ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. wer hat ahnung mit den autobahnblitzen

wer hat ahnung mit den autobahnblitzen

Themenstarteram 12. März 2003 um 18:11

hallo

hab heut nen schreiben bekommen

mit meinem foto und MEINEM auto

kennzeichen ist zu erkennen nur ich nicht ganz

augenparti weg hinterm innenspiegel (bin so gross)

keine geschwindigkeit dabei nix

nur eine aussage (der wagen ist auf mamas namen)

die muss aber nicht aussagen weil ich bin ihr sohn

will aber adresse angeben wer gefahren ist

 

wer weiss mehr

Ähnliche Themen
21 Antworten

Geh am besten zur nächst liegenden Polizei und informiere dich.

also weisst du auch nicht wie schnell du warst oder wie?? biste denn noch in der probezeit?? wenn ja dann gib deiner mutter das geld für die strafe und sie soll sagen das die gefahren ist ganz einfach!

bei einem oder mehreren punkten würde ich ihr das geld und noch vielleicht einen blumenstrauss geben das sie die strafe auf sich nimmt!!!!

mfg

Themenstarteram 16. März 2003 um 10:33

da steht nur uhrzeit und datum

sonst nichts

ja bin leider noch in der probezeit....

ich hab mir das auch schon überlegt das ich das mit meiner mum ausmach.....

weil hab kein bock 4 jahre pz zu haben

ich denke das kann jeder verstehen....

ist auch irgendwie komisch das da keine geschwindigkeit steht! weiss auch nicht ab wieviel drüber die dann fotos verschicken!

steh da wieviel du zahlen sollst?

würde dir vorschlagen es so zumachen wie ich geschrieben hab! weiss auch nicht ob man sich da irgendwie erkundigen kann.

na hoffentlich klappt es so wie ich es sonst auch gemacht hätte!!! aber das wird schon...

mfg

Themenstarteram 16. März 2003 um 11:08

nein auch nicht

meine mum soll angaben machen wer das fahrzeug um die uhrzeit gefahren ist weil man mich nicht erkennen kann

bin halt nen sitzriese... der innenspiegel war im weg

vielleicht mein glück

vielleicht wars ja kein Geschwindigkeitsblitzer sondern ne Abstandsmessung? Deshalb die fehlende Geschwindigkeit...

Aber dann sollte vielleicht wenigstens der Abstand zu sehen sein, oder? Wollen die noch gar kein Geld von dir??

Bye, T.

Themenstarteram 17. März 2003 um 22:15

ne

ich bin da schlecht zu erkennen

Hallo,

soweit ich weiß, verschicken die zuständigen Bußgeldstellen zuerst eine Art Schreiben in dem nachgefragt wird, ob der Halter gefahren ist, wenn das Foto schlecht ist. Wenn Du dann bestätigst, daß Du das auf dem Foto bist, dann wird der Bußgeldbescheid zugestellt. Also wenn Du Bockmist gebaut hast, dann stehe dazu.

Gruß

Themenstarteram 21. März 2003 um 18:47

hab heute bescheid bekommen

101 kmh

erlaubt 80

überschritten 21kmh

was macht das?

1 Monat Farhverbot und Verlängerung der Probezeit auf 4 Jahre. Ob du ne Nachschulung machen musst, weiß ich jetzt nicht genau... meine aber schon.

lass das doch einfach deine mutter bezahlen!!!!

das wären wenn mich nicht alles täuscht nur 25€ oder so in der art.

es ist ja so ab 21 kmh drüber gibts einen punkt und halt noch ne geldstrafe! aber bei genau 21 drüber weiss ich auch nicht genau.

es stand aber net drin wieviel du jetzt zahlen musst oder wie?

ist ja irgendwie komisch 1. das foto 2. ne woche später die überschrittene geschwindigkeit...

die lassen sich ja zeit!!! wenn du glück hast verjährt die strafe lol *g*...

das wird schon! besrich das doch einfach mit deinen eltern oder so.

mfg

21 km = 40 euro

 

außerhalb geschlossener (innerhalb gibt m.e. keine 80 km/h) kostet der spaß 40 euro und 1 punkt.

ich finde ein lehrgeld, das du nicht deiner mutter aufbrummen solltest. DU warst doch zu schnell und mal ehlich, wenn sie dich erwischen auch zu schnell für deine aufmerksamkeit, sonst hättetst du doch wohl den knipser gesehen, oder???

also zahlen und fröhlich sein, der staat braucht doch unser geld, von dem bischen mineralölsteuer kann doch keiner leben lol.

@ axelf

wie meinst du das jetzt??? soll er das machen wie ich das gesagt habe oder soll er sagen das er es war???

in der probezeit würde ich das niemalsmachen!!!!!! da wird sich die probezeit 100 pro auf 4 jahre verlängern (bei einem punkt)!! dann kommt vielleicht noch ne nachschulung zu... na toll!!!

mir solls ja egal sein aber nachschulung und verlängerte pz ist doch echt kacke (sorry) ohne ende.

wie sehen die anderen das??????

mfg

Anhörungsbogen: bekommt der Halter des Fahrzeugs, darauf muß stehen, was einem zur Last gelegt wird, mit allen Angaben; Zeit,Ort,Datum,erlaubte Geschwindk.,gefahrene-gemessene Geschwindigk., Abzug Toleranz und der daraus errechnete Wert (zB: 80km/h erlbt, 103km/h gemessen, 3km/h Toleranz = 100km/h = 20 zu schnell). Die Pflichtangaben auf der Rückseite sind zu machen (im Grunde nochmal die Daten des Halters), Wird der Verstoß zugegeben = ja oder nein. Wenn der Halter nicht der Fahrer war, so muß man die Daten des Fahrers angeben, außer es handelt sich um Verwandte 1.Grades (Mutter-Tochter-Vater-Sohn). In diesem Fall hätte man den Verstoß nicht zugeben müssen und die Daten des Fahrers auch nicht angeben müssen. Steht übrigens auch auf dem Anhörungsbogen im "Kleingedrucktem". Es wäre dann zu einer Personenermittlung gekommen (Polizei kommt und vergleicht Blitzfoto mit Halter) und dann zu einem Bußgeldbescheid, aber nur bei positiver Personenermittlung. Da hier man aber noch nicht mal ein richtiges Foto vom Gesicht hat, um eine Personenermittlung durchzuführen, wäre es mit 75%iger Wahrscheinlichkeit nach dem ordnungsgemäßen Ausfüllen und Zurücksenden des Anhörungsbogen zur Einstellung des Verfahrens gekommen.

Um es deutlich zu sagen: RIESENFEHLER GEMACHT!!! Ein Rechtsanwalt hätte dies schon beim ersten Gespräch gesagt, übrigens für ADAC-Mitglieder wäre dieses Gespräch (Rechtsberatung Verkehrsrecht) kostenlos gewesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. wer hat ahnung mit den autobahnblitzen