ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Wie und womit Scheiben streifenfrei reinigen?

Wie und womit Scheiben streifenfrei reinigen?

Themenstarteram 2. April 2004 um 15:21

Einige Mittel und Tipps habe ich schon ausprobiert, leider nur mit mäßigem Erfolg. Erst sieht alles gut aus, doch im Gegenlicht sieht man die Schmiere deutlich.

Wie reinigt Ihr Eure Scheiben innen? Kann man die Streifen vermeiden?

Mark

Ähnliche Themen
20 Antworten

Scheibenreiniger ala Ajax und Zeitungspapier ;)

***Schleichwerbung on***

Empfohlen wurde laut AUTOBILD der Spiritusglasreiniger von FROSCH...

Hat sogar die teureren Produkte von Sonax ect. in den Schatten gestellt...

***Schleichwerbung off*** :D

Viele Streifen kommen aber auch vom "falschen wischen". Mittlerweile bekomme ich meine Scheiben eigentlich mit jedem Mittelchen streifenfrei sauber. Dank regelmäßig mir aufgetragenem Hausfensterputzens wird die Technik immer etwas verfeinert. Ist aber schwer zu beschreiben, wie man das richtig macht und jeder hat da so seine Tipps und Tricks.

Von innen sind die Scheiben ja meist nicht so stark verdreckt wie aussen also benutze ich für innen nur sehr sehr wenig Reinigungsmittel. Da man innen auch irgendwie so schlecht wischen kann, im Gegensatz zu aussen, mache ich immer nur Teilbereiche des Fensters. Sonst trocknet der Mist ja immer schneller fest als man wischen kann und einen See will man im Auto ja auch nicht.

Das jeweils noch feuchte Teilstück mit einem sauberen Lappen (Leder oder ähnliches nicht fusselndes Tuch) ordentlich trocken wischen. Bei bereits getrockenen Scheiben bringt das herzlich wenig und die Schlieren bleiben zu sehen, dass ist meiner Auffassung auch das Hauptproblem bei der ganzen Sache.

Und die besten Tipps kommen natürlich immer von Mutti oder Omi :D

Aber so mache ich das und bin bislang mit den Ergebnissen (auch an den Hausfensterscheiben) sehr zufrieden.

Gruß und gute Sicht!

Radlager

Ich habe mal von so einen Fensterputzfritzen gehört, dass die Ammoniak ins Wasser kippen, damit es keine Streifen gibt und die Scheiben schön glänzen.

Hat das schon mal jemand probiert? Hat vielleicht jemand grad zufällig Ammoniak zu Hause rumliegen? :D

Ja, das mit der Wischtechnik habe ich früher auch nie auf die Reihe bekommen. Mittlerweile putze ich immer in DIN A4 Flächen. Das macht sich vor allem positiv bemerkbar, wenn man die Scheiben mal in der Sonne wischen muss ;)

Ach ja, den Tip mit dem Zeitungspapier habe ich von meiner Oma :D

Zitat:

Original geschrieben von Schallpegel2002

Scheibenreiniger ala Ajax und Zeitungspapier ;)

Kann ich nur zustimmen. einfach Glasreiniger und zeitungspapier gibts keine schlieren.

Ist sogar Bundesheer Aproved :D

Moin,

Zeitungspapier :D Nene ... Die Druckerschwärze färbt ab, deshalb seht Ihr die Streifen nich :D Das funzt nicht richtig.

Am besten geht es mit stinknormalem Glasreiniger. Und einem Fusselfreien Mikrofasertuch ! ERst ... Glasreiniger auf die Scheibe, mit Fusselfreiem Tuch wegputzen ... Anschließend mit WENIG Wasser und dem Mikrofasertuch nachwischen ... e voila ! Funzt super ... Problematischer isses bei Raucherfahrzeugen. Da muss man 2-3 mal putzen um ein befriedigendes Ergebnis zu bekommen.

Wenn die Scheibe ARG Dreckig ist, dann hilft es sehr gut mit Isopropanol (Gibbet in der Apotheke!) die Scheibe zu putzen ;) Aber Auto anschließend gut lüften !

MFG Kester

Ach da färbt nix ab......zumindest bei ausschließlich schwarz-weisen Zeitungen. Also die BILD ist eigentlich ungeeignet :D

Das mit den Zeitungen hat nebenbei noch postive Aspekte:

1. man spart sich die Kosten für ein Microfasertuch

2. man weiß immer, was auf der Welt so passiert

3. anstatt die Zeitungen einfach so in den Container zu werfen, kann man sie wiederverwenden

4. die Scheiben werden richtig sauber

und 5: Hausfrauen und meine Oma haben immer Recht :p

Ich nehme schon längere Zeit den Scheibenschaum der Firma Wirth.Bin absolut zufrieden mit den Ergebnissen.einfach aufsprühen abwischen und fertig.Aber jeder hat da so seinen eigenen Faforit.

Es gibt auch jede menge Tricks und Kniffe die so umher kursieren.

Ich mach das immer mit einem feuchtem Leder!

Geht perfekt streifenfrei!

Gruß

ich kann mich Wurstblinker eigentlich nur anschließen. einen lederlappen und richtig heißes wasser. zieht keine streifen und wird absolut sauber.

scheiben reinigen scheint eine wissenschaft für sich zu sein.

Das A und O beim Scheibenputzen ist, dass man dies nicht in der Sonne macht. Direkte Sonneneinstrahlung läßt das Reinigungsmittel und das Wasser, was man benutzt zu schnell verdunsten.

-> So entstehen die Schlieren.

Der Reiniger ist also fast egal, aber eben nur fast.

Scheibenreiniger ala Sidolin und Zeitungspapier that´s it :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Wie und womit Scheiben streifenfrei reinigen?