ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Welches US Car solte es sein?

Welches US Car solte es sein?

Chevrolet
Themenstarteram 24. November 2012 um 23:53

Hallo

ich bin ein großer Fan von US Cars, vor allem von älteren Modellen. Momentan fahre ich eine Astra F der mich auch noch nie im Stich gelassen hat. Ich würde mir gerne ein US Car zulegen ich weiß nur nicht welche Marke bzw. Model. Welche Fahrzeuge sind nicht so teuer und evtl. auch nicht so schwer zu reparieren? Ich mache eine Ausbildung zum LKW Mechatroniker deswegen bin ich technisch auch ganz gut versiert. Jetzt frage ich euch was empfehlt ihr für den einstiegt in die Welt der US Cars?

Freue mich über sachliche und nette antworten.

MFG

Fire1550

Beste Antwort im Thema

Hi Fire1550,

Ich antworte dir, weil ich etwas Erfahrung mit alten Autos habe und alles, was ich jetzt schreibe, ist nicht als persoenlicher Angriff zu verstehen; bitte nicht krumm nehmen; ich bin ein ganz netter Mensch und mit mir kann man Pferde stehlen. Ich bin auch immer ehrlich.

Erst einmal: schoen, dass du deine Freizeit fuer etwas verwenden willst, was mir persoenlich sehr viel Spass macht.

Zitat:

Für die Anschaffung würde ich so 2,5-3k ausgeben wollen eventuelle Restaurations oder Instandsetzungsarbeiten wären auch nicht schlimm.

absolute Fehleinschätzung von dir. Such dir ein Auto, was du nicht restaurieren musst. Gib dafuer auch ruhig etwas mehr Geld aus. Wichtig ist, dass du deinen Opel behaelst. Man bekommt zwar fuer fast alle US-Autos alle wichtigen Ersatzteile, aber der Versand dauert eben immer einige Tage und je nach Gewicht dauert das auch mal 2 Wochen, wenn der Zoll dir quer kommt (was oefter bei groesseren Bestellungen vorkommt). Bei Opel bekommst du Teile innerhalb von einem Tag fuer den Astra. Ich kenne kein US-Car, wo das auch so ist. Ich muss jeden Tag 80km fahren und ich brauche immer ein anderes Auto, falls das US-Car mal ein neues Teil braucht. Aktuell fahre ich aber als Alltagswagen einen Mercedes und als Hobby einen Lincoln Mark IV.

Solltest du trotzdem ein US-Car fuer den Alltag wollen, so solltest du dir einen mit Euro2 (nicht E2!!) aussuchen, denn dafuer zahlt man nur 7.xx pro 100cm3 Steuern. Das schraenkt deine Suche dann auf 90er Jahre US-Cars ein. Guenstig zu bekommen sind vor allem Buicks (Regal, Park Avenue und Le Sabre), Chevrolet Alero und auch die SUVs von Ford. Hier in Bottrop verkauft jemand einen Le Sabre fuer 2200 eur und angeblich Euro2. Wichtig ist, dass die Buicks jetzt bereits Euro2 haben, denn nachruesten geht nicht mehr (und umschreiben auch nicht mehr). Ich denke, dass das bei vielen US-Modellen aktuell der Fall sein wird, weil auch bei deutschen Modellen mittlerweile viele Umruestmoeglichkeiten "verfallen" sind.

Ein Richtwert: 3.5L und Euro2 sind ca.257 eur Steuern im Jahr. Bei Euro1 schon das doppelte.

Solltest du etwas "fuers Wochenende" suchen, so solltest du dir etwas suchen, was mindestens 30 Jahre alt ist, damit du den Karren mit einem H-Kennzeichen zulassen kannst (192 EUR Steuern im Jahr und extrem guenstige Versicherung (mit Einschraenkungen)).

Ganz wichtig ist aber, dass du dir selbst ein Bild von den Modellen machst. Ich bin eher der ruhige Typ und moechte "bequeme" Autos. Fuer mich wuerde ein Camaro e.g. nie in Frage kommen :).

Fuer mich wuerde als Alltags-US-Car eher ein Chevrolet Caprice oder Mercury Grand Marquis in Frage kommen, weil die ab den 90ern auf jeden Fall schon modernere Einspritzanlagen haben, die man auch relativ guenstig bewegen kann.

Schau auch mal auf youtube. Sehr interessant :).

Ach, die moderneren Ford Thunderbirds werden einem quasi hinterhergeschmissen, aber ich habe mich damit noch nicht beschaeftigt und weiss nicht, ob das einen Grund hat. Optisch haben die ja auch eher was von einem "Japaner"...ist nicht jeder Manns Sache.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

 

Chrylser Neon :D *duckundweg*

Gruß Tobias

Verunglimpf mir mal den Neon nicht - der ist überraschend gut :D

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

 

Chrylser Neon :D *duckundweg*

Gruß Tobias

Verunglimpf mir mal den Neon nicht - der ist überraschend gut :D

Hätte selbst fast mal einen gekauft,ist wirklich überraschend gut-> europäisch. Vielleicht ist er deswegen in der US Car Scene eher unbeliebt ;-)

Gruß Tobias

Chrysler Saratoga 3.0 :p

Da packen wir wieder die Mitsubishi-Motoren auf breiter Front aus :D

Unbeliebt ist eigentlich fast immer alles ohne mindestens V6 oder besser V8.

Aber als Daily hat unser Neon zwar keinen Sparverbrauch - braucht aber kaum Pflege und läuft und läuft und läuft...

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Da packen wir wieder die Mitsubishi-Motoren auf breiter Front aus :D

Unbeliebt ist eigentlich fast immer alles ohne mindestens V6 oder besser V8.

Was ist mit dem Stealth? Auch unbeliebt weil Japan V6?

na der ist doch noch schlimmer, da eigentlich ein Eclipse oder?

Der Stealth wurde zusammen mit dem 3000GT/GTO entwickelt und hat mit den DSMs nix zu tun. Das Chrysler Gegenstueck fuer den Eclipse war in der ersten Generation der Plymouth Laser und der Eagle Talon fuer die erste und zweite. Dodge Avenger und Chrysler Sebring Coupe im weitesten Sinne auch.

Achja, guenstige zuverlaessige Amis, da faellt mir immer wieder 1991+ Park Avenue ein. Zuverlaessiger gehts kaum, ziemlich guenstig zu haben, genuegend "Ami-feeling" fuer den Anfang und sieht gut aus (solange der ganze Euro-mist wieder auf US-Teile zurueckgeruestet wird). Alles vergleichbare (Regals, LeSabres, 2000er+ Impalas usw.) ist nicht weniger empfehlenswert und vergleichsweise billig. Nen CrownVic wuerde man fuer das Geld nur schwer finden.

richtig 3000 hieß das Teil....

Beim ParkAvenue muss man wohl zustimmen, allerdings ist es wohl eher so, dass die auch in die Jahre gekommen sind. Richtig gute Exemplare kosten auch gutes Geld :)

Allerdings bekommste den genannten Neon fast schon sittenwidrig billig -auch wenn er recht gut beieinander ist...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Welches US Car solte es sein?