ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Welches Coupe ?

Welches Coupe ?

Themenstarteram 17. Januar 2009 um 15:14

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Wagen für mich. Wie gesagt soll es ein Coupe sein, allerdings muss es nicht unbedingt ein Oldtimer sein. Ich habe nach einem Forum gesucht, in dem man mich über verschieden Marken informieren kann. So bin ich hier gelandet. Gesucht hab ich auch schon, aber nur mit mäßigem Erfolg. Da mir aber nicht so viel Geld für einen Neuwagen zur Verfügung steht, passt dies auch hier rein. Natürlich sind nicht alle Young/Oldtimer günstiger als ein neuer :-)

Nun aber zum Thema: Ich suche einen Wagen der preislich (Versicherung und Steuer) nicht teurer sein sollte als ein 944, Leistung ab 100 PS liefern kann und möglichst nicht asiatisch ist, am liebsten ein Heimatprodukt.

Anschaffungspreis sollte um die 7-8 Tausend € liegen.

Der Wagen muss von mir nicht jeden Tag gefahren werden, auch längerer Reparaturzeit nehme ich gerne in Kauf.

Ich bin momentan noch Schüler und bald Student (Hoffe ich) ^^ Deswegen ist es nicht nötig, dass der Wagen immer fahrbereit ist.

Es wäre schön, wenn die Ersatzteillage nicht schlecht ist oder man Teile anderer Marken verwenden kann.

Schraubarbeiten sehe ich als Herausforderung :-)

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hola -

Ein 924er ist gut und erfüllt alle Kriterien...

Grüße,

MARV

Hallo,

wenn es nicht unbedingt ein Oldtimer sein soll, wie wäre es mit einem Opel Astra-G Coupe?

Themenstarteram 17. Januar 2009 um 18:14

Danke für die Antworten.

@Cannonball: Der 924 wirkt mir ein wenig zu schmalbrüstig und der Carrera GT Bausatz, falls angeboten, ist mir zu teuer, vor allem die folgenden Kosten.

@Talbot-Sunbeam: Der Astra ist eine guter Alternative, wobei ich mir nicht sicher bin, ob er in mein Budget passt. Ist ja noch ziemlich frisch.

Hallo,

deine Frage lässt ja verdammt viele Antworten zu.

Ich habe mir vor 2,5 Jahren ein W124 Coupe gekauft (siehe Signatur). Der Wagen erfüllt alles was du vorderst. Die letzte Bauserie hat zwischen 150 und 220PS, 2,2 oder 3,2 Liter Hubraum. Mein 220iger braucht unter 10 Liter. Nachteil, es ist ein Viersitzer und hinten sehr eng. Ab 3,5kEuro gibt es schon brauchbare Modelle. Wenn du etwas flotteres suchst, kommt auch der Nachfolger, der CLK in Frage.

Ein absolut günstiges und zuverlässiges Auto ist und bleibt der Golf2. Such dir einen gepflegten 16V und du wirst merken wie selten die mittlerweile sind.

Gruß

Frank

Ich hatte bis vor einem Jahr einen Scirocco2, sehr empfehlenswert und kein Rost (BJ 87), sehr zuverlässig

und kein Rost (bei 340000km) und jetzt einen W124 300CE für 2500,- ,viel Auto fürs Geld, keine Probleme

und ein schönes Coupe.

(nachdem ich den 300ce hatte bin ich in den Scirocco nicht mehr eingestiegen!).

am 18. Januar 2009 um 19:00

Fiat Coupé:

Ist zwar nicht ganz einheimisch, aber ein gepflegtes Exemplar ist für deine Preisvorstellung zu bekommen. Und bei entsprechender Wartung sind die Teile auch zuverlässig (hab auf meines fast 300.000 km draufgefahren und ich bin mir sicher, das Auto fährt heute noch wo rum).

Viele Grüße,

Cephalotus

6er BMW E24, einer der letzten schönen BMWs, hat ordentlich Dampf und das Potential, ein echter Klassiker zu werden, oder der Nachfolger, der 8er BMW E31.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 18. Januar 2009 um 22:43

Wieder einmal danke für die Posts

@xl420: Der Golf bis einschließlich der 3. Generation ist ein super Auto, nur leider ist für mich ein Steilheck nicht so der Renner. Der W124er ist ein netter Vorschlag. Über den Wagen werde ich mich mal genauer informieren. Danke.

@Tom Reuel: Den Scirocco hatte ich auch schon ein mal unter der Lupe.

@Cephalotus: Den Fiat finde ich nicht so ansprechend. Sorry. Von vorne sieht er noch super aus, aber die anderen Ansichten...nicht mein Fall.

@norske: Beim 6er hab ich eher das Gefühl, dass ich da nicht der richtige bin. Der jetzt schon ziemlich selten in einem guten Zustand. Und wenn ich mir so einen Wagen kaufen würde, wäre dies evtl. zu viel. Ich glaub da müssen eher Experten ran :-) Aber auf jeden fall ein klasse Wagen. Die früheren Baureihen finde ich sowieso schöner. Der 8er ist zu teuer (8 Zylinder).

Was haltet ihr von einem E30 Coupe ? Ein 325 hört sich für mich nicht schlecht an. Ein 320 genehmigt zu viel, obwohl er weniger Leistung hat. Er bietet außerdem eine gute Basis zum basteln, auch an der Leistung. Nicht das man mich falsch versteht. Ich möchte da kein Blastikbomber mit 400 PS daraus machen. Aus keinem Auto.

Zitat:

Original geschrieben von xl420

Die letzte Bauserie hat zwischen 150 und 220PS, 2,2 oder 3,2 Liter Hubraum.

Genauer gesagt bis 272PS ;)

am 19. Januar 2009 um 11:32

Hi,

also du schreibst dass dein Auto in Unterhalt und Versicherung nicht teurer sein sollte als ein 944, dann wirds mit dem 325i schon eng, da er in der Versicherung deutlich "ungünstiger" ist als ein 944 und zudem auch im Verbrauch, da aber nicht wirklich dramatisch. Da ich beide hatte weis ich es sicher ;), war damals auch Student. Ansonsten ist der 325i einfach geil und bis auf den Zylinderkopf auch recht zuverlässig, zudem hat er mir beim fahren viel mehr Freude gemacht als der 944.

Allerdings, wenn du von 7000-8000 Euro redest, dann würde ich persönlich einfach nen 328i E36 suchen, oder evtl. den 323ti Compact. Die machen Spass und sind zuverlässig sofern der Vorbesitzer kein Idiot war. Die restlichen Tips, nunja, also ich persönlich hab auch nie auf die Leute gehört die gesagt haben "das Auto ist für einen Studenten zu teuer" aber genau deshalb lass es Dir sagen, kauf dir keinen V8, 6-Zylinder Mercedes oder irgendwelche 6er BMWs, selbst wenn du alles selber schraubst sind die recht teuer für nen Schüler/Student. Ich hab damals alles selbst geschraubt, hatte allerdings auch schon ne Ausbildung zum "Kfz-Schrauber" und bin an meinem 528er E28 damals trotzdem fast pleite gegangen, der Todesstoss in monetärer Hinsicht war dann eine 126er S-Klasse, als ich die hatte waren 29 Cent Spaghetti ausm Lidl mit ner 19 Cent Sauce schon eine Luxusmahlzeit ;)

Also ich hätte sicher 1-2 Semester weniger gebraucht wenn ich nen Fiesta gehabt hätte.

 

Grüsse

Delanye

Themenstarteram 19. Januar 2009 um 23:26

Danke für die Tipps :) Ein E36 kommt nicht direkt in Frage, ich finde den E30 einfach schöner. Deiner Meinung nach wäre ein E30 aber noch drin ?

Wie bist du damals über die Runden gekommen ? Hattest du noch einen Nebenjob ? Ein wenig Geld sollte ich nebenbei noch haben  :D Der Wagen wäre ja aufgrund meiner "Auto-Vernarrtheit" ein Lebensmittelpunkt, jedoch nicht das ganze Leben. Das spare ich mir für den 911 Turbo auf, falls es später klappen sollte :p 

am 26. Januar 2009 um 22:59

Hate it or love it:

Saab 9-3 mit 150 o 200 TurboPS (ab 1998, besser die letzten bis 2003)

absoluter Langlaeufer, robust, ueberraschend sparsam, sehr schnell, sicher, riesig Platz. Richtige Hauswerkstatt finden, und die Besonderheiten des schonenden Umgangs mit (kalten und heissen) Turbos erlesen, dann gibt's lange Spass.

500sec der letzten Baureihe (90/91), aber teuer, und noch immer irgendwie das Zuhaelterimage nicht abgeschtreift. Trotzdem: Meine derzeit zweite persoenliche Coupe-Wahl (Die erste? 350 slc der ersten Baujahre 72/73, aber das ist noch eine andere Liga)

Volvo 242, als (in D) aeusserst seltene 2tuerige Ausfuehrung des kantigen 70er Jahre Schwedenpanzers. Nicht schoen. Aber irgendwie doch...

Opel Monza (die ersten mit H Zulassung (78))

vielleicht waer's gerade der letztere

lg

V

Wenn Du kein Fan eines bestimmten Modells

bist (also frei in der Entscheidung) würde ich

Dir raten, ein Modell zu wählen, das in der Be-

völkerung (also auch bei NICHT-Autofans &

NICHT-Oldiefans) den Ausruf "schönes Auto"

erzeugt.

Nur bei solchen Fahrzeugen lohnt es sich,

Geld & Arbeit zu investieren, nur solche Mo-

delle gewinnen an auch Wert. Sowas be-

hält man dann auch gern mal länger.

Die Entscheidung fällt dann auch leichter,

weil die meisten Möglichkeiten dann weg-

fallen. Es bleiben nur wenige Coupe`s zur

Auswahl übrig.

Schon mal an einen W 123 C gedacht ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen