ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. WR Pirelli

WR Pirelli

Themenstarteram 16. Oktober 2007 um 16:43

Hat jemand Erfahrung mit folgendem WR: Pirelli W210 Sottozero RF 225/45 R17 91 H ???

Oder sollte man besser nen Conti oder Goodyear nehmen ? Dunlop scheidet aus, da es ein RF sein soll.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Dunlop SP Wintersport M3 DSST ist ein Runflat.

Hallo Touring,

 

... auch Du solltest mit einem WR von einer der sechs Premiummarken gerade in Deiner Wohngegend keine Probs bekommen ! :)

Was sollst Du den für die Pirellis löhnen ??? In der gleichen Preisklasse sollte der Bridge LM 22 oder besser 25 liegen !? Contis, Goodies und Michelin sind erheblich teurer !

 

Warum scheidet der Dunlop DSST aus - ist doch ein RFT, aber auch > 220,-- € ?!

 

Regards Micha

 

Themenstarteram 16. Oktober 2007 um 18:33

Ja, danke für die bisherigen Antworten. Ok, der Dunlop M 3 mit RF ist aber wohl ein altes Modell, war hier auch schon zu lesen. Den D3 gibt es nicht als RF.

Hier oben im Norden schneit es zwar weniger, bin aber auch in Oberbayern mal unterwegs:):rolleyes:

Habe ein Angebot Pirelli Sottozero W 210 225/45 R 17 91 H RF auf Felge Dezent K 8 X 17 Preis: 299,- pro Rad

Conti wäre 30,- pro Rad teurer, aber das würde ich in Kauf nehmen.

Wichtig wären auch gute Eigenschaften bei Nässe und natürlich Komfort, wenn man bei RF davon sprechen kann ;)

Mit der Felge hätte ich keine Probleme oder sollte man besser auf Original BMW Räder zurückgreifen, z.B 158 er oder RS 32?

.. hab gestern den DUnlop M3 als RFT draufziehen lassen.

Super Fahrgefühl. Nicht mit meinen Contis zu vergleichen. Und zum Thema alter Reifen ? Wenn der sich nichtz verkaufen ließe, hätten die den schon längst aus dem Programm genommen.

Bezahlt habe ich übrigens 163,50 euro (205/55 R16) inkl. allem pro Reifen (Alufelgen hab ich meine jetzigen genommen). Ansonsten war alles dabei.

Michelin ist auch noch ne Alternative, wenn du viel fährst, nur bei 20 - 25 000 km ist laut meinem Reifenhändler der Dunlop vollkommen okay. "Viel mehr könne der Michelin auch nicht". Ich bereue meine Entscheidung für den Dunlop in jedem Fall NOCH nicht. Ich denke, dass das auch so bleiben wird, hatte auf meinem letzten Auto auch den Dunlop als NonRFT drauf und damit bin ich auch überall hingekommen - sogar im Schnee keine Probleme gehabt.

Letzten Endes musst du das aber entscheiden.

Solange du bei den Premiummarken bleibst bereust du den Kauf meiner Meinung nach nicht. Höchstens in deiner Geldbörse oder aufm Konto ;-)

Zitat:

Original geschrieben von OHV_44

Hallo Touring,

 

... auch Du solltest mit einem WR von einer der sechs Premiummarken gerade in Deiner Wohngegend keine Probs bekommen ! :)

Was sollst Du den für die Pirellis löhnen ??? In der gleichen Preisklasse sollte der Bridge LM 22 oder besser 25 liegen !? Contis, Goodies und Michelin sind erheblich teurer !

 

Warum scheidet der Dunlop DSST aus - ist doch ein RFT, aber auch > 220,-- € ?!

Regards Micha

 

also bis auf den Bridgestone werden wohl wirklich alle gehen. Ich glaube bester getesteter Reifen war ein Michelin zur Zeit mit RFT. Bei Non-RFT dann Dunlop 3D. Der ist super sag ich Euch!

Hallo Izzi,

 

... kann Dir da beipflichten, der Michelin ist super getestet worden, mir aber mit ca. 220,-- doch etwas zu teuer ! Da würde ich in diesem Fall doch bei den Pirellis oder Bridge bleiben, die so ca. bei 185,-- liegen !

 

Regards Micha

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 11:29

Habe den Test beim ADAC (allerdings 205er) gelesen. Michelin ist der Beste. Pirelli ist zwar empfehlenswert , hat aber ziemlich schlechte Noten bekommen (Abwertung: Trocken, Nass, Eis) , bleibt nicht mehr viel übrig :rolleyes:. Frage mich, was man darauf geben kann ? Nach der Bewertung kann man den doch in die Tonne kloppen.

Ja Dunlop D3 soll gut sein, aber ich nehm doch lieber RFT. Ich sehe den Freundlichen schon rummaulen beim ersten Service.:mad:

Hallo Touring,

 

... na, dann nimm den hier ! :)

 

Regards Micha 

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 11:49

Hallo Micha,

Bridgestone :eek:, bist Du sicher?

Also ich tendiere jetzt zu Michel oder ich nehm doch den Pirelli. Mit der Felge, die mir gut gefällt, ist das Angebot nicht schlecht.

am 17. Oktober 2007 um 11:49

Hallo Touring,

ich habe die Pirelli W210 Sottozero RF 225/45 R17 91 H letzten Winter gefahren.

Nehme an dein Angebot ist von Point-S.

Gab es letztes Jahr auch schon zum gleichen Preis, allerdings mit der wie ich finde schöneren BBS PS3 Felge.

Der Reifen in dieser Größe als Nicht-RFT hat auf jeden Fall letztes Jahr den Vergleichstest bei Sport-Auto gewonnen.

Ich finde den Reifen okay.

Bei den von dir als wichtig angesehenen Kriterien Nässe und Komfort ist der Reifen meiner Meinung nach Sehr Gut. Rollt leise und relativ komfortabel (ist halt ein RTF) ab, Aquaplaning ist kein Thema.

Auf Schnee und Eis war ich hingegen enttäuscht. Vor allem beim Anfahren auf verschneiter Strasse. Kann Dir aber weder sagen ob das nun bauartbedingt ist oder am reifen liegt.

Es wird Dir hier fast niemand einen Vergleich geben können, der schon den zweiten Satz Winterreifen drauf hat und die Reifenmarke gewechselt hat.

Wenn Du von einem Tag auf den anderen deine abgefahrenen reifen gegen Nagelneue tauschst wirst Du immer, egal welche marke, erstmal einen Riesenunterschied spüren....

 

Ich würde die Kombination wieder kaufen, da der preis stimmt und ich sicher und ohne irgendwelche probleme durch den letzten Winter gekommen bin.

Habe ca. 14.000km gefahren mit den Reifen und das Profil ist noch passabel (ca. 6-6,5mm).

Wenn der Reifen verschlissen ist, kommen Non-RFT drauf!

 

grüsse,

Stefan

ich würde an Deiner Stelle lieber den Pirelli nehmen als den Bridgestone! Glaube mir, ich habe auch sehr viel gelesen letztes Jahr, als ich meine WR kaufte. Bridgestone ist da sehr schlecht weggekommen!

Leider gab und gibt es keine RFT in 18", deswegen 3D ohne RFT oder DSST :p

Zitat:

Original geschrieben von Izzmir

Leider gab und gibt es keine RFT in 18", deswegen 3D ohne RFT oder DSST :p

Hallo Izzi,

 

... meinst Du die Größe 225/40 R18 92V ??? 

Pirelli UnterNull RFT ! :)

 

Regards Micha

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 13:43

Hallo Stefan und Izzmir,

danke für die ausführlichen Tipps. Ja, das Angebot ist von Point S. Preislich ok, 1.196,- Euronen, der Freundliche will für seine Hausräder Minimum 1.600,- . Ist es mir irgendwie nicht wert.

Interessant wäre noch die BBS Felge. Wo finde ich die ?

Zitat:

Original geschrieben von OHV_44

Hallo Izzi,

 

... kann Dir da beipflichten, der Michelin ist super getestet worden, mir aber mit ca. 220,-- doch etwas zu teuer ! Da würde ich in diesem Fall doch bei den Pirellis oder Bridge bleiben, die so ca. bei 185,-- liegen !

Regards Micha

Relativiert sich der Preis nicht, wenn man mal die Haltbarkeit betrachtet?

Bei den in der ADAC getesteten 205ern hat der Michelin einen Verschleißwert von 0,6.

Brid und Pir liegen bei 2,3.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen