ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wird eigentlich niedriger Ölstand des Getriebes gemeldet ?

Wird eigentlich niedriger Ölstand des Getriebes gemeldet ?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. März 2011 um 14:02

Hallo miteinander,

ich habe da mal vieleicht eine dumme Frage: Falls im automatischen Getriebe zuwenig Öl ist meldet das die E-Klasse eigentlich? Hintergrund ist der: Vor dem Winter habe ich anlässlich der 60000 km mein Getriebeöl wechseln lassen. Im Winter bin ich nur an schneefreien Tagen gefahren da ich Sommerreifen drauf lasse. Eines Tages hatte ich vorne rechts (praktisch vor dem Beifahrersitz) eine größere Lache undefinierbarer Flüssigkeit. Es war auf den Fingern farblos und geruchlos. Ich dachte es sei möglicherweise Kondenswasser der Klimaanlage. Komischerweise blieb ein schwarzer Fleck auf dem Garagenboden zurück. Es wurde aber nicht mehr erneut nass. Jetzt bin ich am Rätseln ob ich möglicherweise Getriebeöl verlor. Er hat nämlich einmal beim Schalten geruckelt bzw. den Gang bei der Wegfahrt an der Ampel recht ruppig geschaltet. Allerdings nur ein einziges Mal. Das die Klimaanlage Wasser spuckte hatte ich im Sommer mal. Hatte hier davon berichtet.

Eigentlich wollte ich wissen ob mein Wagen Getriebeölmangel ebenso wie Motorölmangel meldet oder nicht.

Für Eure Antworten vielen Dank.

Ich wünsche Euch allen wunderschönes Wetter und allzeit eine knitterfrei Fahrt.

Grüsse

Uwe

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. März 2011 um 9:41

Männer ich danke Euch Allen für Eure Message. Ist schon erstaunlich. Jeder Pfurz wird gemeldet aber existenzielles wie z.B. der Stand des Getriebeöles nicht. Und nicht mal ein Meßstab ist ursprünglich vorgesehen. Man kann das Sparen auch übertreiben.

Nun nachdem ich in 5000 km sowieso zum Freundlichen muß und z.Zt. keine Auffälligkeiten feststellen kann vertraue ich mal darauf daß es Kondeswasser der Klimaanlage war. Merkwürdig ist nur, daß der Fleck erhalten blieb. Aber wer weis was da alles mit ausgespült wurde.

Was Erfreuliches habe ich auch zu berichten. Mein Dicker erblickte ja im September 2004 das Licht der Welt. Obwohl wir jetzt zwei strenge Winter hinter uns haben und ich ihn im Winter oft wochenlang in der unbeheizten Garage stehen lasse haben mich bis jetzt beide Batterien nicht im Stich gelassen. Es kam zwar immer die Meldung Luxusverbraucher abgeschaltet. Die war aber spätestens 3-4 Minuten Fahrt wieder weg.So schlimm kan der Stromverbrauch des Dicken im Stand also nicht sein. Ich habe überings den 320 CDI 6 Zylinder Reihenmotor.

Und jetzt gehts trotz unverschämter Spritpreise auf die Piste. Wer weis wielange wir noch Spass haben nachdem durch die Atomhysterie die Grünen nach oben gespült werden. Wenn die das Sagen bekommen genügt ein Moped. 120km auf der sichersten Strasse, der Bahn. Ansonsten 30km. Der Spritpreis dann statt bei 5 DM wie schon mal gefordert bei 5 Euro und so weiter. Ich frag mich wieso diese Vollpfosten 120 km einführen wollen. In den SPD regierten Ländern ist doch sowieso durchgängig 120 auf der Autobahn.

Aber was solls, jedem Volk die Regierung die es verdient. Wofür ich allerdings jährlich dem ADAC ein beträchtliches Sümmchen zukommen lasse werde ich mal überdenken.

Grüße aus dem auch heute sonnigen Bayern

Uwe

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Mohamma

...

Eigentlich wollte ich wissen ob mein Wagen Getriebeölmangel ebenso wie Motorölmangel meldet oder nicht.

Für Eure Antworten vielen Dank.

 

...Grüsse

Uwe

Diese Frage habe ich auch. Ich habe keine Lust, mir einen Meßstab zu kaufen.

Ist Getriebeöl nicht rötlich, wenn es frisch ist ?

 

Gruss Stephan

Moiner,

ja das Getriebeöl hat eigentlich eine roter Färbung. Vor allem direkt nach einem Ölwechseln wie bei dir. Geruchlos ist es auch keinesfalls, hat meiner Meinung nach einen sehr markanten Geruch.

Würde wenns ein farb- und geruchsloser Fleck ist eigentlich auch eher zu Kondeswasser tendieren...

Und nein, es gibt keine Ölstandswarnung ausm Automatikgetriebe!

MfG

Und auch keinen Meßstab

Doch hier z.B..

 

Themenstarteram 24. März 2011 um 9:41

Männer ich danke Euch Allen für Eure Message. Ist schon erstaunlich. Jeder Pfurz wird gemeldet aber existenzielles wie z.B. der Stand des Getriebeöles nicht. Und nicht mal ein Meßstab ist ursprünglich vorgesehen. Man kann das Sparen auch übertreiben.

Nun nachdem ich in 5000 km sowieso zum Freundlichen muß und z.Zt. keine Auffälligkeiten feststellen kann vertraue ich mal darauf daß es Kondeswasser der Klimaanlage war. Merkwürdig ist nur, daß der Fleck erhalten blieb. Aber wer weis was da alles mit ausgespült wurde.

Was Erfreuliches habe ich auch zu berichten. Mein Dicker erblickte ja im September 2004 das Licht der Welt. Obwohl wir jetzt zwei strenge Winter hinter uns haben und ich ihn im Winter oft wochenlang in der unbeheizten Garage stehen lasse haben mich bis jetzt beide Batterien nicht im Stich gelassen. Es kam zwar immer die Meldung Luxusverbraucher abgeschaltet. Die war aber spätestens 3-4 Minuten Fahrt wieder weg.So schlimm kan der Stromverbrauch des Dicken im Stand also nicht sein. Ich habe überings den 320 CDI 6 Zylinder Reihenmotor.

Und jetzt gehts trotz unverschämter Spritpreise auf die Piste. Wer weis wielange wir noch Spass haben nachdem durch die Atomhysterie die Grünen nach oben gespült werden. Wenn die das Sagen bekommen genügt ein Moped. 120km auf der sichersten Strasse, der Bahn. Ansonsten 30km. Der Spritpreis dann statt bei 5 DM wie schon mal gefordert bei 5 Euro und so weiter. Ich frag mich wieso diese Vollpfosten 120 km einführen wollen. In den SPD regierten Ländern ist doch sowieso durchgängig 120 auf der Autobahn.

Aber was solls, jedem Volk die Regierung die es verdient. Wofür ich allerdings jährlich dem ADAC ein beträchtliches Sümmchen zukommen lasse werde ich mal überdenken.

Grüße aus dem auch heute sonnigen Bayern

Uwe

am 24. März 2011 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von Mohamma

 

Wofür ich allerdings jährlich dem ADAC ein beträchtliches Sümmchen zukommen lasse werde ich mal überdenken.

Grüße aus dem auch heute sonnigen Bayern

Uwe

Na ist doch klar, damit der ADAC seine Interessen vertreten kann :D

 

btw: Nicht nur auf Euch, sondern auch auf uns scheint heute die Sonne !

Zitat:

Original geschrieben von Mohamma

Ist schon erstaunlich. Jeder Pfurz wird gemeldet aber existenzielles wie z.B. der Stand des Getriebeöles nicht. Und nicht mal ein Meßstab ist ursprünglich vorgesehen. Man kann das Sparen auch übertreiben.

hallo uwe,

nun, schau mal, es hat schon seinen grund weshalb das getriebe keinen ölmeßstab hat.

woher weißt du denn, wieviel getriebeöl du nachfüllen musst, auch wenn du einen messstab hättest?

nei welcher öltemp. würdest du denn das öl nachfüllen?

und und und...

das getriebe ist verglichen mit dem motor sehr wählerisch. hast du ein colagläschen zuviel öl drin, macht es sich durch schaltruckler usw. gemerkbar. fehlt dem getriebe öl, so schleift es womöglich komplett durch und du kommst nicht voran.

beim motor kannst du auch locker mal nen liter mehr rein hauen und wirst höchstwahrscheinlich keinerlei probleme feststellen (ausnahmen bestätigen die regel!)..

das macht dein getriebe garantiert nicht mit! :)

 

ergo: wenn dein getriebe keine mucken macht, ist alles in ordnung. denn wenn was fehlen sollte, macht es sich schneller bemerkbar als dir lieb ist!

Themenstarteram 24. März 2011 um 14:40

Hallo Kujko,

vielen Dank. Dein Beitrag beruhigt mich sehr. War eben ein wenig auf der Bahn, Landstrasse und auch in Dörfern unterwegs ohne daß das Getriebe einen Muks gemacht hätte. Dürfte also alles o.k. sein. Im übrigen hast Du bestimmt recht. Ich wünsch Dir einen netten Tag. Zu Dir Achtklässler: Ist ja Klasse daß in meiner Lieblingsstadt die Sonne scheint. Hoffe Du sitzt in einem Kaffee an der Innenalster und läßt den Herrgott einen guten Mann sein. Du mußt wissen ich bin zwar ein eingefleischter Bazi aber 12 Jahre meiner Jugend hab ich bei der Bundesmarine verbracht. Wir waren ein paar Mal in Hamburg in der Werft. War mit eine meiner schönsten Zeiten. Außerdem war ich in den zwölf Jahren mit drei Deerns verlobt.(Zur selben Zeit !). Das Rennen hat dann aber doch eine Bayerin gemacht. Sonst würde ich heute noch zur See fahren.Meine Urlaube verbringe ich sehr häufig im Norden. Leider sind die meisten Stützpunkte und Schiffe aus meiner Zeit (1963 - 75) nicht mehr vorhanden. Viele Grüße auch an Dich. Grüß mir die See.

So long

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wird eigentlich niedriger Ölstand des Getriebes gemeldet ?