ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Zahnriemenwechsel VW T3 (CS Motor)

Zahnriemenwechsel VW T3 (CS Motor)

VW T3 Kombi (253)
Themenstarteram 6. Februar 2019 um 12:50

Grüß euch,

da ich nicht weiß wann der Zahnriemen meines Busses (1.6l D BJ 85) das letzte Mal gemacht wurde, muss dieser jetzt gewechselt werden bevor es auf die Straße geht. Ich hab sowas noch nie gemacht, würde es mir aber zutrauen wäre da nicht eine Sache. Förderbeginn einstellen/prüfen. Daher meine Frage: Ist das wirklich notwendig? Oder kann ich den ZR auch ohne FB Einstellung wechseln, wenn ich die OT Punkte überprüfe bzw nichts verstelle und den Motor danach noch ein paar Mal per Hand durchdrehe (mit Augenmerk auf die Markierungen natürlich)?

Danke im Vorraus

 

Gruß,

Julian

Ähnliche Themen
19 Antworten

Nabend

Kannst du so machen.

Wenn der Motor dann schlecht läuft/startet usw.

dann kannste ja immer noch den FB einstellen ... lassen.

Tip: Erneuer gleich die 3 Simmeringe und den grünen O - Ring unter dem Zwischenwellenflansch.

Mfg.- Trom

Zitat:

@zx6rrb schrieb am 6. Februar 2019 um 13:21:40 Uhr:

Nabend

Kannst du so machen.

Wenn der Motor dann schlecht läuft/startet usw.

dann kannste ja immer noch den FB einstellen ... lassen.

Tip: Erneuer gleich die 3 Simmeringe und den grünen O - Ring unter dem Zwischenwellenflansch.

Mfg.- Trom

Stimmt und am Besten den Auspuff ausbauen, dann ist das ein Kinderspiel

Da ich so vergeßlich bin, hab ich mir es mal aufgeschrieben...:)

1-zahnriemenwechsel-diesel

Hab ich beim ersten Mal auch ohne FB einstellen gemacht. Normal reicht auf den Zahn genau aufsetzen. Du solltest dir aber sicher sein, dass der FB nicht vorher schon verstellt war!

 

FB prüfen geht in ca. 15 Minuten. Keine Große Sache. Wo kommst du her?

Themenstarteram 6. Februar 2019 um 19:24

Zitat:

@190er_neuling schrieb am 6. Februar 2019 um 19:16:31 Uhr:

...Wo kommst du her?

Lebe in Kärnten (Österreich) :)

Beim Kumpel seinem Kastenbulli fehlte bei meinem Einstellwerkzeug die Meßuhr, Verliehen :mad:. Die 3 Schrauben der ESP etwas gelöst, so daß die in den Langlöchern geschwenkt werden konnte. Motor warmlaufenlassen, Pumpe nach "Gehör" eingestellt. Bei zu spät, räuchern, langsamer Leerlauf, keine Leistung. Bei zu früh, lautes Nageln, Motorgeräusch. Also so gelassen, wie er am besten im Leerlauf lief. Wochen später nochmals mit Meßuhr kontrolliert, FB war aber im Tolleranzbereich.

16-zahnriemenwerkzeug

Wenn ich die Uhr nicht zur Hand habe und er normal läuft würde ich die Schrauben fest lassen! :rolleyes:

 

 

 

 

Zitat:

 

Lebe in Kärnten (Österreich) :)

Leider nicht der nächste Weg nach München

Themenstarteram 7. Februar 2019 um 11:47

Hab noch eine Frage: Habe gerade den untenstehenden Text im Netz gefunden der mir, wenn das wirklich so klappt, die ganze Arbeit erleichtern würde. Was hält ihr von dieser Methode?

 

"Beim Zahnriemen-Wechsel kostet die leidige Synchronisierungs-Orgie viel Zeit. Ein Teppichmesser verkürzt den Wechsel erheblich.

 

Auch wenn heutzutage immer weniger Aggregate synchron zur Kurbelwelle laufen müssen, so bedeutet ein verkehrt aufgelegter Zahnriemen fast immer einen Headcrash:

Die Ventilüberschneidung ist häufig so knapp bemessen, dass bereits bei einem um einen oder zwei Zähne falsch aufgelegten Riemen akute Gefahr für die Ventile besteht.

 

Deswegen müssen zumindest Kurbel- und Nockenwelle immer 100%ig synchron laufen; beim Zahnriemen-Wechsel erreicht man das typischerweise mit Absteckdornen oder irgendwelchen Markierungen, Kerben oder Bohrungen.

 

Wer ein Teppichmesser zur Hand hat, kann sich die Synchronisierungs-Orgie sparen:

Den alten Riemen der Länge nach halbieren (vorsichtig und Stück für Stück schneiden) und die nach außen zeigende Hälfte wegschneiden.

Dann die Spannrolle etwas entspannen und den neuen Riemen zur Hälfte aufziehen.

 

Zu guter Letzt die zweite Hälfte Alt-Riemen wegschnippeln und den neuen Riemen komplett auf die Riemenscheiben aufschieben: Voilá!"

 

Danke schon im Vorraus

 

LG Julian

Da bin auch ich auf Antworten gespannt, liest sich simpel

Gruß Ingo

Quatsch :). Du kannst den Riemen ohne Absteckwerkzeug auflegen. Man muß aber peinlichst drauf achten, daß alles wieder mm genau paßt. Natürlich das mehrmalige durchdrehen nicht vergessen, ob der Motor "hakt". Das NW Rad ist gelöst freidrehend auf einem Konus der Nockenwelle. Deshalb werden leichte Abweichungen NW zur KW ausgeglichen. "Moderne" Diesel, haben am NW Rad Langlöcher.

Zahnriemenwechsel hatte ich mal beim Mitsubishi Wohnmobil mit 2,4 Diesel gemacht. Weder ein Reparaturhandbuch, noch irgendwelche Werkzeuge. Hilfsmarkierungen an Pumpe, NW, KW gemacht, paßte, und lief wieder.

Würde gerne bei Dir vorbeischauen, aber 1000 Km ist doch etwas zu weit. :D

Übrigens, ein 4 mm Flacheisen reicht auch für die Kerbe in der NW.

3-werkzeug-marke-eigenbau

Ich Danke die Methode mit dem Teppichmesser macht es eher komplizierter.

Markierungen auf KW-Rad, ZK-Rad und ESP-Rad zu Motorblock machen, Riemen runter, nichts verdrehen, Riemen drauf, spannen, Markierungen prüfen, durch drehen, fertig

 

Alternativ auf OT drehen, Lineal in Kockenwelle, Absteckdorn in ESP. Riemen wechseln. Wenn er gespannt ist prüfen, ob die KW auch noch auf OT steht, durchdrehen, fertig.

 

NW-Schraube kann man lösen, wenn man es 100% machen mag, muss aber nicht zwingend sein. Förderbeginn genauso, außer der Motor hört sich nicht so toll an. Ich prüfe es immer lieber, dann ist man sicher.

Das war mein Ersatzmotor. Stammt aus einem `80 er Passat 1,6 D. Wurde als Model, und Übungsmotor verwendet. Bis er ausgeschlachtet wurde. Der eine brauchte den Kopf, der Andere die Düsen. Für Pumpe, gebrochene Zwischenwelle, mußte er auch herhalten.:rolleyes:

A4-zahnriemen

"Dann die Spannrolle etwas entspannen und den neuen Riemen zur Hälfte aufziehen."

hier liegt der fehler.

die beschriebe russenmethode mit riemen-einmal-längs-per-teppischmesser tauscht die spannrolle nicht.

->bequem für die werkstatt, bequem für den schrauber der die karre mit neuem riemen verkaufen möchte (und dem käufer vielleicht gar noch stolz das frische datum auf dem zahnriemen zeigt).

->scheiße für den der 10, 15, 20 jahre mit der gleichen rolle unterwegs (weil ein oder zweimal rollewechseln verpennt wurde) und irgendwann gibt die auf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Zahnriemenwechsel VW T3 (CS Motor)