ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Wo kriegt man günstig Batterien her?

Wo kriegt man günstig Batterien her?

Themenstarteram 24. November 2007 um 11:19

Hi,

es ist mal wieder soweit, der Winter naht und meine erst im letzten Jahr gekaufte Banner-Batterie hat jetzt schon ihren Geist fast aufgegeben!

Jetzt frag ich mich wo man entweder in Berlin oder im Netz günstige Banner-Händler findet?

Gibts da auch ne Seite wie z.B. www.1a-reifen.com für Autobatterien?

Wollte mir jetzt ne Banner PowerBull P60 68 zulegen, weil ich meine StarterBull durch die vielen Kurzstrecken und den Gebrauch von Klimaanlage/Lüftung, Radio/CD, etc. ganz schön gequält habe!

Bin leider nicht dazu gekommen, zwischendurch mal zu laden bzw. zu kontrollieren - brauche also ne neue, da man deutlich erkennen kann, dass sich jetzt schon wieder ne Menge Schlamm angesammelt hat!

Bin aber auch für Tips dankbar wie ich meine alte (Batterie!) wieder hochgepeppelt kriege! ;o)

PS: günstigstes Angebot ist derzeit 97,50 € zzgl. Versand!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Tip, Kauf dir nicht immer diesen billg Quatsch,... ich hab in meinen Fahrzeugen nie nen Autoakku kürzer als 5 Jahre gehabt, in meinen beiden 626 GE sowie im 121 DA (viel kurzstrecken) haben sie sogar ein fahrzeugleben lang gehalten.

mein 6er ist erst 5 jahre ^^ aber noch macht der akku keine auffällligen mucken...

Themenstarteram 24. November 2007 um 13:17

Hi,

ich will ja nix billiges...ich will was günstiges! ;o)

Und Kurzstrecke heißt bei mir 4 Km!!!

Was wäre denn Dein Tip?

Zitat:

Original geschrieben von JasperBones

Tip, Kauf dir nicht immer diesen billg Quatsch,... ich hab in meinen Fahrzeugen nie nen Autoakku kürzer als 5 Jahre gehabt, in meinen beiden 626 GE sowie im 121 DA (viel kurzstrecken) haben sie sogar ein fahrzeugleben lang gehalten.

mein 6er ist erst 5 jahre ^^ aber noch macht der akku keine auffällligen mucken...

Ich habe, speziell für meine Winterautos immer nur Kaufhausbatterien zum Niedrigstpreis gekauft.

Fazit:

Um 50% billiger und nicht unbedingt schlechter, solange es handelsübliche Größenordnungen (bis 60 Ah) sind. Auch ein Test (ich glaube Stiftung Warentest) hat gezeigt dass bei Autobatterien die Marken nicht besser sind. Die schlechteste Batterie im Testfeld war glaube ich die vom Marktführer.

leider hat meine geliebte varta jetzt nach fast 9 jahren auch den geist aufgegeben. habe dann soon noname dingens (12V/65AH) fuer 54 euro gekauft (die varta hatte damals 110 DM gekostet *narf*) mal sehen wie lange das ding haelt. ist allerdings keine wartungsfreie gel batterie sondern was altmodisches - mit wasser nachfuellen...

 

gruesse vom doc

Zitat:

Original geschrieben von docfraggler

leider hat meine geliebte varta jetzt nach fast 9 jahren auch den geist aufgegeben. habe dann soon noname dingens (12V/65AH) fuer 54 euro gekauft (die varta hatte damals 110 DM gekostet *narf*) mal sehen wie lange das ding haelt. ist allerdings keine wartungsfreie gel batterie sondern was altmodisches - mit wasser nachfuellen...

 

gruesse vom doc

Die sind eh besser

Zitat:

Original geschrieben von uwbiker

Zitat:

Original geschrieben von docfraggler

leider hat meine geliebte varta jetzt nach fast 9 jahren auch den geist aufgegeben. habe dann soon noname dingens (12V/65AH) fuer 54 euro gekauft (die varta hatte damals 110 DM gekostet *narf*) mal sehen wie lange das ding haelt. ist allerdings keine wartungsfreie gel batterie sondern was altmodisches - mit wasser nachfuellen...

 

gruesse vom doc

Die sind eh besser

mein reden... frueher waren auch die autos besser :D

 

gruesse vom doc

Zitat:

Original geschrieben von docfraggler

Zitat:

Original geschrieben von uwbiker

 

Die sind eh besser

mein reden... frueher waren auch die autos besser :D

 

gruesse vom doc

Stimmt, mehr fällt mir zu dieser Behauptung nicht ein!

haben nicht die Banner Batterie zwei Jahre Hersteller Garantie?

Themenstarteram 24. November 2007 um 20:43

...wenn man auf Rechnung kauft schon! ;o)

Ich denke alle neuen Artikel MÜSSEN 2 Jahre Garantie haben!

Hallo,keine Garantie sondern 2 jahre Gewährleistung

Gruß

Hallo,

also ich habe im Januar für meinen alten Golf IV TDI eine Batterie beim einem Zubehörteilehändler bei mir in der Nähe gekauft. Die hatte 2 Jahren Garantie (nicht Gewährleistung) und hat knapp 30 Euro gekostet (war eine 70 Ah / 340 A) und das nagelneu. Die war von irgendeiner Firma aus Portugal. Ich hatte keine Probleme damit, auch wenn ich sie nur ca. 9 Monate Testen konnte (danach habe ich das Auto verkauft). Ich hatte extra als ich da war wegen der Garantie gefragt: Wenn die Batterie defekt sei, solle ich einfach vorbeischauen und ich bekäme direkt eine neue.

Jetzt werden natürlich fragen kommen, welcher Händler das war. Ich weiß es im Moment nicht! Ich weiß nur noch, dass das in einem Industriegebiet ein kleines Büro in der Nähe von Wuppertal war.

Ich antworte nicht umsonst auf dieses Thema:), denn die Batterie von meinem neuen Golf gibt langsam den Geist auf:mad:. Ich weiß nur nicht mehr, wo das genau war.

Also, wenn es jemand weiß, immer her damit. Ich versuche schon seit 2 Wochen vergeblich die alte Rechnung zu finden.

Gruß

Pinarella

Hi,

zum Batterietest von der Stiftung: Eine Opel Batterie und die Arktis von ATU lagen vorne.

Batterie ist nicht Batterie es kommt darauf an wie sie ausgelegt ist.

Die Startingbull von Banner bringt gute Sartleistung auch bei Minusgraden aber Kurzstrecke und wenig Ladung geringer Ladezustand Teilladung zerstört sie ziemlich rasch.

Zubehör wie Standheizung etc. welches die Batterie langsam leersaugt benötigt wieder eine andere Batterietype. Die wird von den Automobilherstellern auch teilweise serienmäßig mit diesem Zubehör eingebaut.

Zum Wiederbeleben:

Versuch die Batterie lange (Tage) mit geringem Ladestrom zu laden. (WIMRE so um die 600mA für eine 60Ah Batterie). Bestimmte Pulsgeräte können da auch hilfreich sein.

(bekommt man im Elektronikladen, Conrad etc. sehr bekannt und teuer ist MEGAPULS).

Bei Schlamm am Boden ist es aber eigentlich schon zu spät den bekommt man nicht mehr aufgelöst und der führt in Folge meist zur Reduktion der aktiven Plattenfläche und zum Plattenschluß.

Bei offenen Batterietypen (die wo man noch selber Wasser nachfüllen kann) ist es nicht schlecht diese ab und zu vollzuladen und noch weiter bis sie gasen aber nur kurz (10 - 20 Min. ) um die Batteriesäure zu durchmischen.

 

Grüße

 

Hallo. lese einmal den adac batterie Test von diesem und letztem Jahr.

Ich wuerde eine Banner nehmen, gibt es im Handel, z.B Gouvernoer in Bremen.

Gruss

Reinhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Wo kriegt man günstig Batterien her?