ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wie viel mehr bezahlen für weniger Kilometer?

Wie viel mehr bezahlen für weniger Kilometer?

Themenstarteram 5. August 2017 um 18:53

Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Audi TT 2.0 TFSI zulegen.

Nun habe ich zwei gleichwertige Fahrzeuge ausgewählt.

Das eine hat 120.000 km für 10k€, das andere hat 200.000 km - kostet jedoch 1.300€ weniger.

Zu welchem würdet Ihr tendieren?

Schon mal vielen Dank!

LG Jan

Beste Antwort im Thema

@Fahrspaz Du würstet ernsthaft ein Fahrzeug mit 80.000 km mehr kaufen, weil dieser gerade mal 1.300,- € weniger kostet?

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Wenn die Fahrzeuge deiner Meinung nach gleichwertig sind, würde ich zu dem Fahrzeug mit geringerem Preis tendieren.

Meine persönliche Meinung: bei 120tkm werden paar Kleinigkeiten kommen in Zukunft, bei 200tkm werden vielleicht paar Großigkeiten kommen.

@Fahrspaz Du würstet ernsthaft ein Fahrzeug mit 80.000 km mehr kaufen, weil dieser gerade mal 1.300,- € weniger kostet?

Auf jeden Fall den mit 120tkm. 1.300 sind doch Peanuts. Bei dem mit 200tkm werden die typischen Verschleißteile deutlich schneller dran sein und dann sind die 1.300 weg. Und der Wiederverkauf bei >200tkm wird auch deutlich schwieriger!

hat sich bestimmt vertippt ;)

interessant für mich wäre die historie der autos

wer waren die vorbesitzer,wie liefen die autos da,was für defekte lagen an,was wurde an verschleissteilen repariert ?

manche autos mit mehr km aufm tacho haben mitunter auch wieder frischere reifen,bremsen,fahrwerksteile,evt. sogar kupplung etc

grad bei 200.000km solltest aber schon darauf achten

bei vielen autos is da der punkt,wo grosse wartungen & auch schon einige reparaturen anfangen

ich wäre da vorsichtig,bei vorbesitzern,die stolz erzählen,dass das auto noch nie ausserplanmässig werkstätten gesehen haben

neue bremsscheiben,-beläge,frische & vielleicht schon ne überholte vorderradaufhängung sind bei 200.000km in solchen autos nicht unüblich & wären neben den 1.300,-€ weniger vielleicht sogar auch nen kaufanreiz

dann natürlich auch der zustand des wagens

wenn sich über die jahre nen kleiner,dicker mann über die sitzwangen der sportsitze gequält,mit schweiss oder ekligen cremes die bedienelemte verwurstet,mit cockpitspray & duftbäumen den innenraum verschönert & das auto hauptsächlich kurze strecken durch die stadt geprügelt hat,sind 80.000km weniger auch nicht mehr viel wert

grad bei älteren autos oder so sportlichen flitzern,die es nicht in allzu grosser auswahl gibt,lohnts nicht immer nur nach listen zu gehen

aber im idealfall immer so wenig wie möglich benutzt & viel geliebt :D

Themenstarteram 5. August 2017 um 20:57

Schon mal vielen Dank für eure Antworten!

Was würdet ihr machen, wenn der mit 120tkm nur im Kundenauftrag verkauft wird, sprich keine Gewährleistung hat. Der andere mit 200tkm jedoch vom Händler direkt verkauft wird.

auch schön :D

im kundenauftrag so gibt es eigentlich nicht wirklich

allerdings sieht das immer nach stress aus,falls mal was mit dem wagen is

es gibt natürlich menschen,die sich nicht gern mit dem verkauf ihres autos befassen wollen,es gibt aber auch händler & werkstätten,die das auch nicht gern mit reklamationen machen ;)

 

Zitat:

@emil2267 schrieb am 5. August 2017 um 20:32:25 Uhr:

interessant für mich wäre die historie der autos

Ja, das ist das Entscheidende bei diesem Vergleich.

Vorab, z.T. wurden im TT die EA888 Motoren verbaut, das sind die mit dem hohen Ölverbrauch, z.T. evtl. im 2.0 TFSI auch EA113, jedenfalls gem. Wiki. Problemfälle gab's ab 2008. Gegebenenfalls klären, ob entsprechende Reps durchgeführt wurden. Ist vllt. auch ein Grund für den Kundenauftrag. 10 Riesen wären mir so gesehen für beide zuviel.

Für weniger Geld gibt's auch die 1. Gen. (8N) mit den soliden 1.8 T-Motoren, wobei da auch gerne mal gechippt wurde. Aber original mit 180/190 PS kommt da auch Fahrspass auf.

Zitat:

@J_Novi schrieb am 5. August 2017 um 20:19:15 Uhr:

@Fahrspaz Du würstet ernsthaft ein Fahrzeug mit 80.000 km mehr kaufen, weil dieser gerade mal 1.300,- € weniger kostet?

Quatsch, natürlich nicht. Aber der TE bezeichnet die Fahrzeuge als gleichwertig, ergo wäre der preisgünstigere die logische Wahl. Tatsächlich hat der TE aber vermutlich keine Ahnung davon und kann deshalb keine sinnvolle Einschätzung abgeben.

Also, generell ist der Wagen mit 120 tkm sicher dem mit 200 tkm vorzuziehen, schrieb ich ja auch, Stichwort Kleinigkeiten (Querlenkerlager) und Großigkeiten (Turbolader).

Auf der anderen Seite, ohne Historie ist das ganze auch wieder Quatsch. Vielleicht ist der 200 tkm Langstrecke gelaufen mit Topwartung und der 120 tkm hat das doppelte Alter und ist Kurzstrecke gelaufen.

Was ist die Quintessenz? Der Thread ist aufgrund fehlender Informationen sinnbefreit?

Zitat:

@J_Novi schrieb am 5. August 2017 um 20:19:15 Uhr:

@Fahrspaz Du würstet ernsthaft ein Fahrzeug mit 80.000 km mehr kaufen, weil dieser gerade mal 1.300,- € weniger kostet?

Ja!

Erstens kann ein Tacho ja 'gedreht' worden sein.

Zweitens wird ein Auto auch nicht viel besser, wenn der Arbeitsweg des Vorbesitzers statt 2 x 20 km täglich nur 2 x 10 km beträgt. Die Anzahl der Kaltstarts bleibt ja gleich.

Ich würde alle Details vergleichen, und auch berücksichtigen, ob ich den Audi als reines Sommerfahrzeug möchte oder auch für den Winterbetrieb.

Aus dem Bauch heraus würde ich den teureren bevorzugen.

Immer dieses Argument, das Fahrzeuge mit vielen km Langstrecke laufen und die mit wenig nur Kurzstrecken. as ist doch hanebüchener Unsinn. Wer wenig fährt, erledigt kürzere Wege vielleicht einfach zu Fuß oder mit dem ÖPNV. Während man auch 200.000 km nur im Stadtverkehr drauffahren kann.

@ TE: Ich würde beide Fahrzeuge nicht kaufen.

Sind das die 2.0 TSFI mit den Ölproblemen?

Für den Preis ist es auf jeden Fall der ölfressende Motor. Hab den Gleichen, würde ich mir zweimal überlegen, ob ich mir den nochmal kaufen würde...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wie viel mehr bezahlen für weniger Kilometer?