ForumWoWa und WoMo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Wohnmobil bei Händler in Polen sehr günstig kaufen

Wohnmobil bei Händler in Polen sehr günstig kaufen

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 12:46

Wir sind auf der Suche nach einem gebrauchten Wohnmobil auf eine Anzeige bei Facebook aufmerksam geworden.

Ein Bürstner Nexxo Bj.2011-46Tds.km für 8.700Euro mit TüV und unfallfrei-steht in Köln

Nachdem ich mich gemeldet habe bekam ich die Info für mehr Bilder meine e-mail adresse zu hinterlassen.

Dann bekam ich Bilder und die Infor das das Womo in Polen steht.

Bei einem Händler mit deutschem Kennzeichen und mit 1Jahr Garantie-

Wegen Corona wurde mir angeboten es gegen Aufpreis zu mir nach Hause zu überführen.

Ich habe kein gutes Gefühl - was sagt Ihr dazu.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wo ist das Problem ? Hinfahren, ansehen , falls es gefällt und die Papiere in Ordnung sind , bezahlen und mitnehmen , da es doch noch angemeldet ist !? Soviel Eigeninitiative sollte man schon mitbringen ! Die paar € für Sprit werden doch wohl d'rin sein ?!?!?! Und jemanden mitnehmen, der sich mit der Materie auskennt !!!

Gruß joeleo

P.s. ganz gefährlich ! Wahrscheinlich schon 25x abkassiert !!!???

Man wird Dich bitten, die "Überführung" vorzufinanzieren. Und ob der "Verkäufer nur ein in Polen geparktes Mobil geknipst hat, weißt Du auch nicht! ;)

Alarmstufe Rot.

Eventuell auch ein reparierter Unfallschaden, 8700,-€ finde ich extrem verlockend. Inserat nur bei Fatzebook, schon alles seltsam.

Zitat:

@monwin schrieb am 31. Januar 2021 um 12:46:28 Uhr:

Wir sind auf der Suche nach einem gebrauchten Wohnmobil auf eine Anzeige bei Facebook aufmerksam geworden.

Ein Bürstner Nexxo Bj.2011-46Tds.km für 8.700Euro mit TüV und unfallfrei-steht in Köln

Nachdem ich mich gemeldet habe bekam ich die Info für mehr Bilder meine e-mail adresse zu hinterlassen.

Dann bekam ich Bilder und die Infor das das Womo in Polen steht.

Bei einem Händler mit deutschem Kennzeichen und mit 1Jahr Garantie-

Wegen Corona wurde mir angeboten es gegen Aufpreis zu mir nach Hause zu überführen.

Ich habe kein gutes Gefühl - was sagt Ihr dazu.

Vergiss es!

Wahrscheinlich hat er das Womo schon x-Mal "verkauft" und die Überführungskosten eingesackt, villeicht auch schon die eine oder andere Vorkasse... Und, wer sagt das das Kennzeichen noch gültig ist oder zu dem Womo gehört. Es soll suggerieren das das Womo in Deutschland im Besitz war/ist und es damit interessanter machen. Womos aus polnischen Besitz kann man in Polen überall kaufen ;-)

lass dir mal seine Telefonnummer geben und rufe an

und versuche mal den Händler auf dem Foto ausfindig zu machen. Der hat sicherlich eine website mit Telefonnummer

und dann rufe mal diesen an

Wie ist das Womo nach Polen gekommen?

Ich wäre auch vorsichtig.

Dein Ernst. Schon die Eckdaten passen nicht. 10 Jahre, 46tsd km und nur 8700€? Das kann nur Fake sein.

Ich wollte schon immer Mal wissen, wer auf solche Anzeigen reinfällt. Danke, jetzt weiß ich es.

In deinem Alter sollte man doch den Wert eines Wohnmobils einschätzen können und nicht auf solchen Fake eingehen.

Also eindeutiger geht es ja nicht. Das ist ja so, als extra in den Spamordner zu gehen um dann einen Link zum Gewinn zu öffnen. Gibt es anscheinend immer noch genügend Fälle, in welchem die Verlockung zu groß ist.

Hallo Miteinander,

ach, die Leute sind allgemein sehr erfindungsreich....und überall.

Mir wurde kürzlich ein "Superdeal" eines TOP SAAB-PKW von einem schwedischen Konsulatsmitarbeiter:D:D

mit Stockholmer Adresse angeboten. Auto hätte deutsche Zulassung.

Als Saab-Fan hatte ich schon (fast) feuchte Hände...

Er wollte das Auto wg. der Zollformalitäten doch nicht mit zurück nach Schweden nehmen.

Fzg. stand angeblich im Freihafen in Kiel.....; nette Bilder gabs auch.

Papiere irgendwo hinterlegt etc. pp. -Abwicklung ganz easy.

Die Stockholmer Adresse gabs tatsächlich, war Bürohaus xy im Stockholmer Hafen...:cool:

Nachdem ich anbot, das Fzg. durch einen Bekannten (Wohnsitz Kiel) besichtigen zu lassen,

endete der Kontakt recht abrupt.

Wie heißt es so schön: Augen auf beim Fahrzeugkauf

Gute Grüsse

Jazzer2004

Schau doch mal was ein vergleichbares Wohnmobil bei einem deutschen Händler kostet, dann weißt du Bescheid.

Fahrzeugdaten:

Bürstner Nexxo Moonlight t660 mit Extraausstattung

44.700 €

Erstzulassung: 06/2012

Kilometerstand: 62.300 km

Leistung: 96 kW (131 PS)

Farbe: Schwarz

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Die Preise für Gebrauchtmobile sind in 2020 in die Höhe geschossen, weil die Nachfrage hoch war. Neufahrzeuge werden zum Listenpreis verkauft.

Sogar für meinen 2005er Hobby Wohnwagen hab ich mehr als 8700 Euro bekommen.

Wenn vor der 8 noch ne 2 oder 3 stehen würde, wäre es einigermaßen seriös.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 12:37

Hinfahren geht ja wegen Corona nicht,

das dieses Angebot ein Fake ist, der Gedanke ist mir gleich gekommen. Aber ich wollte gerne auch mal andere Meinungen hören, danke euch dafür.

Ich habe eine Foto vom Brief verlangt und bekommen, der erste Besitzer steht mil ganzer Adresse drin-

der zweite ist total geschwärzt. Hätte ich da einen Namen dann hätte ich anrufen können.

Der Händler bietet mir jetzt eine Zahlung über einen Treuhand an- das Auto bringen kostet 1000Euro

Ich könnte das Womo 5 Tage testen und bekomme dann über den Treuhand mein Geld zurück.

Ich bin jetzt entschlossen dieses Angebot abzulehnen

Dann macht er dir ein noch besseres Angebot. Wetten?

Gruß

Für 8000 - 9000 Euro bekommt man alte Alkoven Wohnmobile aus Anfang der 90er Jahre, aber keinen 2011er Ducato mit <50.000km.

Niemand hat was zu verschenken, erst recht nicht wenn die Leute bereit sind hohe Preise zu zahlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Wohnmobil bei Händler in Polen sehr günstig kaufen