ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wiederinbetriebnahme W211 E 500 nach 1/2 Jahr in der Garage

Wiederinbetriebnahme W211 E 500 nach 1/2 Jahr in der Garage

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 6. Januar 2015 um 13:04

Hallo Ihr lieben, ich möchte meine E-Klasse W211 E500 nachdem er eine halbes Jahr unangetastet in der Garage stand wieder in den altäglich gebrauch nehmen.

Ist hierbei etwas zu beachten? Batterie ist natürlich komplett leer und das Fahrwerk abgesackt.

Ich würde den Wagen jetzt einfach überbrücken und langsam einfahren. Ist das Ok?

Oder muss ich was beachten?

Beste Antwort im Thema

Generell frage ich mich, warum man ein Fahrzeug ein halbes Jahr wegstellt und dann weder den Luftdruck in den Reifen erhöht, noch die Batterie an ein Ladegerät hängt? :confused::confused:

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Der Wagen ist bestimmt nur abgesackt. Ich würde die Starterbatterie ersetzen. Die alte ist hinüber und wird Probleme bereiten. Dann würde ich alle Flüssigkeiten und den Reifenluftdruck kontrollieren.

Als Letztes putze die Fenster.

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 13:28

Ich kann mit dem Wagen aber erst mal 100km fahren bevor ich die Flüssigkeiten wechsel oder?

Hatte ohnehin vor jetzt recht zügig einen Ispektion zu machen. Muss davor aber circa 100km mit dem Wagen zurücklegen

Hattest du die Batterie abgeklemmt? Wenn ja, reicht wahrscheinlich einfach laden, wenn nicht, ist sie tiefentladen und hat möglicherweise Schaden genommen.

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 13:37

Nein leider habe ich soe nicht abgeklemmt. Ist wahrschrinlich hinüber. Ausbau dürfte ja kein Problem sein oder? Wo bekommt man denn eine gute Günstige Batterie?

Wenn nirgends Flüssigkeiten raustropfen, kannst Du bestimmt fahren die 100 km.

Das Stromgeben birgt aber immer Gefahren.

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 13:43

Also einfach ne Batterie passend für den E500 rein und fertig

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 13:45

Ne tropfen tut nichts alles bestens, nur tut sich eben von der Batterie bicht mehr. Überbrücken wäre auch Schwachsinn,oder?

Wie siehts mit den Reifen aus? War das Fahrzeug aufgebockt oder der Luftdruck stark erhöht? Sonst kann es passieren, dass du einen "Standplatten" hast, d.h. der Reifen ist "eckig". Merkst du dann aber beim fahren, weil der Reifen nicht mehr gleichmäßig abrollt.

Zitat:

@Nachtschwaermer76 schrieb am 6. Januar 2015 um 13:45:10 Uhr:

Ne tropfen tut nichts alles bestens, nur tut sich eben von der Batterie bicht mehr. Überbrücken wäre auch Schwachsinn,oder?

Probieren kann man es mal. Vielleicht hat die Batterie wider erwarten überlebt.

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 13:52

Die Reifen sind ok. Stand in einer Garage Untergrund Metallverstrebungen, so das der Reifendruck ein bischen verteilt wurde. Muss auch nur 50 km mit den Reifen kommen, danach kommen neue drauf. Kann mr jemand sagen welche Batterie ich nehme? Will keine 300€ Batterie

Zitat:

@Nachtschwaermer76 schrieb am 6. Januar 2015 um 13:45:10 Uhr:

Ne tropfen tut nichts alles bestens, nur tut sich eben von der Batterie bicht mehr. Überbrücken wäre auch Schwachsinn,oder?

Ctek dran und dann RECOND... vielleicht funktionierts ;)

Morgen...!

Meiner steht seit Ende 2010 jeden Winter für ca. 5 Monate in der Garage! In dieser Zeit sackt mein Fahrwerk nicht ab!!! Deshalb solltest du das mal checken lassen.

Wie Nubbenholt schon schrieb, mach ne neue Batterie rein und kontrolliere den Luftdruck.

Normalerweise erhöht man den Luftdruck vor längerem Abstellen. Ansonsten besteht die Gefahr eines Standplatten und du kannst die Räder vergessen.

Wenn du ne Standheizung hast, würde ich diese zuvor laufen lassen, damit sich das Öl ein wenig erwärmt!

Die Fensterheber, Schiebedach und der Lenkwinkelsensor muss neu angelernt werden! Dazu mal die Suche bemühen!

Wenn du die Kiste gestartet hast, würde ich eine kleine Runde, entspannt, fahren. Bei dieser kannst du auch etwaige "Probleme / Geräusche" feststellen!

Ich wechsle die Flüssigkeiten nicht! Wenn du einen Service in absehbarer Zeit geplant hast, ist das sicherlich nicht verkehrt!

Viel Erfolg und einen problemlosen Start!!!;)

MfG André

Themenstarteram 6. Januar 2015 um 14:06

Wie sieht es aus wenn ich den ADAC rufe? Die haben doch immer Batterien zu verkaufen. Sind die wessentlich teurer wenn ich die von denen hole?

Zitat:

@Nachtschwaermer76 schrieb am 6. Januar 2015 um 14:06:55 Uhr:

Wie sieht es aus wenn ich den ADAC rufe? Die haben doch immer Batterien zu verkaufen. Sind die wessentlich teurer wenn ich die von denen hole?

Die sind auf jeden Fall viel teuerer ca. 50%. Die müssen ja auch leben, wenn schon die Mitgliedsbeiträge schrumpfen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Wiederinbetriebnahme W211 E 500 nach 1/2 Jahr in der Garage