geht sie da auch aus? Ist es egal ob Motor warm oder kalt?

Ich hatte auch mal so ein plötzliches-ausgeh-Phänomen an einer KLR600, da war die Zündbox (CDI) im Eimer. Das Blöde war, man konnte den Fehler nur durch Austausch der Box lokalisieren...messen oder prüfen konnte man da nichts.

Viel Glück bei der Fehlersuche!

 

 

Themenstarteram 29. September 2007 um 10:02

Hall:rolleyes:

genau das ist das Problem - Am Stand ist gar nichts zu merken. Egal ob kalt oder warm sie schnurrt richtig vor sich hin. Die Zündbox habe ich von einem Spezl ausgetauscht aber auch ohne Erfolg. Meine Vermutung irgendwas mit einem Kabel oder so.

Kupferwürmer fressen sich an allen möglichen Stellen ins Gebälk - da kann man nur suchen... neuralgisch sind halt Steckkontakte, deren Anschlusskrägen und Stellen, an denen die Kabel eng laufen, heiss werden usw. - hallali, erfolgreiche Jagd.

 

Was sagen deine Pickups?

Schon mal alle "Du springst so nicht an Schalter" lahmgelegt (nur zu Testzwecken!)?

Hast Du einen Schaltplan von der Gutsten?

Choke ohne Funktion - wie darf man das verstehen?

Themenstarteram 29. September 2007 um 17:56

Hall:confused: zec-doc

- Alle Anschlußstellen vom Lenker aus haben wir untersucht und können sie [wahrscheinlich] ausschließen! Das mit dem Choke muß man so verstehen. Wenn ich in spanne wandert er selbstständig innerhalb einer Sekunde wieder zur Ausgangstellung zurück. Sämtliche Kabel die sich unter dem Tank oder am Rahmen usw. befinden sind allgemein in einem gleichwertig makaberen Zustand (Optisch gesehen Ölstaub und so) deshalb kann man momentan keine Scheuerung oder offene Stellen erkennen.

Gruß aus'm Wingei

Hallo

Habt ihr schon mal versucht den Motor im Stand laufen zu lassen und dann mal an den

Steckern und Anschlüssen ziehen,wackeln und drehen.aber vorsichtig.

Manchmal lässt sich so ein Fehler provozieren.

Und vergesst den Seitenständerschalter nicht,Leerlaufschalter ist auch nicht zu verachten.

Na denn viel Spass

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 15:02

Hall:(

Seitenständerschalter habe ich vor Jahren schon überbrückt - Leerlaufschalter muß ich prüfen - Mach ich am besten gleich - Dank im vorraus!!!!!!!!!!

:D

 ...wie gesagt... ;)

Zitat:

Schon mal alle "Du springst so nicht an Schalter" lahmgelegt (nur zu Testzwecken!)?

Was machen denn Leuchten und Lampen? Flackern die, wenn der Motor stottert?

Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 7:36

:confused:

kann ich nicht sagen - im Stand stottert nichts - unter der Fahrt sehe ich das Fahrlicht nicht, aber die Instrumentenbeleuchtung bleibt stabil

:rolleyes:

Mal anders.... was sagt dein Zündgeschirr und die Spulen?

Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 18:19

:confused: 

muß ich erst mit Kumpel rücksprache tätigen - bin nämlich nicht so der Elektrofreak - mehr zuständig fürs Grobe und so - werd mich schlau machen - dank für Tip!!!!:p

am 6. Oktober 2007 um 9:56

...grübel grübel, du schreibst, dass der Benzinlauf überprüft wurde...schliesst das die Benzinpumpe mit ein? Die sollte einen Druck von 0,11 bis 0,16 bar erzeugen können...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZZR1100 Motor im Stand normal ab 2500 U/min mit Aussetzern