ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Welches Motoröl ist gut?

Welches Motoröl ist gut?

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 22:43

Hallo Leute

Bei meinem Auto wird langsam ein Ölwechsel fällig. Welches Motoröl ist gut? Habe momentan den 0W40. Habe gehört der 5W40 soll auch gut sein. Was ist eure Meinung?

Gruß

Ähnliche Themen
24 Antworten
am 11. Januar 2006 um 22:46

Hab bei mir 5 W 50 drinn von Mobil 1 das ist super aber auch teuer

Gruß Marcel

Themenstarteram 11. Januar 2006 um 23:13

wo ist da der Unterschied zwischen 0W40 bzw. 5W40 und 5W50?

am 12. Januar 2006 um 0:10

Die Zahlen stehen für die Viskositäten. Es ist eine Art Qualitätsmerkmal der Öle.

Am besten hält man sich beim Öl an die Vorgaben vom Mercedes. Dann ist alles im grünen Bereich.

ich lass mein auto übern winter in der garage stehn.

jetzt hat ein bekannter gemeint, der sein auto (AMG) auch nur als sommerfahrzeug benutzt, man sollte nach einem 'gestandenen' Winter einen Ölwechsel machen, da sich alles mögliche absetzt.

Ich will keinen motorschaden haben. ist es wirklich empfehlenswert?

Hallo CLK430Cabrio,

ein Ölwechsel sollte vor der Stilllegung erfolgen. Der Grund liegt darin, dass sich durch den Betrieb des Motors Säuren und Basen im Öl bilden, die natürlich aggressiv sind. Ja frischer das Öl, um so weniger ist davon vorhanden. Also den Wechsel unbedingt vor und nicht nach der Stilllegung durchführen.

Greetz

MadX

Themenstarteram 12. Januar 2006 um 18:05

aber zurück zum thema. welche ölsorte ist jetzt am besten und warum?

am 12. Januar 2006 um 18:45

Schau doch mal hier, da wird alles recht gut erklärt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l

Welches Öl für Deinen Wagen geeignet ist, findest Du im Serviceheft beschrieben. Hier kommt es darauf an, ob es ein Diesel oder ein Benziner ist und wie der Motor generell aufgebaut ist.

Moin!

Im Bereich "Motoren" läuft diese Frage öfter durch. Kompetenter Ansprechpartner ist hier Sterndocktor . Seine Empfehlungen gehen wohl in Richtung 5w-40 von Meguin. Aber zu diesem Thema gibt zu viele Seiten, als das man das Ergebnis in einem Satz zusammenfassen kann.

Gruß Inge

Ich mach bei mir immer 0W40 von shell rein.

am 29. Januar 2006 um 16:52

Wenn ein Öl die MB Spezifikation einhält (MB 229.1,229.3 oder 229.5),

dann kann man es beruhigt kaufen.

Alles andere (und teurere) geht in die Taschen der Hersteller.

In meine alten BMWs 318i (BJ85) und 324 td (BJ87) habe ich immer

das billigste Öl reingekippt, dass es zu kaufen gab. War immer ein

08/15 Öl aus dem Baumarkt für 18,50 DM/5 liter Kanister. Sorte 15W40.

Bei 210.000 km hab ich den 318 verkauft, Motor lief einwandfrei und

brauchte kein Öl.

Den 324td habe ich mit 275.000 km verkauft, ebenfalls kein Ölverbrauch,

Motor lief einwandfei.

So viel zum Thema: Welches Öl ist das beste ?

Bin mittlerweile auf die Sorte 10W40 umgestiegen, bin aber bei Billigmarken

geblieben, weil alles andere nur Geldmacherei ist !

Ausser mein RX7 FD, der bekam das Super S 10W40 von Mobil

(nicht Mobil 1, Achtung: riesen Unterschiede !),

weil dieses Öl als einziges bestimmte Eigenschaften hat, die der Wankel brauchte

und gleichzeitig billiger war als das original Mazda Öl von Fuchs oder

Dexelia.

Wenn ihr eurem Motor was wirklich gutes tun wollt, dann vermeidet viele

Kurzstrecken, Vollgasfahrten nach dem Kaltstart und ganz wichtig,

macht rechtzeitig einen Öl-, Ölfilterwechsel.

Das beeinflusst die Lebensdauer eines Motors wesentlich mehr als

die marginalen Unterschiede zwischen den Ölmarken/Sorten.

Micha

am 30. Januar 2006 um 11:42

Wenn du ein gutes, günstiges Öl suchst, fahr zum Praktiker Baumarkt.

Da gibt es 5 -40 von Addinol für ca.11,00 EUR 5,0 l.

 

Ist ein von Mercedes freigegebenes 229,3 Öl. Wird auch sehr gern von BMWfahrern genommen.

Ich fahre es seit Jahren.

am 30. Januar 2006 um 12:48

Vielleicht eine kleine Info an die, die´s noch nicht kennen/wissen:

z.B. in Frankfurt (woanders sicherlich auch) gibt es auf der Hanauer Landstrasse "Car Wash" - verbunden mit "Oil-Change". Dort gibt es Pauschalpreise für den Ölwechsel MIT FILTER !. Die Menge spielt dabei keine Rolle, es wird soviel Öl eingefüllt, wie benötigt wird. Sie verwenden das "Shell - Helix" in allen gewünschten Viskositäten. Der Wechsel mit 0 W ?? kostet alles in allem 59,95 Euro. Und ich glaube, wir brauchen über 8 Liter. Da lohnt sich eine Anfahrt schon !

Dort hängt auch ein Certifikat aus, daß alle Autofirmen diesen Ölwechsl servicemäßig anerkennen. (Das Altöl wird abgelassen - nixcht abgepumpt)

am 30. Januar 2006 um 14:20

Ich weis jetzt nicht, welche Spezifikation Helix erfüllt.

Ein Bekannter von mir,

Techniker in einer gr. Maschnenfabrik, zahlt für Shell Helix gerade 1,00 Eur. p. Liter., als Mitarbeiterpreis. Und an der Tanke??

Also, machbar ist vieles. Muss nicht Mobil oder Aral vom teuersten sein.

Alle von D.C. freigegebenen Öle sind für deinen Benz verträglich, und gut.

Achte auf die Spezifikation, und nicht auf die Marke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen