ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welchen Subwoofer ?

Welchen Subwoofer ?

Themenstarteram 3. August 2009 um 11:06

Hi !

 

Ich suche einen günstigen Subwoofer für ein recht kleines Gehäuse, Verstärker ist ein JBL DA6520

mit 2x65 oder 1x150 Watt RMS.

Ich habe da einen 10" Crunch bei Ebay für knapp 30 Euro gesehen.

Kann das Teil was ?

Wer kann mir was relativ günstiges empfehlen ?

Ich dachte so an einen 10" oder zwei 8" Woofer, für nen 30er ist wohl 150W etwas dünne oder ?

Ähnliche Themen
17 Antworten

2x 65 W ist arg wenig.

Meine Empfehlung: fahr zum Carhifi Händler mit grosser Auswahl z.B. ACR in Hannover daort kannst Du die Woofer meistens im Auto probehören. Dann weisst Du was los ist.

Für 30€ bekommst du keinen brauchbaren Subwoofer. Dafür kriegt man ja kaum ein Gehäuse gebau, wie soll denn da noch ein vernünftiges Chassis rein?

Unter dem Bull Audio ESW 12 geht gar nix. Und der Preis ist schon ne echte Kampfansage. Allerdings ist der recht vergriffen, weiß jemand wie es da mit Nachschub aussieht?

Und 1x150W ist nicht zu wenig....

Es ist nicht viel, aber so ne durchschnittliche ebay Schrott endstufe liefert auch nicht mehr und die Dröhnbüchsen sind drei Kilometer weit hörbar. Mit 150W bekommt man vll nicht die Frontscheibe zum wackeln aber für nen anständigen Bass im Auto langt das auf jeden Fall. Das ist sogar mehr als dass ein Frontsystem ohne Verstärker mithalten könnte.

Und je größer die Membranfläche desto höher der Wirkungsgrad, es ist sogar besser einen 30er zu nehmen wenn die Leistung nicht so üppig ist.

Themenstarteram 3. August 2009 um 20:12

Naja 30 Euro ist nur das Chassis.

Ich meine ist Crunch nicht eigentlich ne halbwegs vernünftige Marke ?

Ich denke 150W von einem JBL Verstärker ist wohl besser als ne 1000W NoName Endstufe.

Wenn es nur um Membranfläche geht, dann habe ich noch den 15" GTI JBL im Keller, aber dafür ist die Endstufe dann wohl halt etwas schwach auf der Brust.

Problem ist halt reineweg den Verstärker zu verstecken, der darf halt nicht so groß ausfallen.

Es soll auch nicht der absolut brutale Bass kommen, aber das was vom Bose kommt ist halt doch etwas dünn.

ja der jbl gti geht erst ab 1000watt rms richtig gut. warum sparst nicht auf einen größern verstärker?

Themenstarteram 3. August 2009 um 20:35

Hmmm den grossen habe ich verkauft weil der halt zu gross war und ich nen etwas kleineren Woofer wollte.

Man wird ja auch älter ;)

Die JBL DA6502 Endstufe habe ich für schlappe 18 Euro auf dem Flohmarkt gekauft. Die musste einfach mit.

Was ist den eigentlich mit den aktuellen günstigen JBL 12" wie GT4 und GT5.

Ist da was vernünftiges ?

Bei Ebay ksoten die grad mal 60-70 Euro die Chassis, ist meiner Meinung nach merkwürdig Billig für JBL.

Haben die derart nachgelassen in den letzten Jahren ?

Heutzutage wird meiner Meinung viel zu viel wert auf die Optik gelegt, lieber nen Optisch einfachen Woofer mit richtig Druck.

Der JBL GTI damals war so einer :)

brauchen alle mehr leistung als du zurverfügung hast. brauchst halt einen sub mit hohem wirkungsgrat.

Warum sollte ein Sub erst ab einer gewissen Leistung gut laufen ??

Warum sollte er eine 1000-Watt-Endstufe kaufen, wenn er für den Sub nicht mal 50 € ausgeben will ?? Günstige Chassis sind auch auf günstige Verstärker ausgelegt..............leichtere Membran, andere MAgneten, andere Zentrierungen usw....zumindest ist es meist so !

@ TE : JBL macht verschiedene Serien, auch früher als es die GTI-Serie mit der Leinensicke gab, gab es schon die GTO-Serie und noch billigere !

Hier, wenn du nen teuren willst !

Die Empfehlung von Frack ist denk ich okay ! Ho nen Bull Audio oder nen gebrauchten für 100 € mit nem 30er und wenn du mal wieder Kohle übrig hast, dann hol ne etwas bessere Endstufe !

Fertig !

Themenstarteram 4. August 2009 um 9:36

Naja gut ums Geld geht es eigentlich nur zweitrangig.

Allerdings muß ich zugeben das es mir am meisten Spaß macht halbwegs gute Komponenten richtig günstig zu bekommen. Und wenn da halt ne kleine JBL auf dem Flohmarkt rumliegt warum nicht.

Ich denke aber das 150 Watt RMS auf nem 30er ganz gut rocken können.

Wenn ich jetzt mal zurückdenke, ich hatte damals nen 30er Sub in meinem Audi 80 Typ 81 in der Hutablage eingebaut, der Hiess irgendwie "Monster" keine Ahnung welche Firma dahintersteckte.

Und dazu ne Lenco "Ferrari" Endstufe 4 Kanal, da sollte am Gebrückten Subwooferausgang etwa 100W RMS anliegen und das hat eigentlich 10 mal mehr gedrückt als jetzt mein Bose System.

Damals gab es auch die verschiedenen Subs vom Emphaser in den Roten, Grünen,Gelben und Blauen Serien.

Da hatte ich nen grünen 38er und selbst der lief erstaunlich gut mit dieser Endstufe.

Dann habe ich mir damals ne Emphaser Endstufe EA2150 geleistet die drückte 1x 425 Watt RMS.

Das war natürlich eine andere Welt :)

Und später dann die Stufe mit dem 15" GTI.

Leider bekomme ich die Endstufe nicht in dem A6 Seitenfach versteckt.

Da würde was so max. 30x30 cm reinpassen.

Habe mal bei Ebay geschaut die Hifonics 2 Kanal oder Monoblöcke scheinen recht klein zu sein.

Also mein Problem ist, habe mich über 10 Jahre nicht mehr mit der Materie befasst, früher hätte ich gewusst ob etwas was taugt oder nicht.

Damals gab es auch noch ACR in CElle da bin ich immer hin, aber da ist ja auch nichts mehr.

Werde mal nach Bull Audio schauen, hat jemand erfahrung mit der Marke ?

Themenstarteram 4. August 2009 um 9:49

Bull 12"

Wow habe mal gegooglet und bin schwer beeindruckt für den Preis !

Ich glaube der JBL Verstärker ist dafür gut gewappnet :

 

"Performance

The DA6502 meets, and in most cases exceeds, its published specifications. The most pronounced bonus is an extra 97 watts over the rating in the bridged configuration. JBL’s 150-watt figure was spec’d as a 4-ohm resistive rating. We observed 247 watts driving a 4-ohm reactive load. Generally speaking, this would either indicate a pretty healthy amp or a gross under-rating in this configuration. Turn-on/off noises are a bit on the high side by competition standards (power-up: 28.7dB SPL; power-down: 45.2 dB SPL), but that’s about the only thing we can find to gripe about. This is one sweet little amp."

Also liefert das Teil statt der angegebenen 150Watt nette 247 was für den 12" ganz gut reichen dürfte :)

 

Nachzulesen hier :

http://www.carsound.com/review_archive/amps/da6502.html

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Warum sollte ein Sub erst ab einer gewissen Leistung gut laufen ??

ich bins leid immer alles zu rechtfertigen. wenn der themen ersteller es wiesen möchte werde ich etwas dazu schreiben.aber das du nicht weist das ein sub erst richtig gut mit genug leistung spielt ? ein kleiner tip. es geht nicht um die lautstärke.;)

Themenstarteram 5. August 2009 um 8:47

Klar ein Subwoofer wird an einem potenterem Verstärker auch bei kleineren Lautstärken satter und suberer klingen einfach kontrollierter.

Diese Erfahrung habe ich selbst schon gemacht.

Nun bin ich hin und her gerissen ob ich den 12" Bull nehme, oder gar meinen 15" GTI in ein Gehäuse zwänge, habe irgendwo gelesen 52 Liter geschlossen würde für den reichen, ist ja auch nicht soo groß.

Zitat:

Original geschrieben von A6avant27T

oder gar meinen 15" GTI in ein Gehäuse zwänge, habe irgendwo gelesen 52 Liter geschlossen würde für den reichen, ist ja auch nicht soo groß.

Lieber nicht, für den brauchst du doch 1000 Watt !! Sonst läuft der nicht richtig............;)

Ernsthaft: ein Grund, warum der alte GTI (die mit der Leinensicke) in 52 Liter nicht richtig laufen könnte, ist seine geringe Eignung für Geschlossene Gehäuse !

FS =35 : Qes = 0,36 = 117 !

Bei Werten oberhalb 80 spricht man von einer verminderten Eignung für GG, auch wenn im nachfolgenden PDF eines vorgeschlagen wird !

Dieser GTI-Sub will im Bassreflexgehäuse arbeiten. Der Wirkungsgrad ist dann superhoch.......besser kann es dir mit deiner kleinen Endstufe nicht gehen. Natürlich, wenn die Endstufe an ihrer Lastgrenze arbeitet, kann es zu etwas erhöhten Verzerrungen kommen.........stell einfach alles so ein, daß es sauber klingt !

Bei deutlich stärkeren Endstufe als der jetzigen (also bei einer späteren Neuanschaffung) solltest du auf die Ausstattung mit Subsonic-Filter achten !

Hier ! Dieses 80 Liter-Gehäuse passt gut ! Du mußt dann nur noch ein zweites 100er BR-Rohr montieren !

Themenstarteram 5. August 2009 um 15:55

Hehe genau das Gehäuse hab ich mir auch schon bei Ebay angesehen.

Fragt sich nur noch wie ich es meiner Frau beibringe das da so ein Mörder Kasten in den Laderaum muss ;) Das gibt mecker...

eine frage? weiter oben hast geschrieben das du den 15 gti verkauft hast, und jetzt möchtest ihn einbauen? oder habe ich da was nicht richtig verstanden? wir haben mal den gti als free air laufen lassen in einem 3 kombi. haben ihn auf einem brett an die rücksitzbank geschraubt und als laderaum abdeckung auch eine feste platte eingebaut und beweglich montiert( nach oben öffnen). es wahr ganz gut. vieleicht hast dann weniger ärger mit deiner frau.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen