ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie Räder stellen, wenn man bergauf/bergab parkt?

Wie Räder stellen, wenn man bergauf/bergab parkt?

Themenstarteram 18. Febuar 2009 um 23:59

Hallo!

 

Ich hab ne Frage:

Wie stellt man fahrschulmäßig die Räder, wenn man z.B. mit dem Auto am rechten Fahrbahnrand bergauf parkt?

Beim Bergabparken ists eh klar: die Räder in Fahrtrichtung zum Rand drehen. :cool:

Aber wie schaut's beim Bergaufparken aus? :confused:

Ich denke mir: Wenn ich die Räder bergauf zum Rand drehe, fährt mir die Schnauze auf die Straße aus, wenn das Auto rückwärtsrollt. Daher schlage ich die Räder in Fahrtrichtung zur Fahrbahnmitte ein, damit die Schnauze sich zum Rand bewegt, wenn das Auto rückwärts rollt (was ja hoffentlich nie eintritt... :eek:)

 

Also, wie tut Ihr da?

 

LG,

David

Ähnliche Themen
15 Antworten

Immer so stellen, daß die Räder beim Bergabrollen schnellstmöglich Fahrbahnkontakt haben. Wenn Du also bergauf parkst, Räder in Fahrtrichtung vom Bordstein weg drehen.

Zitat:

Also, wie tut Ihr da?

Noch nie einen Gedanken darüber verschwendet. Ich lege den Gang ein und ziehe die Handbremse, mein Auto hat sich in all den Jahren noch nie alleine bewegt.

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Immer so stellen, daß die Räder beim Bergabrollen schnellstmöglich Fahrbahnkontakt haben.

Hä?

haben die Räder beim Parken keinen Fahrbahnkontakt, sondern nur beim wegrollen?

Zitat:

Original geschrieben von Tony Tough

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Immer so stellen, daß die Räder beim Bergabrollen schnellstmöglich Fahrbahnkontakt haben.

Hä?

haben die Räder beim Parken keinen Fahrbahnkontakt, sondern nur beim wegrollen?

Weisst ja nicht wie frauen einparken :)

3L

Wenn die Räder beim parken keinen Kontakt zur Fahrbahn haben, ist das Auto aufgebockt, und Deine Alu's sind schon unterwegs in den Osten :D:D:D

Zitat:

Weisst ja nicht wie frauen einparken :)

3L

lol, der war gut! ;)

Zitat:

Original geschrieben von AstraG08

Zitat:

Also, wie tut Ihr da?

Noch nie einen Gedanken darüber verschwendet. Ich lege den Gang ein und ziehe die Handbremse, mein Auto hat sich in all den Jahren noch nie alleine bewegt.

+++++

*zustimm*

Meine Räder stehen immer gradeaus und mein Auto ist noch nie weggerollt. Nicht mal als die Handbremse komplett ohne Funktion war... :eek: :)

Geht natürlich längst wieder, bzw hab jetzt nen anderes Auto, war aber extrem lustig den Gesichtsausdruck der Beifahrer zu sehen wenn man mal mitten auf der Autobahn bei 150 die Handbremse aufgerissen hat :D

Zitat:

Original geschrieben von Tony Tough

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Immer so stellen, daß die Räder beim Bergabrollen schnellstmöglich Fahrbahnkontakt haben.

Hä?

haben die Räder beim Parken keinen Fahrbahnkontakt, sondern nur beim wegrollen?

Sowas kommt raus, wenn ich zu viele Sachen gleichzeitig mache ;)

Gemeint war Bordsteinkontakt.

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Zitat:

Original geschrieben von Tony Tough

 

Hä?

haben die Räder beim Parken keinen Fahrbahnkontakt, sondern nur beim wegrollen?

Sowas kommt raus, wenn ich zu viele Sachen gleichzeitig mache ;)

Gemeint war Bordsteinkontakt.

jaja, und wer behauptet von sich zwar nicht einparken zu koennen aber dafuer mehrere sachen gleichzeitig machen zu koennen?

tsss tss frau mehster!

3L

Ihr wißt doch, wie sie's gemeint hat... :):)

Und daß es nach der Fahrschulprüfung sowieso ganz anders im Straßenverkehr zugeht, wie man während der Fahrstunde gefürchtet hat, weiß doch auch jeder.

Nu muß der Themenstarter aber erstmal die Prüfung bestehen. Prüfer geben sich ja mutmaßlich gerne dem Gedanken hin, ohne sie und ihr kritisches Urteil würde sich die Welt nicht mehr drehen, also müssen solche Fallen wie

- Zündschlüssel abziehen beim Aussteigen

- Schulterblick bei Aussteigen

- oder eben das Einschlagen der Räder zum schnellstmöglichen Erreichen jenes Zustandes, daß das Fzg. über das Rad an seiner weiteren Bewegung mittels Kontakt an einem ausreichend energieaufnehmenden Hinderniss gehindert werden würde. (Langes G'schwätz - kurzer Praxisbeschrieb: Bei Bergaufparken muß man die Räder so eindrehen. daß die Vorderadlauffläche von "achtern" zum Randstein zeigt.)

Zitat:

Original geschrieben von ladafahrer

Nu muß der Themenstarter aber erstmal die Prüfung bestehen.

Wieso?

Er ist doch seit fast fünf Jahren bei MT registriert. *duck*

Themenstarteram 20. Febuar 2009 um 0:57

Also, mal abgesehen von dem wenig produktiven Beiträgen, die ich hier großteils bekommen habe :D :p geht ein großes Danke an Exilschwabe:

Ich wollte es schon so formulieren: Wenn man sein Auto abstellt, sollen die Räder der Vorderachse in der möglichen Rollrichtung zum Fahrbahnrand hin zeigen.

D.h. Beim Bergab-Parken also die Räder zum Fahrbahnrand, und beim Bergauf-Parken vom Fahrbahnrand weg, weil ja die Rollrichtung rückwärts wäre.

Übrigens: Bei meinem Auto ist schon mal die Handbremse eingefroren - ist ja ein normaler Bowden-Zug, in den Wasser eindringen kann - und das war's dann. Sehr mühsam :rolleyes:

Und das mit dem 1. Gang funktioniert ganz gut, aber wenn die Neigung zu hoch ist, und die Kraft reicht aus, um die Kompression im Zylinder zu überwinden - dann bewegt sich das Auto, und wenn es dann mal Schwung hat, *ploppt* der Motor weiter. Hab das selbst schon mal ausgetestet - Wenn's zu steil ist, würd ich sicher keine Handbremse ziehen im Winter, aber die Räder einschlagen - ein Randstein kann doch hilfreich sein.

 

Von wegen Prüfung: Ich hätte genauso geantwortet - und es wäre sicher richtig gewesen, oder? Ist ja eine logische Sache - nur meine Freundin (Thema Frau? ;-) ) meinte, daß die Räder immer zum Fahrbahnrand zeigen müssen... sie macht demnächst den Führerschein. Ich werd ihr wohl was zeigen müssen :-)

LG,

David

Zitat:

Original geschrieben von 3L-auto-ja

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Sowas kommt raus, wenn ich zu viele Sachen gleichzeitig mache ;)

Gemeint war Bordsteinkontakt.

jaja, und wer behauptet von sich zwar nicht einparken zu koennen aber dafuer mehrere sachen gleichzeitig machen zu koennen?

tsss tss frau mehster!

:p

Übrigens kann ich einparken! Nur das mit den mehreren Sachen gleichzeitig sollte ich - siehe oben - nicht übertreiben ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie Räder stellen, wenn man bergauf/bergab parkt?