ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wer dieses Geräusch aufspührt ist ein Profi! // wer hat mehr Ahnung als 4 Werkstätten ? ;)

Wer dieses Geräusch aufspührt ist ein Profi! // wer hat mehr Ahnung als 4 Werkstätten ? ;)

Themenstarteram 22. Febuar 2012 um 15:49

Ich war jetzt in 4 (!!!!!!!!!!!!) verschiedenen Werkstätten und KEINER konnte folgendes Geräusch lokalisieren!

 

Während der Fahrt tritt Phasenweise ein Geräusch auf. Es ist ein gaaanz sanftes, leises, (ich glaube) metallisches Schleifen.

Da das Schleifen so "sanft" ist, dass es sich beinahe wie ein Luftzischen anhört wurden schon alle möglichen Tests an der Abgaßanlage durchgeführt, weil es fälschlicherweise als ein "Luftzischen" eingestuft wurde.

Fakt ist: Das Geräusch kommt irgendwo aus dem Bereich der Kupplung!

Es tritt beim Belasten des Getriebens (Motorbremse & Beschleunigen) auf, ist seehr leise und kommt und geht alle paar tage mal wieder. Weiterhin kann ich sagen, dass das Geräusch sobald ich die Kupplung BERÜHRE (nicht durchstrete) verschwindet. Trete ich die Kupplung durch hört man ein ähnliches Schleifen vom Ausrücklager, dass halt nicht mehr das neuste ist (aber sein Dienst tut!).

Das Schleifen ist in allen Gängen zu hören und wie gesagt nur im eingekuppelten Zustand wenn ich das Pedal nicht berühre.

Das Kupplungsspiel is ziemlich groß, hat es was damit zu tun ?

 

Ich selbst tippe auf das Ausrücklager, das ganz leicht an diesem Kupplngs-ausrück Mechanismus (sorry bin nich vom Fach) schleift und beim berühren der Kupplung mit mehr Kraft eingedrückt wird und sich durch den höheren druck jetzt dreht und das Geräusch verschwinden lässt.

Kann es das Ausrücklager sein ?

Ich bin am Ende und fahre übrigens einen 99er Baleno 1.3 L Hatchback!

 

Danke euch schonmal fürs Lesen meiner wehwehchen :) ist kein riesen Ding aber es fällt mir schwer das Geräusch zuzuordnen und sowas kann mich verrückt machen....

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ja, es könnte gut das Ausrücklager sein.

Eine andere Möglichkeit sehe ich auch noch: Wenn in der Vergangenheit des Autos häufiger ohne Gas runtergeschaltet wurde, könnte es auch das Lager der Getriebeeingangswelle sein. Damit kannst zwar noch ne Zeit fahren, doch halt nicht ewig. Irgendwann ist ein neues gebrauchtes Getriebe oder der Austausch des Lagers fällig.

Themenstarteram 22. Febuar 2012 um 16:17

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Ja, es könnte gut das Ausrücklager sein.

Eine andere Möglichkeit sehe ich auch noch: Wenn in der Vergangenheit des Autos häufiger ohne Gas runtergeschaltet wurde, könnte es auch das Lager der Getriebeeingangswelle sein. Damit kannst zwar noch ne Zeit fahren, doch halt nicht ewig. Irgendwann ist ein neues gebrauchtes Getriebe oder der Austausch des Lagers fällig.

AAAAAAHA:...... Hab mir grade angeguckt was genau das für ein Teil ist und das hört sich nach einem heißen Tipp an!

Die Vorgeschichte meines Wagens kenn ich leider nicht...

Gibts es eine Möglichkeit rauszufinden, ob es das Ausrücklager oder diese Eingangswelle ist ?

EIN FETTES DANKESCHÖN FÜR DEN TIPP :)

Das Teil als solches bestätigen oder ausschließen kannst eigentlich nur indirekt: Lasse den Wagen mit getretener Kupplung rollen, einmal mit Gang drin, einmal im Leerlauf. Wenn sich das verschieden anhört, kann es das gut sein, wenn sich das gleich anhört, ist es das eher nicht.

Und: Bitteschön! :) Es ist aber erstmal nur ne Idee.

hi

kenne mich jetzt mit suzuki nicht aus aber ein ausrücklager ist bei einer nicht getrettener kupplung ohne funktion und kann damit auch keine geräusche verursachen

getriebe lager ist durchaus möglich aber in der regel so einfach nicht warnehmbar da im gehäuse

kann mir nur schwer vorstellen das man davon nur ein sanftes geräusch warnehmen kann

meine frage du sagtest es ist weg wenn du das kupplungspedal berührst ( heisst genau nur berühren oder bis zum druck/schleifpunkt tretten) nicht ganz durch tretten?

gruss eny

Zitat:

Original geschrieben von eny76

hi

kenne mich jetzt mit suzuki nicht aus aber ein ausrücklager ist bei einer nicht getrettener kupplung ohne funktion und kann damit auch keine geräusche verursachen

getriebe lager ist durchaus möglich aber in der regel so einfach nicht warnehmbar da im gehäuse

kann mir nur schwer vorstellen das man davon nur ein sanftes geräusch warnehmen kann

meine frage du sagtest es ist weg wenn du das kupplungspedal berührst ( heisst genau nur berühren oder bis zum druck/schleifpunkt tretten) nicht ganz durch tretten?

 

gruss eny

1.) Wenn man einmal "treten" mit zwei 't' in der Mitte schreibt, dann kann es schlicht ein Flüchtigkeitsfehler handeln. Bei dreimal wird's übel ...

 

2.) Das Ausrücklager kann bei nicht getretener Kupplung sehr wohl Geräusche machen. Bei meinem Mazda MX-5 war es nämlich sehr ähnlich wie beim TE: Im eingekuppelten Zustand vernahm man ein leises Quietschgeräusch vom Lager. Sobald das Pedal nur leicht berührt wurde, wurde das Lager leicht belastet und das Quietschen war weg. Das Lager wurde getauscht, das Quietschen kam bald wieder und der Wagen spulte danach mit quietschendem Lager viele zigtausend Kilometer ohne Probleme ab.

ist schon interessant wie alle immer zuerst versuchen die anderen unglaubwürdig aussehen zu lassen wie zum beispiel durch wichtige hinweise auf rechtschreibfehler oder ähnliches

wüsste zwar nicht was das mit meinem wissen über fzg. reperatur zu tun hat aber naja, gelobe besserung

so wie gesagt kenne den aufbau einer suzuki kupplung/betätigung nicht, in meissten fällen ist es aber so das das ausrücklager bei nicht getretenem pedal keine belastung hat und damit steht ( es dreht sich nicht) so das es auch keine geräusche verursachen kann

desweiteren macht ein lager was defekt ist beim belasten (treten des pedals ) logischer weise mehr geräuse und nicht garkeine ODER?

Zitat:

Original geschrieben von eny76

...desweiteren macht ein lager was defekt ist beim belasten (treten des pedals ) logischer weise mehr geräuse und nicht garkeine ODER?

ODER!

Defekte Lager verstummen im normalfall bei Belastung.

Denn durch die Belastung kann es nicht "frei schwingen" und damit macht es keine Geräusche mehr.

Themenstarteram 23. Febuar 2012 um 6:21

Hey Leute nicht streiten. Danke für eure Hilfe!!!

Also wie gesagt das Geräusch ist ziemlich leise während der fahrt und für meine Mitfahrer nichtmal wahrnehmbar.

Das Geräusch verschwindet schon beim Berühren der Kupplung also muss ich mein Fuß nur sanft drauflegen. Darum schließe ich ein Getriebelager eigentlich aus, da diese sich dabei ja unverändert weiterdrehen.

Das Ausrücklager selbst macht beim Auskuppeln auch schleifende Geräusche, die sich ähnlich anhören nur etwas Lauter und "härter" sind. Diese kann ich auf jedenfall genau dem Ausrücklager zuordnen.

 

Das ist ja grade das Problem: Ein Getriebelager kanns eigentlich kaum sein, da ich die Kupplung wirklich nur ganz sanft berühren muss (nicht eintreten).

Das Ausrücklager kanns irgendwie auch nicht sein, da dieses ja im eingekuppelten Zustand normalerweise gar keine Funtkion hat, oder kann es sein, dass es ganz leicht an der Kupplung "schleift" ?

Ich DANKE euch dieses Geräusch mach tmich verrückt, da ich es nicht zuordnen kann...

hi muss meine aussage revidieren der snooopy356 hat schon recht es kann eine schwingungs sache vom lager sein sprich es kann das lager oder auch die aufnahme bzw. die betätigung

Themenstarteram 23. Febuar 2012 um 16:09

Ich habe heute meine Kupplung nachgestellt, und da sie seeehr am Ende ist weißt sie nun etwas viel Spiel auf, ist aber gut zu fahren.

 

Aufgefallen ist mir, dass das Geräusch nur dann auftritt, wenn etwas Kupplungsspiel vorhanden ist UND scheinbar verschwindet, sobald sich das Ausrücklager dreht (merkt man ja im Fuß) ...

 

Die Getriebeeingangswelle schließe ich eigebtlich aus, da das Geräusch ja erst verschwinden würde, sobald ich die Kupplung GANZ durchdrücke...

 

wie auch immer ich hab jetzt einen Termin in der näcshten Werkstatt. Ich meld mich dann

Themenstarteram 24. Febuar 2012 um 17:20

Wie gesagt war ich nochmal in einer anderen Werkstatt und habe ein Ergebnis!

 

Diese haben eine laaaange Testfahrt mit mir zusammen gemacht. Das Geräusch schien verschwunden, bis ich sagte "lassen sie mich mal fahren".

Wir sind noch 5 Minuten rumgejuckelt und letztendlich konnte ich das Geräusch reproduzieren und der Werkstattmann hat es auch gehört.

Er erklärte mir, dass es doch das Ausrücklager ist. Ich sagte gleich "aber das ist im eingekuppelten Zustand doch gar nicht belastet" und er erklärte mir folgendes:

Mein Problem ist wol, dass das Ausrücklager leicht an dieser Druckfederplatte schleift. Sobald ich die Kupplung jetzt berühre wird das Ausrücklager ein gaaanz kleines bisschen weiter ran bewegt und hat somit genug "Druck" sich mitzudrehen, anstatt nur leicht drüberzuschleifen.

Der Werkstatt meister sagte mir, dass da kein Reperaturbedarf sei, solange ich mit dem Geräusch leben kann. Kann ich, da ich es endlich zuteilen kann und weiß, dass da nix passieren wird.

Ausserdem meinte er, dass ich das Ausrücklager einfach mit der neuen Kupplung wechseln soll, da das Lager an sich unter 30 Euro kostet und die Kupplung warscheinlich sowieso bald mal neu kommen muss. Die is nämlich seeehr am Ende, schleift aber noch nicht und Kuppelt perfekt ohne zu rutschen.

 

Hört sich doch realistisch an :)

oh mann, bist ja nur wegen so nen Geräusch ganz schön pingelig..

Bei Autos wo sich die Ingeniere bei deren Konstruktion etwas besser angestrengt haben läuft das Ausrücklager übrigens immer mit!

Weil das Ausrücklager bei jeden Kuppelvorgang von 0 U/min auf 800-8000 U/min zu beschleunigen ist nicht gerade gesund.

Themenstarteram 24. Febuar 2012 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von steftn

oh mann, bist ja nur wegen so nen Geräusch ganz schön pingelig..

Bei Autos wo sich die Ingeniere bei deren Konstruktion etwas besser angestrengt haben läuft das Ausrücklager übrigens immer mit!

Weil das Ausrücklager bei jeden Kuppelvorgang von 0 U/min auf 800-8000 U/min zu beschleunigen ist nicht gerade gesund.

Jaa ich bin seeeehr hellhörig was Geräusche an meinem Auto angeht. Manchmal auch, wie du gesagt hast, zu pingelig das stimmt.

Das liegt aber ganz einfach daran, dass mein Auto sponsored by Mutti ist und ich es alleine aus Respekt und Dankbarkeit so gut pflege wie ich kann...

Schönes Wochenende an alle !

Gute Werkstatt!

Weil der Rat ist wirklich kompetent und so zu unterschreiben.

Ausrücklager nur wegen des Geräusches wechseln ohne Kupplung zu machen wäre absoulute Abzocke.

Fürs nächste mal: Tipp von meinem Papa:

Ich: "Hör mal da quietsch was?"

er macht das Radio lauter: "Ich hör nix!"

;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wer dieses Geräusch aufspührt ist ein Profi! // wer hat mehr Ahnung als 4 Werkstätten ? ;)