ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wie lange halten Eure Radlager?

Wie lange halten Eure Radlager?

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 27. Juni 2020 um 0:38

Nach 200.000 km Laufleistung bin ich gerade dabei das Fahrwerk der Vorderachse zu erneuern (Stoßdämpfer, Traggelenk, Querlenker, Stabilisator, Spurstangenkopf). Da man jetzt ja auch leicht auch das Radlager / -nabe tauschen könnte, überlege ich ob das Sinn macht, da die Lager bisher keine Geräusche machen und auch nicht ausgeschlagen wirken. Wenn die alten Lager wohl noch 100.000 weitere Kilometer schaffen sollten, würde ich es sein lassen. Wenn aber bald mit dem Austausch zu rechnen ist, würde es jetzt Sinn machen. Wann wurden bei Euch die Radlager getauscht? Anderes Thema: Ist es vielleicht sogar sinnvoll, die inneren Spurstangen ebenso zu tauschen?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Kann man nicht genau sagen..

liegt an der Qualität der Radlager und an der Belastung... wenn die noch gut sind drin lassen.. die können noch mal 200 tkm machen... oder auch nicht... oder die neuen machen nur 100...!?

Hallo, bei meinem ehemaligen v70 ez 2012 waren die Radlager vorne nach 60 tsd fertig....., bei meinem aktuellen weiß ich nicht was der Vorbesitzer hat machen lassen, da hab ich gerade eins gewechselt... bei km 337 tsd

Hab über 400.000 und nur eins gewechselt - war aber nicht kaputt - sondern beim ABS-Ring Wechsel, hat dran glauben müssen...

Schau dir lieber dabei deine ABS Ringe mal an, wenn du schon unter dem Auto bist.

Manchmal sind sie schon Rissig obwohl noch keine Fehlermeldung da ist.

Zitat:

@ingbertschleicher schrieb am 27. Juni 2020 um 00:38:33 Uhr:

... Ist es vielleicht sogar sinnvoll, die inneren Spurstangen ebenso zu tauschen?

Auf jeden Fall, die Axialgelnke sind meistens eher durch als die Spurstangen. So war es auch bei meinem.

Don't touch running System!

Genau...!!!

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 10:56

Zitat:

@Ambutilon schrieb am 27. Juni 2020 um 09:24:49 Uhr:

Don't touch running System!

Das sehe ich in den meisten Fällen genauso. Allerdings mag ich kein schwammiges Fahrwerk auch wenn der TÜV bisher noch nicht gemeckert hat (was beim nächsten Mal bei dem verschlissenen Querlenkergummi aber wohl der Fall sein dürfte). Da die Spurstangenköpfe sowieso fällig sind, machen €16 pro Axialgelenk dann den Bock halt auch nicht mehr fett, wenn man bedenkt, dass die Achsvermessung in der Werkstatt ja auch wieder eine Arbeitsstunde kostet. Dann habe ich es halt lieber einmalig hinter mir.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 10:57

Zitat:

@SirDeedee schrieb am 27. Juni 2020 um 07:52:00 Uhr:

Hab über 400.000 und nur eins gewechselt - war aber nicht kaputt - sondern beim ABS-Ring Wechsel, hat dran glauben müssen...

Schau dir lieber dabei deine ABS Ringe mal an, wenn du schon unter dem Auto bist.

Manchmal sind sie schon Rissig obwohl noch keine Fehlermeldung da ist.

Das ist ein sehr guter Hinweis: vielen Dank!

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 11:04

Die Radlager lasse ich dann erst mal drin. Zwei neue FAG Radnaben sind ja immerhin €150. Rein vorbeugend ist das zuviel investierte Kohle.

So sehe ich das auch...

Das meinte ich. Die Radlager kannst so lange drin lassen bis sie sich tatsächlich melden.

Natürlich muss das Fahrwerk neu gelagert werden bei so hoher Laufleistung und oder Alter.

Steht demnächst auch bei mir an.

By the Way. ich hätte noch zwei neue Traggelenke von Lemförder über ...

607.100 km und es sind immer noch die Ersten drin.

Aufgrund entschleunigten Fahren in Österreich (z.B. Autobahn) könnte es noch dauern ...

S80 type 1: 390.000 und immer noch nie ist da etwas gewechselt. Don't cange a winning team und dass gilt auch für's Auto.

Erstaunlich. Bei meinem V70D5 war nach 80Tkm das erste vordere Radlager fällig, bei 150Tkm das zweite.

Jetzt bei 210Tkm ist noch nichts weiter passiert.

Grüße

Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen