ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Youtube Kanäle

Youtube Kanäle

Themenstarteram 30. März 2019 um 6:41

Hi,

hat wer Empfehlungen für gute Youtube Kanäle im Bereich KFZ Reparatur und KFZ Technik?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Nuwandax schrieb am 30. März 2019 um 19:18:36 Uhr:

 

Das hatte damit nichts zu tun. Er hat nichts gesagt. Er wollte die Bremse abnehmen und wusste einfach nicht, wie das geht.

...

In der letzten Folge (oder davor) wusste er nicht mal, wie man eine Loctite Dose öffnet. Hat er anscheinend nie gemacht. Sowas kannst du als Werkstattmeister einfach nicht bringen, mal ganz im ernst.

...

Der muss auch nicht alles wissen, vor allem auch nicht alle Spezialitäten. Wenn man - ob nun Meister mit eigenem Laden und seit 40 Jahre im Beruf oder nicht - was nicht gleich klappt, dann schaut man halt nach. Und die Tube macht dann halt sein Hiwi auf.

Ein Chef, Meister, Vorgesetzter etc. muss nicht alles besser können. Das ist ein Fehler, den fast alle Angestellten machen. Du musst machen was er sagt und er hat die Verantwortung dafür. So sieht's aus.

Deine Aussagen sind über alle Maßen überheblich und respektlos. Das ist einfach nur rumgeschlaumeiert ohne Tiefe.

80 weitere Antworten
Ähnliche Themen
80 Antworten

1 Beitrag und dann gleich auf You Tube schwenken,es gibt eine ganz einfache Antwort dazu: selbst ist der Mann!

Redhead Zylinderkopftechnik

Und als Unterhaltung: 5zyl_marco alias die Turbozunge :)

Deine Antwort....

Mich intressiert es auch, ob es gute Turtorials gibt. Es ist schon teils schwierig das Passende zu finden. Zum Einen weil so viel "Könnte dich auch intressieren..." kommt und weil es verdammt viele Selbstdarsteller gibt, wo nur vor der Kamera stehen wollen, aber eigentlich nichts zu sagen, zu vermitteln haben.

Von daher ist die Frage schon berechtigt.

BEN

Zitat:

@forswars schrieb am 30. März 2019 um 06:52:29 Uhr:

1 Beitrag und dann gleich auf You Tube schwenken,es gibt eine ganz einfache Antwort dazu: selbst ist der Mann!

Der hier ist ganz interessant.

https://www.youtube.com/user/Autodoktoren

Interessant sind die Autodoktoren schon, aber inzwischen sehr kommerziell ausgerichtet. Ich sag' nur Fabucar.

Die Tutorials von Autodoc.de find ich nicht schlecht.

https://www.youtube.com/channel/UCH1orNkIIGZ1jJRjhgY4JeA

Wenn es auch auf englisch sein darf:

Briansmobile1

Ericthecarguy

Chrisfix

Scottykilmer

Engineering Explained

Die frühen Videos von Alex Palmeri sind auch gut, insbesondere wenn man auf Mercedes W211, W203 und ähnliche steht, inzwischen ist er aber sehr kommerziell geworden.

kein geld für sachgerechte reparaturen? aber jedes jahr das neueste smartphone....

Zitat:

@UTrulez schrieb am 30. März 2019 um 09:35:50 Uhr:

Interessant sind die Autodoktoren schon, aber inzwischen sehr kommerziell ausgerichtet. Ich sag' nur Fabucar.

Und die schwätzen wie ein Erklärbär oft von Sachen, die die nicht mal ansatzweise verstanden haben. Dafür schaffen die es jedes mal wieder, bei einem Benziner ne Fehlersuche im Gemischbereich ohne Blick auf die Gemischadaptionswerte zu beginnen, dann die Nebelmaschine anzuwerfen um irgendwann doch auf "Falschluft" zu kommen....

Ja, unterhaltsam sind die. Im Gegensatz zu 95% aller Werkstätten machen die nicht nur dummen Teiletausch bis "es passt". Aber das "Fabucar" nervt ungemein.

Zitat:

@GaryK schrieb am 30. März 2019 um 13:30:09 Uhr:

Zitat:

@UTrulez schrieb am 30. März 2019 um 09:35:50 Uhr:

Interessant sind die Autodoktoren schon, aber inzwischen sehr kommerziell ausgerichtet. Ich sag' nur Fabucar.

Und die schwätzen wie ein Erklärbär oft von Sachen, die die nicht mal ansatzweise verstanden haben.....

...und dafür gibt es doch schon MT......

Zitat:

Aber das "Fabucar" nervt ungemein.

Ja, es nervt ein wenig (vor allem, das es einfach so reinplatzt), aber dafür kann man ja mit der Maus auf der Abspiellinie soweit vorwandern, bis das Vorschaubild eine neue Sequenz anzeigt und klickt auf die linke Taste. ;)

 

An sonsten würde ich mal sagen, die zeigen halt noch viel Fehlersuche ohne große technisch hochmoderne Appararaturen.

Und fast immer ist ja die Fehlerdiagnose eh schon längst abgeschlossen und es wird für's Video nur mal nachgestellt, wie mans machen kann. Und vor allem auch für den Laien verständlich.

Ich finde Videos ätzend, vor allem tut es mir um die Zeit leid, die man völlig sinnlos davor sitzt und die Schwachm### sich einen ablabern - am besten noch stundenlang.

Wenn man nicht lesen kann ist das natürlich schon was feines ...

Zitat:

@Rainer_EHST schrieb am 30. März 2019 um 07:54:40 Uhr:

Der hier ist ganz interessant.

https://www.youtube.com/user/Autodoktoren

Um gottes willen. Bitte nicht. Alleine schon wie die beiden mit den Autos umgehen, die Dinger werden dort misshandelt ohne Ende, nur um die Zuschauer zu unterhalten. Auto wird ohne Grund 30 mal hintereinander neu gestartet, Motoren werden bis zum geht nicht mehr hochgedreht, um irgendeine Reaktion vom Fahrzeug zu bekommen. Grauenhaft die beiden. Vorallem der ältere, der labert echt nur Scheiße und kann eigentlich selbst auch nichts. Ist selbst mit dem Räderwechsel oder Bremsenarbeiten überfordert. Wie der Meister wurde, keine Ahnung. :rolleyes:

Schaue mir das inzwischen nicht mehr an. Die beiden sind Verkäufer geworden. Entweder verkaufen sie eine App, Werkzeuge/Maschinen oder Firmen/Partner. Irgendwas davon steht bei jedem Video im Mittelpunkt. Die Autos an sich sind nur noch Mittel zum Zweck (Werbung).

Deine Antwort
Ähnliche Themen