Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welcher Familien 7 Sitzer für wenig Geld?

Welcher Familien 7 Sitzer für wenig Geld?

Lotus
Themenstarteram 28. Oktober 2010 um 22:05

Hallo,

ich suche ein anderes Auto...

Wir sind 2 Erwachsene und 2 bald 3 Kinder.

Leider haben wir nicht viel Geld zur verfügung...

deswegen suchen wir einen 7 Sitzer bis maximal 4.500 Euro und maximal 130000tkm.

Ich habe Autos ab Baujahr 99 gesucht und bin auf volgende gestoßen.

- Opel Zafira gefällt uns sehr gut als 7 Sitzer, aber bei der ersten besichtigung merkte ich das diese Notsitze in der 3 Reihe nicht grade so toll sind um meinen Sohn im Kindersitz dort hin zu tun.

- Nissan Serena 1.6 schön groß aber unangenehm zum einsteigen und verbraucht sehr viel kein ABS, vorteil ist der wagen hat eine Steuerkette

- Renault Espace ist der schönste wagen...hat einzel Sitze

- Kia Carnival

- Honda Stream gefällt mir optisch am wenigsten

- VW Sharan, Ford Galaxy, Seat Alhambra gefällt mir auch nicht richtig

- Mitsubishi Space Wagon schaut schön aus

Habt Ihr noch mehr tipps?

Könnt Ihr mir was zu den Autos sagen ob die gut oder eher schlecht sind?

Ich hoffe Ihr könnt mir bißchen helfen

Gruß Darius

Ähnliche Themen
14 Antworten

T3 oder T4 Multivan ? Das ist quasi das Auto für alles.

Themenstarteram 28. Oktober 2010 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von Felyxorez

T3 oder T4 Multivan ? Das ist quasi das Auto für alles.

Der T3 ist zu alt...

und der T4 ist entweder zu alt ...und wenn dann doch das Baujahr stimmt dann ist er zu teuer :mad:

Themenstarteram 31. Oktober 2010 um 18:51

Sonst keiner einen tip, empfehlung oder sonst was?

Gruß Darius

hallo,

also beim Zafira kannst du locker auch 3 Kindersitze in die 2.Reihe einbauen.

Hat bei meinem BMW 535i E34 damals auch geklappt.

Moin,

Bei deinen Familienverhältnissen ist kein 7 Sitzer notwendig. Ein 5 Sitziger Minivan z.B. Scenic, Multipla oder ein Hochdachkombi wie z.B. ein Caddy, ein Berlingo usw. sind hier völlig ausreichend.

Auch ein großer Kombi wie ein Mercedes W124, Volvo 850 oder ein Audi 100/A6 sind hier ausreichend. Bei den genannten Modellen gibt es für den Kombiraum sogar eine zusätzliche Sitzbank.

Sämtliche >5 Personen Fahrzeuge sind im Unterhalt merklich teurer als konventionelle Fahrzeuge - ein Tribut an Gewicht und Aerodynamik. Selbiges schleppst Du permanent mit dir rum - den Platz benötigst du extrem selten. In deinem Fall eigentlich gar nicht.

Hier sieht man vorallem einen erstaunlichen Sieg des Marketing ;) Beim 1. Kind reicht der Kombi nicht mehr, ab dem 2. Kind muss es ein Fahrzeug sein, mit dem permanent der gesamte Haushalt mitgenommen werden kann.

Also überleg dir sehr gut - ob du wirklich ein so großes Auto benötigst.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Hier sieht man vorallem einen erstaunlichen Sieg des Marketing ;) Beim 1. Kind reicht der Kombi nicht mehr (...)

Meine Schwester, geht mit ihrem kleinen Golf IV (kein Kombi!) und ihrem 16 Monate alten Sohn auf Reisen. (War gerade bei mir! Wir wohnen 250 km von einander entfernt.) Sie nimmt ihren halben Hausstand mit. Das geht auch.

Klar, mein Kofferraum ist größer als die gesamte Staufläche ihres Golfs. Aber, sie bekommt dies auch hin.

Frage ist ja, wie oft, bist du mit der Familie unterwegs, wieviel schleppst du mit dir rum?

Ich denke, für deine Zwecke, sollte ein geräumiger Kombi langen. Ich habe einen Mondeo Turnier Bj.2005. Damit, war ich mit meiner Schwester unterwegs. Ich hatte den Kinderwagen und eine große Kiste für die Einkäufe im Kofferraum. Dennoch, hätten noch locker 2-3 Selterkisten rein gepasst.

Selbst 2 Kinderwägen habe ich problemlos transportiert. (Liegend nebeneinander! Nicht zusammen geklappt auf der Seite. Das war nicht nötig!)

Wieviel Kofferraum, bleibt dir bei einem 7-Sitzer!?

Nen kleiner A4, 3er BMW, oder nen Golf Variant und Co. scheiden sicherlich schon mal aus. Unter Passat/A6/Mondeo/5er Turing, brauchst du gar nicht suchen.

MfG

Themenstarteram 14. November 2010 um 14:31

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Bei deinen Familienverhältnissen ist kein 7 Sitzer notwendig. Ein 5 Sitziger Minivan z.B. Scenic, Multipla oder ein Hochdachkombi wie z.B. ein Caddy, ein Berlingo usw. sind hier völlig ausreichend.

Auch ein großer Kombi wie ein Mercedes W124, Volvo 850 oder ein Audi 100/A6 sind hier ausreichend. Bei den genannten Modellen gibt es für den Kombiraum sogar eine zusätzliche Sitzbank.

Sämtliche >5 Personen Fahrzeuge sind im Unterhalt merklich teurer als konventionelle Fahrzeuge - ein Tribut an Gewicht und Aerodynamik. Selbiges schleppst Du permanent mit dir rum - den Platz benötigst du extrem selten. In deinem Fall eigentlich gar nicht.

Hier sieht man vorallem einen erstaunlichen Sieg des Marketing ;) Beim 1. Kind reicht der Kombi nicht mehr, ab dem 2. Kind muss es ein Fahrzeug sein, mit dem permanent der gesamte Haushalt mitgenommen werden kann.

Also überleg dir sehr gut - ob du wirklich ein so großes Auto benötigst.

MFG Kester

Hi,

ich hab ja leider einen Berlingo...

und der ist schon bei zwei Kindern viel zu klein;)

Wir mußten uns einen extra schmalen Kinderwagen kaufen damit er in den Kofferraum paßt!

Jeder Kombi ist größer als so ein Berlingo!

Das einzige gute an so einem Berlingo sind die Schiebetüren.

Und Sprit fressen tut der Berlingo auch noch wie ein ganz großer (9,8l):mad:

Deswegen tendiere ich halt zu den oben genanten Autos;)

Gruß Darius

Themenstarteram 14. November 2010 um 14:39

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Hier sieht man vorallem einen erstaunlichen Sieg des Marketing ;) Beim 1. Kind reicht der Kombi nicht mehr (...)

Meine Schwester, geht mit ihrem kleinen Golf IV (kein Kombi!) und ihrem 16 Monate alten Sohn auf Reisen. (War gerade bei mir! Wir wohnen 250 km von einander entfernt.) Sie nimmt ihren halben Hausstand mit. Das geht auch.

Klar, mein Kofferraum ist größer als die gesamte Staufläche ihres Golfs. Aber, sie bekommt dies auch hin.

Frage ist ja, wie oft, bist du mit der Familie unterwegs, wieviel schleppst du mit dir rum?

Ich denke, für deine Zwecke, sollte ein geräumiger Kombi langen. Ich habe einen Mondeo Turnier Bj.2005. Damit, war ich mit meiner Schwester unterwegs. Ich hatte den Kinderwagen und eine große Kiste für die Einkäufe im Kofferraum. Dennoch, hätten noch locker 2-3 Selterkisten rein gepasst.

Selbst 2 Kinderwägen habe ich problemlos transportiert. (Liegend nebeneinander! Nicht zusammen geklappt auf der Seite. Das war nicht nötig!)

Wieviel Kofferraum, bleibt dir bei einem 7-Sitzer!?

Nen kleiner A4, 3er BMW, oder nen Golf Variant und Co. scheiden sicherlich schon mal aus. Unter Passat/A6/Mondeo/5er Turing, brauchst du gar nicht suchen.

MfG

Hi,

also mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern im Kindersitz bin ich jeden Tag unterwegs und dann noch einmal die woche eigentlich mit 3 Erwachsenen und bald 3 Kindern im Kindersitz...

jetzt im Berlingo klappt es noch nicht mal mit 3 Erwachsenen und 2 Kindern im Kindersitz deswegen müßen wir dann immer mit 2 Autos fahren :mad:

Und im 7 Sitzer kann ich einen sitz wegklappen und habe dann genausoviel sogar ehr mehr platz als in meinen Berlingo;)

Gruß Darius

Also nächsten Herbst kommt der Zafira C, wenn Du solange noch warten kannst wäre das vielleicht eine Alternative.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von TuningStylerMen

Also nächsten Herbst kommt der Zafira C, wenn Du solange noch warten kannst wäre das vielleicht eine Alternative.

Grüße

JA! TOLL! Neuen (C) Za4a für 4500 Euronen! Warum ist er (SweetPrince) nicht selbst drauf gekommen? :D

Renault Espace 2.2 dCi Expression

Kia Pregio GS

Renault Espace 1.9 dCi Authentique

Renault Master 2.5 dCi L1H1 Minibus Quickshift

Einen 7 Sitzer Bus ab Bj. 99 für 4,5 T., ist natürlich ein schöner Wunsch. Geht auch.. mit nem Turboschaden oder fetten Blechschaden. Tja, das Geld steckt man dann in die Repa.. und wenn mans nicht hat, bleibt das Auto stehen.

Kia Carnival hat nen anfälligen Motor, warum auch immer.. inet ist voll damit, mit Motorschäden.

Opel Za4a ist gar nicht so gross wie´s einem vorgegaukelt wird.

Mitsubishi Space.. irgendwas da und Nissan.. sind extreme Rostanfällig.

Und die wirklich grossen 7Sitzer, die brauchen dann in der Stadt und Kurzstrecke auch nicht weniger als 10 L Diesel. Kriegste aber nicht unter deinen Vorausetzungen.

Vorschlag? Sich bei nem Händler für Euro-Reimport Neufahrzeuge umzuschauen und mit 4500 Euro Einzahlung finanzieren. Ich check das mal später durch.. wie die Monatsraten so ungefähr wären. Wär ne gute Option, weil die Auslaufmodele dort bis zu 60% BILLIGER sind!! Und ich denke, Ihr habt nicht vor beim 3. Kind aufzuhören :D ist also sogar Zukunftsweisend ;)

Sorry, ich hatte die Begrenzungen/Einschränkungen übersehen.

Vergesst meinen Post ;).

Themenstarteram 14. November 2010 um 17:37

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Zitat:

Original geschrieben von TuningStylerMen

Also nächsten Herbst kommt der Zafira C, wenn Du solange noch warten kannst wäre das vielleicht eine Alternative.

Grüße

JA! TOLL! Neuen (C) Za4a für 4500 Euronen! Warum ist er (SweetPrince) nicht selbst drauf gekommen? :D

Renault Espace 2.2 dCi Expression

Kia Pregio GS

Renault Espace 1.9 dCi Authentique

Renault Master 2.5 dCi L1H1 Minibus Quickshift

Einen 7 Sitzer Bus ab Bj. 99 für 4,5 T., ist natürlich ein schöner Wunsch. Geht auch.. mit nem Turboschaden oder fetten Blechschaden. Tja, das Geld steckt man dann in die Repa.. und wenn mans nicht hat, bleibt das Auto stehen.

Kia Carnival hat nen anfälligen Motor, warum auch immer.. inet ist voll damit, mit Motorschäden.

Opel Za4a ist gar nicht so gross wie´s einem vorgegaukelt wird.

Mitsubishi Space.. irgendwas da und Nissan.. sind extreme Rostanfällig.

Und die wirklich grossen 7Sitzer, die brauchen dann in der Stadt und Kurzstrecke auch nicht weniger als 10 L Diesel. Kriegste aber nicht unter deinen Vorausetzungen.

Vorschlag? Sich bei nem Händler für Euro-Reimport Neufahrzeuge umzuschauen und mit 4500 Euro Einzahlung finanzieren. Ich check das mal später durch.. wie die Monatsraten so ungefähr wären. Wär ne gute Option, weil die Auslaufmodele dort bis zu 60% BILLIGER sind!! Und ich denke, Ihr habt nicht vor beim 3. Kind aufzuhören :D ist also sogar Zukunftsweisend ;)

Hi,

da man eh immer wieder von Turbo schäden hört bei älteren Autos schaue ich deswegen eh nur noch nach Benzienern obwohl die fast 15l brauchen aber das ist ja eh nicht viel mehr als bei meinen Berlingo(9,8lVerbrauch)...und das die Autos für den Preis nicht mehr die besten sind ist mir auch klar aber viel schlechter als mein Berlingo können die eh nicht sein :D

Das mit dem Kia Carnival hab ich mir schon fast gedacht mit den anfälligen Motor weil man die bei Autoscout & Mobile ja hinterher geschmissen bekommt;)

Gruß Darius

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=b3omeomww12c

Mercedes Vito gibt es gute ab 3.500 euro:)

Pass auf. Ich habe hier mal auf die schnelle, die "Luxusversion" deines Problems durchgecheckt :)

Die 3 unten dort, sind nicht von schlechten Eltern und haben früher so um die 30 T Euro gekostet (schätze ich, wer besser weiss, bitte posten. 1 Kopf ist gut, ..zig Köpfe aber immer besser)

Ford Tourneo Connect 1.8 TDCi Basis 8-Sitzer

Nissan NV200 Premium.7-Sitzer

Renault Trafic Expression 2.0 dCi 90 L1H1, 9 Sitze

Mit ner Einzahlung von 4,5 T würdest Du, so in etwa (grob) bei 300 Euro Monatlich dabei sein auf 48 Monate!! Man muss aber so richtig an die Sache ran , und nicht den Händler es mit der Finazierung machen lassen ;) Ich rechne immer 48 Monate, weil es mir persönlich dann viel ZU LANGE dauern würde. Und Heutige Autopolitik ist so stabil wie der Boden in Japan :D bei 5 auf der Richterskala

Neu gekaufter Wagen könnte schon nach 6 Monaten von E5 auf E3 fallen.

In 4 Jahren kann da nicht viel (hoffentlich) passieren. Und es wird zu keinen fetten Reparaturen kommen, weil der Wagen ja neu ist!! Danach in Zahlung geben und wieder ein Neuer :D

Und glaube mir, dank der neuen Comon Rail Dieseltechnologie, ist der Diesel im Vorteil! Und bleibts auch noch sehr lange :D (check "Loremo 1,5 literauto", videos)

Die Autos, muss man nicht, aber sollte man Heute öfter wechseln. Die sind Mittlerweile (auch durch die Politik) vom Gebrauchsgut zu Verbrauchsgut geworden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welcher Familien 7 Sitzer für wenig Geld?