ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Wie am besten Roststellen entfernen?

Wie am besten Roststellen entfernen?

Themenstarteram 8. April 2011 um 21:09

Ich habe an meinem Auto ein paar kleine Roststellen (hauptsächlich durch Steinschläge verursacht) und würde die gerne entfernen.

Habe das schon mal im Winter probiert, da ging es leider nicht. Entweder lag es an den bescheidenen Temperaturen oder an den verwendeten Mittelchen.

Hab zuerst den Rost komplett mit einem Dremel entfernt, entfettet und Nigrin Rostbremse aufgetragen. Danach wieder mit Lack bestrichen.

Leider kommt das ganze schon wieder durch, jetzt natürlich schlimmer.

Welches Rostentfernungsmittel kann ich sonst verwenden? Am besten wäre gleich ein Link zu einem Onlineshop, im Baumarkt gibt es nicht wirklich etwas anderes.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Fertan

Zitat:

Original geschrieben von heizölraser

Fertan

Fertan wurde in den letzten 10 Jahren zig male getestet,und immer kam daselbe raus,es taugt nichts.De neuste Test von Rostschutzmitteln besagt das von der Firma Schöner Wohnen der Universalgrund den besten Rostschutz bietet.Gibts bei Hagebau und bei Otto.

Themenstarteram 12. April 2011 um 14:45

Zitat:

Original geschrieben von SK-1

Zitat:

Original geschrieben von heizölraser

Fertan

Fertan wurde in den letzten 10 Jahren zig male getestet,und immer kam daselbe raus,es taugt nichts.De neuste Test von Rostschutzmitteln besagt das von der Firma Schöner Wohnen der Universalgrund den besten Rostschutz bietet.Gibts bei Hagebau und bei Otto.

Ist das hier gemeint?

http://www.schoener-wohnen-farbe.de/.../?tx_swfproductfinder_pi1[cmd]=pdetail&tx_swfproductfinder_pi1[uid]=900

Zitat:

Original geschrieben von micza

Zitat:

Original geschrieben von SK-1

 

Fertan wurde in den letzten 10 Jahren zig male getestet,und immer kam daselbe raus,es taugt nichts.De neuste Test von Rostschutzmitteln besagt das von der Firma Schöner Wohnen der Universalgrund den besten Rostschutz bietet.Gibts bei Hagebau und bei Otto.

Ist das hier gemeint?

http://www.schoener-wohnen-farbe.de/.../?tx_swfproductfinder_pi1[cmd]=pdetail&tx_swfproductfinder_pi1[uid]=900

Ja genau,der Profi Dur Universalgrund,benutze ihn schon länger und bin sehr zufrieden damit.Kannst per Internet bei Hagebau oder bei Otto bestellen.

Zitat:

Original geschrieben von SK-1

De neuste Test von Rostschutzmitteln besagt das von der Firma Schöner Wohnen der Universalgrund den besten Rostschutz bietet.Gibts bei Hagebau und bei Otto.

Mit dem Produkt "Schöner Wohnen" beschäftige ich mich seit einer Weile, dieses Zeug hat gnadenlos gut abgeschnitten. Ich möchte das Zeug bei meiner "rostigen Kiste" auch anwenden, nur mir plagt ein Problem, in einem "anderen Forum" habe ich gelesen es ist nicht sehr vibrationsbeständig? - ist ja mehr für den Gartenbereich gedacht!

Deswegen meine Frage hast Du "Schöner Wohnen" auf einem KFZ angewandt - wenn ja, gab es irgendwie Probleme z.b. Risse?

Test

 

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 21:14

Zitat:

Original geschrieben von 300er_Diesel

Zitat:

Original geschrieben von SK-1

De neuste Test von Rostschutzmitteln besagt das von der Firma Schöner Wohnen der Universalgrund den besten Rostschutz bietet.Gibts bei Hagebau und bei Otto.

Mit dem Produkt "Schöner Wohnen" beschäftige ich mich seit einer Weile, dieses Zeug hat gnadenlos gut abgeschnitten. Ich möchte das Zeug bei meiner "rostige Kiste" auch anwenden, nur mir plagt ein Problem, in einem "anderen Forum" habe ich gelesen es ist nicht sehr vibrationsbeständig? - ist ja mehr für den Gartenbereich gedacht!

Deswegen meine Frage hast Du "Schöner Wohnen" auf einem KFZ angewandt - wenn ja, gab es irgendwie Probleme z.b. Risse?

Test

Also ich habs jetzt erst ca. 1 Monat drauf und bis jetzt sieht es noch sehr gut aus. Langzeittest ist das natürlich keiner ;) Ausserdem muss ich auch sagen das es bei mir eher kleinere Stellen sind.

:D:D:D

Du bist wohl von der ganz schnellen Sorte.:D

Meine Radläufe sind durch, die werden erneuert, möchte sie als erstes mit "Schöner Wohnen Universagrund" bearbeiten.

Du darfst ruhig in den nächsten Monaten weitere Resultate liefern.:D

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 21:20

Zitat:

Original geschrieben von 300er_Diesel

:D:D:D

Du bist wohl von der ganz schnellen Sorte.:D

Meine Radläufe sind durch, die werden erneuert, möchte sie als erstes mit "Schöner Wohnen Universagrund" bearbeiten.

Du darfst ruhig in den nächsten Monaten weitere Resultate liefern.:D

Hab das hier noch per E-Mail Benachrichtigung drin ;)

Super sieht es bei mir vielleicht nicht aus, aber dafür hab ich mir auch zu wenig Mühe gegeben. Die Stellen sollen einfach nicht mehr weiter rosten und irgendwann kommt dann eh ein neues Auto.

Der Test wurde in Zeitraffer, nach einer dafür bestimmten Norm durchgezogen, also Praxistauglich.

Danke für die Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 300er_Diesel

Zitat:

Original geschrieben von SK-1

De neuste Test von Rostschutzmitteln besagt das von der Firma Schöner Wohnen der Universalgrund den besten Rostschutz bietet.Gibts bei Hagebau und bei Otto.

Mit dem Produkt "Schöner Wohnen" beschäftige ich mich seit einer Weile, dieses Zeug hat gnadenlos gut abgeschnitten. Ich möchte das Zeug bei meiner "rostigen Kiste" auch anwenden, nur mir plagt ein Problem, in einem "anderen Forum" habe ich gelesen es ist nicht sehr vibrationsbeständig? - ist ja mehr für den Gartenbereich gedacht!

Deswegen meine Frage hast Du "Schöner Wohnen" auf einem KFZ angewandt - wenn ja, gab es irgendwie Probleme z.b. Risse?

Test

Absolut keine Probleme und das seit vielen Monaten.

Kann jemand jetzt nach paar Jahren was zur Langzeittauglichkeit sagen?

Also ich habe es damals so gemacht wie hier vorgeschlagen. Mit dem Dremel den Rost vollständig entfernt, einen Rostumwandler aufgetragen, die Grundierung von Schöner Wohnen aufgetragen und dann noch einen Lack in Fahrzeugfarbe. Bis jetzt ist das alles noch in Ordnung.

Man sieht zwar die Stellen an denen mit dem Dremel gearbeitet wurde. Aber das kann man ja auch ordentlicher machen als ich damals :D

Der Vorteil von der Grundierung war ja eigentlich das man sie auch auf etwas Rost auftragen kann...im nichtsichtbaren Bereich (zb. Unterboden) ist inzwischen LM Seilfett (36 Euro/5l) mein Preisleistungs und Verarbeitungsfavorit. Wobei mich die Schöner Wohnen Grundierung direkt auf Rost nach 5 Jahren in der Haltbarkeit schon interessieren tat...

zb. wie hier einige getestet (unten)

http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/Rostschutz

Ja der Rostumwandler hätte wahrscheinlich nicht sein müssen, hatte ich aber noch da. Geschadet hat es jedenfalls nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Wie am besten Roststellen entfernen?