Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. zu hoher Verbrauch 530d

zu hoher Verbrauch 530d

BMW 5er F10
Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 11:45

Hallo liebe Community,

 

Mein Wagen hat mittlerweile 214.000 km auf der Uhr aber läuft wie ne eins:)

 

Seit etwa 1 Monat fällt mir ein sehr hoher schwankender Verbrauch auf. Beispiel gestern Abend:

 

Magdeburg -> Berlin: Tempomat 160km/h, leere Autobahn. Annähernd nicht gebremst wegen Blitzerapp^^

 

8,1 l/100km (absolut ok oder?)

 

Berlin -> Magdeburg: absolut gleiche Bedingungen wie hin.

 

9,7l/100km (das ist definitiv viel zu hoch und nicht erklärbar).

 

Genauso schwankt es oft. Was kann ich prüfen? Woran kann liegen. Habe Rheingold auch da.

 

Danke im Voraus.

Marcel

Ähnliche Themen
20 Antworten

Tja, woran kann es liegen?

Wenn du schon RG hast, weißt du doch sicher auch, was man damit machen kann, oder? ;)

Z.B. den Fehlerspeicher auslesen.

Bei der Laufleistung kann u.U. auch der DPF an der "Grenze" sein (je nach Fahrprofil)...dadurch regeneriert er u.a. zu oft, was zu höherem Verbauch führen kann. Auch das kann man mit dem Programm herausfinden..

 

Aber allein mit deinen Infos kann man nur orakeln.

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 12:31

Ich habe RG relativ neu und noch nicht viel mit gemacht. Fehler habe ich keine beim Auslesen. Ich fahre zu 90% Langstrecke Autobahn.

 

Welche Infos benötigst du denn um genaueres sagen zu können?

 

Wo in RG kann ich die Info ziehen, ob der dpf am Ende ist bzw. Wie oft er in letzter Zeit regeneriert hat?

 

Danke schon mal.

Siehe z.B. hier:

https://youtu.be/7uEDnUbpKM8

https://youtu.be/ZGmz1_yHN2s

 

Wurde am AGR schon mal was gemacht?

Hast du außer dem schwankenden Verbrauch noch andere Symptome wie z.B. Drehzahlschwankungen, Ruckeln etc.?

 

Evtl. doof gefragt: Gab es auf dem Rückweg evtl. Gegenwind? ;)

Zitat:

 

Evtl.. doof gefragt: Gab es auf dem Rückweg evtl. Gegenwind? ;)

LOL, genau und ziemlich: 20m/s westenwind gesternabend.....das hilft auf Hinweg und arbeitet dagegen auf dem Rückweg. Also Durchschnittlich unter 9, alles ok....

32ee3c9d-fbd8-4bd7-8963-b5704f21b8b6

Mit RG erstmal die Frischluftrate hochsetzen, sollte auch bisschen was am Verbrauch machen

Also im Mix fahr ich knapp unter 9l ohne klima(das teste ich grad wieder, mit Klima und jetz bei der Kälte um die 9.7l).

Da hab ich sicher 20% kurzstrecke, ca. 30% Landstraße und 50% bahn.

Warm gefahren wird er penibel, ab Bahn mindestens 160-200 wo er sicher um die 10-11l schluckt(ab 200 aufwärts), Landstraße chillig.

Die Autobahn macht bei mir am Ende bis zu 2 l aus.

Bin ich da entspannt mit unter 150 unterwegs komme ich auch locker unter 8l.

Agr ist aber auch ab, mit Agr hab ich locker ein Liter mehrverbrauch am Anfang gehabt.

Klima hab ich jetzt fast nen Jahr angehabt damit sie nicht kaputt geht, seitdem bin ich mit spritziger fahrweise auch nie unter 9.5l gekommen laut bordcomputer( Real etwa 0.1-0.2l weniger).

Glaub die Klima schluckt locker fast n Liter.

Allerdings auch ein xdrive mit 258ps und mein reifen Druck ist glaub ich auch nichtmehr optimal.

Mein Motor hat auch um die 220tkm gelaufen, schnurrt wie ein Kätzchen.

Find dein Verbrauch in Ordnung, steck das Agr ab und du wirst locker ein Liter weniger Verbrauch haben.

Dpf Belastung bzw. Turbo gegendruck kannst du dir noch angucken.

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 13:30

Das AGR wurde im Sommer ersetzt, ist also neu.

 

 

quote]

@marco80_E60 schrieb am 31. Dezember 2019 um 12:37:25 Uhr:

Siehe z.B. hier:

https://youtu.be/7uEDnUbpKM8

https://youtu.be/ZGmz1_yHN2s

 

Wurde am AGR schon mal was gemacht?

Hast du außer dem schwankenden Verbrauch noch andere Symptome wie z.B. Drehzahlschwankungen, Ruckeln etc.?

 

Evtl. doof gefragt: Gab es auf dem Rückweg evtl. Gegenwind? ;)

Zitat:

@Moccafix schrieb am 31. Dezember 2019 um 13:30:44 Uhr:

Das AGR wurde im Sommer ersetzt, ist also neu.

 

quote]

@marco80_E60 schrieb am 31. Dezember 2019 um 12:37:25 Uhr:

Siehe z.B. hier:

https://youtu.be/7uEDnUbpKM8

https://youtu.be/ZGmz1_yHN2s

Wurde am AGR schon mal was gemacht?

Hast du außer dem schwankenden Verbrauch noch andere Symptome wie z.B. Drehzahlschwankungen, Ruckeln etc.?

Evtl. doof gefragt: Gab es auf dem Rückweg evtl. Gegenwind? ;)

[/quote

Das ist Rille, durch die Abgase wird die Verbrennung verschlechtert und er brauch mehr Sprit, dem dpf gefällt das glaube ich auch weniger.

Agr abklemmen oder ausprogrammieren lassen, oder auf teure reperaturen einstellen.

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 13:42

Kann ich das agr einfach abklemmen ohne etwas rauszuprogrammieren oder sonst was zu machen und alles ist gut? Oder erzeuge ich damit auch Probleme?

 

quote]

@Bmwler10000 schrieb am 31. Dezember 2019 um 13:32:49 Uhr:

Zitat:

@Moccafix schrieb am 31. Dezember 2019 um 13:30:44 Uhr:

Das AGR wurde im Sommer ersetzt, ist also neu.

 

quote]

@marco80_E60 schrieb am 31. Dezember 2019 um 12:37:25 Uhr:

Siehe z.B. hier:

https://youtu.be/7uEDnUbpKM8

https://youtu.be/ZGmz1_yHN2s

Wurde am AGR schon mal was gemacht?

Hast du außer dem schwankenden Verbrauch noch andere Symptome wie z.B. Drehzahlschwankungen, Ruckeln etc.?

Evtl. doof gefragt: Gab es auf dem Rückweg evtl. Gegenwind? ;)

[/quote

Das ist Rille, durch die Abgase wird die Verbrennung verschlechtert und er brauch mehr Sprit, dem dpf gefällt das glaube ich auch weniger.

Agr abklemmen oder ausprogrammieren lassen, oder auf teure reperaturen einstellen.

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 13:44

Zitat:

@Paschke20071988 schrieb am 31. Dezember 2019 um 13:10:44 Uhr:

Mit RG erstmal die Frischluftrate hochsetzen, sollte auch bisschen was am Verbrauch machen

Wo genau und auf was setzen wäre deine Empfehlung?

Ein Blödsinn!

Wenn es wirklich so sein sollte, dass der Verbrauch schwankt, wird dieses Symptom sicher nicht durch Änderm der AGR-Rate behoben. Das kann man machen, wenn das Problem beseitigt ist (falls es wirklich ein Problem geben sollte, und nicht einfach Umwelteinflüsse die Ursache sind).

 

Und es ist auch nicht "Rille", ob am AGR was gemacht wurde - u.a. kann hier die Initialisierung bei Ersatz des Ventils vergessen worden sein.

 

Und ich weiß auch nicht, woher du diese Glaskugel mit "teurer Reparatur" hast. Ansonsten scheint der Wagen ja gut zu laufen.

 

Außerdem nutzt es wenig bis gar nix, hier die 3278. Vergleichsdiskussion eures Verbrauchs zu starten.

Den Agr Rotz gibt es doch nur wegen den Bestimmungen, kommt den Autoherstellern auch irgendwie zugute auf die Jahre, geplante obzsellenz ist hier nicht weit entfernt.

Das mit dem Verbrauch wäre bei starken Gegenwinden auch nicht so abwegig.

Wenn das Agr ab ist, hast du halt die mkl lampe(abgaslampe) im Armaturenbrett an.

Da sie mich im 6wb stört und ich das lämpchen eh nicht will muss es halt gehen.

Wie was wo kannst du hier in motortalk erfahren, gibt einen thread wo die Agr Problematik diskutiert wird, inkl. Herabsetzen der auspuffdämpfe auf 0.7 oder halt wo der Stecker sitzt.

Mehrverbrauch kann auf dpf Regeneration hinweisen bzw schwankend.

Wenn er stark steigt und oben bleibt kann es auf einen dpf hinweisen der nichtmehr regeneriert, siehst du aber auch alles in rg.

Wieviel Asche ca. Drin ist, letzte Regeneration und Co.

Meiner war voll, 11 oder 12l Verbrauch bei 100kmh mit anhänger, laut reinghold auch fast Tod.

Mittlerweile wird eine restreichweite von über 200tkm angezeigt und er regeneriert so alle 700-1000km oder seltener, das mit dem ersten dpf.

Da brauch keiner kommen am Ende und mir erzählen wollen dieser Agr Schwachsinn hätte einen Sinn, ausser die Abgase nochmal zu verbrennen und dadurch noch feineren, tödlicheren feinstaub für die laufende Bevölkerung zu produzieren :D

Evtl. auch Thermostate defekt

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 15:19

Zitat:

@e39-525itouring schrieb am 31. Dezember 2019 um 15:15:31 Uhr:

Evtl. auch Thermostate defekt

Teilweise steht meine Öltemperatur nicht bei Idealen 100 grad sondern bei etwa 105. das ist schon lange so. Kann das ein Grund sein oder ist das normal?

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen