ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Wer hat Auspuffempfehlung für 950 SM

Wer hat Auspuffempfehlung für 950 SM

Themenstarteram 27. Oktober 2005 um 8:57

Hallo zusammen!

Kompliment, tolles Forum!

Bin seit letzter Woche wieder KTM-Besitzer (950 SM). Bis auf Sitzbank und Auspuff habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich bin auf der Suche nach einem Auspuff, der Drehmoment und/oder Leistung verbessert und möglichst eine Zulassung hat. Bisher habe ich nur von Akra und Sebring gelesen. Mein Händler (selbst aktiver Cross-Mechaniker) sagt, dass die Akras spitze sind; mit Einsatz mehr Drehmoment, ohne Einsatz mehr Leistung.

Wer hat Erfahrung und kann mir weiter helfen?

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hol dir auf jeden Fall Akrapovic.Sind nicht nur die stärksten,sondern auch die lautesten trotz DB-Eater.Eigentöich schon zu laut,sagen immer die die hinter mir fahren *lach* :)

Die Sitzbank ist Katastrophe ne?

Man sitzt richtig in ner Kuhle und der Lenker viel zu weit weg.

Bin nächste Saison auch Besitzer eine 950 SM :)

Zitat:

Original geschrieben von Sumodrifter

 

Bin nächste Saison auch Besitzer eine 950 SM :)

ich glaub ich werd mir die SD zulegen...

Themenstarteram 27. Oktober 2005 um 15:16

Danke für Eure schnellen Antworten. Hab gerade meine SM zur 1000er Inspektion gebracht. Morgen kommen die Akras dran. Umdüsung offenbar nicht erforderlich sondern nur Schwimmernadel umhängen. Anderer Luftfilter scheinbar ebenfalls nicht erforderlich. EPC wird gleich mitgemacht. Kleineres Ritzel ist drin. Die Gel-Sitzbank steht schon im Händlerkatalog, ist aber noch nicht verfügbar (mal sehen ob es was bringt).

Habt Ihr sonst noch einen Tipp, was man sinnvollerweise verändern sollte?

Ich denke du hast an alles gedacht.Sitzbank sehr sinnvoll und vor allen Dingen einen Zahn kürzer.

Die ist viel zu schnell.Ich konnte 210 fahren.Das ist echt zuviel für ne Supermoto.

Mit der kurzen Übersetzung reichts locker für 190,aber der Durchzug ist sicherlich viel viel besser und dadurch angemessener.

Ich werde jetzt bei meiner 5000ér inspektion auch nochmal 2.3 Stündchen 950 Fahren,bevor dann im Frühjahr geordert wird.(vorrausgesetzt ich kriege meine vorher verkauft)

@Asphalt: Superduke ist noch geiler das stimmt,aber ich fühle mich darauf sofort wieder wie auf ner Naked Maschine.Ich brauche zu meinem Glück halt ne hohe Sitzposition.Werde immer Enduro fahren.

Dennoch geiles Gerät

am 28. Oktober 2005 um 11:58

Was hast Du denn zum Verkauf anzubieten?

Themenstarteram 28. Oktober 2005 um 15:50

@Alingi

Meinst Du mich mit Deiner Frage?

@all

Nur zur Info für alle, für die meine Erfahrungen interessant sind:

- die Akras sind dran, EPC deaktiviert. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel bringt. Motor hängt besser am Gas, Drehmoment ist spürbar besser geworden. Bin echt begeistert und kann diese Kombination nur weiterempfehlen.

- die Gel-Sitzbank habe ich erstaunlicherweise ebenfalls bekommen (ca. 220 CHF). Man sitzt deutlich besser; Langstrecken werden aber wohl trotzdem eine Herausforderung (liegt vielleicht auch an meinem Alter)

- da ich 1,93 Meter gross bin, habe ich gleich die Lenkererhöhung (ca. 2 cm) montiert; Sitzposition ist deutlich aufrechter

Alles in allem hat sich der Mini-Umbau für mich absolut rentiert. Hoffe, dass die Infos dem ein oder anderen weiterhelfen.

Alingi meinst du mich?

Ich verkaufe wohl im Frühjahr meine 640 SM.

Zitat:

Original geschrieben von Hger

@Alingi

Meinst Du mich mit Deiner Frage?

@all

Nur zur Info für alle, für die meine Erfahrungen interessant sind:

- die Akras sind dran, EPC deaktiviert. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel bringt. Motor hängt besser am Gas, Drehmoment ist spürbar besser geworden. Bin echt begeistert und kann diese Kombination nur weiterempfehlen.

Hallo!

Möchte mir auch die Akras an meine 950 Adv. bauen.

Schön zu lesen das die Dinger geil sein sollen, kenne die Teile bis jetzt nur von meinem Kumpel der auf seiner 640 Adv. auch einen Akrapovic verbaut hat.

Frag mich jetzt nur ob ich die Teile ohne Werkstatt anbringen kann. Montieren wird kein Problem sein, frage mich nur ob der Motor noch abgestimmt werden muss, damit sie optimal läuft??

Bin schon ganz neugierig auf den Sound.

Gruß

desmo996

Themenstarteram 29. Oktober 2005 um 20:45

Die Akras sind wirklich gut; wenn auch die teuersten Töpfe die ich kenne. Montage ist simpel. Anpassung erfolgte ohne umdüsen, lediglich Schwimmernadel wurde (soeit ich mich erinnere) auf die 2. Stellung von oben gehängt. Du musst fragen, was bei Deiner Adventure richtig ist. Habe von einigen Händlern gehört, dass sie lieber umdüsen. Ich kann das nicht bestätigen.

Bei dem Sound der neuen Akras darfst Du nicht enttäuscht sein. Mit DB-eater ist er zunächst nicht spürbar lauter als die Originaltöpfe. Wenn Du ein paar hundert km fährst wirst Du aber merken, dass sich der Ton langsam "einläuft". Mir gefällt es sehr gut. Die Entscheidung die deutlich teureren Akras zu kaufen, bedauere ich keinen Moment. Habe heute meine Originaltöpfe verstaut, die sind wirklich sau schwer.

Viel Spass beim Umbau!

Hi!

Mal schauen was der Händler sagt.

Ich denke mal, dass ich das Mopped nächste Woche abholen kann, dann werd ich mal nachfragen.

Dir auch noch viel Spaß !

Gruß

desmo996

@ Hger

hier hab ich schon einiges über die 950 sumo gelesen ....

ich möchte mir nächstes jahr auch eine holen , schwanke aber noch ein bisschen zwischen der super duke und der supermoto .

Themenstarteram 1. November 2005 um 18:42

@ dukdich

Vielen Dank für den Link! Die Seite habe ich noch nicht gekannt. Ich kann nur über meine "Story" berichten. Im März 2005 hab' ich die SD auf der Motorradmesse in Zürich gesehen. Für mich war klar, umgebaute BMW verkaufen und SD kaufen (nach immerhin fast 15 Jahren BMW). Wegen persönlicher Gründe habe ich die Kaufentscheidung auf Herbst vertagt. Nachdem ich die SM gesehen und probegefahren habe, war es wirklich um mich geschehen. Mit den kleinen Umbauten - die ich unten beschrieben habe - muss ich sagen, für mich das ultimative Motorrad. Ich fahr nun fast 25 Jahre Moped und wer mir heute sagt, dass er über 100 PS "braucht", der soll mir das erst mal zeigen. Nach 15 Jahten Training im Schwarzwald habe ich wenige Fahrer gesehen, die ihre Leistung >100 PS wirklich benötigen. So ist es bei mir auch; mit den kleinem Modifikationen bin ich sehr zufrieden und davon überzeugt, dass das Moped besser ist als das die meisten Fahrer ausnutzen können. Also, nur als Anregung: ich weiss nicht wieviel Praxis Du hast, aber schaue auf Handlichkeit und Drehmoment und vergiss die PS (PS = Drehmoment x Drehzahl). Egal für was Du Dich entscheidest, Du musst nach einer halben Stunde Probefahrt das Gefühl haben, dass Du nie wieder absteigen möchtest. Und wenn Du das in den Schweizer Bergen erleben möchtest, gib mir einfach eine PN.

Viel Spass!

@ hger

ich bin schon beide gefahren , eigentlich finde ich die 950er sumo geiler , aber ich kann mich mit der sitzposition noch nicht ganz anfreunden.

ich werd im frühjahr noch mal eine längere probefahrt machen und mich dann entscheiden .

Hattech Endtöpfe Rulez!

Sound ist viel geiler wie die "zugestopften" Akras.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. Wer hat Auspuffempfehlung für 950 SM