ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Zündkerze im Motor abgerissen. Was kann ich machen? und wer kann mir helfen?

Zündkerze im Motor abgerissen. Was kann ich machen? und wer kann mir helfen?

Lincoln Navigator II
Themenstarteram 14. Mai 2020 um 12:53

Moin Moin,

 

ich brauche Hilfe bei meinem Motor.

Das Problem ist, dass meine Zündkerze beim Ausbau abgebrochen ist.

Das Gewinde steckt noch im Zylinderkopf fest.

Ich suche jemanden, der uns hilft den Motor auszubauen, den Zylinderkopf abzunehmen und dann wieder alles zusammenzubauen.

Das Entfernen des Zündkerzengewindes aus dem Zylinderkopf ist das kleinste Problem, das würde zur Not jemand aus der Nähe übernehmen.

Die Fragen die sich stellen sind:

Wie macht man das am besten?

Was kostet sowas?

Wer könnte das machen?

Das Auto steht in Rackith, bei Kemberg.

Werkstatt, sowie Hebebühne und Werkzeug sind vorhaben.

Wir verfügen nicht über genügend Fachkompetenz, um diese Aufgabe allein zu bewältigen.

Ich bitte hiermit um Eure Hilfe, denn ohne Euch schaffe ich das nicht, die Karre wieder zum Laufen zu bekommen.

Euer Oskar

Motor mit Gasanlage.
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. September 2020 um 0:31

Moin

 

Gute Nachrichten

Motor läuft wieder. ;) gasanlage ist intakt ;) wir haben den Motor ein paar Minuten ohne die zündkerze laufen lassen und dann haben wir nochmal mit einer Kamera reingeschaut. Hat super geklappt.

78 weitere Antworten
Ähnliche Themen
78 Antworten

Hallo...

Zeig mal ein Bild von dem abgerissenen Kerzenteil.

mfG Rohwi

Du kannst dir mal anschauen, wie andere das gemacht haben. Ist immer gut, vorher schon mal bisschen Praxiserfahrung von anderen einzusammeln:

https://www.youtube.com/watch?v=5uo8YloxyP4

https://www.youtube.com/watch?v=2M2_5LzlNFk

https://www.youtube.com/watch?v=JijVI3RTkMY

Teil 1 - https://www.youtube.com/watch?v=basW1IRcibc

Teil 2 - https://www.youtube.com/watch?v=M-mq4u5VTFg

Das Ziel wäre, gar nicht erst den Motor auszubauen, sondern so klar zu kommen.

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 13:46

Zitat:

@Rohwi schrieb am 14. Mai 2020 um 13:15:03 Uhr:

Hallo...

Zeig mal ein Bild von dem abgerissenen Kerzenteil.

mfG Rohwi

Moin nochmal,

danke erstmal für deine schnelle Antwort.

Auf den Bildern siehst du wie es aussieht, allerdings ist das jetzt exemplarisch, da meine Zündkerze noch beim Schrauber liegt.

Ist nicht genau mein motor
So siehts aus

Die beiden letzten Videos sind wohl privat und so nicht einsehbar.

Linksausdreher wäre auch mein Ansatz gewesen.

 

Das 3te Video hab ich nicht ganz kapiert aber auch nur grob drüber geschaut.

Hallo...

Ich würde an einer ausgeauten Kerze messen welchen Innendurchmesser das Loch in der Gewindebuchse hat und dann einen leicht größerenTorx oder noch besser einen Vielzahn-Bit (die Vielzahn-Bits haben einen 10mm 6 Kant stuzen) einschlagen und das Ding ausdrehen ohne den Motor oder den Kopf auszubauen.

mfG Rohwi

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 13:56

Zitat:

@Grasoman schrieb am 14. Mai 2020 um 13:27:50 Uhr:

Du kannst dir mal anschauen, wie andere das gemacht haben. Ist immer gut, vorher schon mal bisschen Praxiserfahrung von anderen einzusammeln:

https://www.youtube.com/watch?v=5uo8YloxyP4

https://www.youtube.com/watch?v=2M2_5LzlNFk

https://www.youtube.com/watch?v=JijVI3RTkMY

Teil 1 - https://www.youtube.com/watch?v=basW1IRcibc

Teil 2 - https://www.youtube.com/watch?v=M-mq4u5VTFg

Das Ziel wäre, gar nicht erst den Motor auszubauen, sondern so klar zu kommen.

Hier auch noch mal ein herzliches Moin,

danke auch an dich.

Das wurde mir auch schon gesagt, dass es evtl. auch ohne Demontage des Motors geht.

Doch leider ist es genau die Zündkerze, die gaaaanz hinten im Motorraum sitzt.

Also schon fast im Handschuhfach.

Aber Kuhle Videos

leider funktionieren die letzten zwei Videos nicht mehr.

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 13:58

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 14. Mai 2020 um 13:47:25 Uhr:

Die beiden letzten Videos sind wohl privat und so nicht einsehbar.

Linksausdreher wäre auch mein Ansatz gewesen.

 

Das 3te Video hab ich nicht ganz kapiert aber auch nur grob drüber geschaut.

Ah ok.

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 14:02

Zitat:

@Rohwi schrieb am 14. Mai 2020 um 13:56:30 Uhr:

Hallo...

Ich würde an einer ausgeauten Kerze messen welchen Innendurchmesser das Loch in der Gewindebuchse hat und dann einen leicht größerenTorx oder noch besser einen Vielzahn-Bit (die Vielzahn-Bits haben einen 10mm 6 Kant stuzen) einschlagen und das Ding ausdrehen ohne den Motor oder den Kopf auszubauen.

mfG Rohwi

Moin Rohwi,

ich bin mir nicht sicher, ob man da ran kommt, aber versuchen kann man das.

Doch ist da ganz hinten wirklich sehr wenig Platz, weil die 4. Zündkerze hinten am Motor vollkommen im Motorraum verschwindet.

Hast du das schon mal gemacht?

Also hast du damit Erfahrung?

Das ist ja blöd wenn man nicht dran kommt. Kann man drum rum nix weg bauen.

Mach doch mal ein Foto und sag uns mal um welchen Wagen/Motor es sich denn überhaupt handelt.

Mit deinem ersten Bild kriege ich die Übersicht darüber nicht zustande.

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 14:15

Hier mal alle Bilder die ich dazu habe.

Die Karre steht noch bei meinem Schrauber, ein paar Dörfer weiter und ist grade nicht fahrbar.

Whatsapp-image-2020-05-02-at-16-33
Whatsapp-image-2020-05-13-at-12-38-48
Whatsapp-image-2019-12-11-at-12-38
+3

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 14. Mai 2020 um 13:47:25 Uhr:

Die beiden letzten Videos sind wohl privat und so nicht einsehbar.

Zitat:

Aber Kuhle Videos

leider funktionieren die letzten zwei Videos nicht mehr.

Nein, die gehen auch. Nur Motor-Talk bettet die hier ein, und das will der Urheber nicht. Mach die Videos direkt in Youtube auf, dann geht's.

Und sonst: man muss die Zündkerzen an sich ja auch wechseln können, wenn sie nicht abgerissen sind. Dann ist auch genug Platz. Das Gedönse wie Wischer und Wasserkastenabdeckung müssen halt weg.

Es gibt extra ein Werkzeug für diesen Fall bei Ebay. Ich habe meine erst im Winter gewechselt und beim Kauf das gesehen. Steht glaube ich sogar bei den Zündkerzen für den Lincoln.

Muss ich erst Videos und Fotos anschauen und rumrätseln, was für ein Auto das ist? Schreib es doch einfach hin, oder weisst es selber nicht? Und ein Kopf muss auch runtergehen ohne den ganzen Motor auszubauen, wenns nicht grad ein Chevy TransSport ist.

Und wenn eine Kerze abgebrochen ist, dann ist ja nur der Keramikteil weg und nicht der Sechskant. Wenn der allerdings abreisst, wird auch kein Linksausdreher helfen, da hat schon vorher einer Mist gebaut.

Es ist ein Lincoln Navigator. ;)

Gruß SCOPE

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Zündkerze im Motor abgerissen. Was kann ich machen? und wer kann mir helfen?