ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Z750B twin Gabelsimmeringe

Z750B twin Gabelsimmeringe

Themenstarteram 10. Juni 2003 um 11:58

Hallo!

Ich bin seit einigen tagen erfolglos dabei die Simmeringe der Gabel meiner Kawa zu wechseln.

Ihc habs schon mit dem heissluftfön un einem 20er gabelschlüssel versucht, 2 Löchergebohrt, 2 4x40er Spax reingedreht, in den schraubstock gespannt und mit dem Kunsstoffhammer bearbeitet. der effekt war dass die schrauben ausgerissen sind.

Aber dieses Biest lässt sich von nichts beeindrucken... ich bin wirklich am ende mit meinem schrauberlatein...

MfG

Roman

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 10. Juni 2003 um 13:32

Zitat:

Original geschrieben von pfuscher ;-)

Willkommen an Board:)

Könntest du ein bisschen genauer erklären, wo genau das Problem liegt?

Hallo!

Kein Problem:

Meine Ausgangssituation:

-Gabel ölt auf beiden seiten ->simmerringe undicht

->Simmerringe wechseln

->Gabel koplett zerlegt

mein Problem ist, dass die Simmeringe bei der Z750B nicht automatisch herausgehen wenn man Stand- und Gleitrohr trennt, wie es bei den meissten anderen Motorradgabeln ist.

jetzt habe ich also die Gleitrohre in der Hand und muss mit irgendwelchen Behelfesmitteln die Simmeringe herausbekommen.

Bisher habe ich folgendes versuch:

- breiten Schraubenzieher bzw Maulschlüssel ansetzen und versuchen den Simmering herauszuhebeln. (hat nicht funktionniert)

- 2kleine Löcher von oben in den Simmering gebohrt, 2 Spax reingedreht und diese dann in den Schraubstock gespannt. Dann habe ich mit einem Kunsstoffhammer dagegengeklopft aber der effekt war dass die Spax ausreissen...

Meine kreativität in bezug auf Basteleien sind am ende und ich habe vorhin gelesen dass es Schlaumeier gibt die Simmeringe mit Loctite einkleben...

Gibt es vielleicht Spezialwerkzeug für solche Härtefälle?

Oder einen Trick wie die Simmeringe zu überlisten sind?

MfG

Roman

Themenstarteram 10. Juni 2003 um 20:18

UP UP UP :)

am 11. Juni 2003 um 8:19

Ach so, jetzt komm ich mit. An irgenteinem Mopped hatte ich das Problem auch schon mal. Kann mich aber absolut nicht mehr erinnern an welchem. Ist ja egal;)

Hast du vielleicht nen Spreizring übersehen, der über dem Simmerring sitzt (passiert mir auch gerne in der Hektik);)

Wenn nicht versuch nochmal mit nem richtig großen Schraubendreher, der nicht abbricht, die Dinger auszuhebeln. Sollte eigentlich klappen.

Gruß Dominik

Themenstarteram 11. Juni 2003 um 8:28

Hallo!

 

Den Tipp mit dem Vergessenen Sprengring hab ich auch schon bekommen... da is aber nix mehr... hab mir extra nochmal die Explosionszeichnung angekuckt...

hmmm also du empfiehlst auch einfach Rohe gewalt. Nur hab ich da etwas Angst, dass ich mir mein Tauchrohr versau... naja waws solls...ich probiers nochmal mit aller rohester gewalt...

 

Wünscht mir Glück,

MfG

 

ROman

am 11. Juni 2003 um 10:50

Am besten legst du an der Kante am Rohr wo du den Schraubendreher auliegen lässt was unter, ein kleines Stück Pappe oder ähnliches. Und dann würde ich es mit roher Gewalt versuchen. Ab und zu gehts nicht anders.

*daumendrück* :)

Gruß Dominik

Hi,

Vorsticht, Vorsicht, Vorsicht!!! Mit diesen beschriebenen Methoden versaut man sich ganz schnell das Tauchrohr!

Ich habe mir für den Wechsel von Gabelsimmerringen (damals wegen einer Z650B) einen kleinen "Dotzer" gebaut, ähnlich wie man ihrn aus dem Karosseriebau kennt. Dieser hat vorne ein zylindrisches Teil mit einem eingefrästen Haken. Man spannt das Tauchrohr vorsichtig an den Bremssattel-Befestigungsstellen horizontal in einen Schraubstock, Hängt den Haken unter dem Simmerring, bzw. im Simmerring ein und schlägt nun das Gewicht an den Anschlag. Funtioniert astrein und bei vielen weiteren Motorrädern.

Ach ja, ich verwende immer die Simmerringe als Originalteile, denn ich habe mit denen aus dem Zubehörhandel schon mehrere Male schlechte Erfahrungen gemacht. Die originalen kosten zwar ziemlich genau das Doppelte, aber es lohnt sich.

mfg

am 12. Juni 2003 um 9:07

Hab bis jetzt noch kein Tauchrohr versaut.

Aber das is ne Spitzen Idee von dir! Beim nächsten mal bau ich mir das Ding. Das ich da noch nicht selber drauf gekommen bin...:)

Gruß Dominik

Hi,

danke für´s Lob.

mfg

Themenstarteram 12. Juni 2003 um 22:13

Hallo!

Öh du kawastaudt, bestünde da eventuell die möglich keit dass du mir das Spezialtool ausleihst, oder ich dir mal eben die tauchrohre schicke?

Ich wohne Zwischen München und Ingolstadt, also Paffenhofen an der Ilm

ich würd mich RIESIG freuen wenn sich da was machen liesse !

Gute Fahrt und kurvige Strassen

Roman

am 13. Juni 2003 um 7:58

Ach was, nimm dir doch zwei Stunden Zeit und bau das Ding selber:)

Themenstarteram 13. Juni 2003 um 12:36

Hallo!

 

hmm wenn ich ehrlich bin dann habe ich noch nicht die abolute vorstellung wie das teil aussehensoll.

 

Wenn mir jemand dieses wundergerät näher beschreibt dann weiss ich was ich am wochenende mache ;)

 

Nochmal vielen Dank soweit an euch.

 

MfG

 

Roman

Hi,

ich mache am Wochenende noch ein Bild von dem Ding und stelle es hier zum anschauen ein, ok?

mfg

Themenstarteram 14. Juni 2003 um 20:17

Hallo kawastaudt!

Ich habe morgen einen bisher langweiligern Sonntag vor mir und mich würd es freuen wenn deine Digicam mal wieder ein genalies Werkzeug zu gesicht bekommt ;)

Schönes Wochenende

Roman

hi,

hier wie versprochen ein Bild von meinem Tool. Viel Spaß beim Nachbauen.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Z750B twin Gabelsimmeringe