ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Xenonlicht, verschiedene Farben???

Xenonlicht, verschiedene Farben???

Themenstarteram 7. Oktober 2006 um 1:01

Hallo Ihr Benz-Treiber,

 

mir sind in den letzten Monaten (unabhängig voneinander, in Deutschland, aber auch in Frankreich) immer wieder E-Klassen aufgefallen, bei dem die Xenonscheinwerfer in verschiedenen Farben leuchten. An einem Auto!

Ein Scheinwerfer leuchtete in dem üblichen Xenon-Blau, der andere hatte einen deutlichen Stich ins pinkfarbene. Da er aber kein bißchen schwächer als der blaue ist, schließe ich Halogen (leuchtet ja eher gelblich) aus.

Kennt Ihr das Phänomen auch? Gibt es Xenonlicht in verschiedenen Farben? Ist es ein Defekt?

Fragen über Fragen...

 

Sieht etwa so aus: (Retusche)

Ähnliche Themen
45 Antworten
am 7. Oktober 2006 um 1:37

Servus Romiman,

ja, es gibt Xenonlicht in verschiedenen Farben. Das Spektrum reicht von theoretisch 0-12000 (oder mehr) Kelvin (Temperaturmaß, 1 Kelvin entspricht ca. -273°C).

Auf jeden Fall fängt die Lichtfarbe (die man auch als Licht wahrnehmen kann) so bei 3000 K an (gelb) und geht über reinweiß (4000-5000 K) ins blaue (6000 K -->). Über 10000 K wird das ganze violett.

Die Lichtfarbe hat i.Ü. nichts mit der Lichtstärke zu tun.

Was du aber meinst (unterschiedliche Lichtfarben an einem Auto) rührt daher, dass ein Xenonbrenner das Zeitliche segnet. Als meiner damals kaputt ging, leuchtete der auch so in einem in Richtung rosa tendierendem Farbton.

Natürlich kann jemand auch unterschiedliche Brenner in seinem Auto haben .... aber wer macht das schon :D:D:D !

Ciao

Tobias

am 7. Oktober 2006 um 12:21

Diese Brenner kann man wärmstens empfehlen.

Super Ausleuchtung und gleichzeitig TOP OPTIK

Link

Xenonbrenner

 

hallo,

da ich vor kurzem meine xenon-brenner erneuert habe, kann ich meinem Vorredner nur sagen, dass wenn ich mich richtig informiert habe, Xenonbrenner mit etwa 3800 bis ich glaube 5200 K erlaubt ist. Ich habe originale Xenonbrenner für unseren w 210 Mopf bei Ebay gekauft und die haben 4100 K, welche weißlich aussehen.

Soweit ich weiß, haben brenner mit >=6000 K keine ABE oder die sogenante E-Zulassung und dürfen nicht im Straßenverkehr benutzt werden. Auf der Ebay-Seite, welcher von meinem Vorredner angegeben ist, steht auch bei der Beschreibung " Nur für Showzwecke", daher denke ich, dass meine Informationen richtig sind.

auf der Seite

http://www.tigergate.de/xenon-licht-faq/xenon-licht-faq.html

sind nützlich Informationen enthalten.

Bis bald

fpstern

am 7. Oktober 2006 um 13:03

Zitat:

Original geschrieben von mtbusiness

Diese Brenner kann man wärmstens empfehlen.

Super Ausleuchtung und gleichzeitig TOP OPTIK

Link

Diese Brenner sind im Bereich der STVO nicht zugelassen, da blau.

Wer wirklich wert auf QUalität und vor allem Legalität legt, der besorgt sich Phillips oder Osram.

am 7. Oktober 2006 um 13:10

WER kontrolliert in einem Wagen, welcher Serienmäßig schon mit Xenon ausgerüstet ist die Brenner ? Niemand :-))))))

am 7. Oktober 2006 um 13:13

Zitat:

Original geschrieben von mtbusiness

WER kontrolliert in einem Wagen, welcher Serienmäßig schon mit Xenon ausgerüstet ist die Brenner ? Niemand :-))))))

Da die Brenner BLAU sind, fallen sie sowohl der POLIZEI als auch dem TÜV irgendwann mal auf.

am 7. Oktober 2006 um 13:17

Motor Talk rulez.......... :-)))))))))))

am 7. Oktober 2006 um 13:27

So

hier ein Vergleich Ihr Gurken.

 

Osram Brenner

Philips Brenner

6000K Brenner

Zwar bissel mehr blau als Philips, aber HAMMER Ausleuchtung, und zu diesem Preis kann man nix falsch machen.

Zulassung hin oder her, da die Brenner jeweils mit 3 Torx befestigt sind, wird die keiner überprüfen........... und nachschauen ob wirklich zugelassen....

Der kleine Farbunterschied fällt keinem auf ;-)

am 7. Oktober 2006 um 14:04

Zitat:

hier ein Vergleich Ihr Gurken.

Wirst Du immer gleich persönlich, wenn Dir mal die Argumente ausgehen?

Zitat:

aber HAMMER Ausleuchtung

Das bezweifle ich. Ich vermute mal, das ist lediglich Deine subjektive Meinung.

Zitat:

und zu diesem Preis kann man nix falsch machen.

Stimmt, hast Recht. Ist doch egal, wenn es sich um Billigschrott aus Fernost handelt, der einem nach einem Jahr um die Ohren fliegt.

Zitat:

Zulassung hin oder her, da die Brenner jeweils mit 3 Torx befestigt sind, wird die keiner überprüfen........... und nachschauen ob wirklich zugelassen....

Also entweder willst Du mich nicht verstehen, oder Du kannst es nicht.

Ich erklärs also nochmal ganz langsam:

Laut STVZO ist nur gelbes oder weisses Licht erlaubt - nix blau, nix violett oder was es sonst noch so gibt.

Um zu erkennen, dass Deine Lichter BLAU leuchten, muss ich sie aber NICHT ausbauen. Sowas SIEHT man. Dazu muss ich weder irgendwelche Schrauben lösen, noch was ausbauen.

Aber hey, wozu sich an Gesetze halten. Soll sich doch jeder das Licht einbauen, das er meint. Ist doch egal, wenn man den Gegenverkehr blendet oder die BE des Fahrzeuges erlischt.

am 7. Oktober 2006 um 14:08

Zitat:

Original geschrieben von dowczek

Zitat:

--------------------------------------------------------------------------------

und zu diesem Preis kann man nix falsch machen.

--------------------------------------------------------------------------------

 

Stimmt, hast Recht. Ist doch egal, wenn es sich um Billigschrott aus Fernost handelt, der einem nach einem Jahr um die Ohren fliegt.

erlischt.

stimmt, lieber für 150 euro nach 2 jahren etc. :-))))) als nach einem jahr für 39 Euro

am 7. Oktober 2006 um 14:15

Zitat:

Original geschrieben von mtbusiness

 

stimmt, lieber für 150 euro nach 2 jahren etc. :-))))) als nach einem jahr für 39 Euro

Hör mal bitte auf, einen solchen MÜLL zu erzählen.

Qualitativ hochwertige Markenbrenner haben eine durchschnittliche Haltbarkeit zwischen 6 und 8 Jahren.

Und auch Phillips oder Osram bekommt man im freien Handel für deutlich unter 100,-€ pro Paar. Nicht teurer also, als der Fernost-Müll.

am 7. Oktober 2006 um 14:18

Markenbrenner !!! :-))

Soll ich dir die Adresse von Philips in Taiwan/China nennen ???

 

Hören wir hiermit auf dewcz....irgendwas, dieses Forum ist zu spießig für andere Sachen

am 7. Oktober 2006 um 14:23

Zitat:

Original geschrieben von mtbusiness

Markenbrenner !!! :-))

Soll ich dir die Adresse von Philips in Taiwan/China nennen ???

 

Hören wir hiermit auf dewcz....irgendwas, dieses Forum ist zu spießig für andere Sachen

Da Du absolut keinen Plan zu haben scheinst, wird das wohl das Beste sein.

An alle Anderen: Kauft Euch keinen Schrott und irgendwelche Hokus-Pokus-Ebay-Angebote. Lasst Die Finger von Brennern mit Farbtemperaturen über 5000k, denn die bestitzen alle keine Zulassung.

am 7. Oktober 2006 um 14:26

Zitat:

Original geschrieben von mtbusiness

 

stimmt, lieber für 150 euro nach 2 jahren etc. :-))))) als nach einem jahr für 39 Euro

Bezüglich Osram Brenner:

Ich habe Osram Brenner in meinem Mercedes, und ich wünsche niemandem bei strömendem Regen um 23:00 auf einer unübersichtlichen Landstraße mit diesen SCHROTT-Brennern zu fahren! 160 Euro kostet das Stück bei DC und abgesehen davon das es schei*e aussieht, ist ein Philipsbrenner 100 mal besser welcher aber immernoch nicht so ideal was die Ausleuchtung wie die 6000k Brenner angeht ist. Habe alle 3 Brenner gehabt und die 6000er sind perfekt! Nur wenn jemand sich in die Hoden beißen würde, weil er 160 Euro bei DC für einen Brenner alà Halogenlampe ausgibt, muss er die anderen nicht schlecht machen, obwohl er noch nie einen 6000k Brenner in seinem Auto gehabt hat und immer nach der ''Ich kaufe nuuuuur bei DC ein'' Moral lebt... Wie von mtbusiness angesprochen, was glaubst du woher denn die Brenner von DC kommen? ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Xenonlicht, verschiedene Farben???