ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Welchen S W126 kaufen? 300 SE oder 560 SEL

Welchen S W126 kaufen? 300 SE oder 560 SEL

Mercedes S-Klasse W126
Themenstarteram 14. Oktober 2013 um 1:13

Hallo alle hier!!

Welche S-Klasse würdet Ihr kaufen, wenn Ihr 10 T-Euro ausgeben wollt!!

Ich bin auf der Suche nach einem S W 126 der auf jeden Fall Veloursitze haben soll.

Habe einige MB 300 SE angeboten bekommen, für 9500,- Euro mit 150 T KM oder alternativ einen MB 560 SEL aus Japan mit 145 T KM.

Welchen Wagen würdet Ihr nehmen!?

Danke für viele Tipps!!!

Beste Antwort im Thema

Der 300er ist ein schöner, laufruhiger Motor der bestens in einen W 124 paßt.

Im W 126 würde ich auf jeden Fall den 500er nehmen.

Die deutlich besseren Fahrleistungen stehen dabei gar nicht im Vordergrund, sondern das deutlich höhere Drehmoment und das erheblich niedrigere Drehzahlniveau.

Bei Richtgeschwindigkeit z.B dreht der 300er schon 4.000/min, der 500er nur 2.500/min.

Daß der Große deshalb bei flotter Fahrt auf der AB sogar sparsamer ist als der Kleine ist ein netter Nebeneffekt (anbei die Werks-Verbrauchskurven des motorseitig gleichen R 107).

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Servus Australier,

aus eigener Erfahrung kann ich berichten: Mit dem 300er wirst nicht glücklich. Ist zwar ein "Sahnestück" der Laufruhe und Zuverlässigkeit, jedoch mit der Karosse m.M.n. total überfordert. Der Motor tut sich im wesentlich leichteren W124 schon schwer, entspanntes Fahren zu realisieren... Bringt erst Leistung ab 4000 U/min, und ist viel zu kurz übersetzt. Ergo: Auf der BAB unnötig LAUT - und spritfressend.

Japan Importe wären für mich absolut inakzeptabel, da zwar meist wenig Kilometer, aber auf Grund von 90% Stop&Go - Stau - Verkehr sind die Motoren (thermische Probleme) wie auch das Getriebe meist schon sehr angegriffen.

Lieber auf einen schönen gepflegten "Rentner"-500er aus Deutschland mit nachvollziehbarer Historie warten (Geduld brauchst natürlich!), der darf auch ruhig schon 200.000 Km drauf haben. Das Preissegment um die 10.000.- gibt da schon einiges her. Wie gesagt - suchen, und geduldig sein ;)

LG, Mani

P.S.: In den einschlägigen Internet-Portalen wirst zu 90% nur Rüben vom Kiesplatzhändler finden. ICH würde eher die Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung, AZ, TZ, Merkur, etc.) bevorzugen. Viele ältere Leute inserieren ihre Autos immer noch dort. Ein echtes "Schnäppchen" wirst im Netz kaum eines finden.

Themenstarteram 14. Oktober 2013 um 9:32

Danke für den Tipp!

Werde das am nächsten We mal anfangen nachzusehen.

Schöne Woche

Hallo Australier,

natürlich ist der 560er mit Vollausstattung und in perfektem Zustand mit wenig Kilomtern die beste Wahl, wenn Du ein ensprechendes Budget hast.

Wenn Du aber nur ein kleines Budget hast, wie von Dir beschrieben, musst Du deutliche Abstriche machen. Abstriche beim Zustand bedeuten im Regelfall, dass Du am Ende sehr teure Reparatauren hast.

Deshalb ist ein guter Buchhalter immer die bessere Wahl zumal immer die Regel von Henry Ford gilt: "Was nicht da ist kann auch nicht kaputt gehen". Z. B. kostet die Instandsetzung der Klimaanlage, weil sie praktisch immer defekt ist, locker mal 1000 EUR. Weiter geht das mit dem immer notwendigen Wechsel der Gleitschienen beim V8 etc. etc.

Der 300er reicht im übrigen, nach meiner Erfahrung, völlig aus, um das S-Klasse fahren zu genießen und bei Japanern musst halt auf den Zustand schauen. Das Lesen des Checkheftes und damit die Historie ist bei Japanern bestimmt nicht ganz unproblematisch...

Viele Grüße

Bei W140 / W126 und den meisten Baureihen ist der S S500 lang die beliebteste Variante im Gebrauchtwagenmarkt. Er ist nicht der Teuerste und nicht der Billigste. Er ist nicht zu schwach und nicht zu stark. Wer einen V8 unterhalten kann, der leistet sich meistens gleich den bekannteren 500er und vernachlässigt den "schwachen" 420er. Dadurch werden die 420er im Verhältnis billiger im EK aber auch im Umkehrschluss im VK. Ein 560 soll angeblich rauer sein als der 500 und kostet mehr im Unterhalt. Die 560 Extras können so richtig teuer werden (Fahrwerk) und die Leistung ist dafür nicht sooo drüber über einem 500er.

Also ist ein 300er eine schwache Variante die aber so Unterhalt kostet wie ein 500 (abgesehen von Steuer und Sprit) und der 560 so drüber dass er für normal Sterbliche keine wirkliche Pflicht ist. Ein 560 braucht einen Spleen beim Besitzer.

Die Vernunft sagt also 420 oder 500.

Gruß

Holger V.

am 14. Oktober 2013 um 14:04

Hatte den 380, 500 SEL und 560 SE. Der 500 SEL war der harmonischste. Er ist interessanterweise länger übersetzt als der 560, also ein echter Cruiser mit Schmalz. Wäre meine Empfehlung, über einen 6 Zylinder in einer S-Klasse brauchen wir gar nicht erst reden. Du würdest es früher oder später bereuen.

HAllo Leute und hallo Der Australier.

Also für dieses Budget bekommt man auf jeden Fall einen gescheiten 126er.

Beim Top-Modell des 126er, den 500 SEL oder 560 SEL, musst du aber auf jeden Fall nach dem Zustand schauen. Allgemein bei den 126ern sowieso nach den Zustand schauen.

Die Top-Modelle verfügen auch über ein HPF-Federungssystem. Wenn das kaputt geht, dann ist das relativ schnell ein Fass ohne Boden, wenn du mal reparieren musst und dafür eine spezialisten brauchst.

Wie schon motzendorfer gesagt hat, solltest du den Rat befolgen, ein wenig mehr dich umzuschauen und geduldig zu sein. Die Autos laufen dir ja nicht weg. Wenn du jedoch einmal die Kohle verbraten hast, bekommst du die Kohle nicht schnell wieder zurück.

Gut. Ich kenne deine persönlichen Verhältnisse nicht, aber sollte man trotzdem aufpassen.

Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche der neuen S-Klasse und alles Gute und viele Grüße.

 

EDIT: Ich würde die Kohle unter dem Schlaf-Kissen packen und darüber schlafen und hätte schöne Träüme.:D:D:D:D

Viele Grüße.

Ich kann Dir den W126 nur empfehlen. Wenn für Dich das Coupe nicht in Frage kommt, dann als zweites sicher einen 500er oder 560er Limousine. Gerade in Velours wirst Du es leichter haben, einen zu finden. Natürlich sind die Sechszylinder auch gut. Was die Fahrkultur betrifft, kommen sie aber nicht an einen Achtzylinder heran. Was die Laufleistung betrifft, dürfte der Achtzylinder auch länger leben. Nebst dem 560er Coupe habe ich mich - frag mich nicht weshalb - auch für einen 560 SEL entschieden, dem der Airbag oder Heckrollo und die Standheizung fehlt. Aber das habe ich gelernt zu verschmerzen, denn eigentlich brauchst Du nur Klima und gute Sitze und ein Auto, das dir auch noch innen und aussen gefällt. Einzelne Dinge kannst Du auch nachrüsten. Bis 200'000 km würde ich jedes Fahrzeug kaufen, wenn es technisch und optisch in Ordnung scheint. Das das eine oder andere an Reparaturen anfallen kann, das musst Du bei dieser Fahrzeugkategorie einplanen (Geld).

Das kommt drauf an was Du vorhast. Wenn Du nicht mit den Vertreter Kombis und GTIs mithalten willst, keine Ampelrennen mehr faehrst und den Frauen mit Laufruhe und Ausdauer statt Beschleunigung imponieren kannst, wirst Du mit dem 300er gluecklich. Der Renner der 80er ist heutzutage eine Wanderduene geworden. Ich persoenlich wuerde ihn dem Japaner vorziehen, rate aber eher zum 500er, der passt egal welche Baureihe am besten zur S Klasse.

Hallo xxx,

(Dein Name?)

für gerundet 10.000€ würde ich mir einen feinen 500 SEL kaufen. Das Budget gibt bei aktueller Marktlage locker ein vernünftiges Exemplar her. Die Preise sind übrigens sehr entspannt. Noch!

Der M103 ist ein feiner Motor, bei Widerwahl würde ich jedoch eher zum - genau - 5L V8 greifen. Warum? Überzeuge Dich selbst durch eine Probefahrt. Das ist ohnehin das Beste was Du machen kannst um Dich mit der Materie anzufreunden.

Und niemals die Langversion vergessen mit einzukaufen. Du bereust das Weglassen evtl. später....;)

Viel Erfolg!

Liebe Grüße

Dennis

Der 300er ist ein schöner, laufruhiger Motor der bestens in einen W 124 paßt.

Im W 126 würde ich auf jeden Fall den 500er nehmen.

Die deutlich besseren Fahrleistungen stehen dabei gar nicht im Vordergrund, sondern das deutlich höhere Drehmoment und das erheblich niedrigere Drehzahlniveau.

Bei Richtgeschwindigkeit z.B dreht der 300er schon 4.000/min, der 500er nur 2.500/min.

Daß der Große deshalb bei flotter Fahrt auf der AB sogar sparsamer ist als der Kleine ist ein netter Nebeneffekt (anbei die Werks-Verbrauchskurven des motorseitig gleichen R 107).

...und hier die des 300er (Einfügen in den gleichen Beitrag ging seltsamerweise nicht).

am 29. Juli 2017 um 14:03

Servus,

träume weiter, mein w126, Korrosion null, Interieur, Motor unzerstörbar bei guter Pflege , Classic Data " 2" 25,000€, unter 12,000@ keine Chance kauf Dir ne'n Polo der fährt auch

Peter

Zitat:

@Der Australier schrieb am 14. Oktober 2013 um 01:13:32 Uhr:

Hallo alle hier!!

Welche S-Klasse würdet Ihr kaufen, wenn Ihr 10 T-Euro ausgeben wollt!!

Ich bin auf der Suche nach einem S W 126 der auf jeden Fall Veloursitze haben soll.

Habe einige MB 300 SE angeboten bekommen, für 9500,- Euro mit 150 T KM oder alternativ einen MB 560 SEL aus Japan mit 145 T KM.

Welchen Wagen würdet Ihr nehmen!?

Danke für viele Tipps!!!

Denjenigen der weniger Mängel hat. Der Japser scheint mir zu günstig. Wenn Dir der Motor nicht so eine Rolle spielt dann der 300 SE.

Guten Morgen, die Anfrage ist fast 4 Jahre alt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Welchen S W126 kaufen? 300 SE oder 560 SEL