ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Welcher BMW für 40k€ und max. 1k€/Monat

Welcher BMW für 40k€ und max. 1k€/Monat

Themenstarteram 27. August 2008 um 4:09

Hallo Gemeinde,

Ich bin 21 und aktuell auf der Suche nach einem Fahrzeug, um meinen Golf IV Variant 1.9TDI (mein "Anfängerauto") zu ersetzen.

Da ich schon immer großer Fan von BMW's generell bin, kommt für mich auch nur ein solcher in Frage.

Ich werde ihn für tägliche Autobahnfahrten zur Arbeit nutzen. Damit komme ich jährlich locker auf 45-55tkm Fahrleistung.

Meine Favoriten wären 3er Coupe oder Z4 (sowohl als Roadster als auch als Coupé).Die Leistung der jeweiligen Motoren ist nicht das Hauptkriterium. Zwar gilt, dass Hubraum durch nichts ausser Hubraum zu ersetzen ist, aber ich bin auch kein "Leistungsfetischist". Somit ist vom Z4 2.0i bis zu 335i grundsätzlich alles möglich. Ob neu oder gebraucht spielt eigentlich auch keine Rolle. Nur das Budget (also wie im Titel) sollte bei alledem nicht überschritten werden. Bei den 1k€ sind übrigens Wertverlust und Leasingraten NICHT mit einzubeziehen.

Da ich sehr viel auf Autobahnen (zur Arbeit und zurück sind s knapp 130km) unterwegs bin, aber auch gerne die kurvigen Landstraßen der Gegend fahre, sollte das Auto einen kompromiss aus Langstreckentauglichkeit und Agilität bilden. Da ist auch zu erwähnen, dass ich auf der Autobahn nur selten wirklich schnell unterwegs bin und meist (auch bei fehlender vmax-Begrenzung auf Autobahnen) nur um 110-120 fahre. Erstens bekommt das dem Portemonnaie besser und zweitens kommt man so wesentlich entspannter an. Daher brauche ich auch nicht unbedingt das stärkste Triebwerk - obwohl es doch ein schönes Beiwerk wäre. ;-)

Der Kauf ist für nächstes Frühjahr geplant. Ich will das aber schon so langsam planen, da ich mich auf jeden Fall davor hüten will, aus Impuls ein Auto zu kaufen, dass zwar für den Moment genial erscheint, aber dann im Betrieb nicht auf ganzer Strecke überzeugt. Intensive Probefahrten mit entsprechenden Modellen werd ich drum auch erst machen, nachdem ich - hoffentlich - noch ein wenig genauer eingrenzen kann, was für mich richtig ist. Sonst verliebe ich mich am Ende unsterblich in ein Fahrzeug, das ich mir nie leisten könnte. ;-)

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, mich zwischen 3er und Z4 zu entscheiden und mir Tipps geben, welchen ich mir dann auch auf Dauer noch leisten kann. Also zum Beispiel, ob ein Z4 2.0 vom Band mit Vollausstattung besser zu meinen Anforderungen passen würde, als ein gebrauchter M3 (nur um mal die "Extrembeispiele" zu nennen).

Grüße,

the wrong guy, der sich eigentlich "einfach nur" den Traum vom eigenen BMW erfüllen will

P.S.: Bei Rechtschreibfehlern bitte ich um Entschuldigung... ist ja auch schon ein wenig spät mittlerweile.

P.P.S.: gute Nacht ;-)

Ähnliche Themen
12 Antworten

Moin,

ich persönlich bin schon 3er (E46) und Z4 gefahren.

Ein Kompromiss zwischen den Beiden ist für mich der 1er (in meinem Fall als Cabrio) für Dich vielleicht als Coupé.

Bei der Fahrleistung würde ich an Deiner Stelle beim Diesel bleiben (verbraucht im Vergleich zum 6-Zylinder-Benziner halt ca. 3l / 100km weniger) und da dann zum 123d Coupé oder Cabrio ;) raten.

Ich weiss, dass Du den 1er nun nicht erwähnt hattest, aber ich würde ihn doch durchaus mit ins Kalkül ziehen.

Beste Grüße

Themenstarteram 27. August 2008 um 14:35

Danke erstmal für den Hinweis zum 1er. Werd mich da auch mal ein wenig schlauer machen.

Allerdings wäre ich auch für weitere Ratschläge oder Geheimtipps ;-) noch dankbar.

am 28. August 2008 um 10:59

würde auch ein Auto mit einen der famosen 4Zylinder Diesel nehmen, also vielleicht 1er Coupe (120d, 123d) oder 320d Coupe oder Alpina D3. Am besten mit Automatik.

Themenstarteram 28. August 2008 um 12:02

Wieso würdest du zu Automatik raten?

Wenn ich Automatik nehmen würde, dann aber nur mit Schaltwippen am Lenkrad. Ich denke, da kommt man auf Landstrassen, wenn man die Kurven genießen will, eher auf seine Kosten. Oder ist die BMW-Automatik da über alle Zweifel erhaben?

Wie schnell kuppelt die Automatik denn? Mir wird nachgesagt, dass ich kein DSG bräuchte, weil ich sowieso so schnell schalte... Da sollte eine eventuelle Automatik dann schon auch sportlich ausgelegt sein.

 

P.S.: Nein, ich fahre keine Drags...

am 28. August 2008 um 16:50

naja, ich hab bei meinem 1er irgendwie für mich festgestellt, dass bei so einem modernen Auto die Automatik gut passt, nachdem eh schon so viel automatisch geht. Auch find ich das entspannte cruisen, gerade in der Stadt, mit der Automatik gemütlicher. Klar, das Herausbeschleunigen z.B. nach einer Baustelle macht mehr Spass mit dem Knüppel in der Hand, aber so oft mach ich das auch wieder nicht. Ausserdem frisst das viel Sprit :)

Desweiteren find ich Drehmoment & Diesel & Automatik sehr stimmig. Schaltwippen würde ich auch dazunehmen falls verfügbar (kostet ja "nur" 100.- mehr) - les dir mal den Test vom Alpina D3 in der AMS durch - die waren sehr begeistert von dem Wagen!

Themenstarteram 28. August 2008 um 19:15

naja... ich finde den D3 schon interessant. Allerdings würde der mein selbst gesetztes Budget schon in der Grundausstattung sprengen... und mit Geschwindigkeitsregelung, Glasdach, Regensensor etc. dann definitiv drüber... Also lieber nicht.

Allerdings könnte ein 320d mit guter Ausstattung - wenn man auf das sonst mMn obligatorische M-Paket verzichtet - eine gute Alternative sein. Also Danke für die Anregung.

Also momentan würde auf meiner Auswahlliste folgendes stehen:

320d Coupé

weiß, 17-Zoll-Felgen, Fernlichtassistent, Komfortzugang, Regensensor, Fahrlichtsteuerung, Glasdach, Geschwindigkeitsregelung, Shadowline, adapt. Kurvenlich, M-Fahrwerk

zu 40130,- €uro (lässt sich garantiert auf 40 glatt drücken, also bleibts im Budget - denke ich zumindest)

123d Coupé

weiß, M-Paket, 18-Zöller, Fernlichtassistent, Komfortzugang, Regensensor, Fahrlichsteuerung, Glasdach, Geschwindigkeitsregelung, Shadowline, adapt. Kurvenlicht, Xenon

zu 38700,- €uro

oder eventuell 320d Limousine

weiß, M-Paket, Fernlichtassistent, Komfortzugang, Regensensor, Fahrlichtsteuerung, Glasdach, Geschwindigkeitsregelung, Shadowline, adapt. Kurvenlich, Xenon

zu 40720,- €uro (das sollte man doch mit Verhandlungsgeschick auch noch auf 40 kriegen)

Beim 1er habe ich auf die Automatik mit Wippen verzichtet, weil dann M-Paket nicht mehr möglich ist. Beim 3er Coupé habe ich auf M verzichtet, weil ich dann mit meinen anderen Wünschen nicht mehr in die nähe der 40k€ komme, sondern schon näher an 45 bin. ;-) 3er, M-Paket und der Rest wären allerdings bei der Limousine eventuell noch im Budget, deswegen hab ich die Limo auch noch mit aufgelistet.

Also falls noch jemand Vorschläge für ähnliche Konfigurationen haben sollte, immer her damit.

Und noch eine Frage: Wie halten es die BMW-Händler denn so mit "drücken" beim Kaufpreis? Ist da viel drin? Ich hab gehört, dass die BMW-Händler da eher nicht so spendabel sein sollen ;-)

Moin,

also M-Paket, Schaltwippen und Automatik lassen sich aber beim 123d konfigurieren - vermutlich hattest das "falsche Lenkrad" angeklickt - beim "Sportlenkrad" deaktiviert sich dann das M-Paket ;), weil Du ja ein "M-Sportlenkrad" brauchst ;)

Ich würde zum 1er raten - weil besserer Motor ;)

Beste Grüße

Themenstarteram 28. August 2008 um 21:27

Aah! Danke!

Also wären wir nun bei:

320d Coupé

weiß, 17-Zoll-Felgen, Fernlichtassistent, Komfortzugang, Regensensor, Fahrlichtsteuerung, Glasdach, Geschwindigkeitsregelung, Shadowline, adapt. Kurvenlich, M-Fahrwerk

zu 40130,- €uro (lässt sich garantiert auf 40 glatt drücken, also bleibts im Budget - denke ich zumindest)

 

123d Coupé

weiß, M-Paket, 18-Zöller, Fernlichtassistent, Komfortzugang, Regensensor, Fahrlichsteuerung, Glasdach, Geschwindigkeitsregelung, Shadowline, adapt. Kurvenlicht, Xenon, Automatic + Schaltwippen

zu 40870,- €uro

 

oder eventuell 320d Limousine

weiß, M-Paket, Fernlichtassistent, Komfortzugang, Regensensor, Fahrlichtsteuerung, Glasdach, Geschwindigkeitsregelung, Shadowline, adapt. Kurvenlich, Xenon

zu 40720,- €uro

Fällt da noch jemandem eine Alternative ein?

Ansonsten mal schaun, ob ich noch diesen Herbst (bei dem Wetter), oder eher im Frühjahr zu Probefahrten mit diesen dreien (oder auch zwei - ein mal 3er, ein mal 1er) aufbreche.

am 28. August 2008 um 21:33

wenn man den Foren so glauben schenken kann, dann ist der 123d besonders kurz übersetzt - d.h. schalten ohne Ende.

Willst Du leasen? Dann ist ja der Neupreis egal. Manchmal gibts Sonderleasingaktionen, also vielleicht auch mal die 5er angucken.Ich persönlich würd nen 320cdA ohne Schiebedach, aber mit (dem neuen) Navi Prof nehmen :)

Themenstarteram 28. August 2008 um 22:40

Ich dachte eher an die Hälfte bar (erspartes) und die andere finanziert durch die Hausbank, damit ich beim Händler Barzahler bin. So müsste man imho hypothetisch am besten wegkommen.

Aber ich möchte eigentlich nicht über meine 40k kommen. Ich mein... klar finde ich "größer" auch schöner. Und 5er, 7er und 6er sind schon toll und haben definitiv ihren Reiz... Aber das Auto sollte schon abbezahlt werden können, bevor ich mein nächstes kaufe ;)

Somit ist der 5er nicht wirklich eine Alternative. Auch (oder vielleicht: besonders) weil er einfach ein "Schlitten" ist. Und wenn man auslernt und kurz darauf mit so einem Wagen vorfährt ist imho nicht die beste Idee. Denn unser "Oberboss (Chef vom Chef vom Chef)" a.k.a. Firmenleiter fährt auch kein "größeres" Auto, wenn man vielleicht vom Motor absieht. Ich kann nachvollziehen, wenn einige hier das nicht als Gegenargument zu einer Kaufentscheidung sehen. Aber mir "reicht" auch von allen anderen Standpunkten (Raum, Langstreckentauglichkeit, Straßenlage, Verbauch, Ausstattung, ....) ein 3er/1er.

 

Edit: außerdem: Glasdach 1.100€ .... Navi 3970€

da ist "Navi statt Glasdach" nicht wirklich drin. ;-)

Also deinem Fahrprofil und Vorlieben nach würde ich alles ausser dem 3er ausschliessen.

Ich glaube ein e90 LCI wäre pefekt für dich geeignet.

So alltagstauglich ein Z4 und 1er Coupe auch sein mögen, mit dem 3er kommst du wohl am komfortabelsten an dein Ziel und wenn es mal in der Sohle juckt dann geht der 320d auch gut nach vorn.

Da der LCI jetzt gerade erst vom Band läuft, sollte es im Frühjahr auch gute Gebrauchte geben, so hast du die Möglichkeit zu vergleichen, evtl. findest du ein günstiges Sahnestück.

Gruß Thomas

Themenstarteram 29. August 2008 um 22:54

Ja, ich muss auch sagen, dass ich aktuell auch etwas zum E90 LCI mit oben beschriebener Ausstattung tendiere. Aber festlegen will ich mich noch nicht - erstmal in einem fahrenden Exemplar am Lenkrad sitzen ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Welcher BMW für 40k€ und max. 1k€/Monat