ForumZ4 & Supra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Z Reihe
  6. Z4 E85, E86 & E89
  7. Z4 & Supra
  8. Z4 zukunftssicher? Beratung von Kennern erwünscht

Z4 zukunftssicher? Beratung von Kennern erwünscht

BMW Z4 G29

Mein Leasing läuft im Mitte nächsten Jahres ab und ich beschäftige mich bereits ein wenig mit der Zukunft. Ich möchte mir entweder das neue 2er Coupé oder den G29 holen…eventuell auch der E89 wegen dem Hardtop.

Nun frage ich mich natürlich, welches Fahrzeug am Besten zu mir passt und welche Form des Erwerbs.

Grundsätzliche Frage:

- Wegen der ganzen Umweltdebatte…macht es noch Sinn Verbrenner zu kaufen oder lieber leasen und das Risiko somit auf BMW abwälzen?

Meine Situation:

- Männlich, Mitte 20

- Ledig und das wird bis Mitte/Ende 30 auch so bleiben…selbiges gilt für Kinderwunsch

- Aktuelles Fahrzeug: F22, Kofferraum reicht locker und Rückbank dient nur als Ablage

- Single-Haushalt

- Haushaltsüberschuss ca. 1300 EUR/Monat

Welches der Fahrzeuge empfehlt ihr mir angesichts dieser Rahmenbedingungen? Neu, Gebraucht, leasing?

Z4 G89: +Sehr modern +neu +Fahrspaß +Brauch nur zwei Sitze +Cabrio im Sommer -Softtop..

Z4 E89: + Fahrspaß +Brauch nur zwei Sitze +Hardtop -älterer Wagen

2er G42: +Sehr modern +neu +Fahrspaß -Kein offenes Verdeck im Sommer -Kein Roadsterfeeling

 

DANKE IM VORAUS

 

Ähnliche Themen
29 Antworten

Ich kann nur meine Meinung äußern.

Verbrenner: keine Relevanz

Es wird noch 10 Jahre neue Verbrenner geben und dann wird festgestellt, dass nicht genug Elektrizität da ist und es wird verlängert.

Softtop: was habt ihr alle mit dem Hardtop. Das braucht kein Mensch. Weder ist es wärmer noch leiser. Evtl etwas strapazierfähiger dafür aber viel globiger und unpraktischer.

2er: setz dich in einen 2er und dann in den Z4, wenn du dann noch den 2er auch nur im Entferntesten in betracht ziehst ....

Den 2er gibts aber auch als Cabrio.

Leasing/kauf: ich lease, weil das 100% in Kosten geht, ist für mich steuerlich am besten.

Z4 G29. Die Antwort kommt im G29 Forum aber auch nicht total überraschend ;)

Es kann nur eine Antwort geben: einen Z4 (G29).

Ich selbst fahre seit 03.2020 einen Z4 M40i und bin sehr zufrieden. Vorher habe ich drei Jahre einen 440i als Cabrio gefahren. Auch ein sehr schönes Auto. Trotzdem kann man Cabrio und Roadster nur bedingt vergleichen. Jeweils übrigens als Privatleasing.

Den Zetti fahre ich ganzjährig, also auch im Winter. Das Stoffdach des G29 ist gefühlt leiser als das Hardtop des 4er.

Vorteil des Roadsters ist auch, dass der Zweisitzer auch bei kühleren Temperaturen offen gefahren werden kann, da bauartbedingt weniger Luftverwirbelung im Innenraum auftritt als beim 4-Sitzer. Meine Untergrenze liegt bei 5-8 Grad. Außerdem ist der G29 für einen Roadster ein Raumwunder. Auch Fahrer und Beifahrer mit einer Körpergröße zwischen 1.85 und 1.90 m sitzen bequem und in den Kofferraum passt weitaus mehr als nur der Wochenendeinkauf.

Zetti im Trentino

F22, ich kann den Vorkommentatoren nur zustimmen.

Ich habe mir mal den 2er für einen Tripp bei einem Autovermieter geliehen und fand den da auch gut.

Jetzt, nachdem ich den absolut alltagstauglichen Z4 G29 (neben einem 5er Geschäftswagen) jedoch kennenlernen durfte, möchte ich Dir in Deiner beneidenswerten Situation (ich meine das Alter und die Zielsetzung) den G29 ans Herz legen:

- pure Fahrfreude, viel maskulineres Design

- der G29 ist ein Hingucker, die beiden von Dir ins Visier genommenen Alternativen finde zumindest ich deutlich uncooler

- das Dach des G29 ist top stabil, leise und auch optisch ein Leckerbissen

Wenn Du es Dir irgendwie leisten kannst, dann gönne Dir den legendären Reihensechser. Hochgenuss pur und deutlich wertbeständiger. Als relativ junger Mensch würdest Du in 20 Jahren dieser noch existierenden Wahlfreiheit nachtrauern, da bin ich mir sicher.

Und wenn dann doch die Richtige bei Dir anklopft…, dann hast Du mindestens noch 9 Monate fun mit beiden

Also ich bin auch ein Fan des Hardtops. Deswegen hab ich mir auch einen E89 geholt :D

Für mich war es einfach das beste Gesamtpaket: Das relativ komfortable Fahrverhalten (das viele zu schwammig finden) ist für mich als Alltagsauto perfekt. Dazu habe ich mit dem N54 einen Biturbo und damit ein sehr geiles Ansprechverhalten... der G29 M40i hat ja leider nur 1 Turbo. Dazu hat man beim E89 auch noch die Möglichkeit eine Handschaltung in Verbindung mit einem Sechszylinder zu bekommen. Auch finde ich den E89 optisch deutlich ansprechender als den G29.

Aber jeder hat eben andere Präferenzen. Ich freue mich jedenfalls immer noch auf jede Fahrt mit meinem Schätzchen :)

E89: 20 Sekunden zum öffnen und schließen ist nicht mehr zeitgemäß.

G29: Dachbewegung bis 50 km/h ist sehr praktisch.

Beim Aldi sehe ich oft Hardtops die trotz schönstem Wetter nicht offen gefahren werden. Ein Blick verrät dann: Der Kofferraum ist schon voll. Das passiert beim G29 nicht.

Zitat:

@Moewenmann schrieb am 27. Oktober 2021 um 12:29:33 Uhr:

Beim Aldi sehe ich oft Hardtops die trotz schönstem Wetter nicht offen gefahren werden.

Bei Lidl habe ich das so noch nie gesehen!! :p :p

Nachdem ich alle 3 Z4 über längere Zeit besessen habe, muss ich echt den G29 loben . Mehr Kofferraum brauchen Paare nicht. Mehr Spaß als im e89 und ein sogar knackigeres Fahrverhalten wie der e85. Somit für mich bisher der beste Roadster von BMW . Komplettes Paket für Fahrfreude und deutlich höherer Nutzwert als der E89. Das Stoffdach ist sogar ruhiger als im E89 Klappdach . Und ich fahre alle Autos auch im Winter . Wenn Spaß dann Roadster und nicht Coupé . Und ich glaube auch in Zukunft wird der Roadster gefragter sein wie ein 2 Coupé . Ich werd den Kleinen auch weiter behalten und zum Genuss rausholen , wenn es nur noch elektrische Schüsseln geben wird .

Z4 M40i kaufen, fahren/genießen und vor allem(!) nie mehr hergeben (der wird mal richtig was wert)!

Habe jetzt, per Winter einen gekauft. Ich freue mich !

Bin Anfang Oktober nach 1o Jahren vom Audi S5 Cab auf den Z4 M40i umgestiegen. Der Audi war schon toll, aber

der Z4 Wow bin begeistert und ärgere mich jetzt, dass ich Saison 10/02 habe. Tolles Auto. Fahrspaß pur.

Kann ich alles Unterschreiben, der Z4 ist ein Tolles Auto und davon habe ich einige aber mit dem Z4 fahre ich sehr gerne er ist wie ein Kumpel mit dem du gerne Zeit verbringst. Auch die kleinere Motoren sind okay. Grundsätzlich machst du mit dem Z4 nicht falsch

Ich fahre meinen Z4 (G29) jetzt knapp zwei Jahre und gut 20.000 km und ich habe JEDEN einzelnen km davon genossen! Der Kofferraum ist absolut alltagstauglich, selbst Kabelnäle aus dem Baumarkt mit 2 m Länge können Dank Klappe im Kofferraum problem in den Inneraum geschoben werden. Ist mein erstes Aujto ohne festes Dach; entgegen einem der Vorredner geht offen fahren auch bei deutlich unter 0 Grad, dank leistungsfähiger Heizung sowie Sitz- und Lenkradheizung.

Der 30i mit 258PS und 400 NM reicht für mich allemal.

SO GEHT FREUDE AM FAHREN !!

Ein BMW mit Verbrennungsmotor und aktueller Schadstoffnorm 6d ist selbstverständlich zukunftssicher. Und solange BMW vernünftige Motoren herstellt und verkauft, werden sie auch gefahren. Den Elektromist können sie sich sonst wo hinstecken und in einer Demokratie entscheidet das Volk wie lange es noch Verbrenner fahren will und ich sehe außer in Brüssel keine Mehrheit die auf richtige Autos verzichten will.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Z Reihe
  6. Z4 E85, E86 & E89
  7. Z4 & Supra
  8. Z4 zukunftssicher? Beratung von Kennern erwünscht