ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Zusatz Rückfahrscheinwerfer MP II

Zusatz Rückfahrscheinwerfer MP II

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 21:13

Hallo Auskenner !

Ich will zusätzlich Rückfahrscheinwerfer am Hänger und der Maschine anbauen.

Anzapfen werde ich an der Verteilerdose. Nun habe ich gehört das der Actros dazu in die Werkstatt muss um die neuen Verbraucher in das Diagnoseprogramm einzulesen bzw. abzuspeichern -oder wie auch immer......

Ist das ein großer Aufwand oder sogar überhaupt nicht nötig ?

Desweiteren überlege ich zusätzlich LED - Begrenzungsleuchten anzubauen, da ich den Kranüberhang hinten beim Solofahren nicht sehe.

Hab ich da auch Probleme oden einfach nur anklemmen ?

Welche Kosten wären das bei einem Werkstattbesuch, so ca. über dem Daumen ?

Danke für Euere Hilfe !!!

Grüße

Webbl

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

Die zusätzlichen Rückfahrscheinwerfer an der Maschine würde ich über ein Relais Schalten und seperat absichern. Da könnte man auch einen Schalter ins Amaturenbrett bauen und sie somit noch zusätzlich als Arbeitsscheinwerfer benutzen, auserdem kann man sie auch ausschalten so das es keinen Ärger gibt weil man mehr als 2 Rückfahrscheinwerfer verbaut hat. Den 2x70 Watt wären mir zuviel als das ich die einfach so mit auf die Bordelektronik klemme.

Wenn du die Begrenzungsleuchten an den Seitenmarkierungsleuchten mit anschliest sollte es eigentlich kein Problem sein, ich meine die sind in der Überwachung nicht mit drinn. Bei den Schlussleuchten ist es möglich das er eine Fehlermeldung bringt.

Beim Anhänger würde ich auch die Rückfahrscheinwerfer auch über ein Relais schalten, Arbeitsstrom kann man vom Dauerstrom nehmen, denn ich weis auch nicht wie es hier ist wenn man den Rückfahrscheinwerfer zusätlich mit 2x70 Watt belastet.

 

Das man beim Actros einen Beleuchtungslernlauf machen kann wäre mir neu, zumindestens wüste ich nicht wie.

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

 

Das man beim Actros einen Beleuchtungslernlauf machen kann wäre mir neu, zumindestens wüste ich nicht wie.

Das habe ich auch noch nicht gefunden.

Du kannst aber an X12 am Grundmodul die Pins 21/15 bis 21/18 (je nachdem, wo etwas frei ist) nach CAN-Ereignissen und/oder Schalterstellungen parametrieren und damit Relais antreiben.

Mit dem Anhänger hast Du Recht. In den allermeisten Fällen ist Pin 9 des 15-pol Steckers ja verbaut. Da kann man ja einigermaßen Strom abnehmen.

Mich würde mal interesieren ob es überhaupt einen Beleuchtungslernlauf gibt, und vorallem wenn es einen gibt, wo der zu finden ist.

Hab nämlich ein Problem mit einem Mp2 und einem Anhänger, der hat doppelte Blinker am Anhänger. Die Blinker funktionieren ca. 1 Minute normal, dann zeigt das Display einen Fehler Anhängerblinker und dann Blinkt er schnell. Normalerweise müste er das aber aktzeptieren, ist nicht der einzigste MP2 wo ein Anhänger mit doppelten Blinkern drann hängt, und bis jetzt hab ich bei keinem irgendwas mit der Stardiagnose verändern müssen.

Themenstarteram 1. Oktober 2008 um 22:39

Danke Zoker für den Tipp mit der Seitenmarkierung !

Zu dem Einlernen kann ich nur sagen, ein Kumpel hat sich sog. "Schwedenleuchten" angebaut und musste anschließend zu den Sternenschraubern um diese freizuschalten.

Der Schalter ist auch nicht zu verachten, da beim Rangieren mit Hänger mich die Stirnwand nur anblenden würde.

Ok., den Rest mit den Relais bekomme ich mit meinem Werkstattmenschen bestimmt auch hin !

Bei unserem Tandem Kipphänger sind auch 2x H3 verbaut, weiss nicht wie die angeschlossen worden sind, es funzt jedoch einwandfrei.

Dankeschööööööön !!!

Webbl

Zoker,

das scheint mir von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich zusein. Bei uns - ein Kunde - identische Kfz - Anhänger-Tausch. Der Anhänger hat ebenfalls zwei Blinkleuchten per Seite. (Aspöck-Leuchte, die Rückfahrleuchte umgeklemmt auf Blinker, gelbe Lichtscheiben entfernt und gelbe Leuchtmittel eingesetzt, zwei Arbeitsscheinwerfer fungieren als RFS). Bei einem Fahrzeug läuft es immer ohne Probleme. Bei dem Anderen macht die Beleuchtungskontrolle Faxen. Toll!!!

Eine MB-Vertragswerkstatt hat sich daran bereits versucht. Ohne greifbares Ergebnis (die haben nur "gesungen"). Den absoluten "Spezi" für diese Fragen konnte ich noch nicht nerven mit dem Problem. Aber bei nächster Gelegenheit ist der fällig. Die einzige Möglichkeit wäre, die Kontrolle abzuschalten. Das halte ich aus diversen Gründen für eine suboptimale Lösung.

Eine andere Möglichkeit wäre, dem Fahrer ein zügigeres Abbiegen nahezulegen.:D

Warscheinlich liegt es an den Leuchten, bei mir sind es die gleichen :D

Die Überwachung ausprogramieren wollte ich auch schon, aber das ist ja eigentlich nicht der Sinn, auserdem hab ich nicht gefunden wo ich die rausnehmen kann. Die andere möglichkeit wäre LED Birnen, die haben aber keine Zulassung.

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Warscheinlich liegt es an den Leuchten, bei mir sind es die gleichen :D

Genau! Da sind vom ersten Fahrzeug Parameter hinterlegt, sollten die nicht zum Anderen passen, dann funktioniert es nicht. Das ist ein Diebstahlschutz! Das ist doch ganz klar!!!

Da müssen wir mal bei Aspöck fragen. ;)

wie dass bei den zugfahrzeugen ist weiß ich nicht genau.

die rückfahrscheinwerfer kannst du an das rückfahrsignal am hänger anschließen. natürlich nur wenn du nicht mehr als 2 scheinwerfer dran hast.

sollte keine probleme geben bei 182W. wenn du nen verteilerkennzeichenhalter hast, brauchst net mal viel verkabeln:) außer evtl. ne sicherung:)

zieh die kabel doch einfach in die verteilerdose vom anhänher masse 31, und strom vom rfs (den pin müsst ich nachschauen weis ich nicht auswendig wo der sitzt)

wenn er überhaupt eine Verteilerdose hat :D

joa :D ....

wenn nicht die guten alten stromdiebe :D:D:D:D:D:D

wichtig ist auch die masse an der 31 anzuschließen und nicht wie mir am samstag passiert ist weil ich mal kurz nicht aufgepasst hab und saß unterm trailer und musste 2 leuchten anbauen und hab die nicht an der 31 angeschlossen sondern an ner masse für sonderfunktionen :D, (trailer stand in ner halle nicht auf ner grube und ist auch nochn mega trailer) dann hammer aufgesattelt als ich fertig war joa ..... zündung angemacht gingen hinten die 2 lichter an :eek::D, beim licht anmachen gingen die 2 leuchten aus und das normale licht an, so also nochmal aufgemacht masse umgesteckt und siehe da hat funktioniert

Themenstarteram 5. Oktober 2008 um 22:54

Jou, isch `abe ein` Verteilerdöse! :D Der Herr Schwarzmüller hat eine versteckt ;)

also die "31" is wichtig, danke. Das sind die Feinheiten, die mann wissen muss.

Mal schauen wann ich zum Schrauben komme:confused:

Grüße

Webbl

tachjen nochmal ...

normal sollte das kabel für die rückfahrleuchten GELB sein, aber zur kontrolle kannst du ja mal die rücklichter aufschrauben und kurz nachschauen welche kabelfarbe dort am + pol ankommt sollte gelb sein ....

dann verteilerbüchse auf 31 (weis) masse, und dann musst du dir des gelbe kabel suchen und dort dein rückfahrscheinwerfer anschließen, und vor zusammenbau ausprobieren ob es funktioniert mit dem rückwärtsgang, nicht das es dir so geht wie mir wenn du die zündung anmachst das das licht auch angeht :D ....

ich kenne die schwarzmüller fahrzeuge zwar aber hab leider im moment die übersicht nicht hättest mich im november gefragt hätte ichs dir genau sagen können,

aber die sollten normalerweise auch die längliche aspöck verteilerdose dran haben,

dort schraubst du dir im deckel der dose die plastik mami ab nimmst das gummiteil raus und stichst erstmal mitm schraubendreher das plaste durch, dann machst du im gummi nen löchlein rein wo du danndas kabel durchziehen kannst, dann muddi aufs kabel, gummi aufs kabel, kabel durchs loch im deckel (ACHTUNG AUF GENUG KABEL ACHTEN:D:D:D:D:D) plastik mutti anziehen und richtig stramm, so dann kabel abisolieren und anschließen dann sollte es funktionieren SOLLTE :D

also auf Matzes Kabelfarben würde ich mich nicht so ganz verlassen. Wenn du es nach seiner Anleitung anschliest ist es gut möglich das dein Scheinwerfer nachher blinkt :D

Weis stimmt noch, das ist Masse.

Hast du 2 7 Adrige Kabel von vorne nach hinten dann passt das mit dem Gelb, da du aber alles 2 mal hast must du es eh rausmessen welches Kabel es ist.

Hast du ein 15 Adriges Kabel ist es die Farbe Pink.

Hast du die Aspöck Verteilerdose ist das ganze noch einfacher, da steht groß RFL in der Dose.

Ansonsten kannst du die Kabelfarben erst mal vergessen. Nimm eine Prüflampe dann weist du 100% wo du was anschliesen must.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Zusatz Rückfahrscheinwerfer MP II