ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. wie lange dauert ein Kupplungstausch bei MAN,IVECO,VOLVO, UND SCANIA

wie lange dauert ein Kupplungstausch bei MAN,IVECO,VOLVO, UND SCANIA

Themenstarteram 11. Mai 2007 um 18:47

Mich würde gerne Interessieren wie lange benötigt eine Vertragswerksatt ( MAN,SCANIA,VOLVO,IVECO) für einen Kupplungstausch. Die Fahrzeuge sollten alle > 18 t sein. Als Zugmaschine oder mit Festaufbau!

Bitte schreibt auch den Typ und Hersteller des Fahrzeugs.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ich kann die sagen wie lang man bei einem Mitsubishi Canter (bis 7,5t) braucht,ohne Nebenantrieb und jemand der gerade zur Stelle ist um das Getriebe abzusichern ist das in 3 Stunden machbar!

am 11. Mai 2007 um 20:24

bei meinem ersten lkw mercedes-benz sk 1835 ist nach 990 500km die kupplung durchgefallen,

aber man kann ja noch fahren is ja kein problem, war ja gott sei dank leer, an ampeln musst man halt aufpassen das der vor einem seinen karren nicht abwürgt weil sonst hengt man hinten drauf,

die werkstatt hatte 7 stunden gebraucht motor ausbauen, neue kupplung besorgen alte ausbauen, neue einbauen motor einbauen probefahrt, wobei die besorgen der kupplung 1 stunde gedauert hat,

des waren echte motor spezialisten die waren zu 2. einer kannte sich auf der rechten seite vom lkw motor aus der andere auf der linken die haben den echt rucki zucki ausgebaut gehabt....

mir hat es damals die kupplungs kugeln durch die kupplungswanne gedroschen der von die mb hat gesagt des passiert unter 100 000lkw´s vlt 2 -3 mal ...

 

gruß matze

am 11. Mai 2007 um 20:36

Servus

Matze

Zitat:

die werkstatt hatte 7 stunden gebraucht

6 Stunden Kupplungschrauben beim 35er ist nicht unbedingt ein Spitzenwert....oder wurde auch Schwungscheibe ern,WDD und Steuergehäuse gedichtet...

Aber zur eigentlichen Frage:

Bruno das kann man so nicht unbedingt beantworten.Hast einen Kipper oder Sattel geht es schneller,bei Koffer,Feuerwehr etc dauerts länger. Oder auch nicht..

Gruss

am 11. Mai 2007 um 20:40

es wurde alles erneuert, da war blos noch mehl drin es hatte alles zusammengeschlagen ....

(bin kein mechaniker ich weis die teile nicht die die gewechselt haben)

 

gruß matze

Da muß wohl das Steuergehäuse mit gemacht worden sein, Matze hat ja geschrieben, daß es die Kugeln vom Ausrücklager durchs Gehäuse geschlagen hat.

Bei Iveco kann man eigentlich zufrieden sein, was die Dauer des Kupplungswechsel betrifft, zumindest bei Fahrzeugen neueren Datums. Wir habens mal geschafft, bei nem Stralis mit Eurotronic die Kupplung inkl. Pilotlager in 1,5 Stunden zu wechseln(mit zwei Mann).War aber auch ne SZM. Bei festem Aufbau gehts wohl nicht ganz so schnell.

Hallo,

ich habe mal für eine Actroskupplung 5Std. gebraucht. Alleine!!!!!

Der rekord liegt bei uns bei 1,5Std mit 2Mann(motor aus und einbauen)

Gruß

Chris

beim cargo mit tector zu zweit auch so 1 -1,5std.

alleine 2 - 3std.

wenn die schrauben vom nehmer nicht abgerissen sin(grrr schon total oft gehabt.)

der alte cargo zu zsweit 2,5std und allein min 4 std.

da eh meist alles fest gegeammelt ist.

Ist es die Regel das man als Nutzfahrzeugmechaniker bzw Mechaniker für Fahrzeuge größer 7,5t zu zweit arbeitet?Als KFZ-Mechaniker,der auch Fahrzeuge bis 7,5t warten muss kenne ich das von meiner Werkstatt nicht so.

am 12. Mai 2007 um 8:48

Servus

Chriss

Zitat:

ich habe mal für eine Actroskupplung 5Std. gebraucht. Alleine!!!!!

Machst du grundsätzlich den Motor raus?? Oder lieber das Getriebe(Aufbauabhängig)?

Gruss

servus

Hab ich ja noch nie gehört das Mann denn Motor ausbaut um eine Kupplung zu wechseln .

Ich habe beim DAF XF 3,5 Stunden gebraucht daf hat eine Vorgabe von 4,5 Stunden

Beim MAN Gehts in 3 Wenn Mann Lust hat

kupplung

 

Zitat:

Original geschrieben von chrisss240

Hallo,

ich habe mal für eine Actroskupplung 5Std. gebraucht. Alleine!!!!!

Der rekord liegt bei uns bei 1,5Std mit 2Mann(motor aus und einbauen)

Gruß

Chris

wenn das ein euro 4-5 mit retarder klima...kann ich die zeiten nicht glauben!!!

mfg micha

am 12. Mai 2007 um 10:41

Zitat:

Original geschrieben von marcus_v8

servus

Hab ich ja noch nie gehört das Mann denn Motor ausbaut um eine Kupplung zu wechseln .

Ich habe beim DAF XF 3,5 Stunden gebraucht daf hat eine Vorgabe von 4,5 Stunden

Beim MAN Gehts in 3 Wenn Mann Lust hat

Servus Marcus

kommt auf die Gegebenheiten an. Wenn du ein Aufbau hast der im Weg ist,wenn du das Getriebe nicht unterbauen kannst. Es ist einfacher das Kühlwasser aufzufüllen als zb. Retarder,Nebenantriebe,etc. Was machst bei einem Löschfahrzeug?Dann noch mit Allrad... Muss man immer sehen was auch machbar ist.....Grundsätzlich ist der Getriebe ausbau einfacher. Aber nur Grundsätzlich.

Gruss

am 12. Mai 2007 um 19:53

Habe ja nun auch NFZ Mechaniker gelernt...freie Werkstatt... und ich muß sagen das es meiner Meinung nach nur Geldschneiderei ist den Motor auszubauen!!!!

Es gibt in meinen Augen nicht viele Fahrzeuge die nach hinten so wenig Platz haben.

Meine Meinung....

am 12. Mai 2007 um 20:07

Zitat:

Original geschrieben von Tylle W210

Habe ja nun auch NFZ Mechaniker gelernt...freie Werkstatt... und ich muß sagen das es meiner Meinung nach nur Geldschneiderei ist den Motor auszubauen!!!!

Es gibt in meinen Augen nicht viele Fahrzeuge die nach hinten so wenig Platz haben.

Meine Meinung....

Servus

wenn nur 0815 Brummis gemacht werden kann das zutreffen. Wir haben/hatten Fahrzeuge zB Löschfahrzeuge 8*6,8*4oder auch 6*6,6*4, Betonpumpen,Sonderfahrzeuge oder einfach Fahrzeuge die von Aufbau oder Einbau einfacher zu händeln waren,das man den Motor rausmacht...

Es ist richtig das generell mit dem Getriebeausbau die Kosten niedriger sind

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. wie lange dauert ein Kupplungstausch bei MAN,IVECO,VOLVO, UND SCANIA