ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wo lasst ihr Eure Bremsen auswechseln/reparieren?

Wo lasst ihr Eure Bremsen auswechseln/reparieren?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 24. März 2011 um 9:49

Ich will eigentlich nicht die teuren Preise von meiner (auch noch schlechten) Werkstatt zahlen und überlege zu einer freien Werkstatt zu gehen (die sind auf MB spezialisiert).

Andererseits sagen Werkstätten wie BMW (aus meiner Vergangenheit) und MB: "Bei Bremsen sollte man immer zum Hersteller gehen, da kann zuviel schief gehen"...zumal ich eine SBC-Bremse habe...

In diesem Sinne wäre auch interessant zu wissen welcher Bremsscheiben/Beläge Hersteller qualitativ gute Produkte herstellt?

(Denn bei den Querlenkern meines damaligen 3er durfte ich aufgrund der schlechten Qualität die Querlenker einmal unentgeltlich tauschen lassen, weil sie nach 3 Monaten schon wieder defekt waren)

Beste Antwort im Thema
am 24. März 2011 um 19:26

Mercedes Bremsscheiben kommen haupts. vom PTU Center, Produktions- und Technologiecenter Ur- und Umformen, Graugiesserei - Bremsscheibenproduktion - Werk Untertürkheim, Fertigung u. a. in Esslingen-Mettingen.

Nicht alle, aber die meisten. Die anderen lässt Mercedes exklusiv bei Spezialherstellern fertigen, je nach dem als rohgefertigte Teile bis hin zur vollständigen Fertigung.

FP

PS: Wo kauft denn ein Sattler sein Leder ? Bei 123 ? :D :D :D

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 24. März 2011 um 10:16

Zitat:

Original geschrieben von Sciuk

Ich will eigentlich nicht die teuren Preise von meiner (auch noch schlechten) Werkstatt zahlen und überlege zu einer freien Werkstatt zu gehen (die sind auf MB spezialisiert).

Andererseits sagen Werkstätten wie BMW (aus meiner Vergangenheit) und MB: "Bei Bremsen sollte man immer zum Hersteller gehen, da kann zuviel schief gehen"...zumal ich eine SBC-Bremse habe...

In diesem Sinne wäre auch interessant zu wissen welcher Bremsscheiben/Beläge Hersteller qualitativ gute Produkte herstellt?

(Denn bei den Querlenkern meines damaligen 3er durfte ich aufgrund der schlechten Qualität die Querlenker einmal unentgeltlich tauschen lassen, weil sie nach 3 Monaten schon wieder defekt waren)

Hey,

was hindert dich denn daran, Original-Teile in einer Freien Werkstatt einbauen zu lassen. Ich habe auch die SBC und habe sie letztes Jahr hinten machen lassen. Vorne waren sie noch ganz frisch. Eine MB-spezialisierte Freie wird in der Regel auch nur Original-Teile verwenden. Von Drittanbietern halte ich mich da fern. Den Unterschied macht der AW-Preis. In unserer VT zwischen 7 und 9€, in der Freien 2,50€.

MfG Paule

am 24. März 2011 um 10:39

Servus,

obwohl ich meinen wagen nur in die hallen des :) fahre denke ich, das man so alltägliche dinge wie bremsscheibenwechsel, ölwechsel, stabi und co. auch in einer guten freien werkstatt machen lassen kann- aber auf originalteile würde ich nicht verzichten.

Gruß

Ich habe vor einem Monat die Bremsen wechseln lassen, nicht bei MB sondern in einer freien Werkstatt!!

Bremsscheiben und Beläge VA+HA von ATE für unschlagbare 260€ +60€ für den Einbau macht 320€.

Das soll MB erstmal schlagen, die Arbeit in meiner freien Werkstatt ist qualitativ hochwertiger als bei MB.

Falls jemand wissen will von wo ich die Bremsen so günstig bekommen hab, einfach eine PN schreiben.

am 24. März 2011 um 14:31

Original-Teile und Einbau in einer freien Werkstatt mit MB Erfahrung halte ich auch für eine sehr gute Lösung. Zwar sind die Rabatte auf AfterMarket Teile wie ATE höher als auf Originalteile, d. h. die Werkstatt verdient bei Originalteilen weniger als z. B. mit ATE Teilen, aber eine gute freie Werkstatt sollte sich davon nicht beeinflussen lassen...

FP

Hallo,

eine gute freie Werkstatt muss mehr Leistung bringen können als der Freundliche sonst kommt ja niemand.

Leitung = gute Arbeit für vernünftiges Geld

Schwierig ist es bei freien Werkstätten die Guten von den Schlechten zu unterscheiden.

Orginalteile sind Teile die Mercedes auch nur einkauft z.B. bei ATE.

Warum sollte man keine "After Sales" - Teile verbauen.

Allerdings sollte man bei Markenteilen bleiben und nicht auf die Billigprodukte z.B. von E B A Y setzen. Schon garnicht bei Bremsenteilen!

Ich sehe nicht ein warum ich zu dem freundlichen Teileaustauscher gehen soll, welcher auch des öfteren keine Ahnung hat. Hier bei uns ist das jedenfalls so. Und unfreundlich und arrogant sind sie auch noch.

Aber das ist sicher regional unterschiedlich.

Gruß

Thomas

am 24. März 2011 um 17:29

Zitat:

Original geschrieben von sattler123

Hallo,

eine gute freie Werkstatt muss mehr Leistung bringen können als der Freundliche sonst kommt ja niemand.

Leistung = gute Arbeit für vernünftiges Geld

Naja, die Regel trifft nicht immer zu, siehe ATÜ, PitschTopp und so.... :D

Zitat:

Schwierig ist es bei freien Werkstätten die Guten von den Schlechten zu unterscheiden.

Ja, in der Tat. Aber manchmal ist es auch ganz einfach. Zum Beispiel wenn eine Werkstatt betreffend Bremsscheiben und Beläge Folgendes erzählt:

Zitat:

Orginalteile sind Teile die Mercedes auch nur einkauft z.B. bei ATE.

weiß man sofort, das sie keine Ahnung haben. :D

FP

am 24. März 2011 um 17:47

Solche Arbeiten erledige ich selbst!

am 24. März 2011 um 18:07

also ich kaufe auch bei ortsansässigen kfz-großhandel ein.

ate-teile haben erstausrüsterqualität mit garantie und sind ebenso gut wie original-mb-teile. es ist wie beim öl, warum sollte ich mercedes das geld in den rachen werfen. ich gehe zwar zu mercedes bremsen reparieren zu lassen, aber die teile bringe ich selber mit.

mfg

@FP: 

Zitat:

Orginalteile sind Teile die Mercedes auch nur einkauft z.B. bei ATE.

weiß man sofort, das sie keine Ahnung haben.

Das versteht Opa nicht - ich bitte um Erhellung... .

am 24. März 2011 um 18:36

Zitat:

Original geschrieben von Daimlerfee

Solche Arbeiten erledige ich selbst!

Auch bei SBC?

MfG Paule

am 24. März 2011 um 18:59

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

@FP: 

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

Zitat:

Orginalteile sind Teile die Mercedes auch nur einkauft z.B. bei ATE.

weiß man sofort, das sie keine Ahnung haben.

Das versteht Opa nicht - ich bitte um Erhellung... .

MB kauft weder Bremsscheiben noch Bremsklötze bei ATE.

Wer das trotzdem erzählt, hat keine Ahnung.

FP

Zitat:

Original geschrieben von Fuhr-Parker

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

@FP: 

Zitat:

Original geschrieben von Fuhr-Parker

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

 

Das versteht Opa nicht - ich bitte um Erhellung... .

MB kauft weder Bremsscheiben noch Bremsklötze bei ATE.

Wer das trotzdem erzählt, hat keine Ahnung.

FP

Wo kauft den MB dann seine Bremsscheiben?

Stellt MB die tatsächlich selber her? Wenn ja wo?

Wer so etwas schreibt sollte wenigstens dann auch sagen wo MB diese Bremsenteile kauft.

Gruß

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

@FP: 

Zitat:

Original geschrieben von VS-Steffen

Zitat:

Orginalteile sind Teile die Mercedes auch nur einkauft z.B. bei ATE.........

weiß man sofort, das sie keine Ahnung haben.

Das versteht Opa nicht - ich bitte um Erhellung... .

Guten Abend,

Mercedes stellt selber keine Bremsenteile her, sondern kauft diese bei diversen Herstellern ein.

Wo Mercedes einkauft ging bisher nicht aus diesem Thread nicht hervor.

Diesbezüglich wird es ab jetzt aber gerade spannend. ;-)

Gruß

T

PS: Vielleicht habe ich ja keine Ahnung. Wenn dem so ist habe ich aber ganz viel keine Ahnung. Also auf jeden Fall mehr wie Ihr. :-)

am 24. März 2011 um 19:26

Mercedes Bremsscheiben kommen haupts. vom PTU Center, Produktions- und Technologiecenter Ur- und Umformen, Graugiesserei - Bremsscheibenproduktion - Werk Untertürkheim, Fertigung u. a. in Esslingen-Mettingen.

Nicht alle, aber die meisten. Die anderen lässt Mercedes exklusiv bei Spezialherstellern fertigen, je nach dem als rohgefertigte Teile bis hin zur vollständigen Fertigung.

FP

PS: Wo kauft denn ein Sattler sein Leder ? Bei 123 ? :D :D :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wo lasst ihr Eure Bremsen auswechseln/reparieren?