ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welcher Kombi ist am besten als Nutzfahrzeug geeignet?

Welcher Kombi ist am besten als Nutzfahrzeug geeignet?

Themenstarteram 26. März 2018 um 21:24

Ich bin auf der Suche nach einem Auto, dass ich als Zweitauto/Winterauto/Wirtschaftsauto/Transportfahrzeug verwenden kann. Ein Auto das Innen sowie Außen dreckig werden darf, es kann hässlich sein, muss aber geräumig sein und sollte „unzerstörbar“ sein.

 

Das Baujahr ist mir ebenfalls egal, jedoch möchte ich nur max. 2000 € ausgeben.

 

Bis jetzt habe ich nach Kombis von Skoda, Seat, VW und Audi mit 1.9 TDI Motor gesucht mit max. 230000 km. Fündig wurde ich leider noch nicht.

 

Welche Autos kämen noch in Frage? Am besten ab 90 PS, der Der Verbrauch sollte gering sein, nach welchen Autos bzw. Automarken sollte ich mich noch umsehen?

 

Ich hoffe das Thema ist hier richtig, wenn nicht, bitte verschieben. Ich hab kein passendes Unterforum gefunden.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Also wir haben wirklich gute Erfahrungen mit Japanern gemacht. Speziell mit dem Honda Civic Aerodeck. Die meisten sind zwar Benziner, aber wirklich langlebig und zuverlässig. Der Innenraum hat trotz kompakter Außenmaße sehr viel Platz geboten, da es ein recht eckiges Design ist. Für 2000€ findet man noch einige, nicht allzu verbrauchte Civic's.

Ansonsten war der Corolla E11(0) als Combi recht selten, aber auch sehr eckig und sollte somit ebenfalls recht viel Platz/Kofferraum bieten. Die Langzeitqualität eines Corolla's ist schon grandios.

Desweiteren gab es den Mitsubishi Lancer auch eine Zeit lang als Kombi, ebenfalls sehr eckig und somit mit relativ viel Platz im Innenraum bzw Kofferraum.

 

Ich sehe oft Peugeot 306 Break's als "Handwerkerkarren" herumfahren. Die werden nicht geschont, scheinen aber recht robust zu sein.

 

Bei den deutschen Modellen bzw VAG Modellen habe ich keine Ahnung. Da wirst du jedoch gerade wenn es ein Diesel sein soll, am ehesten fündig werden.

 

MfG.

"Unzerstörbar" sind gebrauchte Kombis bis 2000 € prinzipiell nie. Die haben ihre beste Zeit schon hinter sich.

Neben den Japanern (Nissan Primera wäre auch ein Kandidat) und VAG kommen auch noch Ford Focus/Mondeo oder Opel Astra/Vectra in Frage. Aber in dem Preisbereich ist der Zustand wichtiger als die Marke.

Zitat:

Bis jetzt habe ich nach Kombis von Skoda, Seat, VW und Audi mit 1.9 TDI Motor gesucht mit max. 230000 km. Fündig wurde ich leider noch nicht.

Hier gibt's 55 Stück in DE:

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Die Abgrenzungen sind so gemacht, dass die 1.9 TDI übrig bleiben sollen, also die 1.9 SDI rausfallen.

Scheckheftgepflegt, bis 2 Halter bleiben immerhin 4. Beides natürlich dann zu prüfen.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Themenstarteram 27. März 2018 um 10:52

Danke für die Antworten.

Deutsche Inserate bringen mir nicht viel. Ich wohne in Österreich.

Ich habe letztes Jahr übergangsweise auch einen Kombi für einen ähnlichen zweck gesucht und bin bei einem Ford Focus Turnier Mk1 (1998-2004) gelandet.

Wie mein Vorgänger schrieb, trotz kompakter Außenmaße wahnsinnig viel Platz im Kofferraum, da eckiges Heck ohne abgeschrägte Heckklappe wie heute üblich.

Das einzige was störend sein kann, ist die verkürzte Laderaumlänge bei umgeklappter Rücksitzbank, weil die Sitzfläche separat vorzuklappen ist.

Wenn es zum Transport auch als Zweisitzter reicht, kann man die Sitzfläche aber mit 2 Schrauben schnell aus- und einbauen.

Klar gibt es größere Kombis wie MB S210, Omega Caravan, Volvo, aber die muss man in dem Budget auch erstmal in brauchbarem Zustand finden und die Unterhaltskosten sind meist höher.

Achten musst du eigentlich nur auf Rost (Schwellerendspitzen und Radläufe hinten), mit den Dieseln kenne ich mich nicht aus (TDCi = grüne Plakette, TDDi = gelbe Plakette). Ansonsten wie bei jedem Auto in der Preisklasse nach Gesamtzustand gehen.

Opel Astra G Caravan ist im Prinzip ähnlich, aber etwas weniger Platz da kürzer.

Ich glaube, du erkennst du das Muster der Suche. :-)

Dann nimmst du eben DE raus und AT rein.

Hier ist ein schöner:

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Der hier:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=259681087

Und ein wirklich vielversprechendes Auto kann man auch mal in Deutschland kaufen.

Sonst so Modellvorschläge:

* Toyota Avensis T22 Combi - gern auch den Diesel

* Volvo 850

* Ford Mondeo

* Mercedes E-Klasse

* Mitsubishi SpaceWagon

* Kia Carens (nur den Carnival nicht!)

* Honda Shuttle

* Opel Zafira

* Opel Vectra C

Recht schön an Hochdachkombis, und damit richtig geräumig, aber verbrauchsstärker bei hoher Geschwindigkeit:

* Ford Courier

* Seat Inca - der VW Caddy unter Seat-Name

* Renault Rapid

* Fiat Doblo

* Opel Combo

* Renault Kangoo

* Citroen Berlingo

* Peugeot Partner

* Dacia Logan MCV

* Skoda Roomster Praktik (Praktik ist gleich so 2-Sitzer, also Fiskal-Lkw in der Ösi-Sprache)

Mancher lacht sich auch einen alten VW T4 oder Hyundai H-1 an.

Bissle kleiner, aber immer noch groß:

* Fiat Marea Weekend - gibt's auch mit Dieselmotor im Preislimit

* Toyota Corolla Kombi - gibt's auch mit Dieselmotor im Preislimit

* Mitsubishi Lancer Kombi - gibt aber nur Benziner

* Volvo V40 Kombi

Und ganz ehrlich: PS sind völlig wumpe. Ggf. zählt noch Anhängelast.

Unkaputtbar ist aber kein Auto. Nichtmal ein Hilux. Alle brauchen ihre Inspektionen und Wartungen, alle wollen gut ausgewählt sein aus der Gebrauchwagenmasse. Aber oben hast du jetzt mal Modell-Ideen. Das Nutzfahrzeug sollte dann möglichst wenig Zeug haben: Klimaanlage, ABS, ESP, Airbags, Radio, Zentralverriegelung, ist alles verzichtbar.

Dafür aber ggf. mal neue Federn und Dämpfer bekommen, gerade auf der stark belasteten Hinterachse, wer den als "Bauschlampe" hernehmen will.

PS. Das Unterforum an sich passt hier schon gut.

Im Prinzip können wir das umdrehen, Thomas. Such mal 5-6 Stück raus unter 2000 EUR in deiner Umgebung, z.B. auf ebay Kleinanzeigen oder deinem Autoportal des Vertrauens, und wir sagen dir dann die Meinung zu den Kandidaten.

Themenstarteram 28. März 2018 um 13:10

https://mobile.willhaben.at/.../?sid=1522228949971

 

Den werd ich mir heute anschauen fahren.

 

Der ist inzwischen weg. Hast Du Dir den geholt?

Mir kommt bei deiner Beschreibung sofort der Ford Mondeo in den Sinn, evtl. reicht auch das Fließheck, die Kofferraumklappe ist dann auch riesig ... Preis Leistung ist da einfach unschlagbar.. und riesen Laderäume sind inklusive

Ein absoluter Exot, aber evtl. ist ja einer bei dir um die Ecke Toyota Camry Kombi, ansonsten noch der Klassiker E-Klasse T Model, von der Mechanik sind die eigentlich recht robust, nur das Blech hat so seine Schwachstellen, das gilt aber im Grunde für alle Marken in diesem Preisbereich..

Opel Omega mit 2,0 16V oder Vectra C Caravan ab FL, die passen aber selten in deinen Preisbereich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welcher Kombi ist am besten als Nutzfahrzeug geeignet?