ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Zündschloss, oder Steuergerät....oder?

Zündschloss, oder Steuergerät....oder?

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 22. Mai 2017 um 17:34

Hallo Gemeinde

Ich bin hier ganz neu angemeldet, konnte aber durch mitlesen schon den einen oder anderen guten Tipp bei euch bekommen, dafür erstmal Danke, und ein freundliches Hallo in die Runde.

Mein Fahrzeug ist ein Clk 230 Kompressor Bj. 98, Automatik

Zu mir, ick bin Berliner, und echt kein Schrauber.....eher Fahrer, also habt bitte Verständnis, und schreibt bitte so das ich euch auch folgen kann.

Zum Problem, (Das scheinbar im gesamten Netz keiner hat)

Mein Auto musste, um TÜV zu bekommen geschweißt werden, bekam er dann auch problemlos, beim abholen viel mir aber auf das, das Radio sich nach dem Schlüssel abziehen nicht abstellte, auf meine Nachfrage wurde mir gesagt das, durch das abklemmen der Batterie, fürs schweißen, sich wahrscheinlich eine Einstellung im Radio geändert hätte, da es sich ja manuell abstellen ließ dachte ich mir nichts dabei, und fuhr nach Hause.

2 Tage später wollte ich fahren, und was soll ich sagen, Batterie tot....also Starthilfe, schwierig mit dem Notkasten unter der Motorhaube, Strom angeschlossen, versucht mit der Fernbedienung den Kofferraum zu öffnen.....nichts.

Als ich schon der Meinung war das ich selbst dazu zu blöd bin, zog ich den Schalter auf der Mittelkonsole, und siehe da....Kofferraum offen, also Starthilfe und ab in die Werkstatt.

Nach einer Weile probieren mit dem Radio, stellte der Meister fest.....das das Auto immer der Meinung ist das der Schlüssel noch steckt, selbst dann wenn ich ihn in der Hosentasche habe, das heißt, Wegfahrsperre rastet nicht ein, Anzeigen gehen nicht aus (Uhr, Km), und die Fernbedienung öffnet den Kofferraum nicht, allerdings fahren tut er völlig normal, wenn er dann Strom bekommt.

Also ran ans Diagnose Gerät und Fehler ausgelesen, (Freie Werkstatt mit Star Diagnose), Fehler waren Unterspannung, und Kurzschluss im Steuergerät, Fehler gelöscht, aber leider keine Änderung.

Alle drei Schlüssel ausprobiert, also auch den Notschlüssel, Batterien im Schlüssel getauscht, Sensor im Zündschloss gereinigt....keine Veränderung.

Die Werkstatt ist jetzt leider ein wenig ratlos, ich sowieso, aber vielleicht kann sich ja einer von euch einen Reim darauf machen, und mir ein paar nützliche Tipps geben.

Ich mache mir ein wenig Sorgen, jetzt das Zündschloss ausbauen zu lassen, es einzuschicken, und den Fehler zu behalten, andrerseits habe ich schon eine Menge investiert, und das Auto steht, mit Neu TÜV, halbtot vor der Tür und ärgert mich.

Könnt ihr euch was drunter vorstellen, oder noch besser wisst ihr eine Lösung?

Meine andere Frage wäre, ob sich ein Schalter einbauen lässt der die Batterie abklemmt.....mir ist bewusst das das keine elegante Lösung wäre, aber es wäre eine Lösung die mich wenigstens wieder auf die Straße bringt.

Danke fürs lesen.....ich weiß ziemlich lang.

 

 

Beste Antwort im Thema

? Der Freibeuter hat beim Schweißen was Kaputt gefeuert!

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Sind die Freibeuter in der Lage den Kurztest aus zu drucken? Wenn ja stell den hier ein.

ein dicker hund ;-)

hmm, ich glaube beim Einstecken des Schlüssels wird ein Mikroschalter betätigt der dann das EZS "aufweckt", die Transponderspule bestromt und dann mit dem Schlüssel über Infrarot kommuniziert.

Wäre dieser Mikroschalter dauernd aktiv könnte ich mir vorstellen, daß eine Schlüsselentnahme nicht erkannt wird. Vielleicht mal mit einem Zahnstocher und Taschenlampe bewaffnen und eventuell Verschmutzung herausstochern. In einem anderen Thread habe ich von einer einfachen Spule mit Vorwiderstand und Leuchtdiode geschrieben, an dem Blinken der Leuchtdiode könntest du auch ablesen, was das EZS sich gerade "denkt".

bitte alles nur spekulativ !

? Der Freibeuter hat beim Schweißen was Kaputt gefeuert!

So eine Drahtspule meinte ich - kann dir jemand mit Lötkolben ganz schnell zusammenbasteln:

https://www.youtube.com/watch?v=SHxLfczgsYI

hmm, wobei ja dein EZS eher die 0 - Stellung nicht erkennt. Ich tippe trotzdem auf einen elektromechanischen Fehler im Zündschloß. Bleibt dein Schlüssel verriegelt wenn du nicht den Parkgang eingelegt hast ?

Zitat:

@db-fuchs

Der Freibeuter hat beim Schweißen was Kaputt gefeuert!

....geh ich auchmal von aus. Die werden statt Masse den Pluspol abgeklemmt haben!

Kommt es dir gar nicht komisch vor das die Probleme erst jetzt nach dem schweissen auftreten?

-Die Werkstatt hat die Batterie vor dem schweissen nicht abgeklemmt und das führt zu Schäden durch Überspannung

- Sprich die mal darauf an denn eigentlich sollten die gegen so etwas versichert sein wenn es sich um einen Gewerbebetrieb handelt

Themenstarteram 23. Mai 2017 um 18:17

Hallo Leute,

Vielen Dank für die rege Beteiligung, so macht Forum Spaß, und schon mal ein fettes Danke für die vielen Tipps.

Zum „Freibeuter“ hihi….passt schon irgendwie

Ist eigentlich ein guter Kumpel von mir mit Gewerbebetrieb, bei dem ich schon seit 10 Jahren mein nunmehr 2 Clk reparieren lasse, und dem ich immer vertraut habe, und auch mit dem Preis-Leistungsverhältnis meistens sehr zufrieden war…..was natürlich die jetzige Situation nicht gerade leichter macht….weshalb ich sie auch schnell aus der Welt schaffen möchte, um mich nicht weiter ärgern zu müssen.

Ich denke ihr werdet mit eurer Vermutung wohl richtig liegen, aber das nützt mir im Moment nichts, weil wenn ich wie die Axt im Wald vorgehe, kriege ich mein Auto gar nicht mehr auf die Straße, aber die Idee mit der Versicherung finde ich super, da werde ich ihn auf jeden Fall mal drauf ansprechen.

@db-fuchs

…..er hat Star Diagnose, ist das für einen Kurztest geeignet?

Wenn ja, und er es nicht ausdrucken kann, könnte ich es zur Not vielleicht abfotografieren.

@MerciNein

Zitat:

ein dicker hund ;-)

…..dit sag ick dir, kennst du meinen Schrauber etwa persönlich…?

Zu der Spule, ich habe diesen Thread mal mit ein paar Leuten geteilt die mir sowas vielleicht basteln können, nach einem Microschalter werde ich mal suchen, und das mit dem Schlüssel kann ich im Moment nicht beantworten, weil ich dafür das Auto erst mal wieder überbrücken muß, um es zu starten, und ich im Moment unter akuter Zeitmangel leide, was auch die Beschaffung des Kurztests ein wenig verzögern wird.

 

Ich habe mir jetzt erst mal vorgenommen, das Kofferraumschloss gangbar zu machen, damit ich es wieder mit dem Schlüssel öffnen kann, dann kann ich wenigstens die Batterie abklemmen, und mal fahren wenn ich muss.

Grüße aus Berlin

Kurztest ist das erste was kommt ,wenn das Fahrzeug aufgerufen wird, und sicher kannst du auch Bilder machen.

Themenstarteram 23. Mai 2017 um 18:40

O.K. werde ich besorgen, aber wundert euch bitte nicht wenn es etwas länger dauert.

Themenstarteram 27. Mai 2017 um 9:55

Kleiner Erfolg von meiner Seite, das Kofferraumschloss ist wieder gängig.

Falls es jemanden interessiert…

Gelang mir mit wd40, abends ins Schloss gesprüht, nächsten Morgen nochmal runter, Schlüssel ging immer noch, nur bis zur Hälfte ins Schloss, wieder gesprüht, Schlüssel ging einen Millimeter weiter ins Schloss, also immer geruckelt, danach gesprüht, irgendwann war der Schlüssel komplett im Schloss, ließ sich aber nicht drehen, wieder ruckeln, Schloss dreht sich in alle Richtungen, ein letztes Mal sprühen, Schlüssel rein, nach links bis Anschlag, und dann mit Schlüssel reindrücken ……offen.

Dadurch habe ich ja endlich die Möglichkeit die geladene Batterie abzuklemmen, Anfängerfrage…..Den Plus oder den Minuspol, was ist richtig?

Grüße und schönes Wochenende

Es reicht der Minuspol.

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 9:26

@db-fuchs

Danke für den Support

Bin gestern ein wenig gefahren, und mir ist aufgefallen das neuerdings beim links Blinken die Lampe die ich auf dem Foto markiert habe mit blinkt......grübel

Wenn ich rechts blinke ist alles o.k., bei Warnblinkanlage blinkt sie aber auch mit, scheinbar ist mein Auto ziemlich durcheinander......

Dann müssten Blinker und Nebelschlußleuchte zusammen hängen wo hatten die Herren noch geschweißt?

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 10:25

Geschweißt wurde der Schweller, auf der Fahrerseite, dicht am vorderen Radlauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Zündschloss, oder Steuergerät....oder?