ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Youtube Kanäle

Youtube Kanäle

Themenstarteram 30. März 2019 um 6:41

Hi,

hat wer Empfehlungen für gute Youtube Kanäle im Bereich KFZ Reparatur und KFZ Technik?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Das war auch wieder so ein tolles Beispiel: https://youtu.be/qcgiqQAwosg?t=423

Und, hat dieses Beispiel etwas damit zu tun, ob er jetzt vielleicht zu dämlich ist, das Kältemittel einer Klimananlage zu wechseln.

Ist doch nun sch..ßegal, ob das alte Kältemittel weniger eingeführt wird, weil es teurer geworden ist, oder ob es teurer geworden ist, weil es weniger eingeführt wird.

Diese Verwechslung ist für mich aber nun mal absolut kein Indiz dafür seine fachlichen Fähigkeiten als KFZ-Meister zu beurteilen.

 

Da kenne ich persönlich ne wirkliche Stilblüte.

Bei meinem damaligen Citroen ZX gab es beim Ausrollen im 5.Gang mit Schubabschaltung, zw. 70 und 75km/h, immer so einen kleinen Ruck. Ich vermutete, das da eventuell wieder die Einspritzung für Standgas aktiviert wird und bin mal an eine Citroen-Werkstadt rangefahren, um zu fragen, ob man dies eventuell, falls meine Vermutung stimmt, für eine geringe Drehzahl einstellen kann.

Der Werksattmeister, inkl. sein Schlosser, wussten garnicht, was ich von ihnen wollte. Die meinten, das wenn der Motor keinen Kraftstoff mehr bekommt, doch einfach ausgeht, also kann es doch garnicht sein, das die Kraftstoffförderung, wenn ich das Gas wegnehme, auf NULL reduziert wird.

Selbst mein Einwand, das ich ja den Gang drin lasse und die Kupplung nicht betätige, wodurch ja der Motor durch das rollende Auto weiterdreht, leuchtete ihnen nicht ein. Sie erzählten einfach weiter, das der Motor einfach ausgehen würde.

Das nenne ich mal ein Indiz für mangelnde Fachkompotenz.

Trotz 21 1/2 Jahre Citroen, hat diese Werkstatt (nur 2km von mir zu Hause entfernt) mich nie wieder gesehen.

Das der Werkstattmeister noch ne leichte Fahne hatte, behalte ich mal für mich. ;)

 

Die Letzte Folge war übrigens nen Getriebeölwechsel mit Spülung, bei nem MB E-Klasse mit über 200.000km auf'm Tacho. War schon interessant, was da als Ergebnis rauskam.

Und ihm noch mangelnde Fachkompotenz andichten, nur weil er ne bestimmte Dose nicht gleich geöffnet bekommt, nur weil er zurückhaltender ist, was man übrigens daran erkennt, wenn mal nur einer von beiden beim Dreh anwesend ist, finde ich schon etwas übertrieben.

 

Das was du ihm als mangelnde Fachlichkeit unterschiebst, sehe mal so, wenn zB. Muttern sich mal ganz besonders Mühe beim Kuchen backen geben will, klappt es oftmals nicht so richtig. Schlichtweg eine ganz normale Folge dessen, wenn man zuviel bewusste Konzentration in eine eigentlich intuitiv ablaufende Handlungsweise investiert, weil man sich selber dadurch ein wenig nervös macht.

Und von der Kamerar gefilmt, wird es ihm möglicherweise hier und da ähnlich ergehen.

117 weitere Antworten
Ähnliche Themen
117 Antworten

Zitat:

Vorallem der ältere, der labert echt nur Scheiße und kann eigentlich selbst auch nichts. Ist selbst mit dem Räderwechsel oder Bremsenarbeiten überfordert. Wie der Meister wurde, keine Ahnung.

Ähm, hast du schon mal eine Tätigkeit, die du vollkommen intuitiv (im Schlaf) ausführst gleichzeitig erklärend kommentiert?

Dann bist du nämlich aus dem intuitiven Modus raus und musst dir, quasi fast wie ein Anfänger, jeden Handgriff erst mal bewusst machen.

Zitat:

@Rainer_EHST schrieb am 30. März 2019 um 17:14:45 Uhr:

Zitat:

Vorallem der ältere, der labert echt nur Scheiße und kann eigentlich selbst auch nichts. Ist selbst mit dem Räderwechsel oder Bremsenarbeiten überfordert. Wie der Meister wurde, keine Ahnung.

Ähm, hast du schon mal eine Tätigkeit, die du vollkommen intuitiv (im Schlaf) ausführst gleichzeitig erklärend kommentiert?

Dann bist du nämlich aus dem intuitiven Modus raus und musst dir, quasi fast wie ein Anfänger, jeden Handgriff erst mal bewusst machen.

Das hatte damit nichts zu tun. Er hat nichts gesagt. Er wollte die Bremse abnehmen und wusste einfach nicht, wie das geht. Solche Sachen passieren ihm halt ständig. Er redet Unsinn und wird korrigiert oder ihm muss irgendwie geholfen werden, wenn er was macht. Den anderen korrigiert er nie, weil er das nicht kann und weil der andere auch nicht ständig quatsch redet.

In der letzten Folge (oder davor) wusste er nicht mal, wie man eine Loctite Dose öffnet. Hat er anscheinend nie gemacht. Sowas kannst du als Werkstattmeister einfach nicht bringen, mal ganz im ernst.

Das war auch wieder so ein tolles Beispiel: https://youtu.be/qcgiqQAwosg?t=423

Subaru Boxer Motortechnik:

-Subi Performance

Motortechnik:

-BP Motorentechnik

-Redhead Zylinderkopftechnik

-Philipp Kaess

Da kommst du auch noch hin,nur ne Frage der Zeit.

Zitat:

Das war auch wieder so ein tolles Beispiel: https://youtu.be/qcgiqQAwosg?t=423

Und, hat dieses Beispiel etwas damit zu tun, ob er jetzt vielleicht zu dämlich ist, das Kältemittel einer Klimananlage zu wechseln.

Ist doch nun sch..ßegal, ob das alte Kältemittel weniger eingeführt wird, weil es teurer geworden ist, oder ob es teurer geworden ist, weil es weniger eingeführt wird.

Diese Verwechslung ist für mich aber nun mal absolut kein Indiz dafür seine fachlichen Fähigkeiten als KFZ-Meister zu beurteilen.

 

Da kenne ich persönlich ne wirkliche Stilblüte.

Bei meinem damaligen Citroen ZX gab es beim Ausrollen im 5.Gang mit Schubabschaltung, zw. 70 und 75km/h, immer so einen kleinen Ruck. Ich vermutete, das da eventuell wieder die Einspritzung für Standgas aktiviert wird und bin mal an eine Citroen-Werkstadt rangefahren, um zu fragen, ob man dies eventuell, falls meine Vermutung stimmt, für eine geringe Drehzahl einstellen kann.

Der Werksattmeister, inkl. sein Schlosser, wussten garnicht, was ich von ihnen wollte. Die meinten, das wenn der Motor keinen Kraftstoff mehr bekommt, doch einfach ausgeht, also kann es doch garnicht sein, das die Kraftstoffförderung, wenn ich das Gas wegnehme, auf NULL reduziert wird.

Selbst mein Einwand, das ich ja den Gang drin lasse und die Kupplung nicht betätige, wodurch ja der Motor durch das rollende Auto weiterdreht, leuchtete ihnen nicht ein. Sie erzählten einfach weiter, das der Motor einfach ausgehen würde.

Das nenne ich mal ein Indiz für mangelnde Fachkompotenz.

Trotz 21 1/2 Jahre Citroen, hat diese Werkstatt (nur 2km von mir zu Hause entfernt) mich nie wieder gesehen.

Das der Werkstattmeister noch ne leichte Fahne hatte, behalte ich mal für mich. ;)

 

Die Letzte Folge war übrigens nen Getriebeölwechsel mit Spülung, bei nem MB E-Klasse mit über 200.000km auf'm Tacho. War schon interessant, was da als Ergebnis rauskam.

Und ihm noch mangelnde Fachkompotenz andichten, nur weil er ne bestimmte Dose nicht gleich geöffnet bekommt, nur weil er zurückhaltender ist, was man übrigens daran erkennt, wenn mal nur einer von beiden beim Dreh anwesend ist, finde ich schon etwas übertrieben.

 

Das was du ihm als mangelnde Fachlichkeit unterschiebst, sehe mal so, wenn zB. Muttern sich mal ganz besonders Mühe beim Kuchen backen geben will, klappt es oftmals nicht so richtig. Schlichtweg eine ganz normale Folge dessen, wenn man zuviel bewusste Konzentration in eine eigentlich intuitiv ablaufende Handlungsweise investiert, weil man sich selber dadurch ein wenig nervös macht.

Und von der Kamerar gefilmt, wird es ihm möglicherweise hier und da ähnlich ergehen.

Zitat:

@Nuwandax schrieb am 30. März 2019 um 19:18:36 Uhr:

 

Das hatte damit nichts zu tun. Er hat nichts gesagt. Er wollte die Bremse abnehmen und wusste einfach nicht, wie das geht.

...

In der letzten Folge (oder davor) wusste er nicht mal, wie man eine Loctite Dose öffnet. Hat er anscheinend nie gemacht. Sowas kannst du als Werkstattmeister einfach nicht bringen, mal ganz im ernst.

...

Der muss auch nicht alles wissen, vor allem auch nicht alle Spezialitäten. Wenn man - ob nun Meister mit eigenem Laden und seit 40 Jahre im Beruf oder nicht - was nicht gleich klappt, dann schaut man halt nach. Und die Tube macht dann halt sein Hiwi auf.

Ein Chef, Meister, Vorgesetzter etc. muss nicht alles besser können. Das ist ein Fehler, den fast alle Angestellten machen. Du musst machen was er sagt und er hat die Verantwortung dafür. So sieht's aus.

Deine Aussagen sind über alle Maßen überheblich und respektlos. Das ist einfach nur rumgeschlaumeiert ohne Tiefe.

Zitat:

@Rainer_EHST schrieb am 30. März 2019 um 20:27:51 Uhr:

Zitat:

Das war auch wieder so ein tolles Beispiel: https://youtu.be/qcgiqQAwosg?t=423

Und, hat dieses Beispiel etwas damit zu tun, ob er jetzt vielleicht zu dämlich ist, das Kältemittel einer Klimananlage zu wechseln.

Ist doch nun sch..ßegal, ob das alte Kältemittel weniger eingeführt wird, weil es teurer geworden ist, oder ob es teurer geworden ist, weil es weniger eingeführt wird.

Diese Verwechslung ist für mich aber nun mal absolut kein Indiz dafür seine fachlichen Fähigkeiten als KFZ-Meister zu beurteilen.

Es ist keine Verwechslung. Er hat einfach nicht begriffen, worum es überhaupt geht. Das Kältemittel wurde teurer, weil die EU nur noch geringe Mengen reinlässt, aus Umweltgründen. Seine Logik ist, dass die Lieferanten einfach von sich aus entschieden haben, dass sie jetzt die Preise anheben und weniger liefern, weil die Bürger auf sie angewiesen sind und man den Bürgern nun das Geld aus den Taschen zieht. Das ist ein gewaltiger Unterschied.

Und es war ein Beispiel, was ich zufällig im Video gesehen hatte. Ich könnte dir 1000 weitere nennen. Schau dir die Videos an, dann siehst du es selber. Oder auch nicht. Man kann natürlich alles irgendwie schön reden und unter den Teppich kehren, dann sieht man sowas nicht. Ich habe die Folgen fast immer geschaut und es hat schon seinen Grund, warum er ständig korrigiert werden muss und kein einziges mal den Parsch korrigieren konnte. Weil der eine halbwegs seine Arbeit versteht und der andere eher auf "do it yourself" Level steht.

@kraeMit

Alles muss er nicht wissen. Aber wenn er beim Reifenwechsel oder Bremsenarbeiten schon fragende Blicke wirft und keine Ahnung hat, wie man Loctite aufträgt, was einfach bei fast jeder Bremsenarbeit angewendet wird, dann gute Nacht. Wenn dein Zahnarzt nicht weiß, wie er den Bohrer anschaltet, kommst du bestimmt auch wieder mit "der ist Zahnarzt und kein Elektriker. Sowas kann der doch nicht wissen".

Geht dieser Threat über die Kompetenz, oder Inkompetenz von den Autodoktoren?

So schlimm sind die doch garnicht!

Wollt Ihr mal ein richtigen Stümper sehen, dann schaut euch "Mr do it" an. :D

Bei dem habe ich mich früher oft totgelacht. Ich erinnere mich an einen Bremsflüssigkeitswechsel, da war einfach das Ventil undicht und die Luft strömte seitlich am Schlauch raus, darauf kamen halt ununterbrochen Bläschen und er immer nur: "Boah, guckt euch an wie viel Luft wir im System hatten! Unfassbar, dass hört ja gar nicht auf!". :p

Der hier ist immer gut: :D

https://youtu.be/A129SM9S54A

es gibt mehr honks und inteligenzallergiker als man glaubt !

Show, aber durchaus lustig gemacht.

Die Anzahl der follower zeigt das er auch was richtig macht ;)

Für Autogasfahrzeuge ist GM Service Nagel recht gut.

Für AMG Tasos Moschatos.

Autodocs sind ganz nett aber inzwischen etwas zu viel Kommerz.

Ahnung haben sie und sie liegen schon deutlich über den üblichen Teiletauschern.

Themenstarteram 31. März 2019 um 18:24

Zitat:

@sirpomme schrieb am 30. März 2019 um 22:49:19 Uhr:

Geht dieser Threat über die Kompetenz, oder Inkompetenz von den Autodoktoren?

So schlimm sind die doch garnicht!

Wollt Ihr mal ein richtigen Stümper sehen, dann schaut euch "Mr do it" an. :D

Der wurde sofort deaboniert nach dem ersten Video. ist schwer richtige Profis zu finden die guten Kontent machen.

"Auto Reparatur Tutorial" finde ich nicht schlecht. Kommt schnell zum Punkt und die Themenbereiche sind recht vielfältig.

Themenstarteram 1. April 2019 um 7:43

Zitat:

@Bikerleo66 schrieb am 1. April 2019 um 07:26:29 Uhr:

"Auto Reparatur Tutorial" finde ich nicht schlecht. Kommt schnell zum Punkt und die Themenbereiche sind recht vielfältig.

Die sind auch recht gut wenns um E39er geht.

Viele Gute dürften auch im Oldtimer Bereich sein. hab da aber noch keinen Überblick

Deine Antwort
Ähnliche Themen