ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Wie ist das mit den 5 Jahren Wartung genau geregelt beim ix35?

Wie ist das mit den 5 Jahren Wartung genau geregelt beim ix35?

Themenstarteram 18. April 2010 um 21:21

Hallo,

 

meine Frau braucht ein neues "Taxi Mama". Der ix35 sagt ihr auch zu, so haben wir uns ein Angebot machen lassen. Da war nichts von 5 Jahren kostenloser Wartung drin - nein es wurden dafür 595€ im Angebot gefordert. Auf Nachfrage bekam ich zur Antwort, dass Hyundai damit zwar wirbt, den Händlern aber die Kosten dafür nicht erstattet. Ich find das sehr merkwürdig. Gibts da auch andere Erfahrungen?

 

Gruß Andreas

Beste Antwort im Thema
am 18. April 2010 um 21:28

nicht drauf einsteigen !

Gibts umsonst !

Ich würde mal einen anderen Händler aufsuchen !

Gruß

Stefan

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von wudu

Moment, 2500 Euro Rabatt war die Tageszulassung und der Händler hätte genau das gemacht was der Name Tageszulassung aussagt: Einen Tag den Hyundai ix35 auf sich angemeldet und der kann nicht wirklich so lange gestanden haben aktuell ;-)

Warum TZ statt 10% Rabatt kann ich auch nicht sagen, bleiben aber immernoch ein paar Prozentpunkte Gewinn für den Händler.

Vermutlich weil er auf ein bereits zugelassenes Fahrzeug zumindest einen Teil des Betrags eine Abschreibung des Umlaufvermögens vornehmen kann. Ein Rabatt in gleicher Höhe ohne TZ kostet ihn mehr, weil er nur seine Provision mindert. Mit einer TZ kann er zusätzlich die sein Kosten durch die Abschreibung mindern.

Bin kein Steuerberater, aber so könnte ich es mir vorstellen.

am 21. April 2010 um 19:44

Abend,

also ich habe mir vor einer Woche einen ix 35 bestellt. Mein Händler hat mir zum Gesamtpreis, ohne mein zutun, einen um ca. 1200€ günstigeren Hauspreis gemacht, mit der Betonung einer 5Jährigen Garantie.

Beim Angebot eines 2. Händlers war zwar der Listenpreis deutlich günstiger, aber ohne die lange Garantie. Grund: Er war kein offizieller Hyundai-Händler...

 

Gruß

Ein wichtiger Punkt den i30 zu kaufen waren die 5 Jahre Garantie.

Die Inspektionen müssen bei Hyundai gemacht werden, um die Garantie zu erhalten.

Die meisten Hyundai Händler berechnen 1.500 € für die 5 Inspektionen.

Man erhält dann das Gutscheinheft, was man bei jedem Hyundai Händler einlösen kann.

Also werden die Inspektionen anscheinend doch über Hyundai abgewickelt, da man ja sonst nicht zu jedem Hyundai Händler gehen könnte, da sonst gesagt werden würde: "Das haben Sie ja da bezahlt, nun müssen Sie da auch hingehen. Ich arbeite doch nicht umsonst."

Wahrscheinlich kaufen die Händler die Gutscheinhefte auch bei Hyundai für einen gewissen Preis und bekommen Geld, wenn sie diese Gutscheine für eine Inspektion einlösen.

Hi,

eigentlich wird eine TZ ("Tageszulassung") weniger über Abschreibungsmethoden "finanziert" und realisiert. Meistens ist es schlicht und ergreifend eine subventionierte Zulassungsaktion vom Hersteller bzw. Importeur. Natürlich ist es, zumindestens meist für die Top 10-Hersteller, immens wichtig, auf welcher Position sie in der nächsten Auto Bild usw. in der Zulassungsstatistik mit ihren Modellen platziert sind. Aus diesem Grund macht z.B. VW, Opel usw. irsinnig viele Eigenzulassungen und natürlich Zulassungen auf den Händler. Im Regelfall erwarten die Hersteller eine gewisse Nutzung bzw. Haltedauer für das subventionierte Fahrzeug (typisch; Vorführwagen mit Laufleistung). Manchmal ist aber auch schlichtweg nichts erforderlich, da der Hersteller weniger attraktive Ausstattungen und/oder Motoren schneller "drehen" möchte, dann unterstützt er den Verkauf durch eine "Tageszulassungsaktionsprämie", die der Händler dann an den Kunden weiter geben darf/will/kann.

Zum Garantiepaket ix35, ix20 und i30. Der Händler ist beim allen Modellen mit einem gewissen Betrag beteiligt. Wo es beim i30/i30cw noch möglich ist die Wartungsoption zu "canceln", ist sie beim ix20 & ix35 immer enthalten und nicht abwählbar!

Wenn Dein Händler die bei einem ix-Modell also extra berechnen will, kann er natürlich Probleme bekommen, wenn der Kunde sagt, das er dann darauf verzichten möchte. Dies kann er nämlich nicht bzw. der Händler muss die Prämie an HMD trotzdem blechen, pech gehabt.

Die 5-jährige Garantie beim i30 hat man übrigens auch ohne (optionale) Wartungsflatrate, diese kostet den Händler auch nichts zusätzlich.

Der Nachlass beim ix35 ist in einem "normalen" Bereich angekommen. Jeder deustche Hyundai-Händler der bei einem 2.0 Comfort 2WD für 22.500,-€ oder so, 3.000,- € Nachlass gewährt und wahrscheinlich noch den 11 Jahre alten Galopper mit 287.000km für 4.500,- € in Zahlung nimmt, legt definitiv Geld dazu!

Wem der Nachlass nicht reicht, der kann ja einen EU-Wagen kaufen! Dann aber bitte nicht 4x Probefahrt und 6x Prospekt abholen beim Hyundai-Partner vor Ort. Entweder oder! So sehe ich das!

So, nun viel Spaß und in diesem Sinne-Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Wie ist das mit den 5 Jahren Wartung genau geregelt beim ix35?