ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welcher Querlenker?

Welcher Querlenker?

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 23. März 2020 um 21:36

Hallo liebes Forum,

welche Querlenker würdet ihr mir empfehlen Delphi oder Lemförder? Bin dankbar über Erfahrungsberichte ??

Liebe Grüße

Sascha

Ähnliche Themen
17 Antworten

Habe selbst Lemförder genommen. Waren zwar das Teuerste neben original, aber dafür auch anständig.

Ist aber auch wichtig dass sie korrekt montiert werden, sonst halten wohl alle nicht lange.

Die Suche sollte dir aber auch ein bisschen was an Ergebnissen liefern.

Ich hatte Probleme mit den Koppelstangen. Habe dann welche von Lemförder montiert, die nach 5 Monaten, ca. 5000 km gefahren, wieder hin waren. Die Lemförder Koppelstangen wurden auf Kulanz zurück genommen. Habe dann welche von Meyle verbaut, die sind jetzt ca. 2,5 Jahre drin. Meyle-Ersatzteile sollen in einer verstärkten Ausführung gefertigt werden. Ob die Lemförder Koppelstangen eine "Montagsproduktion" war oder es aber doch gewisse Unterschiede zwischen den Herstellern gibt, da gibt es schon einige Diskussionen.

Zitat:

@Guenni17 schrieb am 24. März 2020 um 07:30:58 Uhr:

Ich hatte Probleme mit den Koppelstangen. Habe dann welche von Lemförder montiert, die nach 5 Monaten, ca. 5000 km gefahren, wieder hin waren. Die Lemförder Koppelstangen wurden auf Kulanz zurück genommen. Habe dann welche von Meyle verbaut, die sind jetzt ca. 2,5 Jahre drin. Meyle-Ersatzteile sollen in einer verstärkten Ausführung gefertigt werden. Ob die Lemförder Koppelstangen eine "Montagsproduktion" war oder es aber doch gewisse Unterschiede zwischen den Herstellern gibt, da gibt es schon einige Diskussionen.

Hatte auch Lemförder Koppelstange neu verbaut die war nach 600 km gleich wieder defekt (Kugelkopf fest, knarzte) hab ich dann auch zurückgegeben/umgetauscht.

Produzieren halt aufgrund der Kosten schon alle in China... und wenn dann keine eigene Qualitätskontrolle vor Ort ist machen die Chinesen halt alles um viel Geld zu verdienen...

 

Liegt nicht wirklich an der Marke

Themenstarteram 24. März 2020 um 10:23

Hat jemand Erfahrung mit Delphi? Hab ja immerhin 2 Jahre Garantie?

Meine Erfahrung:

Koppelstangen Mayle + Querlenker Meyle + Zugstreben Lemförder(Türkei) halten schon seit 40tkm(1,5 Jahre) bei mir.

ABER!

Ich habe alle Traggelenke mit Ravenol Marine neu geschmiert.

Lemförder hatte fast keine schmierung.. :( Meyle auch nicht viel.

Auf den Fotos ist Lemförder aus der Türkei

P80822
P80822
P80822
+1
Themenstarteram 27. März 2020 um 20:43

Gibt's vielleicht noch mehr Erfahrungsberichte? Speziell Delphi würde mich interessieren ?? da ich für die die ein günstiges Angebot habe.

Zitat:

@sasch87 schrieb am 27. März 2020 um 20:43:39 Uhr:

Gibt's vielleicht noch mehr Erfahrungsberichte? Speziell Delphi würde mich interessieren ?? da ich für die die ein günstiges Angebot habe.

Probiere sie doch aus? Ich muss sagen, als Hersteller für Fahrwerksteile ist mir Delphi nicht geläufig, muss aber nichts heißen. Wie gesagt, gern gehen sie schon aufgrund falscher Montage kaputt. Und Erfahrungen hast du hier meist für Koppelstangen bekommen, ist halt ein etwas anderes Teil als ein Querlenker bzw. die Zug-/Druckstreben.

Zitat:

@sasch87 schrieb am 27. März 2020 um 20:43:39 Uhr:

Gibt's vielleicht noch mehr Erfahrungsberichte? Speziell Delphi würde mich interessieren ?? da ich für die die ein günstiges Angebot habe.

was für ein Angebot hast du?

Welche Teile und was kosten die?

Themenstarteram 28. März 2020 um 22:48

Was habt ihr so bezahlt für alle 4 vorderen Querlenker mit Einbau?

Zitat:

@sasch87 schrieb am 28. März 2020 um 22:48:07 Uhr:

Was habt ihr so bezahlt für alle 4 vorderen Querlenker mit Einbau?

270 haben alle 4 Querleker ohne Einbau gekostet.

Themenstarteram 28. März 2020 um 23:43

Zitat:

@schweps2 schrieb am 28. März 2020 um 23:27:23 Uhr:

Zitat:

@sasch87 schrieb am 28. März 2020 um 22:48:07 Uhr:

Was habt ihr so bezahlt für alle 4 vorderen Querlenker mit Einbau?

270 haben alle 4 Querleker ohne Einbau gekostet.

Welche Marke? Hast die Querlenker selbst eingebaut?

2x Meyle, 2x Lemförder. Nein

Themenstarteram 29. März 2020 um 12:50

Zitat:

@schweps2 schrieb am 29. März 2020 um 09:15:04 Uhr:

2x Meyle, 2x Lemförder. Nein

Was hat alles mit Einbau gekostet?

Da wurde vieles gemacht. Was hat nur Querlenkereinbau gekostet, kann ich nicht beantworten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen