ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Welcher Führerschein für Wohnmobil über 7,5 to bis 18to

Welcher Führerschein für Wohnmobil über 7,5 to bis 18to

Themenstarteram 31. Juli 2014 um 23:20

HAllo

 

welchen Führerschein brauche ich für ein Wohnmobil über 7,5 to bis ca 18 to.

Zur Info:

Ich brauche keine Zulassung für gewerblich LKW fahren oder P-Schein oder Bus, das WOMO würde vielleicht als Büro genutzt o.ä., aber nicht zum Transport von mehr als 8 Leuten bzw. irgendwelchem Viehzeugs oder Waren/Paletten

Muss ich da den "grossen" für Gewerbe nehmen?

Hab seit 1985 den "alten grauen " FS3, also bis 7,5 + 11,5 to. also knapp 30 Jahre.

http://www.verkehrsportal.de/.../fahrerlaubnisklassen.php#Klasse_BE

Also das wäre dann CE ? wenn ich mehr als einen Klaufix ( Anhänger bis 750kg) dranhängen möchte ?

Und selbst bei WOMO muss man dann alle 5 Jahre zum Doc ??

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Jap, C ohne Hänger und CE wenn Du einen Hänger nutzen willst und keinen Hasenfuttertranporter.

Und da die Untersuchungen alle 5 Jahre an die Fahrerlaubnis gebunden sind sind Sie Pflicht. Die Fahrerlaubnis gilt immer nur 5 Jahre und eine Verlängerung gibt es nur nach einer Gesundheitsprüfung.

Servus Alex,

der Führerschein hat erstmal nichts mit Gewerbe zu tun, auch gibt es keine unterschiedlichen Führerscheine für private oder gewerbliche Zwecke. Du brauchst also sehr wohl den CE, wenn Du einen größeren Hänger dranhängen willst, und Du mußt auch ab dem 50. alle fünf Jahre zum Doc (§23f. FeV).

Was Du nicht brauchst, ist die Weiterbildung für Berufskraftsfahrer, solange Du nicht gewerblich fährst.

Ciao,

Der Johannes

Themenstarteram 31. Juli 2014 um 23:40

und mit CE könnte ich dann theoretisch auch einen 60to von den neuen Megalinern fahren ? Umgebaut zum WOMO versteht sich ... fg

..also ich tippe, dass dann bei 40to und 2,5 m breit x 4,0 m hoch x 18 (20?) Meter Länge dann Schluss ist.

http://de.academic.ru/.../...uxury_motor_coach_based_on_Volvo_NH12.jpg

:D :D :D

Naja, der Megaliner bzw. EuroCombi braucht etwas mehr (fünf Jahre Praxis, keine Punkte, genehmigte Strecke, ...).

Aber für den Volvo brauchst Du eh eine Baugenehmigung wenn Du den irgendwo parkst ;)

Ansonsten darfst Du 40t mit Maximalmaß mit dem CE fahren ... sprich auch "große" Sattel- oder Gliederzüge.

Der aus dem Link ist spitze, ich glaub ich muß morgen zur Fahrschule :D

Mit CE darfst du auch Schwertransporte fahren mit 4-achsiger Sattelzugmaschine und x-achsigem Auflieger (5 oder 6 Achsen oder wieviel auch immer. Da gibt es ja fast keine Grenzen.)

Aber für dein Wohnmobil brauchst du auf jeden Fall C.

Hallo,

wenn das Leergewicht deutlich unter 7,5t liegt, kannst du das WOMO auch als 7,5Tonner zulassen und mit der alten Klasse 3 fahren.

Ansonsten C Führerschein machen. Reicht dann für alle Solofahrzeuge. Also auch 4Achs Kieskipper.

Gruß

Frank

Themenstarteram 4. August 2014 um 2:06

Zitat:

Original geschrieben von johBK

:D :D :D

...

Der aus dem Link ist spitze, ich glaub ich muß morgen zur Fahrschule :D

ich hab ihn zuerst gesehen !! Aber ich glaub der ist zu lang für deutsche Strassen.

Was kostet denn etwa so ein FS CE, wenn dann mach ich gleich richtig, falls ich doch mal nen Auto oder Boot mitschleppen will .. und keine Hundehütte.

Nur der Führerschein an sich ohne Grundqualifikation als BKF so 2500-3500€, je nachdem wie gut oder blöd du dich anstellst.

LG

am 4. August 2014 um 9:07

Zitat:

Original geschrieben von johBK

Servus Alex,

der Führerschein hat erstmal nichts mit Gewerbe zu tun, auch gibt es keine unterschiedlichen Führerscheine für private oder gewerbliche Zwecke. Du brauchst also sehr wohl den CE, wenn Du einen größeren Hänger dranhängen willst, und Du mußt auch ab dem 50. alle fünf Jahre zum Doc (§23f. FeV).

Was Du nicht brauchst, ist die Weiterbildung für Berufskraftsfahrer, solange Du nicht gewerblich fährst.

Ciao,

Der Johannes

Kleine Korrektur. Mit "CE" musst du alle 5 Jahre zum Doc, unabhängig vom Alter.

Auch nicht ganz richtig :p ;)

Wer den alten 3er hatte muss in der Tat erst zum 50. Geburtstag zum Doktor, egal wann er C/CE gemacht hat da dies nur eine Erweiterung nach neuer FEV ist. Wer vorher "nur" B hatte muss direkt alle 5 Jahre zum Onkel Doktor :)

Grüße

Steini

Danke Steini für die Richtigstellung der Richtigstellung :D

Hab die Erweiterungs - Unterscheidung absichtlich außen vor gelassen, da sie den TE nicht betrifft.

Man sollte eh bald ein Jurastudium sowie eine mittlere Verwaltungsbeamtenlaufbahn fordern, als Grundvoraussetzung für alle die gewerblich LKW fahren...

Und die 2.500 bis 3.000 Euro, die sschloja oben genannt hat, stimmen (leider). Wenn Du zur Fahrschule gehst, nicht wundern daß die Dir zweimal Prüfungsgebühr veranschlagen, Du machst einmal "C" und dann erst "CE", so ich das noch richtig im Kopf habe.

Und beim Volvo laß ich Dir den Vortritt, der Gärtner braucht eh einen neuen Maserati :D

Und kleiner Tipp am Rande,

Versuch C und CE nicht hintereinander zu machen. Im Worstcase fällst du durch C durch und zahlst die CE-Prüfung obwohl du gar nicht antreten darfst!

LG

Zitat:

Original geschrieben von sschloja

Und kleiner Tipp am Rande,

Versuch C und CE nicht hintereinander zu machen. Im Worstcase fällst du durch C durch und zahlst die CE-Prüfung obwohl du gar nicht antreten darfst!

LG

Ja, das hat mir mein Fahrlehrer auch immer gesagt. Wobei ich es sowieso nie so machen wollte.

Wie ist das eigentlich bei den Personen? Habe da etwas von mehr als 8 gelesen. Nur bin mir nicht so sicher wie der Threadersteller das gemeint hat.

Zitat:

Original geschrieben von Renegade1000

Zitat:

Original geschrieben von sschloja

Und kleiner Tipp am Rande,

Versuch C und CE nicht hintereinander zu machen. Im Worstcase fällst du durch C durch und zahlst die CE-Prüfung obwohl du gar nicht antreten darfst!

LG

Ja, das hat mir mein Fahrlehrer auch immer gesagt. Wobei ich es sowieso nie so machen wollte.

Wie ist das eigentlich bei den Personen? Habe da etwas von mehr als 8 gelesen. Nur bin mir nicht so sicher wie der Threadersteller das gemeint hat.

Relativ eindeutig, für meine Begriffe.

Er will das Schlachtschiff als Büro nutzen, aber nicht zum Transport von mehr als 8 Leuten.

Insofern bleibt er exakt in den Anforderungen, keinen D-Schein machen zu müssen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Welcher Führerschein für Wohnmobil über 7,5 to bis 18to