ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Zuggesamtgewicht allgemein

Zuggesamtgewicht allgemein

Dacia
Themenstarteram 11. April 2016 um 9:10

Hallo, ich habe eine Frage zum Zuggesammtgewicht, ich möchte mir aktuell einen Lodgy als 7 Sitzer kaufen, es hakt momentan nur an der Anhängelast (Wohnwagen mit 1500kg zul.ges.Gewicht). Es gibt als Zubehör Anhängerkupplungen mit 1500 kg Zuglast zu kaufen (Original 1400kg), die keinen TÜV Eintrag benötigen, folglich steht im Fahrzeugschein oder auf der Anhängerkupplung auch kein Zuggesammtgewicht, da dieses meines Wissens nur bei TÜV Eintragung vermerkt wird. Wie verhält sich hier das Zuggesammtgewicht? Bei einigen Autos gibt es sowas bei anderen nicht. Ich bräuchte ein Zuggesammtgewicht von ca 3200 kg. Vielen Dank, für die Rückmeldungen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin,

nur weil die AHK sagt sie darf 1500 Kg ziehen bedeutet das noch lange nicht der Logdy das darf bzw. das Dacia dafür die Freigabe erteilt hat ohne Auflastung wird das ganze sehr eng.

Übertrieben dargestellt kannst du dir auch einen AHK von einem Defender an den Lodgy basteln 3500 KG ziehen dürftest du dann auch nicht selbst wenn der Tüv das gebastel abnimmt.

Dacia gibt das Gesamtzuggewicht in den technische Daten an:

http://www.dacia.de/dacia-modellpalette/lodgy/technische-daten/

für den großen Diesel

3.069 [3.123]

[ ] = Werte für 7-Sitzer, sofern abweichend vom 5-Sitzer

Ein Duster mit Allrad würde deine Anforderungen vom Werk aus erfüllen.

Also in Österreich stehen in der Zulassungsbescheinigung diese Daten .

Ich denke das in Deutschland die max Anhängerlast gebremst auch 1400 kg ist .

das Gesamttzuggewicht sagt alles. Das ist für einen so leichten Wagen mehr als stattlich. Mehr geht nicht und ist auch nicht sicher.

Wenn es nicht sicher ist warum wurde es genehmigt ? Fahre mit mein einen 1300kg Wohnwagen an meinen Lodgy schon einige Tausend Kilometer und alles ging normal und sicher . Verstehe deine Argumentation nicht ! "zwiebelhirsch "

Und wir verstehen deine nicht loverl?! Du ziehst einen 1300 kg Hänger an einem Fahrzeug, das bis zu 1400 kg ziehen darf.

Threadersteller möchte aber, wie geschrieben, 1500 kg ziehen.

Das einzige was ich zum Thema gefunden habe ist die Auflastung 1800 kg von SK. Maximal 8% Steigung. Wenn man aber nur 1500 kg auflastet könnten auch höhere Steigungen möglich sein? Wäre interessant zu wissen.

Themenstarteram 12. April 2016 um 11:49

@nimeni, so ein Gutachten ist doch perfekt, dass ist genau dass was ich brauche, habe sowas bis jetzt nur für den Duster gefunden, vielen Dank!! 1800kg darf ich damit ziehen 3600kg zul.ges.Zuggewicht. dafür reicht mir dann auch die originale AHK...

Zitat:

@nimeni schrieb am 12. April 2016 um 09:12:09 Uhr:

Und wir verstehen deine nicht loverl?! Du ziehst einen 1300 kg Hänger an einem Fahrzeug, das bis zu 1400 kg ziehen darf.

Threadersteller möchte aber, wie geschrieben, 1500 kg ziehen.

Das einzige was ich zum Thema gefunden habe ist die Auflastung 1800 kg von SK. Maximal 8% Steigung. Wenn man aber nur 1500 kg auflastet könnten auch höhere Steigungen möglich sein? Wäre interessant zu wissen.

Ob 1300Kg oder 1400kg macht hier nicht mehr viel unterschied bei einer vollbremsung bei ca 100 km/h .

Außerdem der was schon jahrelang Wohnwagen fährt weiß auch meistens das der um ca 50kg bis 100kg überladen ist .

Zitat:

@amerillo schrieb am 12. April 2016 um 11:49:20 Uhr:

1800kg darf ich damit ziehen 3600kg zul.ges.Zuggewicht. dafür reicht mir dann auch die originale AHK...

Wir freuen uns schon auf die Rückmeldung was die Firma sagt. Frag auch mal wie sich das mit der Steigung verhält, wenn du nur einen 1500 kg Wohnwagen ziehst. Dann müssten vermutlich auch 12% drinnen sein. Höchstgeschwindigkeit mit Anhänger, 1500 kg 100 km/h ? / 1800 kg 80 km/h ?

Aber ehrlich gesagt , würde ich keinen 1500kg schweren Wohnwagen dran Hängen . Erstens die Kupplung bei mehreren anfahren sehr stark leidet . Bei Mautstationen oder jetzt aktuell bei Grenzkontrollen erheblich langer Stau zu rechnen ist . Da ist meine Kupplung bei meinen Wohnwagen mit 1300kg schon ziemlich an der Belastbarkeits Grenze angelangt .

Zweitens nur 1,5 Liter Hubraum mit Turbo , an langen Steigungen wie Brenner oder Berge sehr stark in Anspruch nimmt ( Überhitzung ) . Ich würde mir das sehr gut überlegen . Fahre mit meinen Gespann immer zu Einen Stausee der in 1800 Meter Höhe liegt und das schafft der Lodgy auch . Nur etwas hochtourig im 2 und 3 Gang .Beim 1500kg Wohnwagen würde ich vermutlich nur noch im zweiten Gang den Berg hochfahren und sehr stark erhitzten Motor .

Das Interessiert mich jetzt auch. Ich habe mir jetzt einen Lodgy bestellt und die AHK wird inner Werke bei Renault eingebaut. Mich stört nur das ungebremst 630Kg und gebremst 1400Kg, da ich einen 750Kg ungebremsten Anhänger habe ist das echt mistig und bin auch gespannt ob das auflastbar ist auf 750Kg ungebremst und 1500 gebremst.

Zitat:

@WerbrauchtNicks schrieb am 15. Mai 2016 um 18:05:45 Uhr:

Das Interessiert mich jetzt auch. Ich habe mir jetzt einen Lodgy bestellt und die AHK wird inner Werke bei Renault eingebaut. Mich stört nur das ungebremst 630Kg und gebremst 1400Kg, da ich einen 750Kg ungebremsten Anhänger habe ist das echt mistig und bin auch gespannt ob das auflastbar ist auf 750Kg ungebremst und 1500 gebremst.

Wenn Dacia sagt, man darf 630 kg UNGEBREMST ziehen, dann wird dir der TÜV das nicht ändern, es sei denn du verbaust eine größere Bremsanlage. :D

Was die Auflastung auf 1500 kg gebremst angeht, könnte das gehen, aber dann ziehen sie die das "Mehr"-Gewicht vom von Dacia freigegebenen Zuggesamtgewicht ab.

Das heißt, du kannst dann zwar 1500 Kg ziehen, darfst dann aber nur noch mit zwei Leuten und Gepäck im Lodgy sitzen. :D

Die Basis ist schlicht zu leicht um noch schwerere Anhänger.

Das ist schon 1,15 fache des Zugfahrzeugs.

Das stimmt so nicht ganz. Gebremst um 100 kg auflasten heist nicht das ich keine 7 personen mehr mitnehmen kann. Da stimmt die rechnung nicht. Und nicht der TÜV wird das ändern sondern die Renault Werkstatt die die AHK einbaut und es ist machbar auch ohne größere Bremsen

Zitat:

@WerbrauchtNicks schrieb am 18. Mai 2016 um 15:38:03 Uhr:

Das stimmt so nicht ganz. Gebremst um 100 kg auflasten heist nicht das ich keine 7 personen mehr mitnehmen kann. Da stimmt die rechnung nicht. Und nicht der TÜV wird das ändern sondern die Renault Werkstatt die die AHK einbaut und es ist machbar auch ohne größere Bremsen

Ich glaube nicht, dass das an den 7 Personen festgemacht wird, sondern am zGG des Fahrzeugs allgmein.

Der Bremsanlage ist es nämlich egal, ob du 2 weitere Personen im Auto hast oder entsprechend "Gepäck". :D

Und genau das habe ich ja auch in meinem Beitrag zum Ausdruck bringen wollen.

ja habe ich verstanden aber wenn der Wagen statt 1400kg gebremst nun 1500kg gebremst ziehen darf, hängt nicht an 2 Personen, ebenso ungebremst auf 750 das sind 120 kg mehr. und die Werkstatt sagt das sei kein problem das zu ändern wenn die AHK dragebaut wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Zuggesamtgewicht allgemein