ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Wie kille ich Benzingeruch ?

Wie kille ich Benzingeruch ?

Opel
Themenstarteram 13. September 2003 um 18:37

Hallo.

Vor einigen Wochen ist mir hinten im Gepäckabteil ein wenig Benzin aus einem Kanister ausgelaufen. Hat ganz schön gestunken.

Ich dachte aber "Zum Glück ist das Zeug flüchtig und bald ist Ende mit dem Geruch...". Naja, er ließ natürlich auch mit der Zeit nach, aber nach etwa sechs Wochen ist das Benzin immer noch deutlich im Auto zu riechen.

Daher die Frage:

Wie bekomme ich den Geruch weg ? Gibt's da Hausfrauen-Tipps ? Oder Motor-Talker-Tipps ?

Die bisherigen Beiträge hierzu im Board beschäftigen sich alle mit Problemen des Fahrzeugs, welche dann zu dem Benzingeruch führen. Einen Hinweis, wie ich so ein selbst verschuldetes Problem in den Griff bekomme habe ich leider nicht gefunden...

Danke vorab.

Gruß

-v-

Beste Antwort im Thema

Mit einem Feuerzeug ?

Dann riecht es nicht mehr nach Sprit.

Sorry , den konnte ich mir nicht verkneifen :(

Bin auch schon weg...

19 weitere Antworten
19 Antworten

Ob es beim Benzingeruch speziell "Hausfrauentipps" gibt, ist mir nicht bekannt.

Jedoch kann man unangenehme Gerüche generell folgendermaßen bekämpfen:

- Stelle eine Schale mit Essig in den Kofferraum. Essig vertreibt den Geruch und riecht selbst frisch. Vor nächstem Fahrtantritt natürlich die Schale wieder 'rausnehmen :) .

- Grundsätzlich kann man mit Kälte Gerüche vertreiben: Wenn jetzt die frostigen Nächte kommen, das Auto offen (Türen, Kofferraum, ggf. Schiebedach anheben) des nachts draußen (Achtung: Diebstahl?) bzw. tagsüber hinstellen. Das nimmt auch den Geruch.

- Chemisch: Da gibt es doch jetzt die "Geruchskiller" für Kleidung (Febreeze von Henkel o. ä.); wenn Du damit schließlich Teppich, Verkleidung, Polster einsprühst, gibt das einen angenhmen Duft und soll den Bezingeruch "bekämpfen".

- Vielleicht als letzter Vorschlag: Teppich hinten austauschen bzw. aus Teppichreste ein Stück entsprechend schneiden.

Viel Erfolg beim Ausprobieren!

(Vielleicht kannst Du hinterher mal hier Deine Erfahrungen zum Besten geben, damit andere nicht auch alles ausprobieren müssen)

Gruß

Joachim

am 14. September 2003 um 10:28

Febreeze hilft echt !

Febreeze hilft leider nicht gegen Benzingeruch. Mir ist auch schon nen 5 Liter Kanister im Kofferraum ausgelaufen.

Entweder du wartest so 3-4 Monate oder du besorgst Eisspray....einfach drauf und der Geruch ist fast weg....kannst auch die betreffende Stelle mit farbloser Flüssigseife und etwas Wasser einreiben und einfach antrocknen lassen.

Aber vorsicht...nicht zu viel Seife sonst hast du flecken.

Themenstarteram 14. September 2003 um 13:11

Vielen Dank erst Mal für die Tipps...

Werde ich jetzt hintereinander ausprobieren. Erst mal die Essig-Variante.

Da es in der Großstadt nicht so gut kommt, den Wagen offen stehen zu lassen, werde ich darauf wohl aber verzichten müssen.

Mal schauen, wo ich Eisspray herbekomme...

Ich sag' Bescheid, wie's geklappt hat.

Gruß

-v-

Der Benzingeruch verflüchtigt sich zwar durch Verdunstung; das kann aber gut 2 Wocchen dauern. Manche Anteile vom Benzin sind nur schwer flüchtig und diese benötigen etwas mehr Zeit. Man kann mit einem Heizlüfter im geöffneten Kofferraum etc. den Vorgang beschleuhingen. Oder man baut den Tepich aus und wäscht ihn in der Maschine durch.

nachdem ich meine schweller mit hohlraumversiegelung ausgespritzt habe stinkt die kiste auch schon seit drei wochen nach lösungsmitteln. war so schlau die schweller nicht gleichzeitig sondern im zeitlichen abstand von von zwei wochen auszuspritzen... werde wohl also noch ein weilchen den duft genießen können :D

Hi

@Elessar

Lösungsmittel riecht doch "lecker". Wenn es das richtige ist.;)

Gruß Hoffi

@HOFFI: drogen am steuer! und man kann noch nicht mal behaupten, dass man absichtlich "geschnüffelt" hätte :D

am 15. September 2003 um 13:42

Ich muss zugeben ich liebe Benzingeruch :-)

Es macht so süchtig aber auch miesen Krebs.

 

@WarlordXXL

Febreeze ist schon ziemlich gut.

Aber wenn dir 5 Liter auslaufen ist das ja schon ne Überschwemung :-)

War das auch so ein billiger Benzinkanister? Meiner war mal undicht und da waren 2 l drin das hat gestunken.

Dann beim Autofahren hab ich mich benebelt gefühlt *lol*

Am besten nur lüften lüften lüften den ganzen Tach

 

cya

Hi

@Elessar

Naja, das LöMi was ich meine ist leider (oder zum Glück) nicht berauschend. Riecht nur gut, OK, gesund ist es auf Dauer auch nicht, aber es ist angenehm.

Gruß Hoffi

Themenstarteram 28. September 2003 um 0:40

Benzindunst weg...!

 

Hallo Leute.

Habe mal mit dem Essig angefangen und auch gleich aufgehört... denn der üble Benzinmief ist damit so gut wie weg !

Eine Müslischale vollgemacht und ins Gepäckabteil gestellt (und vor dem nächsten Losfahren sogar daran gedacht, es wegzunehmen... ;)) - alles prima.

Danke noch mal !!

Gruß

-v-

AbendLeutchen...

 

Mir ist letztens auch Benzin im Kofferraum ausgelaufen von nem Kanister und die Matte hat sau mäßig gestunken und unter der Matte beim Blech hat sich sowas wie ne Eisschicht vom Benzin gebildet was ich so mit nem feuchten Lappen nicht mehr weg bekomme.. Mittlerweile ist der fleck schon ne Woche da und die Karre stinkt immer noch trotz Lüften.. Bin sogar schon mit Febreze ran geganen, aber keine Chance.... Katzenstreu hatte ich auch ein paar Tage drin gehabt und hab ebenfalls damit keine Erfolge erzielen können... Die Matte im Kofferraum hab ich mittlerweile Geruchsfrei bekommen, aber alles andere muffelt...

 

Weiß echt nicht mehr weiter....

 

 

Gruß

Vieleicht können dir die Leute hier im Kraftstoff Forum helfen.

Daher hab ich ihn deine Frage hier her verschoben. Sollte der Thread hier falsch sein geht das auf meine Kappe. ;)

Mit einem Feuerzeug ?

Dann riecht es nicht mehr nach Sprit.

Sorry , den konnte ich mir nicht verkneifen :(

Bin auch schon weg...

Deine Antwort