ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Wer hat Erfahrung mit dem Umbau eines R500 (Bj 06) auf LPG?

Wer hat Erfahrung mit dem Umbau eines R500 (Bj 06) auf LPG?

Themenstarteram 1. Juli 2008 um 20:48

Ich will mir in der nächsten Zeit einen R 500 L 4Matic (meines Erachtens Super Preis und Ausstattungsverhältniss zum 350ér) zulegen und möchte diesen auf LPG Gas umbauen.

Fahrzeug hat ca. 50.000 km gelaufen und ist Bj 10/2006 mit einer kpl. Ausstattung. Wer hat praktische Erfahrung und kann mir weiterhelfen.

Für Tipp´s bzg. Kinderkrankheiten wäre ich auch sehr dankbar.

Euer R-fan

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von rfan

.....

Für Tipp´s bzg. Kinderkrankheiten wäre ich auch sehr dankbar.

Euer R-fan

Ich bin ja erst seit wenigen Wochen R Fahrer (350/2006), von daher haben meine Aussagen nur eingeschränkte Aussagekraft!

An Kinderkrankheiten sind mir (aus diesem und anderen Foren) bekannt:

Klappern, Knarzen, Polterm, abfallende Knöpfe der Bedienelemente - bei mir bisher nichts dergleichen.

Die hinteren Seitenscheiben lösen sich gelegentlich aus der Halterung (nicht bei den elektrischen - also hab ich schon wieder kein Problem).

Schaltruckeln der Automatik, nach meinem Eindruck sind mehr die drehmomentstarken Modelle betroffen - ich hab bisher damit keine Probleme.

Das sind die Sachen, von denen häufiger zu lesen ist. Flugrost an den Bremsscheiben zählt in meinen Augen nicht als Mangel. Es sind hier und da noch andere Probleme beschrieben........

Zitat:

Original geschrieben von rfan

Ich will mir in der nächsten Zeit einen R 500 L 4Matic (meines Erachtens Super Preis und Ausstattungsverhältniss zum 350ér) zulegen und möchte diesen auf LPG Gas umbauen.

Fahrzeug hat ca. 50.000 km gelaufen und ist Bj 10/2006 mit einer kpl. Ausstattung. Wer hat praktische Erfahrung und kann mir weiterhelfen.

.....

Ich bin mit dem Vorgängerfahrzeug auf LPG gefahren und werde demnächst den R umrüsten. Es gibt einen Umrüstbetrieb in Dresden, der einen 90l Zylindertank in der Reserveradmulde versenkt hat - so muß es bei mir auch sein! Da werde ich meine Umrüster hier vor Ort noch überzeugen müssen. Über umgerüstete 8 Zylinder hab ich bisher nix gefunden, kann ja meine Umrüster diese Woche mal fragen.......

Gruß Thomas

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von rfan

.....

Für Tipp´s bzg. Kinderkrankheiten wäre ich auch sehr dankbar.

Euer R-fan

Ich bin ja erst seit wenigen Wochen R Fahrer (350/2006), von daher haben meine Aussagen nur eingeschränkte Aussagekraft!

An Kinderkrankheiten sind mir (aus diesem und anderen Foren) bekannt:

Klappern, Knarzen, Polterm, abfallende Knöpfe der Bedienelemente - bei mir bisher nichts dergleichen.

Die hinteren Seitenscheiben lösen sich gelegentlich aus der Halterung (nicht bei den elektrischen - also hab ich schon wieder kein Problem).

Schaltruckeln der Automatik, nach meinem Eindruck sind mehr die drehmomentstarken Modelle betroffen - ich hab bisher damit keine Probleme.

Das sind die Sachen, von denen häufiger zu lesen ist. Flugrost an den Bremsscheiben zählt in meinen Augen nicht als Mangel. Es sind hier und da noch andere Probleme beschrieben........

Zitat:

Original geschrieben von rfan

Ich will mir in der nächsten Zeit einen R 500 L 4Matic (meines Erachtens Super Preis und Ausstattungsverhältniss zum 350ér) zulegen und möchte diesen auf LPG Gas umbauen.

Fahrzeug hat ca. 50.000 km gelaufen und ist Bj 10/2006 mit einer kpl. Ausstattung. Wer hat praktische Erfahrung und kann mir weiterhelfen.

.....

Ich bin mit dem Vorgängerfahrzeug auf LPG gefahren und werde demnächst den R umrüsten. Es gibt einen Umrüstbetrieb in Dresden, der einen 90l Zylindertank in der Reserveradmulde versenkt hat - so muß es bei mir auch sein! Da werde ich meine Umrüster hier vor Ort noch überzeugen müssen. Über umgerüstete 8 Zylinder hab ich bisher nix gefunden, kann ja meine Umrüster diese Woche mal fragen.......

Gruß Thomas

am 2. Juli 2008 um 16:15

Im E- (und evtl auch S-)Klasse Forum habe ich mal was von einem umgeruesteten 500er (306 PS) gelesen. Viel mehr kann ich dir da leider nicht weiterhelfen. Abgesehen von einigen Maengeln ist der R ein tolles Reiseauto.

P.S.: O.T.: Kann es sein, dass im Zuge der Modellpflege an einigen Details im Kofferraum gespart wurde (Armauflage 3. Reihe aus billigem Kunststoff, Plastikabdeckung des linken Staufaches, fehlendes Netz rechts fuer den Kleinkram) ?

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 20:01

Zitat:

Original geschrieben von 850R96

Zitat:

Original geschrieben von rfan

.....

Für Tipp´s bzg. Kinderkrankheiten wäre ich auch sehr dankbar.

Euer R-fan

Ich bin ja erst seit wenigen Wochen R Fahrer (350/2006), von daher haben meine Aussagen nur eingeschränkte Aussagekraft!

 

An Kinderkrankheiten sind mir (aus diesem und anderen Foren) bekannt:

 

Klappern, Knarzen, Polterm, abfallende Knöpfe der Bedienelemente - bei mir bisher nichts dergleichen.

Die hinteren Seitenscheiben lösen sich gelegentlich aus der Halterung (nicht bei den elektrischen - also hab ich schon wieder kein Problem).

Schaltruckeln der Automatik, nach meinem Eindruck sind mehr die drehmomentstarken Modelle betroffen - ich hab bisher damit keine Probleme.

 

Das sind die Sachen, von denen häufiger zu lesen ist. Flugrost an den Bremsscheiben zählt in meinen Augen nicht als Mangel. Es sind hier und da noch andere Probleme beschrieben........

Zitat:

Original geschrieben von 850R96

Zitat:

Original geschrieben von rfan

Ich will mir in der nächsten Zeit einen R 500 L 4Matic (meines Erachtens Super Preis und Ausstattungsverhältniss zum 350ér) zulegen und möchte diesen auf LPG Gas umbauen.

Fahrzeug hat ca. 50.000 km gelaufen und ist Bj 10/2006 mit einer kpl. Ausstattung. Wer hat praktische Erfahrung und kann mir weiterhelfen.

.....

Ich bin mit dem Vorgängerfahrzeug auf LPG gefahren und werde demnächst den R umrüsten. Es gibt einen Umrüstbetrieb in Dresden, der einen 90l Zylindertank in der Reserveradmulde versenkt hat - so muß es bei mir auch sein! Da werde ich meine Umrüster hier vor Ort noch überzeugen müssen. Über umgerüstete 8 Zylinder hab ich bisher nix gefunden, kann ja meine Umrüster diese Woche mal fragen.......

 

Gruß Thomas

Vielen Dank für die Info´s.

Bin heute einen R500 probegefahren, war super nur die Benzinanzeige von ca. 19l machte mich etwas stutzig habe mit 15-16 l gerechnet. Sind die 19 L normal?

 

Eurer rfan

Zitat:

Original geschrieben von rfan

 

Vielen Dank für die Info´s.

Bin heute einen R500 probegefahren, war super nur die Benzinanzeige von ca. 19l machte mich etwas stutzig habe mit 15-16 l gerechnet. Sind die 19 L normal?

Eurer rfan

Der 500er nimmt etwa 3l mehr auf 100km im Vergleich zum 350er.

Zum angezeigten Verbrauchswert etwa 5% dazurechnen.

Man kann den 500er mit 15-16l fahren................

 

Gruß Thomas

am 3. Juli 2008 um 14:52

Wie war denn das Profil deiner Probefahrt (Stadt, Land, Autobahn, Parkhäuser)? Oft absolviert man dabei ja auch einen recht zügigen Streckenabschnitt.

Wenn man nicht gerade 80-90% der Strecke in der Stadt fährt sind 19 L viel zu viel. Auf der Autobahn scheint mir dieser Wert auch nur erreichbar, wenn man dauerhaft in Tempobereichen zwischen 180 und 200 km/h unterwegs sein kann. 15-16 L sollte man bei 50% Stadtanteil und Rest Autobahn bei ca. 130km/h erreichen.

Themenstarteram 4. Juli 2008 um 12:39

Die Probefahrt betrug ca 150 km in Kombination von ca. 50 km Autobahn mit Berge! 20 km Großstadt und Rest Landstraße mit Berg und Talfahrt (Teutoburger Land). Das Fahren war super mit den versichiedenen Fahrwerksmöglichkeiten, das einzigste was Störte ist der Verbrauch gewesen. Mit 16 Liter durchschnittlich könnte ich leben da ich ja auf Gas umbauen will.

MfG

rfan

am 4. Juli 2008 um 16:17

Dafuer erscheinen mir 19 Liter eindeutig zu viel. Ich hab mal mit folgenden Werten gerechnet:

Stadt: 22 Liter (20km)

Autobahn (140km/h): 15 Liter (50km)

Land (haeufiges Beschleunigen zwischen 70 und 100): 15 Liter (80km)

Dabei komme ich auf einen Durschnittsverbrauch von 15,93 L/100km. Allerdings entsprechen o.g. Werte einem mittelschweren Gasfuss.

Hier sind mal ein paar Werte, die mit dem Fahrzeug moeglich sind:

Autobahn, ueberwiegend eben, Tempomat 105km/h: 10,1L

Autobahn, eben, konstant 120 km/h: 11,0 - 11,2L

Autobahn, leicht huegelig, 5 Personen + Gepaeck, Tempomat 125km/h: 11,4 - 11,7L

Autobahn, eben, 140-145km/h: ca. 13,5L

Landstrasse quer durch das Erzgebirge, 5 Personen + Gepaeck, Durschnittsverbrauch bis zur Passhoehe von ca. 1050m: ca. 16,5L

Landstrassen in Oberbayern: ca. 12L im Schnitt

Stadtverkehr Muenchen: Hier ist von 11 - 22 L alles drin. 11L (und weniger) auf dem mittleren Ring am Abend, 22L und mehr waehrend des Berufsverkehrs in der Innenstadt. Durchschnitt: geschaetzte 17-18L

Fazit: Wenn du keinen digitalen Gasfuss hast, sind 19L eindeutig zu viel. Aber: WENN man ihn tritt sieht man die Tanknadel wandern. :D

Ein 90L Gastank in der Reserveradmulde klingt interessant. Wieviel waeren das dann Nettotankinhalt?

Hallo Millionendorfler, eine wirklich nette, detallierte Aufstellung. Mein Kommentar dazu: Mit diesen Verbrauchswerten wäre ich bei meinem 350 zufrieden. Ich nehme mal Ihr Beispiel Autobahn, eben, konstant 120 km -Verbrauch 11-11,2 l. Das ist für mich ein Wunschtraum, unter 12 l geht da gar nichts !!! Im Stadtverkehr ist alles drin (stimmt), aber ab 16 l !! bis 22 l.....und das , wie gesagt, bei einem 350.

Gruss

Guten Morgen,

ihr solltet ggf. mal im Unterforum "Alternative Kraftstoffe" schauen, da gibt es mehrere umgerüstete E500 W211 mit dem gleichen Motor M113 E50.

Der Motor lässt sich sehr gut umrüsten, ich habe die kleinere 6 Zyl.-Version (M112 E32, also E320) mit einer Icom-Gasanlage seit ca. 55tkm. Die Motorenbaureihe ist die gleiche, entsprechend auch der gleiche Motor, bis auf die fehlenden 2 Zyl.

Empfehlen würde ich nach meinen Erfahrungen eine Vialle-Anlage, mehr zum Anlagentypus etc. im o.g. Unterforum, sonst auch bei Autogas4you im dortigen Forum. Ich selbst hab einen ausführlichen Thread in Ralfs DB-Forum, Suchworte "Erfahrungsbericht Autogas...". Dort ist auch der User Waldfrosch, ebenfalls mit E500 W211 LPG.

Im W211 lässt sich der E500 übrigens mit ca. 13 Liter Super und entsprechend 15 Liter LPG bewegen.

Zu rechnen wäre mit einem LPG-Mehrverbrauch von ca. 20-25%, weniger gibt es teilweise auch, aber man sollte nicht fest davon ausgehen.

Viel Erfolg mit den Umrüstungen...

PS: Was die Verbrauchswerte Eurer R-Klassen angeht, würde ich mal bei spritmonitor.de vergleichen, z.B. auch mit dem neueren ML, der ja ebenfalls den M113 E50 sowie M272 E35 verbaut hat!

Mein Wagen mit dem M112 E32 hat eine Stadt-Verbrauchsanagabe von 15,5 Litern Super, bei 1700 KG Leergewicht.

Insofern sind 16-20 Liter Super beim M272 E35 bei 2300 KG Leergewicht in der Stadt realistisch, denke ich... ;)

Zumal dort die Vorteile der 7G-Tronic nicht ausgespielt werden können. Es sind eben keine Stadtwagen mit diesen Motoren, wobei die R-Klasse an sich auch kein Stadtfahrzeug ist m.E.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Wer hat Erfahrung mit dem Umbau eines R500 (Bj 06) auf LPG?