ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Wenn der Schalthebel hakt oder klemmt...

Wenn der Schalthebel hakt oder klemmt...

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 2. Februar 2010 um 21:15

Hallo,

anscheinend sorgt der Winter auch für Probleme mit der Schaltung.

Da ich jetzt mehrfach darauf angesprochen wurde hier das Problem und die Lösung:

Wenn der Fehler auftritt wechselt MB das komplette Wählhebelmodul welches unter dem Schalthebel liegt. 600- 1000 Euronen werden da aufgerufen.

Außerdem muss der Ausweis vorgelegt werden da es ein Sicherheitsbauteil ist. Auch das Bestellen dauert meist über eine Woche.

Ursache ist ein kleiner gebrochener Plastikhaken der hier (schwarzer gewinkelter Haken) zu sehen ist. (Natürlich auch zu kaufen)

http://www.monoglobal.com.au/

Dieser kann in einer normalen Werkstatt ohne DiagnoseProgramm ausgetauscht werden. Ist ein wenig Arbeit, spart aber ne menge.

Es darf auf keinen Fall nur der Hebel ausgebaut werden !

Es geht dann zwar wieder ABER nun kann der Schalthebel in jeder Schlossstellung bewegt werden !!

Das ist hochgradig gefährlich, da nun jemand der den Schalthebel zufällig berührt (auch ein Beifahrer oder Kind) den Wagen zum Rollen bringt.

Übrigens:

Wenn das Problem nur selten auftritt...

reparieren lassen. Wenn der Hebel erst gebrochen ist MUSS der Wagen hochgehoben und abgeschleppt werden.

 

MB-Dok.

 

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Februar 2010 um 21:15

Hallo,

anscheinend sorgt der Winter auch für Probleme mit der Schaltung.

Da ich jetzt mehrfach darauf angesprochen wurde hier das Problem und die Lösung:

Wenn der Fehler auftritt wechselt MB das komplette Wählhebelmodul welches unter dem Schalthebel liegt. 600- 1000 Euronen werden da aufgerufen.

Außerdem muss der Ausweis vorgelegt werden da es ein Sicherheitsbauteil ist. Auch das Bestellen dauert meist über eine Woche.

Ursache ist ein kleiner gebrochener Plastikhaken der hier (schwarzer gewinkelter Haken) zu sehen ist. (Natürlich auch zu kaufen)

http://www.monoglobal.com.au/

Dieser kann in einer normalen Werkstatt ohne DiagnoseProgramm ausgetauscht werden. Ist ein wenig Arbeit, spart aber ne menge.

Es darf auf keinen Fall nur der Hebel ausgebaut werden !

Es geht dann zwar wieder ABER nun kann der Schalthebel in jeder Schlossstellung bewegt werden !!

Das ist hochgradig gefährlich, da nun jemand der den Schalthebel zufällig berührt (auch ein Beifahrer oder Kind) den Wagen zum Rollen bringt.

Übrigens:

Wenn das Problem nur selten auftritt...

reparieren lassen. Wenn der Hebel erst gebrochen ist MUSS der Wagen hochgehoben und abgeschleppt werden.

 

MB-Dok.

 

 

 

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

moinmoin,

auch von mir danke an mb-doc.

in den us-foren mb-world.org und pointedthree gibts dazu auch jede menge infos, im letztgenannten auch eine ausbau-/tausch-anleitung mit bildern.

bei lektüre der seite der aussies ....

http://www.sc3.com.au/monoglobal/index.php?cat=2592

.... habe ich unter nr. 1, 2, 4 und 5 vier verschiedene "hakenteile" zur auswahl (zu stolzen preisen, die ich hier mal nicht kommentiere - versand kommt ja noch dazu), nur ist nicht herauszufinden, welches teil für welches getriebe / für welche vin. das ist auch nicht zu machen damit:

http://www.monoglobal.com.au/...ify%20your%20lever%20easy%20finder.pdf

wie also soll das richtige teil herausgefunden werden? weiss mb-doc rat?

ob die aussies einen stückzahlrabatt geben, wenn hier von jeder benötigten sorte sagen wir mal 30 stück zusammenkämen? wer hätte überhaupt interesse, so ein teil "on stock" zu legen oder gleich zu tauschen? (ich schon mal!)

so long.

moinmoin,

hatte jemand hier schon mal diesen fehler, dass der wählhebel in P feststeckte, weil die parksperre gebrochen war, und er bei mb für geschätzte 1.200,00 euro eine neue schaltbox eingebaut bekam?

bei wem klingt und fühlt sich der übergang von P nach R hart und hakelig an?

ich habe den australischen hersteller der aluteile für die parksperre dreimal angemailt, ob er selbst rausbekommen kann, welche variante der hebel (pdf-bild unten) für welches getriebe passt - keine antwort. im us-ebay gibts sätze mit zwei variante zu kaufen, nach dem motto - einer wird schon passen.

aus einem us-forum habe ich mir mal die ausbauanleitung rausgezogen (pdf-anlage), falls der mist mal auf freier strecke oder gar im urlaub passiert. hat sowas schon mal jemand gemacht?

hat jemand eine idee, welche variante der hebel (pdf-bild unten) für welches getriebe passt?

so long

Atg-p-sperre-identifikation
am 3. Januar 2014 um 11:39

Das Thema ist schon etwas älter aber bestimmt bei einigen Leuten noch aktuell.

Gibt es hierfür schon etwas neues zum Thema Erfahrungen???

Habe bei einer Werkstatt angerufen im Raum Hamburg die auch nur spezialisiert für MB sind, die sagen das Sie auch das ganze Modul austauschen würden wie MB. Wegen Garantie usw. und es würde ja keine Ersatzteile in diesem Fall geben. Das Internet sagt was anderes. Kennt jemand eine Werkstatt die wie ein Uhrenmacher arbeitet und das Plastikteil austauscht? Hat es hier jemand machen lassen? Oder sollte man da doch selber ran gehen. Wenn ja, die Frage wurde hier noch nicht beantwortet, wie finde ich heraus, welches Plastikteil/Aluteil zu meinem Getriebe passt, wenn man im Netz bestellt.

Wer hat hier Erfahrung und Lust zu antworten?

Danke Mourice

Ich hatte mir das hier mal notiert:

Wir haben in unsrer Modellwerkstatt diesen Hebel in Messing nachgebaut!!

Kostenpunkt 140,--€ zzgl. 4 Versand. oder Abholung in Bielefeld.

Ihr könnt mir aber auch gern euer defektes Wahlhebelmodul zuschicken und ich baue(kostenlos) euch den Hebel ein.

 

Tel. 0521-21005(Anrufbeantworter) Rückruf erfolgt oder abends anrufen.

 

E-Mail: info at blausilber.de

am 4. Januar 2014 um 23:14

@ Bullethead: Das hört sich doch gut an für den, der sich da nicht rantraut. Was kostet denn der Hebel in Messing ohne Einbau bei Dir?

Habe mich gestern selber mal rangetraut um zu gucken welches Plastikstück ( Hebel ) bei mir verbaut ist.

Dank eines YouTube Videos das in den USA gefilmt wurde, war es echt kein Problem das Plastikteil auszubauen. Bei mir gab es einige Änderungen, zum ersten gab es bei mir einige Blindnieten die herausgebohrt werden mussten. ( Im Video sind es Torx-Schrauben ) als zweites musste ich bei mir nur das Plastikstück herausziehen. ( Im Video den Splint heraus schlagen ) wenn man das alles berücksichtigt ist das Video sehr hilfreich um zu sehen, wie es geht.

Ist schon bitter, daß die Amerikaner uns zeigen müssen wie es geht, beim deutschen Auto :-)

Also wie gesagt, bin selber nicht gerade der Feinmechaniker aber das Ausbauen ist echt nicht schwer.

Einfach bei YouTube den Text eintippen:

How to repair Mercedes Benz stuck shifter, replace shifter lever instruction.

VonAutoTech USA 27.813 Aufrufe

Das Plastikstück in Metall gibt es bei ebay von - bis in €uro 37€-300€

300€ sind für so ein kleines Metallstück schon wucher. Das billigste was ich gesehen habe lag bei 37€+Versand aus USA natürlich besser als ein neues Schalt-Modul für 1000€ aber ich finde man muss realistisch bleiben zumal ja eigentlich nichts kaputt ist. Schaltung ist ja 100% in Ordnung. Ob man nun ohne dieses Plastikstück, ( Hebel,Sicherung) fährt oder man sich doch ein neuen Hebel einbaut muss jeder selber wissen. Benötigt wird es meiner Meinung nach nicht wirklich. Zumal ich sowieso bei jedem Parken die Fußbremse ( Handbremse ) betätige. Wenn man von einem Auto mit normaler manueller Schaltung ausgeht hat man diese Sicherung auch nicht. Wie gesagt muss jeder selber wissen, werde den Hebel aber trotzdem bei mir einbauen der Ordnung halber.

Schöne Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von Robbi-Hrvat

@ Bullethead: Das hört sich doch gut an für den, der sich da nicht rantraut. Was kostet denn der Hebel in Messing ohne Einbau bei Dir?....

Das war wohl missverständlich. Ich baue das Teil nicht nach, das macht die Modellwerkstatt in Bielefeld für 144€ (Preis noch aktuell?). Ich hatte mir nur die Bezugsquelle notiert.

 

Wenn es bei mir mal klemmt, bestelle ich das Teil wohl in USA. Meine Tochter ist öfter dort und ich lasse mir manche Dinge in ihr Hotel schicken. Da ist zwar immer das Risiko dabei, dass es nicht in dem gewünschten Zeitfenster geliefert wird, aber bis jetzt hat es immer geklappt.

In USA gibt es das hier aus Alu. Die bieten das über ebay an.

 

 

Zitat:

Schaltung ist ja 100% in Ordnung. Ob man nun ohne dieses Plastikstück, ( Hebel,Sicherung) fährt oder man sich doch ein neuen Hebel einbaut muss jeder selber wissen. Benötigt wird es meiner Meinung nach nicht wirklich.

Sieht der TÜV das genauso, wenn es ihm auffällt?

Ich wollte demnächst auch mal meine Schaltung angehen und sehe das ähnlich wie Du.... 300€ sind echt unverhältnismäßig. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich hier rumgeizen möchte. Aber irgendwelchen Jungs, die sich mal die Zeit genommen haben, das Teil einzuscannen und dann aus den Werten ein CNC Programm basteln, wollte ich die Kohle jetzt auch nicht in den H..... schieben.

Klar, Qualität hat Ihren Preis und die Maschienenstunden sind im Westen auch nicht grade günstig aber es soll doch bitte noch in einem realistischen Verhältnis bleiben. 100 Verkaufte Teile = 30.000€... Für 4 Programme ein paar Arbeitsstunden und Material im Wert von 3,50€???????????

Aber es wird ja auch niemand dazu gezwungen sich die teuren Teile zu kaufen. Aber ganz im Ernst, da stecke ich die Kohle lieber bei meinem Freundlichen in die Kaffeekasse. Da bekomme ich für die Abzocke wenigstens noch ein Lächeln und bei der nächsten Kleinigkeit die ich an der Karre habe einen aufs Haus. 37€ hört sich da schon besser (realistischer) an, wobei das vielleicht sogar ein bisschen sehr günstig scheint. Aber wer weiß wie viele die von den Kulissen produziert und sich aufs Lager gelegt haben...

Wer hat denn da schon Erfahrung mit gesammelt? Jemand bereits was verbaut? Egal ob teuer oder billig?

Edit: Habe mir grade das Foto zu den Dingern angeguckt, sind die gegossen?

Bestes Service .... besten DANK und beide Daumen hoch

Der Tyroler

Zitat:

@Bullethead schrieb am 3. Januar 2014 um 13:54:38 Uhr:

Ich hatte mir das hier mal notiert:

Wir haben in unsrer Modellwerkstatt diesen Hebel in Messing nachgebaut!!

Kostenpunkt 140,--€ zzgl. 4 Versand. oder Abholung in Bielefeld.

Ihr könnt mir aber auch gern euer defektes Wahlhebelmodul zuschicken und ich baue(kostenlos) euch den Hebel ein.

 

Tel. 0521-21005(Anrufbeantworter) Rückruf erfolgt oder abends anrufen.

 

E-Mail: info at blausilber.de

Hallo!

auch ich bekomme beim CL500 W215 BJ 11/2001 den Hebel nur mit einem kleinen Ruck aus P geschalten.

Nach studieren der Foren vermute ich nun auch ein zerbrochenes Plastikteil im Schalthebelmodul als Ursache.

Die verschiedenen Versionen (5mm und 11mm) finde ich nur im Ausland zum Kauf und dann auch nur einzeln, nicht als Set.

Ich will nicht das Ding ausbauen, ausmessen, bestellen und für 1 Monat Fahrt während der Versanddauer aus den Staaten, das Modul wieder einbauen um es dann schlussendlich zum Einbau wieder werkeln zu müssen.

Hat jemand eine Adresse in D zum bestellen, der mir am besten beide schickt als Kit, um die Wartezeit zu minimieren?

Danke

Die Amis haben dazugelernt - siehe hier.

Danke.

aber kaufen kann ich da nicht. es kommt ne Fehlermeldung zum Versand nach D obwohl der Händler angibt, dass er nach D schickt.

Komisch aber auch. Ich finde den Artikel auch nicht über die normale Suche. Habe die Artikelbezeichnung eingegeben und lasse weltweit suchen. Fehlanzeige. Finde es nur über genaue Artikelnummer.

So ein scheiss. Jedesmal wenn man ins Auto steigt hofft man, dass man ihn geschalten bekommt.

Der fährt auch ohne den Haken, bau ihn aus, miss nach, bestell den richtigen und bau wieder zusammen. Solange er noch aus P raus geht ist der Haken nur verbogen, wenn er abgebrochen ist sitzt der Schalthebel bombenfest. Frag nicht woher ich dass weiss!

am 14. Mai 2015 um 7:15

Hallo :-)

Gibt es eigentlich "Erfahrungswerte", ob die Lebensdauer des Teils durch besonders "vorsichtiges" schalten positiv beeinflusstwerden kann? Oder trifft es mehr oder minder jeden, dass der Haken mal bricht?

Danke - Hajo

Servus Hajo,

also mein Haken ist jetzt 15 Jahre alt, und anscheinend noch gut.

Fahre den Dicken jetzt seit 5 Jahren (rd. 70Tkm), und habe dank des Forums immer höllisch aufgepasst, daß ich den Wählhebel erst NACH dem hörbaren Klicken in der Konsole betätige. Scheint gut zu funktionieren - und die Viertelsekunde Zeit wird man sich wohl nehmen können.

Beim Einsatz als Fluchtfahrzeug beim Banküberfall lässt man den Motor ja eh laufen... besser is das :D:D:D

LG, Mani

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Wenn der Schalthebel hakt oder klemmt...