ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Zerknitterte Seitenplastikfenster MB 500 Sl r129

Zerknitterte Seitenplastikfenster MB 500 Sl r129

Mercedes SL R129
Themenstarteram 24. Juli 2015 um 21:51

24.07.2015 06:02 | Frapic | Kommentare (2)

Guten Tag,

Ich habe ein Problem mit den Seiten- Plastikfenstern des Cabrio-Verdecks Mercedes 5oo SL R129 Bj.1990.

Ich bin was meinen Benz betrifft sehr genau und bingelig.Ich möchte immer alles perfekt haben was das Auto betrifft.

Ich habe bei ca 25 - 35 grad Wärme das Verdeck geöffnet und die Fahrt genossen . Nach ca 4-5 Stunden,oder längere, Fahrt und Kaffeetime,wollte ich das Verdeck schliessen,was auch perfekt funktionierte.Der Schock:Als ich eine Runde ums Auto machte,die "Überraschung",die kleinen Seitenscheiben aus Plastik waren ziemlich zerknittert mit Abdrücke vom Stoff des Verdecks... Mit Föhn und viel Geduld habe ich sie wieder einigermassen hingekriegt aber nicht mehr perfekt.

Meine Frage an euch.Ist das normal? Passiert das anderen auch? Wurden beim Austausch des Verdecks vielleicht die falschen Plastikfenster genommen? (Verdeck wurde vom Sattler ausgetauscht in Bozen Südtirol..)

Ich hab richtigen Terror das Verdeck zu öffnen und wieder eine "Überraschung"zu bekommen.

Was kann oder muss ich tun das so was nicht mehr vorkommt?

Vielen Dank für eure Ratschläge.

Franz Pichler Südtirol

Image
Image
Image
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 24. Juli 2015 um 22:04

Zitat:

@Frapic schrieb am 24. Juli 2015 um 21:51:47 Uhr:

24.07.2015 06:02 | Frapic | Kommentare (2)

Guten Tag,

Ich habe ein Problem mit den Seiten- Plastikfenstern des Cabrio-Verdecks Mercedes 5oo SL R129 Bj.1990.

Ich bin was meinen Benz betrifft sehr genau und bingelig.Ich möchte immer alles perfekt haben was das Auto betrifft.

Ich habe bei ca 25 - 35 grad Wärme das Verdeck geöffnet und die Fahrt genossen . Nach ca 4-5 Stunden,oder längere, Fahrt und Kaffeetime,wollte ich das Verdeck schliessen,was auch perfekt funktionierte.Der Schock:Als ich eine Runde ums Auto machte,die "Überraschung",die kleinen Seitenscheiben aus Plastik waren ziemlich zerknittert mit Abdrücke vom Stoff des Verdecks... Mit Föhn und viel Geduld habe ich sie wieder einigermassen hingekriegt aber nicht mehr perfekt.

Meine Frage an euch.Ist das normal? Passiert das anderen auch? Wurden beim Austausch des Verdecks vielleicht die falschen Plastikfenster genommen? (Verdeck wurde vom Sattler ausgetauscht in Bozen Südtirol..)

Ich hab richtigen Terror das Verdeck zu öffnen und wieder eine "Überraschung"zu bekommen.

Was kann oder muss ich tun das so was nicht mehr vorkommt?

Vielen Dank für eure Ratschläge.

Franz Pichler Südtirol

am 24. Juli 2015 um 22:14

Hallo,

dies Problem ist nicht neu;wir im RT R 129 Wolfenbüttel haben gute Erfahrungen mit einer "Wurst" in passender Breite,die beim Zurückklappen des Verdeckes in die "Knickfalte" gelegt wird.Ich habe dieses Hilfsmittel bei meinem Eintritt in den Sl R129 Club von MB bei unserem technischen Leiter für einen geringen Obolus erstanden.

Vielleicht einmal beim Sl-Club nachfragen?!

Gruß Harald R129 300 3/1992

Themenstarteram 25. Juli 2015 um 8:42

Zitat:

@jacob_ schrieb am 24. Juli 2015 um 22:14:27 Uhr:

Hallo,

dies Problem ist nicht neu;wir im RT R 129 Wolfenbüttel haben gute Erfahrungen mit einer "Wurst" in passender Breite,die beim Zurückklappen des Verdeckes in die "Knickfalte" gelegt wird.Ich habe dieses Hilfsmittel bei meinem Eintritt in den Sl R129 Club von MB bei unserem technischen Leiter für einen geringen Obolus erstanden.

Vielleicht einmal beim Sl-Club nachfragen?!

Gruß Harald R129 300 3/1992

Hallo Harald,vielen Dank für die schnelle Antwort und den guten Tip.Ich werde beim SL Club nachforschen.

Schönes Wochenende,Franz.

Eine simple weiche Baumwolldecke tut es ebenso.

@Frapic ,

ich schätze das da nicht das richtige Material verbaut wurde. >zu steif

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 16:20

Zitat:

@Dr.Jargus schrieb am 26. Juli 2015 um 10:59:00 Uhr:

Eine simple weiche Baumwolldecke tut es ebenso.

Danke Dir für den Tip.

Grüsse Franz Pichler

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 16:24

Zitat:

@conny-r schrieb am 26. Juli 2015 um 11:18:38 Uhr:

@Frapic ,

ich schätze das da nicht das richtige Material verbaut wurde. >zu steif

Hallo Conny. Ich glaub auch das falsche Plastikscheiben verwendet wurden. Ich werde das von einem Spezialisten anschauen und gegebenenfalls ersetzen lassen... $$$$

Danke für dein Interesse,Franz

am 29. Juli 2015 um 23:45

Also bei meinem rechten Dreiecksfenster ist es genau so.

Vor 2 Jahren bei 36°C Außentemperatur das Verdeck geöffnet, beim schließen hatte ich diese Falten wie bei dir zu sehen.

Ein Materialfehler ist das auf keinen Fall, ich habe noch das original Verdeck drauf.

Das Plastik wird halt in der Sonne weich und bei offenem Verdeck kühlt es gefaltet im Kasten ab und behält die Form.

Hab an einem heißen Tag probiert es etwas auszubeulen, aber perfekt bekommt man es nicht hin, lediglich die Falten sind nicht mehr so extrem.

Das muss man einfach unter Lehrgeld abhaken, so was macht man nur einmal. Am besten erst mal im Schatten abkühlen und dann öffnen.

Themenstarteram 30. Juli 2015 um 8:09

Zitat:

@Der Autoversteher schrieb am 29. Juli 2015 um 23:45:55 Uhr:

Also bei meinem rechten Dreiecksfenster ist es genau so.

Vor 2 Jahren bei 36°C Außentemperatur das Verdeck geöffnet, beim schließen hatte ich diese Falten wie bei dir zu sehen.

Ein Materialfehler ist das auf keinen Fall, ich habe noch das original Verdeck drauf.

Das Plastik wird halt in der Sonne weich und bei offenem Verdeck kühlt es gefaltet im Kasten ab und behält die Form.

Hab an einem heißen Tag probiert es etwas auszubeulen, aber perfekt bekommt man es nicht hin, lediglich die Falten sind nicht mehr so extrem.

Das muss man einfach unter Lehrgeld abhaken, so was macht man nur einmal. Am besten erst mal im Schatten abkühlen und dann öffnen.

Hallo "Autoversteher" vielen Dank für dein Interesse.Ich bin ein wenig beruhigt das es bei anderen Benz auch so ist,muss ich mich wohl damit abfinden ,geht mir aber sehr nahe mit einem tip top Mercedes SL und zerknitterten Plexigglasscheiben herumzufahren...

Es ist doch so. Wenn die Kunstoffscheiben stark erhitzt sind und dann geknickt werden, werden sie nachhaltig verformt (sprich Wellen und Knicke). Es gibt da ein simplen Trick um das zu vermeiden. Bevor man das Verdeck öffnet erst einmal Fenster runter und 10 min mit offnen Fenster fahren sodaß die Scheiben durch den Fahrtwind von innen heruntergekühlt werden. Dannach kann man das Verdeck öffnen. Und nicht vergessen eine weiche Baumwolldecke in die Scheiben legen bevor das Verdeck vollständig im Verdeckkasten verschwinden. Das vermeidet nachhaltig Knicke und Verformungen an den Kunstoffscheiben.

Zitat:

@Der Autoversteher schrieb am 29. Juli 2015 um 23:45:55 Uhr:

Also bei meinem rechten Dreiecksfenster ist es genau so.

Vor 2 Jahren bei 36°C Außentemperatur das Verdeck geöffnet, beim schließen hatte ich diese Falten wie bei dir zu sehen.

Ein Materialfehler ist das auf keinen Fall, ich habe noch das original Verdeck drauf.

Das Plastik wird halt in der Sonne weich und bei offenem Verdeck kühlt es gefaltet im Kasten ab und behält die Form.

Hab an einem heißen Tag probiert es etwas auszubeulen, aber perfekt bekommt man es nicht hin, lediglich die Falten sind nicht mehr so extrem.

Das muss man einfach unter Lehrgeld abhaken, so was macht man nur einmal. Am besten erst mal im Schatten abkühlen und dann öffnen.

.

... oder SLK fahren. :D

Zitat:

@conny-r schrieb am 30. Juli 2015 um 12:14:43 Uhr:

 

... oder SLK fahren. :D

nee, nicht wirklich :cool:

Themenstarteram 30. Juli 2015 um 14:39

Zitat:

@Dr.Jargus schrieb am 30. Juli 2015 um 11:20:39 Uhr:

Es ist doch so. Wenn die Kunstoffscheiben stark erhitzt sind und dann geknickt werden, werden sie nachhaltig verformt (sprich Wellen und Knicke). Es gibt da ein simplen Trick um das zu vermeiden. Bevor man das Verdeck öffnet erst einmal Fenster runter und 10 min mit offnen Fenster fahren sodaß die Scheiben durch den Fahrtwind von innen heruntergekühlt werden. Dannach kann man das Verdeck öffnen. Und nicht vergessen eine weiche Baumwolldecke in die Scheiben legen bevor das Verdeck vollständig im Verdeckkasten verschwinden. Das vermeidet nachhaltig Knicke und Verformungen an den Kunstoffscheiben.

vielen Dank für die guten Tipp,s.Ich werde es testen und meld mich nachher nochmals.

Franz Pichler

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Zerknitterte Seitenplastikfenster MB 500 Sl r129