ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Welcher Motor ist der richtige?

Welcher Motor ist der richtige?

Themenstarteram 12. Juni 2007 um 1:32

Hallo!

Da mein Punto jetzt nun 10 Jahre alt ist und bald 175 000 runter hat, halte ich so langsam die Augen offen nach einem Neuen oder Gebrauchten. Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Punto und möchte auch im FIAT-Konzert bleiben mit meinem potentiellen nächsten Auto. Konkret würde mich interessieren, welcher Motor wohl der richtige wäre. Bisher habe ich ja den 1,1 er mit 55 PS und ärgere mich manchmal wenn mache Drängler mich überholen oder "drücken" weil mein Punto nicht so schnell auf Geschwindigkeit kommt. Falls ich mir z.b. einen Grande Punto (vielleicht auch ein anderes Auto? mal schauen) kaufe, würde ich gerne vorher euren Rat hören welchen Motor man auswählen sollte. Ich habe folgende Anforderungen an einen Motor:

1. günstig in der Anschaffung und in der Wartung/Ersatzteilen...am besten möglichst wenige Wartungen usw. und ich möchte wenn möglich viel selber machen können an einem Motor wenn mal was sein sollte und er sollte nicht zu verbaut sein

2. niedriger Verbrauch (am besten noch weniger als jetzt), da das Auto in 80% der Fälle im Stadtverkehr betrieben wird (jährliche Laufleistung insgesamt rund 17 000 km), aber auch mal Überland und Autobahn (das sollte er auch aushalten können), teils viele Kurzstrecken unter 5 km inner Stadt

3. zuverlässig

4.bessere Beschleunigung als mein 1,1 er Motor (damit ich nicht mehr bedrängelt werde ;-))

5. wenn möglich Freiläufer und Fire-motor ohne zkd-Probleme (toi toi toi meine zkd bei meinem jetzigen punto ist noch original die erste)

6. lange Haltbarkeit

 

Welchen Motor kann man für meine Kriterien empfehlen?Benziner? Diesel?

Evtl. 1,2L 8V; 1,4L 8V, 1,4L 16V, 1,3L Diesel?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Verstehe, du suchst also die eierlegende Wollmilchsau :D.

Mehr Leistung kostet mehr Sprit, zumal der Grande Punto fast 300kg mehr auf die Wage bringt als dein Punto 176. Der 1.2 8V fährt sich im Grande also noch schlapper als dein 1.1ser im 176, verbraucht aber mehr.

Der 1,4 8V ist auch nur einen Hauch flotter als dein jetziger, die Fahrleistungen sind in etwa vergleichbar.

Etwas mehr Leistung bringt der 1.4 16V mit, dies allerdings erst im oberen Drehzahlbereich, typisch 16V eben.

V Max liegt bei 178km/h, also halbwgs erträglich. Akzeptable Fahrleistungen aber kein Sportwagen.

Beim 1,3 M-Jet hast du auch akzeptable Fahrleistungen und noch dazu einen geringen Spritkonsum, allerdings sind Anschaffungskosten und Steuern/Versicherung etwas höher. Bei einer Gesamtfahrleistung von 17 000km im Jahr könnte das aber evt. schon eine Alternative sein, müsste man mal durchrechenen.

Probefahren hilft übrigens auch ;).

Gruss Henrik

.....oder halt warten auf den Neuen 1,4 16V Starjet Turbo mit 120 PS der soll in Italien schon bestellbar sein und dazu noch sehr Sparsam.

Allerdings sind alle Motoren auser der 1,2 8v keine Freiläufer meines Wissens(Bitte korigiert mich falls der 8V kein Freiläufer ist bin mir nicht sicher).

Aber wo ist das Problem??? einfach Pünktlich Wechseln und auf ungewöhnliche Quitschgeräusche vom Motor achten den meist Kündigt sich ein Zahnriemenriss selbst an durch Quitschende Spannrollen.

Wer diese Geräusche Ignoriert tja Pech gehabt!!!

Also meine Spannrollen haben da keinen Muks gemacht vor dem Riss, soviel dazu :P

Themenstarteram 12. Juni 2007 um 11:12

Ist der 1,4L 8V kein Freiläufer bzw. Fire-Motor? Hätte ich jetzt nämlich gedacht!

Hätte jetzt bei den neuen Starjet Motoren Angst, dass der Turbo irgendwann flöten geht und es dann teuer wird.

@dskagcommunity

Also bei meinem Fiat Coupe 2,0 16V hat sich das im Jahre 1999 bei knapp 80000 Km sehr wohl angekündigt worauf ich diesen gerade noch Rechtzeitig Wechseln ließ.

Ich habe aber auch nicht behauptet das sich der ZR-Riss bei jedem ankündigt sondern habe geschrieben meistens!!!

So auch geschehen bei meiner Frau ihrem Seicento der hatte allerdings nur im Kalten Zustand bei einer Gewissen Drehzahl Quitschgeräusche von der Spannrolle und das bei knapp 50000 Km.

Ich habe diesen jedoch auf Kosten von Car-GarantieTauschen lassen obwohl Freiläufer.

Ich war selbst überrascht das die Cargarantie dieses Abdeckt. :D

Gerade Gestern abend war ich auf dem Balkon eine Rauchen als ein A4 mit eben diesen Geräuschen vorbei fuhr.

@techman122

Also ich hätte da keine Probleme wegen Angst vor Turboschaden das A und O beim Turbo ist das Warm und Kalt fahren und hierbei ist das Kaltfahren noch viel wichtiger....!!!!

Das heist nicht das Auto über die Bahn Prügeln und von jetzt auf sofort an die Tanke fahren und den Motor ausmachen sondern einfach ein paar Km gemütlich fahren davor oder den Motor noch eine Zeit lang im Stand laufen lassen.

Ich würde allerdings beim neuen 1,4Turbo noch etwas Warten bis dieser Kinderkrankheiten die meist bei Neuentwicklungen auftreten hinter sich gebracht hat.

Zitat:

Original geschrieben von Truckbaer

.....oder halt warten auf den Neuen 1,4 16V Starjet Turbo mit 120 PS der soll in Italien schon bestellbar sein und dazu noch sehr Sparsam.

Allerdings sind alle Motoren auser der 1,2 8v keine Freiläufer meines Wissens(Bitte korigiert mich falls der 8V kein Freiläufer ist bin mir nicht sicher).

Aber wo ist das Problem??? einfach Pünktlich Wechseln und auf ungewöhnliche Quitschgeräusche vom Motor achten den meist Kündigt sich ein Zahnriemenriss selbst an durch Quitschende Spannrollen.

Wer diese Geräusche Ignoriert tja Pech gehabt!!!

Bitte nicht Starjet mit T-Jet durcheinander bringen, jetzt hat der Threadersteller schon Angst, dass ihm beim 95-PS-Starjet der Turbo kaputt geht...

Der 1.3-Multijet hat keinen Zahnriemen, sondern eine Steuerkette, falls das ein Kriterium ist.

Ansonsten ist noch anzumerken, dass der 55-PS-Motor mit schlechteren Fahrleistungen angegeben ist als der 65-PSler im GP. Ob sich das in der Realität bewahrheitet, müsste man bei einer Probefahrt sehen. Ich fand den 1.1er in meinem Punto1 damals schon ziemlich lahm, nur die Elastizität auf der Autobahn war erstaunlicherweise ganz okay. Alles in allem würde ich bei den 17tkm wohl auf einen der beiden 1.4er setzen.

Brauchst dir doch nur das Leistungsgewicht ausrechnen. Damit ist klar, dass der GP (1.2) definitiv lahmer ist als der 176 (1.1).

Zitat:

Original geschrieben von vekocity

Brauchst dir doch nur das Leistungsgewicht ausrechnen. Damit ist klar, dass der GP (1.2) definitiv lahmer ist als der 176 (1.1).

Luftwiderstand nicht vergessen!

Ein halb so schweres Auto mit gleicher Leistung beschleunigt auch nur im Vakuum doppelt so schnell..

Am besten einfach mal probefahren, dann merkst du doch, welcher Motor am besten für deine Bedürfnisse ist..

Gruß Karsten

Ach so ja, der GP ist ja viel kleiner als der P 176 und hat deshalb einen viel besseren Luftwiderstandsbeiwert, hatte ich vergessen ;).

Aber egal, imho sind die Einstiegsmotorisierungen sowieso absolute Wanderdünen und zu schade für ein recht gelungenes Auto, damals wie heute.

Bei 17.000km im Jahr und 80% Stadtverkehr ist der 1.3 MJ nicht sinnvoll, da er im Stadtverkehr doch nicht so wahnsinnig sparsam ist und insgesamt im Unterhalt teurer kommt.

Mit den Voraussetzungen würde ich zum 1.4 16V raten. Ist vom Verbrauch mit dem bisherigen 1.1er zu vergleichen und bietet ausreichende Fahrleistungen bei Bedarf. Der 1.4 8V ist sicher nicht sparsamer und auch der 1.2 8V nur geringfügig, dafür deutlich lahmer.

Einziger Punkt der beachtet werden sollte ist der Zahnriemen beim 1.4 16V. Der muss halt regelmäßig gewechselt werden, da der Motor kein freiläufer ist. Aber bisher waren die Fire-Motoren nicht für schnell freißende ZR bekannt.

@techman122

Wenn ästhetische Gründe keine Rolle spielen, könntest du noch den Punto188b (gibt es im Laden als PuntoClassic noch immer als Neuwagen) in Erwägung ziehen. Mit dem 1.2-Motor hat er ähnliche Fahrleistungen (ein wenig kräftiger ist er in den unteren Gängen) wie dein 176er und hat einen sehr günstigen Preis. Und der ist auch ein Freiläufer.

Themenstarteram 12. Juni 2007 um 18:17

Der neue Motor sollte weniger oder gleichviel wie mein jetziger verbrauchen.

Ich persönlich hätte jetzt zum 1,4 8V tendiert, weil man viele Autos mit dieser Motorisierung auf dem Gebrauchtwagenmarkt findet. Die 16V findet man ja eher weniger. Eher schon die 1,2 8V. Und da ich dann wahrscheinlich einen Gebrauchten nehme (Kostengründe) bleibt mir von Angebot eher die Wahl zwischen 1,4 8V und dem 1,2 8V.

Wäre denn z.B. der 1,4 8V ganz schlecht bzw. erfüllt meine Voraussetzungen gar nicht?

Ich hatte mal den 176 1,1 55ps und habe jetzt den 188 1,2 60ps.

Vom Verbrauch (ich fahre nach wie vor die selbe Strecke) ist der 188 etwas günstiger als der alte 176 (macht bei meiner Strecke maximal 0,5 Liter aus).

Von der Höchstgeschwindigkeit sind beide identisch.

Beschleunigung kann schwer verglichen werden, weil der 188 länger übersetzt ist und man dadurch, abhängig bis zu welcher Geschwindigkeit die Beschleunigung interessant ist, unter Umständen weniger schaltet (der 188 läuft im 2.Gang 95).

Wenn man natürlich großen Wert auf eine zügige Beschleunigung bei gleichzeitig geringem Verbrauch legt, dann ist der 1,3 Diesel (200Nm Drehmoment) natürlich die beste Alternative.

Ich würde mir trotzdem die Mühe machen und einen 1,4 16V Suchen er geht erheblich besser als der 8V und ist zudem sparsamer.

Wenn du Dir den 1,4 8V holen willst kannst auch gleich den 1,2 8V nehmen sind beides im Grande Punto nur lahme Krücken und nach meinem Persönlichen Eindruck geht der 1,2 nur unwesentlich schlechter als der 1,4 8V.

Meine Wahl wäre also wenn du mit einer Wanderdüne zufrieden bist nimm den 1,2er ansonsten den 1,4 16V.

Aber überzeuge dich selbst und fahr mal 1,2 und 1,4 8V zur Probe du wirst in sachen Beschleunigung nichts merken rein gar nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Welcher Motor ist der richtige?