ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Welches Sonax-Produkt?

Welches Sonax-Produkt?

Hallo,

ich habe einen schwarzen Audi Q3, welcher ein halbes Jahr alt ist. Ich möchte das Fahrzeug für längere Zeit schützen und nicht nach jeder Fahrzeugwäsche umfangreich polieren müssen. Da ich bisher immer Sonax-Produkte genommen habe und mit diesen sehr zufrieden war, möchte ich auch hier wieder darauf zurück greifen.

Ich habe nachfolgende Produkte in die engere Auswahl gezogen:

1. SONAX ColorWax schwarz, 17,30 Euro

2. SONAX PremiumClass CarnaubaCare, 44,90 Euro

3. SONAX PremiumClass NanoLackVersiegelung, 46,39 Euro

Was könnt Ihr empfehlen? Was hält am längsten an? Welches Produkt hat das beste Preis-Leistungsverhältnis?

Anmerkung:

Ich möchte einen sehr guten Abperleffekt bei Regen.

Danke Euch.

MFG

Mario

Ähnliche Themen
10 Antworten

Wie soll denn das Auto gewaschen werden?

Aus Deiner begrenzten Produktauswahl würde ich entweder zum CarnaubaCare oder zur NanoLackVersiegelung tendieren, vorausgesetzt, der Wagen wird nicht in der Waschanlage „gepflegt“. Sollte die Wagenwäsche in der Waschstraße / –anlage erfolgen, kannst Du Dir den Aufwand sparen, da das LSP quasi schneller wieder runter gewaschen wird, als Du es aufgetragen hast.

Ich persönlich würde übrigens keines der drei von Dir vorgeschlagenen Produkte wählen, wenn es mir auf eine besonders hohe Standzeit und ein sehr gutes PLV ankäme, sondern zu einem Wachs von Finish Kare (2685 Pink Paste Wax) greifen.

Zitat:

@Uncle__Sam schrieb am 19. Juli 2015 um 14:39:13 Uhr:

Wie soll denn das Auto gewaschen werden?

Aus Deiner begrenzten Produktauswahl würde ich entweder zum CarnaubaCare oder zur NanoLackVersiegelung tendieren, vorausgesetzt, der Wagen wird nicht in der Waschanlage „gepflegt“. Sollte die Wagenwäsche in der Waschstraße / –anlage erfolgen, kannst Du Dir den Aufwand sparen, da das LSP quasi schneller wieder runter gewaschen wird, als Du es aufgetragen hast.

Ich persönlich würde übrigens keines der drei von Dir vorgeschlagenen Produkte wählen, wenn es mir auf eine besonders hohe Standzeit und ein sehr gutes PLV ankäme, sondern zu einem Wachs von Finish Kare (2685 Pink Paste Wax) greifen.

Das Fahrzeug (Perleffekt-Lack)wird in der Textil-Waschanlage ca. alle 6 Wochen gereinigt.

Danke für die Info.

Mario

Wo ist Finish Kare 2685 Pink Paste Wax erhältlich?

Zitat:

@ANTARHO schrieb am 19. Juli 2015 um 15:50:09 Uhr:

Wo ist Finish Kare 2685 Pink Paste Wax erhältlich?

Entweder bei den in den FAQ gelisteten empfehlenswerten Onlineshops nachschauen oder –> Klick! <–

Hallo,

ich habe gerade im Netz gelesen, dass für die Langzeitversieglung man kein Wachs nehmen sollte, da bei sommerlichen Temperaturen das Wachs schmilz und dann gerade den Schmutz anzieht. Durch das Schmilzen geht dann auch der Konservierungseffekt deutlich zurück und man muss wieder neu wachsen.

Bei einer Nanoversieglung besteht die Gefahr nicht und hält somit deutlich länger.

Mario

@Khair:

Beide von Dir verlinkte Tests sind unbrauchbar, da vollkommen verschiedene Produkt verglichen wurden.

Ich beziehe mich der Einfachheit halber mal auf zwei Produkte aus dem Auto-Blöd Test: Hier wird hier die RotWeiß Polierpaste, ein stark abrasives Poliermittel, nach deren Anwendung auf jeden Fall mit einer feineren (Finish-)Politur nachgearbeitet werden muss und die über keinerlei Schutzwirkung verfügt, weil bei korrekter Anwendung nichts davon auf dem Lack verbleibt mit dem Swizöl Onyx verglichen, einem Carnauba Wachs, dass KEINE polierende Wirkung hat, dafür aber auf dem Lack verbleibt und so eine Schutzwirkung (KEIN mechanischer Schutz, sondern nur gegen Umwelteinflüsse!) entwickeln kann.

Sowohl im Vergleich der Auto-Blöd als auch in dem der Autozeitung wurden also Äpfel mit Birnen verglichen.

Wer sich einen brauchbaren Vergleichstest verschiedener LSP, in dem Fall Wachse von verschiedenen Herstellern, anschauen will, der sollte mal nach „CWWC 2009“ googlen. Hier wurde auf Initiative eines renommierten professionellen Aufbereiters mit Unterstützung verschiedener Mitglieder eines bekannten Fahrzeugpflege Forums diverse Autos fachmännisch aufbereitet und deren Lack dann mit den verschiedenen Wachsen geschützt. Über einen sehr langen Zeitraum wurde das Verhalten der verwendeten Wachse beobachtet und deren Glanzgrad gemessen.

Edit:

@WTI

Hast Du mal 'nen Link zu der Das Wachs schmilzt und Nano ist besser Aussage?

Zitat:

@Uncle__Sam schrieb am 19. Juli 2015 um 17:20:26 Uhr:

@Khair:

Beide von Dir verlinkte Tests sind unbrauchbar, da vollkommen verschiedene Produkt verglichen wurden.

Ich beziehe mich der Einfachheit halber mal auf zwei Produkte aus dem Auto-Blöd Test: Hier wird hier die RotWeiß Polierpaste, ein stark abrasives Poliermittel OHNE, nach deren Anwendung auf jeden Fall mit einer feineren (Finish-)Politur nachgearbeitet werden muss und die über keinerlei Schutzwirkung verfügt, weil bei korrekter Anwendung nichts davon auf dem Lack verbleibt mit dem Swizöl Onyx verglichen, einem Carnauba Wachs, dass KEINE polierende Wirkung hat, dafür aber auf dem Lack verbleibt und so eine Schutzwirkung (KEIN mechanischer Schutz, sondern nur gegen Umwelteinflüsse!) entwickeln kann.

Sowohl im Vergleich der Auto-Blöd als auch in dem der Autozeitung wurden also Äpfel mit Birnen verglichen.

Wer sich einen brauchbaren Vergleichstest verschiedener LSP, in dem Fall Wachse von verschiedenen Herstellern, anschauen will, der sollte mal nach „CWWC 2009“ googlen. Hier wurde auf Initiative eines renommierten professionellen Aufbereiters mit Unterstützung verschiedener Mitglieder eines bekannten Fahrzeugpflege Forums diverse Autos fachmännisch aufbereitet und deren Lack dann mit den verschiedenen Wachsen geschützt. Über einen sehr langen Zeitraum wurde das Verhalten der verwendeten Wachse beobachtet und deren Glanzgrad gemessen.

 

Edit:

@WTI

Hast Du mal 'nen Link zu der Das Wachs schmilzt und Nano ist besser Aussage?

Den Link kann ich Dir leider nicht geben, ich war auf sehr vielen Seiten und weiß die Seite nicht mehr. Ich glaube es war die Seite eines Autoaufbereiters. Er hat die Nanotechnologieversieglung empfohlen ohne ein Produkt zu nennen.

Mario

@ uncle-sam

Danke für den Hinweis, ich dachte bei dem Test auch eher eher an Einsteiger für eine erste Orientierung. Dafür halte ich den Test brauchbar.

Nach einer Erstorientierung macht es sich er Sinn sich weitergehend zu vertiefen, wenn man überhaupt will, denn ich denke, daß es vielen dann doch genügt, aus den Produkten aus dem Baumarktsortiment und dem z.B. ATU-Sortiment zu wählen...

Schau mal nach dem Sonax Protect and Shine. Eine sehr einfach anzuwendente Versiegelung und die dürfte einer Waschanlage deutlich länger standhalten als ein Wachs. Beading und Sheeting sind top ;)

Sonax Protect and Shine

Deine Antwort
Ähnliche Themen