ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Zieht leicht nach links

Zieht leicht nach links

Honda CR-V
Themenstarteram 23. Januar 2013 um 7:41

Hallo,

seit ein paar Tagen bin ein stolzer CR-V Fahrer. Der Wagen hat erst 160 km. Trotzdem, denke ich, ich muss meine erste Fahrt zum Honda machen. Vorher möchte ich mich jedoch etwas schlau machen.

Das Problem ist es, dass der Wagen auf eine Autobahn leicht nach links Zieht. Luftdruck habe ich natürlich überprüft. Kann es sein, dass bei so einem neuen Wagen, die Spur nachgestellt werden muss? Oder ist es die Neigung der Fahrbahn und ich muss damit leben?

Ich kenne es von meinem alten Mondeo. Mit breiten Sommerreifen hatte ich gleiches Problem, bei Winterreifen war es weg.

Da der Wagen jetzt ganz neu ist und die Reifen schon ne Ecke teurer sind, möchte ich es nicht so einfach hinnehmen.

Soll ich mir da sorgen machen und Honda besuchen?

Beste Antwort im Thema

Was hast Du auf diese Frage für eine Antwort erwartet?

Ist doch mehr als logisch dass man mit einem nagelneuen Auto direkt zum Händler geht. Für was hat man denn Garantie???

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 23. Januar 2013 um 15:56

danke für die zahlreichen feedbacks :)

Termin für Spurvemesung gemacht. Mal schauen.

Was hast Du auf diese Frage für eine Antwort erwartet?

Ist doch mehr als logisch dass man mit einem nagelneuen Auto direkt zum Händler geht. Für was hat man denn Garantie???

So schnell kann man gar nicht antworten,wenn man Berufstätig ist und erst Nachmittags in Forum schauen kann ;)

Mein Vorredner hat,im Übrigen, alles gesagt.

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 10:10

jaaa, habt Ihr auch recht :)

Ab zum HH ist schon richtig.

Ich hatte zuerst auch ein komisches Gefühl auf Landstraßen. Der Wagen liegt durch sein Größe und Gewicht ganz anders auf der Straße, als ein normaler PKW. Ein wenig Seitenwind und Wagen ändert sein Fahrverhalten wieder. Ich habe aber auch den Unterschied zwischen 17" und 18" kennen gelernt.

Die Reifenwahl spielt auch noch eine entscheidende Rolle.

Also, ab zum HH, den Wagen kontrollieren lassen und dann weiter sehen.

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 6:58

Soooo.

Die Spur war "ein wenig" korrigiert. Auf dem Tacho war ca 50 km mehr, dh. man hat es wirklich ausprobiert.

Was ich jetzt feststelle ist es, dass der Wagen tatsächlich kerzengerade rollt, sobald ich das Lenkrad loslasse. Aaaaber, wenn ich Gas gebe, dh. sobald die Kraft auf die Räder übertragen wird, muss ich "etwas" gegenlenken. Der Meister sagte mir, es wäre normal, bei dieser Reifenbreite...., wer fährt schon mit losgelassenem Lenkrad....

Ok. ich nehme das erstmal das so hin. Das ist ein toller Wagen, auf gar keinen Fall wollte ich ihn schlechtreden. Zum ersten mal fahre ich ein Auto mit so grossen Reifen. Vielleicht ist es so. Ich werde noch deswegen Honda anschreiben. Ich meine, eine Sache ist es, wenn "der Meister sagte..." und die andere, wenn ich was schriftliches, offizielles habe. Ich melde mich. Und bis dahin genieße ich die ersten km's auf dem Tacho :)

...Zitat...

Aaaaber, wenn ich Gas gebe, dh. sobald die Kraft auf die Räder übertragen wird, muss ich "etwas" gegenlenken. Der Meister sagte mir, es wäre normal, bei dieser Reifenbreite...., wer fährt schon mit losgelassenem Lenkrad....

...Ende...

Bei Spurrinnen würde ich das bestätigen,auf ebener Fahrbahn darf das nicht passieren.

Hallo!

Das sehe ich auch so! Hol Dir doch mal die Meinung von ner guten Reifenbude ein.

Gruss Thomas

Themenstarteram 27. Januar 2013 um 6:32

ok, mach ich, ich werde mich umschauen.

Die Tatsache ist, dass das Ziehen nach links auch auf geraden Fahrbahnen passiert. Ich habe festgestellt, dass es sogar in eine Tiefgarage passiert. Da ist doch glatt genug. Komisch, nur beim Gas geben, als ob ein Rad zu viel Kraft bekäme.

Ich befürchte, dass ich bei Honda zu einem unbelibten Kunden werde, denn die Haben das Auto gefahren (nach der Spurreinstellung) und dennoch nichts festgestellt. Und die Aussage des Meisters, dass es sowas bei der Kraftübertragung passiern kann klingt nach einem Abwimmeln.

Danke für Eure Meinung, ich habe befürchtet, Ihr schreibt, dass es bei solchen Reifen passieren kann.

Aber Ihr seit auch der Meinung, dass es nichtrichtig ist. Das hilft mir, mich durchzusetzen, danke.

Ich werde berichten.

Bleibe hartnäckig aber dabei ruhig und freundlich.

Sowohl bei meinen Winterpneus (225er auf 16 Zoll Alu) als auch Sommerpneus (245 auf 18 Zoll Alu) passiert das nicht.

Ich wäre ich " alamiert",wenn solch ein Phänomen auftauchen würde.

Themenstarteram 28. Januar 2013 um 14:38

Termin für Mittwoch schon vereinbart, danke für Deine Antwort. Das werde ich brauchen, wenn die mir sagen etwas von "na ja, bei solchen Reifen....". Heute habe ich alles nochmal gezielt überprüft, leider, leder, sobald Gas gegeben wird, zieht nach links, Fuß vom Gas, kerzengerade.

Themenstarteram 28. Januar 2013 um 14:49

und , ich denke mir, wenn mir schon wieder ein Meister sagt, dass es da "bei der Kraftübertragung zu SO ETWAS kommen kann", dann lasse ich es mir SCHRIFTLICH geben, solange bleibt der Wagen da.

Ich werde berichten

Hallo!

Hast Du eventuell die Möglichkeit zu einem anderen HH zu fahren?

Gruss Thomas

Themenstarteram 29. Januar 2013 um 16:10

nein, aber wieso? Ist es sowas "normal" bei einem CRV, dass er beim Beschleunigen nach links zieht?

Ja, klar, es hängt sehr von der Fahrbahn ab, aber auf Abschnitten, wo er im Leerlauf bei 120-140 geradeaus rollt, hat er auch mit Gas gerade zu Fahren. Reifen kann man hier definitiv ausschließen, da er ja doch gerade rollt. Gebe ich Gas, zieht er nach links. Der Wagen ist neu, habe ihn mit 7 km vor 2 Wochen bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen