ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wie fahren wir Auto in 40 Jahren ?

Wie fahren wir Auto in 40 Jahren ?

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 16:16

Hallo Leute heute in philosophie haben wir mit einen neuen Thema angefangen das heißst "wie sind wir in 40 jahren mobil ? ".Als HA sollen wir jetzt verschiedene Personen befragen was sie denken wie wir in 40 Jahren unterwegs sein werden.Deswegen dachte ich könnte mal einfach hier in Motor-talk die Frage stellen.Unsere Befragungen sollen in form von einen Referat in den Stunden am Freitag vorgestellt werden.Das heißst eure Meinungen werden dann von mir ins Referat eingearbeitet werden.Unser Lehrer Z.B vertritt die Tehse das wenn es wirklich mit der KERNFUSION funktionieren sollte ein neues Zeitalter der Energiegwinnung einbrechen könnte ! Er hat uns erklärt das man aus ein Liter Meerwassser ebenso viel Energie gewinnen könnte als mit 300 Litern Erdöl.Zitat: "Damit wäre der größte Menschheitstraum erfüllt"

Was denkt ihr ? Ich würde mich über antworten sehr freuen

Grüße aus NRW

Ähnliche Themen
58 Antworten

Ich vermutlich gar nicht mehr. Wenn ich Glück habe, dann bin ich in vierzig Jahren immobil.

....

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 16:53

Coole antwort dirk ! Nun ja ich würde aber mal sagen das sich die gesellschaft die immer gebildeter wird (fast alle grundschüler gehen auf`s gym) nicht ins mittelalter zurück katapultiert werden lassen oder ?

Scher zu sagen, aber mit nem 8,2 Liter V8-Fusionsreaktor unter der Haube und nem 116 Liter Meerwassertank unter meinem Hoe könnt ich mich anfrweunden ;-)

Doch,Doch um sich RICHTIG Verarschen zu lassen Muß man Studiert haben.

Fängt doch schon bei MC Donald an alles studies an der kasse, für´n Sklaven lohn für den bei mir keine sau Arbeiten würde,deswegen geht´s ja auch nie vorran.

Gruß Achim

Fallout 3 gezockt? Damit könnte ich sehr gut leben :D

EDIT:

Siehe Gani´s Antwort.

Kernfusion wäre genial, das Dumme ist nur, sie ist immer 20 Jahre entfernt, egal welches Jahr wir schreiben ... ;) (So ähnlich wie das Ende des Erdöls)

Nachdem wir nach wie vor keine fliegenden Autos haben (obwohl es uns vor rund 50 Jahren versprochen wurde), wage ich keine Prognose, wie die Autos in 40 Jahren aussehen werden.

Allerdings könnte ich mir andere coole Arten der Fortbewegung vorstellen: Jetpack oder Hoverboard z.B. ... :D

Tja, wahrscheinlich noch weniger Hubraum, noch mehr Leistung, mehr Drehmoment, weniger Verbrauch, mehr Elektronik und eine Durchschnittliche Lebensdauer von 8 Monaten oder 50.000 km.

Die letzten beiden Sachen habe ich zur Zeit bei meinem Ford jetzt schon ^^

"....Durchschnittliche Lebensdauer von 8 Monaten oder 50.000 km....."

Nee, die Lebensdauer wird drastisch steigen, aber nach den 8 Monaten bleibt dein Gefährt plötzlich stehen, und auf deinem Headup-Display wird die Nachricht erscheinen:"Leider wird das von Ihnen verwendete Betriebssystem nicht mehr von uns supported. Aus Sicherheitsgründen deaktivieren wir daher vorsorglich ihr Fahrzeug. Weiterhin nutzen können sie allerdings die integrierte MP3 Unterstützung über Bluetooth, sowie alle weiteren Funktionen, die nicht mit dem Fahrbetrieb verknüpft sind. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Spaß mit unserem Produkt":-)

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Z_28

"....Durchschnittliche Lebensdauer von 8 Monaten oder 50.000 km....."

Nee, die Lebensdauer wird drastisch steigen, aber nach den 8 Monaten bleibt dein Gefährt plötzlich stehen, und auf deinem Headup-Display wird die Nachricht erscheinen:"Leider wird das von Ihnen verwendete Betriebssystem nicht mehr von uns supported. Aus Sicherheitsgründen deaktivieren wir daher vorsorglich ihr Fahrzeug. Weiterhin nutzen können sie allerdings die integrierte MP3 Unterstützung über Bluetooth, sowie alle weiteren Funktionen, die nicht mit dem Fahrbetrieb verknüpft sind. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Spaß mit unserem Produkt":-)

mfg

... für Weitere informationen informieren Sie sich bitte bei einem unserer KFZ Mechatroniker. :D

Ich sehe mich selber beim illegal Sprit destillieren um den uralten acht Grauguß-Pötten Frühsport zu verschaffen. Ich selber wäre dann 85. Mein Sohn hätte an dem ganze Zirkus wohl wenig Interesse. Der wird wohl dann schon eine Playstation direkt in die Birne implantiert haben.

Möglicherweise schaue ich auch mal beim Corvega-Händler den "Atomic V8" an. Da die Heckflossen und wohlgeformte Chromstoßstangen dann offensichtlich wieder in Mode sind, würde ich dann auch wieder gerne Kunde werden. Das fehlte mir bisher etwas. Auch etwas mit bladed fenders würde ich nett finden.

Alleine wenn ich schon "Mechatroniker" höre, da krieg ich schon das...

Liebe Anwesende Mechatroniker, nichts gegen euch, aber wenn ich eine Fahrzeug in die Werkstatt bringe, die ihr Diagnosegerät anstöpseln und ich dann so einen Satz höre wie"Laut Diagnosegerät ist Teil XYZ kaputt, aber es könnte auch woanders dran liegen. Will mal so sagen, wenns das ist kostets so ca. 500 Eur, wenn nicht könnens auch 3.000,00 werden", da wußt ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte.

mfg

Voll elektrisch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wie fahren wir Auto in 40 Jahren ?