ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wie am Besten einen eckigen Doppelauspuff zur Lecksuche verstopfen?

Wie am Besten einen eckigen Doppelauspuff zur Lecksuche verstopfen?

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 20:47

Hallo,

zur Lecksuche an einem meiner beiden Abgaskrümmer (V8) muss ich einen Dopperrohrauspuff möglichst gut verstopfen.

Habt Ihr einen Ratschlag, wie ich das hinten am Besten (und ohne 2. Mann der etwas dagegen drückt) dicht bekommen kann?

Siehe Foto.

Ich erhoffe mir davon, dass es dann vorne im Motorraum irgendwo rauszischt.

Vielen Dank! :D

Auspuff
Beste Antwort im Thema

Stahlwolle Stärke 000 reindrücken. Der läuft mit wenig Leistung normal weiter und ist dabei so leise, dass du Leckstellen eigentlich sofort hørst.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Vielleicht einen eckigen Lappen reinstopfen?

Ich würde hier zwei kreisförmige Lappen verwenden. ;-)

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 20:54

Das hält nicht, fällt wieder raus.

Schon versucht, auch bei einem runden Lappen ;)

Zwei Tennisbälle nehmen und diese mit einem passenden Holzbrett mittels einer Schraubzwinge auf die Öffnungen pressen. Kommt natürlich darauf an, ob es ein passendes "Widerlager" für die Schraubzwinge gibt (z. B. Auspufftopf oder Karosserie-/Fahrwerksteil direkt hinter der Auspufföffnung).

Gruß

electroman

Kern des Threads: der TE fährt V8. Der ist so stark, dass ein Lappen nicht reicht, um den Auspuff zu verstopfen.

Lösungsvorschlag: Einkaufstüte drüber und Gummiband oder Gepäckspinne 'rum. Um den Endtopf, nicht den TE.

Hier noch eine Kritzelskizze.

Gruß

electroman

Auspuff abdichten

Zitat:

@HHH1961 schrieb am 1. Dezember 2018 um 21:05:41 Uhr:

Lösungsvorschlag: Einkaufstüte drüber und Gummiband oder Gepäckspinne 'rum. Um den Endtopf, nicht den TE.

Die Tüte wird sofort nach dem Start des Motors wegfliegen. Wir haben schon - aus Spaß - auch an alten schwachbrüstigen Vierzylindern alles mögliche in den Auspuff gestopft, das flog alles sofort wieder raus. Ich glaube nicht, dass diese Methode zielführend ist, um eine Undichtigkeit zu identifizieren. Ich kann aus der Schilderung nicht mal herauslesen, dass die Undichtigkeit überhaupt im Abgasstrang ist, da es ja irgendwo im Motorraum zischt.

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 21:19

Vielen Dank für Eure Ideen und sogar Skizzen. Mein Problem ist, dass ich irgendwo aus dem Krümmerbereich der rechten Zylinderbank Abgase (und es sind leider nur sehr wenige) in den Innenraum bekomme. Leider ist der Ansaugkanal für die Innenraumluft direkt daneben.... Blöderweise habe ich den Geruch nur wenn der Motor heiß ist. Ich war schon in der Werkstatt, dort wurde der Abgastrakt mit Nebel gesmoked. Da waren dann die beiden Lader auffällig. Leider scheint aber noch irgendwo am Krümmer was zu sein. Und das leider nur im heissen Zustand. Hierzu muss ich aber sicher sein, dass es daher kommt, denn der Arbeitsaufwand um an den / die Kümmer zu kommen liegt bei fast 7 Stunden. Die Lappen usw. fliegen mir immer sofort um die Ohren.

Ich bin mir allerding auch nicht sicher, wie dicht ich es hinten bekommen muss, damit vorne was rauskommt.

Wie schon beschrieben, es ist nur sehr wenig Abgas -meine Frau z.B. riecht das gar nicht- mich wiederum stört es sehr.

Och ich hab schon starke Lappen. Aber ich habs noch nie geschafft, daß der Motor startet und an bleibt, wenn ich den Auspuff komplett dicht hatte. Etwas muß man wohl durchlassen.

Vielleicht könnte man das bei ausgeschaltetem Motor prüfen, indem man auf den Auspuff Unter- oder Überdruck gibt. Bei einem Achtzylinder ist es aber eine undankbare Aufgabe, wenn man versuchen will, dass alle Ein- und Auslassventile gleichzeitig geschlossen sind. ;-) Und wenn das Problem nur bei heißem Motor auftritt, dann erschwert das natürlich die Fehlersuche.

Die Auspuffblende Abschrauben, dann hat man meist runde oder rundliche Rohre. Damit kann man besser arbeiten.

Mit einer Nebelmaschine könnte man auch arbeiten. Dann würde auch der Runde Eckige Lappen reichen ;)

Ist die im Bild linke Öffnung überhaupt mit dem Abgasstrang verbunden? Im Bild sieht es nach einem Sackloch aus.

Ansonsten: Wenn du keinen zweiten Mann aber offensichtlich eine Frau hast, dann bitte die doch um Hilfe. Den Lappen mit einem langen Schraubendreher, Besenstiel o.ä. in das (rechte) Rohr drücken, dann verbrennt sie sich auch nicht die Finger. Es muss nicht ganz dich sein, es reicht wenn der Überdruck im Abgastrakt etwas erhöht wird. Bei einem sehr kleinen Loch (darum handelt es sich ja offensichtlich) bekommt man da eh niemals die ganze Abgasmenge durchgedrückt, die sonst durch das Endrohr gehen würde.

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 0:21

Hallo, die Blende ist ab Werk mit dem Rohr verschweißt. Links ist kein Sackloch, sondern eine Abgasklappe. Die geht während der Fahrt und nach dem Warmlaufen auf. Aber ich werde wohl wirklich mal meine Frau in die Pflicht nehmen müssen.... Die hasst solche Sachen. :p

Man könnte auch jemanden anrufen der keine Probleme damit hat sich die Finger schmutzig zu machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wie am Besten einen eckigen Doppelauspuff zur Lecksuche verstopfen?