ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto zum Pendeln. Einfach 77km.

Welches Auto zum Pendeln. Einfach 77km.

Themenstarteram 18. Dezember 2019 um 22:48

Hallo, ich suche ein Auto zum Pendeln.

Es sollte bequem zum Fahren sein. Günstig im Verbrauch.

Daher am liebsten ein Diesel.

Ich bin 1,91m und hätte gerne bequeme Sitze.

Automatik und nen Tempomat haben.

Sollte irgendwas zwischen Golf Größe und Kombi sein.

Jährliche gesamt Fahrleistung von ca. 40 bis 50tkm.

Mein Profil 20km Land 57km Autobahn.

Dachte an nen älteren Gebrauchten Diesel da ein neuer ja recht viel Geld in kurzer Zeit Kapput macht.

Hatte nen Franzosen oder Opel, Ford im Sinn da Gebraucht recht günstig.

Was meint ihr?

Habe aktuell ne neue C Klasse die ist aber zu schade um in 3 bis 4 Jahren am Ende zu sein.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Budget?

Bei mobile ist gerade ein „gebrauchter“ Octavia vom Autohaus mit nur 62 Kilometer inseriert. Ist sozusagen ein unbenutzter Wagen mit Tageszulassung und Werksgarantie.

Der Wagen ist verdächtig günstig für nur 16.990€ zu haben. Hat den sehr sparsamen 2.0 TDI mit 150 PS verbaut. Automatik und Tempomat sind vorhanden.

Der neue Diesel ist besonders sparsam. Den kann man auf der Bahn mit rund 4 Liter bewegen, wenn man nicht über 130 fährt. Bei 50 Tkm pro Jahr ein Argument.

Hätte ich Bedarf, würde ich den zu dem Preis auf jedenfall nehmen. Der ist mindestens 6.000€ günstiger als vergleichbare. Wäre es ein privater, würde ich auf fake tippen. Schon fast zu schön um wahr zu sein.

Da der Preis extrem günstig ist, wird er nicht den typischen, enormen Neuwagenverlust haben. Streng genommen ist es ja auch kein Neuwagen.

Was Größe und Komfort angeht, wird er locker reichen und ist besser als ein Golf.

https://m.mobile.de/.../289557310.html?ref=srp

F05dd731-c8a5-4bd3-8a13-a8ac2dc0fb6e
77db3887-dda9-4ac5-a878-ff8608ef6eeb

Vorfacelift grauimport das Model an sich ist ja schon über 2 Jahre alt.

Zitat:

@Audiallroad4 schrieb am 19. Dezember 2019 um 05:51:56 Uhr:

Vorfacelift grauimport das Model an sich ist ja schon über 2 Jahre alt.

Danke für die Info. Findest du den Preis nicht trotzdem attraktiv?

Immerhin wurde er erst vor 4 Monate zum ersten mal zugelassen und gilt daher als „EZ“ 2019. Bei einem späteren Verkauf ist die Bezeichnung EZ relevanter als BJ.

Mit etwas handeln kriegt man den wahrscheinlich für 16,5k. Für den Preis ein 2 Liter Diesel Automatik mit guter Ausstattung und ohne Laufleistung ist sehr gut. Für das Geld gibts nichtmal ein ordentlicher Kleinwagen mit Diesel und Automatik.

Themenstarteram 19. Dezember 2019 um 6:45

Naja ich finde der Skoda hat eher eine Normale Ausstattung nix besonderes bei dem BJ.

Ich dachte aber eigentlich an was günstigeres kann ruhig auch schon älter sein.

Sonst würde ich lieber meinen Mercedes behalten als 16t€ für so einen Skoda hin zu legen.

Der Skoda hat zudem nur die Normale Euro 6 nicht die d temp.

Daher wäre mir auch eins mit Euro 4 oder 5 recht wenn dieses günstig ist.

Preis so zwischen 3500 und 9000€.

Mal ne Grundsatzfrage: willst Du den Diesel zusätzlich zur C-Klasse (zum Runterfahren) oder anstelle der C-Klasse (Verkaufen) ?

Welchen Motor hat der Benz?

Bei Dacia gibt es auch Diesel die recht sparsam sind

Zitat:

@Versengold schrieb am 19. Dezember 2019 um 07:57:04 Uhr:

Bei Dacia gibt es auch Diesel die recht sparsam sind

Aber sehr selten mit Automatik, was der TE haben will.

Die früheren Baujahre gab es den garnicht und bei den neueren nur ein Paar Stück. Die fangen wiederum ab 9.000€ an und sprengen den Rahmen.

versengold ist ein Daciavertreter.... empfiehlt er immer. Ich würde in deinem Fall echt einen gebrauchten octavia nehmen. 2.0 tdi. Dann stehst du eigentlich sehr gut da.

Zitat:

@keksemann schrieb am 19. Dezember 2019 um 06:56:48 Uhr:

Mal ne Grundsatzfrage: willst Du den Diesel zusätzlich zur C-Klasse (zum Runterfahren) oder anstelle der C-Klasse (Verkaufen) ?

Welchen Motor hat der Benz?

Er will die C-Klasse verkaufen. So verstehe ich das zumindest wenn ich das hier lese:

Zitat:

@mc_farris schrieb am 19. Dezember 2019 um 06:45:43 Uhr:

Sonst würde ich lieber meinen Mercedes behalten als 16t€ für so einen Skoda hin zu legen.

Zitat:

@mc_farris schrieb am 19. Dezember 2019 um 06:45:43 Uhr:

Ich dachte aber eigentlich an was günstigeres kann ruhig auch schon älter sein.

Preis so zwischen 3500 und 9000€.

Wenn du was ganz bequemes haben willst, kann ich dir noch den W211 Mopf (facelift) als E200 CDI (136PS) oder E220 CDI mit 170 PS empfehlen. Der Motor ist ein Dauerläufer und auf Langstrecke durchaus sparsam.

Baujahr ab 06.2006 bis 2009. Preislich liegen die bei 2.500-7.000€. Von Schrott bis Neuwertig ist alles dabei. Im Schnitt aber so 4-5k. Übrigens sehr wertstabil, da sehr beliebt. Ist ein perfektes Auto für Export. Daher ist Euro 4 später nicht wirklich wichtig.

Verstehe die Logik nicht. Die "neue" C-Klasse hat mit der Zulassung schon den höchsten Wertverlust hinter sich. Da gehen sicher 10k einfach nur für den Besitzerwechsel in Rauch auf.

 

C-Klasse geniessen und in 4 Jahren mit 200Tkm auf der Uhr wundern, wie gut so ein Auto noch dasteht.

Zitat:

@Amen schrieb am 19. Dezember 2019 um 08:43:55 Uhr:

Verstehe die Logik nicht. Die "neue" C-Klasse hat mit der Zulassung schon den höchsten Wertverlust hinter sich. Da gehen sicher 10k einfach nur für den Besitzerwechsel in Rauch auf.

C-Klasse geniessen und in 4 Jahren mit 200Tkm auf der Uhr wundern, wie gut so ein Auto noch dasteht.

Die Logik ist ganz einfach.

Der Wagen hat Heute mit (angenommen) 50.000 km locker mehr als doppelt soviel Wert wie in 5 Jahren und 300.000 km (50tkm pro Jahr).

Wenn er diese Kilometer mit ein 5.000€ Auto abspult, wird er weniger Geld verbrennen, als mit der neuen C-Klasse.

Falls die jetzige C-Klasse ein Benziner ist, ist der Unterschied noch höher.

Kann ja sein, dass er durch einen ungeplanten Jobwechsel jetzt 77 km anstatt 7 km fährt und ihm dafür der Benz zu schade ist. Für mich ist es nachvollziehbar. Obwohl ich persönlich den Benz einfach weiterfahren würde.

Themenstarteram 19. Dezember 2019 um 9:07

Also mein C250 bluetec mit fast voller Hütte ist 3Jahre alt. Und ich hab die 1Jährig gekauft.

Entweder bekommt die C klasse meine Freundin oder Verkaufe an extern. Aber ich suche einfach nur ein Auto zum Bequem und günstig Pendeln da hierfür die C Klasse zu schade ist.

Da der aktuelle Marktpreise noch bei 25t€ steht.

Dacia ist für mich keine Option, ich möchte ein Auto dass 200-300tkm hält. Und bequem ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto zum Pendeln. Einfach 77km.